•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Mini-Future Short 12,866 open end: Basiswert Apontis Pharma

DW7XN7 / DE000DW7XN77 //
Quelle: DZ BANK: Geld 25.11., Brief 25.11.
DW7XN7 DE000DW7XN77 // Quelle: DZ BANK: Geld 25.11., Brief 25.11.
0,39 EUR
Geld in EUR
0,54 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 9,220 EUR
Quelle : Xetra , 25.11.
  • Basispreis
    (Stand 25.11. 04:03 Uhr)
    13,5084 EUR
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 25.11. 04:03 Uhr)
    12,866 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 46,51%
  • Abstand zum Knock-Out in % 39,54%
  • Hebel 1,78x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Mini-Future Short 12,866 open end: Basiswert Apontis Pharma

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 25.11. 21:58:10
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW7XN7 / DE000DW7XN77
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 24.11.2022
Erster Handelstag 24.11.2022
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 25.11. 04:03 Uhr)
13,5084 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 25.11. 04:03 Uhr)
12,866 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. -1,62400% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
25.11.202212,866 EUR13,5084 EUR
24.11.202212,866 EUR13,509 EUR
23.11.202212,866 EUR13,509 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 25.11.2022, 21:58:10 Uhr mit Geld 0,39 EUR / Brief 0,54 EUR
Spread Absolut 0,15 EUR
Spread Homogenisiert 1,50 EUR
Spread in % des Briefkurses 27,78%
Hebel 1,78x
Abstand zum Knock-Out Absolut 3,646 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 39,54%
Performance seit Auflegung in % -17,02%

Basiswert

Basiswert
Kurs 9,220 EUR
Diff. Vortag in % 0,66%
52 Wochen Tief 5,900 EUR
52 Wochen Hoch 21,000 EUR
Quelle Xetra, 25.11.
Basiswert Apontis Pharma AG
WKN / ISIN A3CMGM / DE000A3CMGM5
KGV -105,13
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt.

Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert.
Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 10 Bankarbeitstage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Quelle: TraderFox GmbH

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

11.11.2022 | 11:31:14 (dpa-AFX)
Original-Research: APONTIS PHARMA AG (von Montega AG): Kaufen

^

Original-Research: APONTIS PHARMA AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu APONTIS PHARMA AG

Unternehmen: APONTIS PHARMA AG

ISIN: DE000A3CMGM5

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 11.11.2022

Kursziel: 26,00 Euro

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Tim Kruse, CFA

Solide Ergebnisentwicklung nach 9M - weitere Erfolge im Business

Development visibel

APONTIS PHARMA hat gestern gute 9M-Zahlen veröffentlicht und im Anschluss

einen Conference Call abgehalten.

Top-Line im Rahmen der Erwartungen: Mit 43,1 Mio. Euro lag der 9M-Umsatz

17,4% über dem Wert des Vorjahres und damit im Rahmen unserer Erwartung

(42,8 Mio. Euro). Für Q3 bedeutet dies einen Anstieg von 18,3% yoy auf 15,0

Mio. Euro. Das Wachstum stammt vornehmlich aus der positiven Entwicklung

der Single Pill-Erlöse, die in Q3 um 23,1% yoy auf 9,6 Mio. Euro gesteigert

werden konnten. Die im Conference Call bestätigte Umsatz-Guidance von 55,5

Mio. Euro impliziert auf Basis der Entwicklung der ersten neun Monate indes

einen Rückgang von 14,4% yoy für Q4, was im Wesentlichen auf die Ende

September ausgelaufene Co-Marketing-Vereinbarung mit Novartis im Bereich

Diabetes zurückzuführen ist. Wie in unserem letzten Comment beschrieben ist

insbesondere dies auch der Grund für den von uns antizipierten temporären

Umsatzrückgang in 2023.

