•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 259,4426 open end: Basiswert Netflix

DW7GGX / DE000DW7GGX9 //
Quelle: DZ BANK: Geld 26.02. 21:57:02, Brief 26.02. 21:57:02
DW7GGX DE000DW7GGX9 // Quelle: DZ BANK: Geld 26.02. 21:57:02, Brief 26.02. 21:57:02
30,40 EUR
Geld in EUR
30,41 EUR
Brief in EUR
1,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 588,65 USD
Quelle : NASDAQ , 21:41:47
  • Basispreis
    259,4426 USD
  • Knock-Out-Barriere
    259,4426 USD
  • Abstand zum Basispreis in % 55,93%
  • Abstand zum Knock-Out in % 55,93%
  • Hebel 1,79x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Long 259,4426 open end: Basiswert Netflix

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 26.02. 21:57:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW7GGX / DE000DW7GGX9
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 09.11.2022
Erster Handelstag 09.11.2022
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
259,4426 USD
Knock-Out-Barriere
259,4426 USD
Anpassungsprozentsatz p.a. 8,32352% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
26.02.2024259,4426 USD259,4426 USD
24.02.2024259,3226 USD259,3226 USD
23.02.2024259,2627 USD259,2627 USD
22.02.2024259,2028 USD259,2028 USD
21.02.2024259,1429 USD259,1429 USD
20.02.2024259,083 USD259,083 USD
19.02.2024259,0231 USD259,0231 USD
16.02.2024258,8435 USD258,8435 USD
15.02.2024258,7837 USD258,7837 USD
14.02.2024258,7239 USD258,7239 USD
13.02.2024258,6641 USD258,6641 USD
12.02.2024258,6043 USD258,6043 USD
09.02.2024258,4249 USD258,4249 USD
08.02.2024258,3652 USD258,3652 USD
07.02.2024258,3055 USD258,3055 USD
06.02.2024258,2458 USD258,2458 USD
05.02.2024258,1861 USD258,1861 USD
02.02.2024258,007 USD258,007 USD
01.02.2024257,9474 USD257,9474 USD
31.01.2024257,8876 USD257,8876 USD
30.01.2024257,8278 USD257,8278 USD
29.01.2024257,768 USD257,768 USD
26.01.2024257,5886 USD257,5886 USD
25.01.2024257,5288 USD257,5288 USD
24.01.2024257,469 USD257,469 USD
23.01.2024257,4093 USD257,4093 USD
22.01.2024257,3496 USD257,3496 USD
19.01.2024257,1705 USD257,1705 USD
18.01.2024257,1108 USD257,1108 USD
17.01.2024257,0511 USD257,0511 USD
16.01.2024256,9915 USD256,9915 USD
15.01.2024256,9319 USD256,9319 USD
12.01.2024256,7531 USD256,7531 USD
11.01.2024256,6935 USD256,6935 USD
10.01.2024256,6339 USD256,6339 USD
09.01.2024256,5744 USD256,5744 USD
08.01.2024256,5149 USD256,5149 USD
05.01.2024256,3364 USD256,3364 USD
04.01.2024256,2769 USD256,2769 USD
03.01.2024256,2174 USD256,2174 USD
02.01.2024256,158 USD256,158 USD
29.12.2023255,9206 USD255,9206 USD
28.12.2023255,8613 USD255,8613 USD
27.12.2023255,802 USD255,802 USD
26.12.2023255,7427 USD255,7427 USD
22.12.2023255,5057 USD255,5057 USD
21.12.2023255,4465 USD255,4465 USD
20.12.2023255,3873 USD255,3873 USD
19.12.2023255,3281 USD255,3281 USD
18.12.2023255,2689 USD255,2689 USD
15.12.2023255,0914 USD255,0914 USD
14.12.2023255,0323 USD255,0323 USD
13.12.2023254,9732 USD254,9732 USD
