Bonus Cap mit Airbag ST: Basiswert Amazon

DZ42PT / DE000DZ42PT6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
DZ42PT DE000DZ42PT6 // Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
7.647,55 USD
Geld in USD
7.722,55 USD
Brief in USD
-0,14%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.292,23 USD
Quelle : NASDAQ , 23.01.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 1.201,648 USD
  • Bonuszahlung 5.750,00 USD
  • Barriere --
  • Abstand zur Barriere in % --
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. -14,90% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap mit Airbag ST: Basiswert Amazon

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 22.01. 18:00:38
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZ42PT / DE000DZ42PT6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus ST mit Airbag
Währung des Produktes USD
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Zeichnungsfrist 22.10.2018 - 23.11.2018
Emissionsdatum 23.11.2018
Erster Handelstag 02.01.2019
Letzter Handelstag 22.11.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 23.11.2022
Zahltag 30.11.2022
Fälligkeitsdatum 30.11.2022
Emissionspreis 5.000,00 USD zzgl. 2,00% Ausgabeaufschlag pro Zertifikat (entspricht 5.100,00 USD)
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 1.201,648 USD
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 23.11.2018
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere --
Barriere gebrochen Nein
Cap 2.508,4402 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 22.01.2021, 18:00:38 Uhr mit Geld 7.647,55 USD / Brief 7.722,55 USD
Spread Absolut 75,00 USD
Spread Homogenisiert 18,02472 USD
Spread in % des Briefkurses 0,97%
Bonusbetrag 5.750,00 USD
Bonusrenditechance in % -25,54%
Bonusrenditechance in % p.a. -14,90% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 3.292,23 USD
Abstand zur Barriere in % --
Aufgeld Absolut -5.976,261965 USD
Aufgeld in % p.a. -26,92% p.a.
Aufgeld in % -43,63%
Performance seit Auflegung in % 52,95%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.292,23 USD
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 1.627,00 USD
52 Wochen Hoch 3.550,00 USD
Quelle NASDAQ, 23.01.
Basiswert Amazon.com Inc.
WKN / ISIN 906866 / US0231351067
KGV 140,33
Produkttyp Aktie
Sektor Informationstechnologie

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel des Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Referenzpreis auf oder über dem Basispreis, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis / Startpreis) x Basisbetrag entspricht jedoch mindestens den Bonusbetrag und höchstens den Höchstbetrag.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhalten Sie eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl von Aktien des Basiswerts. Wir liefern keine Bruchteile von Aktien. Für diese erhalten Sie die Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Zertifikat. Der Gegenwert der Aktien zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Basisbetrag liegen. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien ist ausgeschlossen. Wenn die Lieferung von Aktien des Basiswerts für uns erschwert oder unmöglich ist, kann die Rückzahlung auch zu einem entsprechenden Abrechnungsbetrag erfolgen. Dieser entspricht dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis x Bezugsverhältnis).
Sie erhalten während der Laufzeit des Produkts keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 22.12.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
51,7

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
47,2%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1.651,88 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist AMAZON.COM ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 22.12.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 22.12.2020 bei einem Kurs von 3.206,52 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -1,5% Unter Druck (vs. SP500) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt -1,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 22.01.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 22.01.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 3.130,50.
Wachstum KGV 0,8 6,83% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 6,83% Aufschlag.
KGV 51,7 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 43,6% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 38 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 38 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 20.03.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -98 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,67 Geringe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,67% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 47,2% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 47,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 395,07 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 395,07 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 395,07 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 29,6%
Volatilität der über 12 Monate 35,7%

Tools

News

21.01.2021 | 22:13:54 (dpa-AFX)
Richter lässt Twitter-Alternative Parler in Amazon-Streit abblitzen

SEATTLE (dpa-AFX) - Die bei Trump-Anhängern beliebte Twitter-Alternative <US90184L1026> Parler ist mit ihrem Versuch gescheitert, per Gerichtsbeschluss auf die Cloud-Infrastruktur von Amazon <US0231351067> zurückzukehren. Parler habe nicht die Voraussetzungen für eine einstweilige Verfügung erfüllt, urteilte ein Richter im US-Bundesstaat Washington am Donnerstag.

Amazons Cloud-Tochter AWS war der technische Dienstleister von Parler, kündigte den Vertrag aber nach der Attacke der Anhänger von Präsident Donald Trump auf das Kapitol. Parler ging daraufhin vom Netz und hat den Dienst immer noch nicht wiederhergestellt. Mit anderen Anbietern brachte Parler inzwischen zumindest seine Webseite online. Amazon begründete den Rauswurf damit, dass bei Parler Aufrufe zur Gewalt auch nach Hinweisen auf der Plattform geblieben seien.

Parler behauptete in der Klage, Amazon habe sich mit dem Konkurrenten Twitter abgesprochen und damit Wettbewerbsrecht verletzt. Zudem habe Amazon mit der schnellen Kündigung Vertragsbedingungen verletzt. Der Richter kam jedoch zu dem Schluss, dass Parler keine überzeugenden Argumente vorlegen konnte, die eine einstweilige Verfügung rechtfertigen würden. So habe es keine Beweise für eine Absprache zwischen Amazon und Twitter gegeben - und Parler habe selbst gegen den Vertrag mit Amazon verstoßen, weil Gewaltaufrufe online geblieben seien.

Für eine einstweilige Verfügung muss ein Kläger in den USA unter anderem zeigen, dass er Aussichten auf einen Erfolg in der Sache habe, ihm ein nicht wiedergutzumachender Schaden entstehen könne und eine solche Entscheidung im öffentlichen Interesse sei. Der Richter räumte ein, dass Parler durch Amazons Vorgehen das Aus drohe - das allein reiche aber nicht für eine einstweilige Verfügung aus.

Parler bezeichnete sich als eine auf Redefreiheit fokussierte Online-Plattform. In der Realität war es eine Art Twitter, wo alles erlaubt ist. Amazon hatte vor Gericht auf Parler-Beiträge verwiesen, in denen unter anderem zum "Bürgerkrieg" und zur Ermordung von Politikern nach der Übergabe des Präsidentenamts von Donald Trump an Joe Biden am 20. Januar aufgerufen wurde.

Angesichts eines zunehmend härteren Vorgehens von Twitter und Facebook gegen Gewaltaufrufe und Verschwörungstheorien wanderten schon in den vergangenen Monaten Trump-Anhänger zu Parler ab. Der bei Twitter und Facebook bis auf Weiteres gesperrte Trump verlor mit Parler eine weitere Plattform zur direkten Kommunikation./so/DP/he

21.01.2021 | 10:12:38 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Amazon auf 'Buy' - Ziel 3800 Dollar
21.01.2021 | 06:03:01 (dpa-AFX)
Entwicklungsminister Müller richtet Impfstoff-Appell an US-Techkonzerne
20.01.2021 | 21:59:40 (dpa-AFX)
Elektroauto-Entwickler Rivian holt sich Milliarden bei Investoren
20.01.2021 | 20:53:42 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Bundesregierung stärkt Verbraucherrechte im Internet
20.01.2021 | 16:29:10 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Netflix knackt Marke von 200 Millionen Nutzern - Aktie hebt ab
20.01.2021 | 14:42:07 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Bundesregierung will Paketdienstleister stärker in die Pflicht nehmen