Solide Ergebnisentwicklung setzt sich fort: Das EBITDA lag sowohl in Q3

(1,7 Mio. Euro; Vj.: 1,6 Mio. Euro) als auch nach 9M (4,9 Mio. Euro; Vj.:

0,9 Mio. Euro) über Vorjahr und leicht über unserer Schätzung (Q3: 1,5 Mio.

Euro; 9M: 4,7 Mio. Euro). Hierbei sind jedoch einige außerordentliche

Effekte zu beachten. So entfielen auf den Vorjahreszeitraum die IPO-Kosten

von ca. 3,5 Mio. Euro. Im laufenden Jahr hat APONTIS zudem einen positiven

Ergebniseffekt von 0,6 Mio. Euro aus dem Verkauf der Gynäkologie-Sparte

verzeichnet, dem jedoch Kosten im Zusammenhang mit der Börsennotiz i.H.v.

0,8 Mio. Euro gegenüberstanden, die im Vorjahr noch nicht enthalten waren.

Entsprechend lag auch das um diese Effekte bereinigte EBITDA mit 5,1 Mio.

Euro ca. 16% über dem Niveau von Q3/21.

Single Pill-Pipeline bis 2024 schon fast gefüllt: Im Call hat das

Management darauf hingewiesen, dass in Kürze mit der Bekanntgabe von zwei

weiteren Lizenzkooperationen für Single Pills zu rechnen ist. Die Verträge

wurden von APONTIS PHARMA demnach bereits vorgestern unterzeichnet. Zudem

ist man in fortgeschrittenen Verhandlungen für zwei weitere

Lizenzvereinbarungen, sodass zusammen mit den im Zulassungsprozess

befindlichen Eigenentwicklungen (Caramlo HCT / Caramlo Lipid) die geplante

Pipeline von 17 Single Pills bis 2024 bereits in den nächsten Monaten

gefüllt sein könnte.

Fazit: Wir sehen APONTIS PHARMA mit den exzellenten Daten aus der START-

und SECURE-Studie in einer herausragenden Position, um die Single

Pill-Therapie bei Ärzten weiter zu etablieren. Für wichtiger als den

vorübergehenden Umsatz- und Ergebnisrückgang in 2023 halten wir den weiter

voranschreitenden Ausbau der Produkt-Pipeline. Hier dürften bald weitere

Erfolge zu verzeichnen sein, die sodann die Basis für eine deutliche Erlös-

und Profitabilitätsverbesserung ab 2024 ff. legen. Entsprechend erachten

wir die Bewertung eines EV/EBITDA von 9,7x für das Übergangsjahr 2023 sowie

3,5x für 2024 als nicht gerechtfertigt und bekräftigen daher unsere

Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 26,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/25905.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

10.11.2022 | 07:30:55 (dpa-AFX)
EQS-News: APONTIS PHARMA bestätigt Prognose 2022 nach erfolgreichem Neun-Monatszeitraum - Starke Single Pill-Pipeline für Erreichung mittelfristiger Ziele (deutsch)
08.11.2022 | 12:11:12 (dpa-AFX)
Original-Research: APONTIS PHARMA AG (von Montega AG): Kaufen
20.09.2022 | 07:30:37 (dpa-AFX)
DGAP-News: APONTIS PHARMA gibt Kooperation zur Markteinführung einer neuen Single Pill in Deutschland bekannt (deutsch)
01.09.2022 | 07:30:39 (dpa-AFX)
DGAP-News: APONTIS PHARMA: SECURE-Studie und START-Studie-Zusatzanalyse bestätigen überlegene Wirksamkeit der Single Pill (deutsch)
16.08.2022 | 16:41:12 (dpa-AFX)
Original-Research: Apontis Pharma AG (von Montega AG): Kaufen
11.08.2022 | 07:31:12 (dpa-AFX)
DGAP-News: APONTIS PHARMA baut profitable Positionierung in H1 2022 aus - Prognose für Gesamtjahr bestätigt (deutsch)