•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Zertifikat: Gold Fixing

DZ42LZ / DE000DZ42LZ2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 29.02. 08:44:56, Brief 29.02. 08:44:56
DZ42LZ DE000DZ42LZ2 // Quelle: DZ BANK: Geld 29.02. 08:44:56, Brief 29.02. 08:44:56
171,91 EUR
Geld in EUR
171,99 EUR
Brief in EUR
0,19%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2.037,44 USD
Quelle : FX and PM , 08:44:01
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Ausübung Bermuda
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Zertifikat: Gold Fixing

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 29.02. 08:44:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZ42LZ / DE000DZ42LZ2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Index-/ Rohstoff-/ Währungszertifikat
Produkttyp Endlos Zertifikat
Währung des Produktes EUR
Quanto Ja
Ausübung Bermuda
Emissionsdatum 17.08.2015
Erster Handelstag 17.08.2015
Letzter Handelstag Endlos
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag Endlos
Zahltag Endlos

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 29.02.2024, 08:44:56 Uhr mit Geld 171,91 EUR / Brief 171,99 EUR
Spread Absolut 0,08 EUR
Spread Homogenisiert 0,80 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,05%
Performance seit Auflegung absolut 63,01 EUR
Performance seit Auflegung in % 57,86%

Basiswert

Basiswert
impliedPriceFutureLabel Impliziter Kassakurs = (Future - Basis)
Basiswert

Produktbeschreibung

Art:
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Laufzeit:
Dieses Produkt hat keine feste Laufzeit. Es kann jedoch durch den Anleger ausgeübt oder durch die DZ BANK gekündigt werden.

Ziele:
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren.

Sie sind berechtigt, die Zertifikate zu jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine schriftliche Erklärung an die DZ BANK schicken.

Darüber hinaus haben wir das Recht, die Zertifikate insgesamt, jedoch nicht teilweise, zum ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.

Nach Einlösung oder Kündigung erhalten Sie am maßgeblichen Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag. Der Rückzahlungsbetrag in EUR wird wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Referenzpreis um die Summe der bis zum maßgeblichen Bewertungstag angefallenen Quantokosten reduziert. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert.


Dieses Produkt ist währungsgesichert (“quanto”). Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit keine Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

23.02.2024 | 14:26:20 (dpa-AFX)
WDH: Haftstrafen im Prozess um Edelmetall-Diebstähle bei Aurubis

(Im 1. Absatz heißt es richtig: zwischen 33 und 47 Jahren)

HAMBURG (dpa-AFX) - Im Prozess um die millionenschweren Gold- und Silberdiebstähle beim Hamburger Kupferhersteller Aurubis <DE0006766504> hat das Landgericht fünf der sechs Angeklagten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Nur ein Angeklagter (50) erhielt eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Ein außergewöhnliches Verfahren gehe zu Ende, sagte der Vorsitzende der Großen Strafkammer, Nils Godendorff, am Freitag. Fünf Angeklagte zwischen 33 und 47 Jahren erhielten Freiheitsstrafen zwischen drei Jahren sowie fünf Jahren und zehn Monaten wegen schweren Bandendiebstahls oder gewerbsmäßiger Hehlerei.

Das gestohlene Material soll nach Meinung der Kammer knapp 5000 Kilogramm schwer gewesen sein, der Wert wird auf rund zehn Millionen Euro geschätzt. Die Beute sollen die Täter an bislang unbekannte Abnehmer verkauft haben. Ein Großteil des Diebesgutes sei zur Analyse und weiteren Verwendung an Metall verarbeitende Betriebe in der türkischen Metropole Istanbul versandt worden, lautete die Anklage.

Demnach hatten die Angeklagten in unterschiedlichen Konstellationen die Zwischen- und Nebenprodukte zwischen Februar 2020 und Januar 2021 vom Aurubis-Firmengelände im Stadtteil Veddel abtransportiert. Die sogenannten Rohsilberfegsel enthielten nach Angaben der Staatsanwaltschaft um die 85 Prozent Silber, aber auch etwa 3 bis 5 Prozent Gold. Die Rohsilberrückstände entstehen bei Metallrecycling- und Aufbereitungsprozessen.

Es ging im Prozess um zwölf Straftaten. Die Angeklagten arbeiteten zum Teil bei Aurubis oder Fremdfirmen, die auf dem Werksgelände tätig waren.

Aurubis war in mehreren Fällen bis in die jüngste Zeit das Ziel von Kriminellen. Unter dem Strich sprach das Unternehmen im vergangenen Dezember bei der Präsentation der Jahresergebnisse für 2022/23 (30. September) von einem Fehlbestand an Metallen im Wert von 169 Millionen Euro. Wegen der lange unentdeckten Schäden müssen Vorstandschef Roland Harings und zwei weitere Vorstände das Unternehmen vorzeitig verlassen. Das hatte Aurubis am 23. Januar nach einer Sitzung des Aufsichtsrates bekannt gegeben.

## Berichtigung

- im 1. Absatz heißt es richtig: zwischen 33 und 47 Jahren (nicht: 33

und 50 Jahren)/let/DP/jha

23.02.2024 | 14:12:48 (dpa-AFX)
Haftstrafen im Prozess um Edelmetall-Diebstähle bei Aurubis
13.02.2024 | 17:04:59 (dpa-AFX)
Hartnäckige US-Inflation: Goldpreis fällt unter 2000 US-Dollar
31.01.2024 | 07:05:00 (dpa-AFX)
Goldnachfrage in Deutschland 2023 eingebrochen - Rekordnachfrage weltweit
22.01.2024 | 11:05:48 (dpa-AFX)
Edelmetalle unter Druck: Silber fällt auf Zwei-Monats-Tief
04.01.2024 | 11:07:13 (dpa-AFX)
Goldbestand von Anlegern bei Deutscher Börse weiter geschrumpft
28.12.2023 | 09:23:39 (dpa-AFX)
Goldpreis steigt fünften Tag in Folge Richtung Rekordhoch