12.12.2023254,9141 USD254,9141 USD
11.12.2023254,855 USD254,855 USD
09.12.2023254,7368 USD254,7368 USD
08.12.2023254,6778 USD254,6778 USD
07.12.2023254,6188 USD254,6188 USD
06.12.2023254,5598 USD254,5598 USD
05.12.2023254,5008 USD254,5008 USD
04.12.2023254,4418 USD254,4418 USD
01.12.2023254,2649 USD254,2649 USD
30.11.2023254,2061 USD254,2061 USD
29.11.2023254,1473 USD254,1473 USD
28.11.2023254,0886 USD254,0886 USD
27.11.2023254,0299 USD254,0299 USD
24.11.2023253,8538 USD253,8538 USD
23.11.2023253,7951 USD253,7951 USD
22.11.2023253,7364 USD253,7364 USD
21.11.2023253,6778 USD253,6778 USD
20.11.2023253,6192 USD253,6192 USD
17.11.2023253,4434 USD253,4434 USD
16.11.2023253,3848 USD253,3848 USD
15.11.2023253,3262 USD253,3262 USD
14.11.2023253,2676 USD253,2676 USD
13.11.2023253,2091 USD253,2091 USD
10.11.2023253,0336 USD253,0336 USD
09.11.2023252,9751 USD252,9751 USD
08.11.2023252,9166 USD252,9166 USD
07.11.2023252,8581 USD252,8581 USD
06.11.2023252,7997 USD252,7997 USD
03.11.2023252,6245 USD252,6245 USD
02.11.2023252,5661 USD252,5661 USD
01.11.2023252,5077 USD252,5077 USD
31.10.2023252,4494 USD252,4494 USD
30.10.2023252,3911 USD252,3911 USD
27.10.2023252,2162 USD252,2162 USD
26.10.2023252,1579 USD252,1579 USD
25.10.2023252,0996 USD252,0996 USD
24.10.2023252,0414 USD252,0414 USD
23.10.2023251,9832 USD251,9832 USD
20.10.2023251,8086 USD251,8086 USD
19.10.2023251,7504 USD251,7504 USD
18.10.2023251,6922 USD251,6922 USD
17.10.2023251,6341 USD251,6341 USD
16.10.2023251,576 USD251,576 USD
13.10.2023251,4017 USD251,4017 USD
12.10.2023251,3436 USD251,3436 USD
11.10.2023251,2855 USD251,2855 USD
10.10.2023251,2274 USD251,2274 USD
06.10.2023250,9954 USD250,9954 USD
05.10.2023250,9374 USD250,9374 USD
04.10.2023250,8794 USD250,8794 USD
03.10.2023250,8214 USD250,8214 USD
02.10.2023250,7635 USD250,7635 USD
29.09.2023250,5895 USD250,5895 USD
28.09.2023250,5315 USD250,5315 USD
27.09.2023250,4736 USD250,4736 USD
26.09.2023250,4157 USD250,4157 USD
25.09.2023250,3578 USD250,3578 USD
22.09.2023250,1841 USD250,1841 USD
21.09.2023250,1262 USD250,1262 USD
20.09.2023250,0683 USD250,0683 USD
19.09.2023250,0105 USD250,0105 USD
18.09.2023249,9527 USD249,9527 USD
15.09.2023249,7793 USD249,7793 USD
14.09.2023249,7215 USD249,7215 USD
13.09.2023249,6637 USD249,6637 USD
12.09.2023249,606 USD249,606 USD
11.09.2023249,5483 USD249,5483 USD
08.09.2023249,3752 USD249,3752 USD
07.09.2023249,3175 USD249,3175 USD
06.09.2023249,2598 USD249,2598 USD
05.09.2023249,2021 USD249,2021 USD
04.09.2023249,1445 USD249,1445 USD
01.09.2023248,9717 USD248,9717 USD
31.08.2023248,9142 USD248,9142 USD
30.08.2023248,8567 USD248,8567 USD
29.08.2023248,7992 USD248,7992 USD
28.08.2023248,7417 USD248,7417 USD
25.08.2023248,5694 USD248,5694 USD
24.08.2023248,512 USD248,512 USD
23.08.2023248,4546 USD248,4546 USD
22.08.2023248,3972 USD248,3972 USD
21.08.2023248,3398 USD248,3398 USD
18.08.2023248,1677 USD248,1677 USD
17.08.2023248,1104 USD248,1104 USD
16.08.2023248,0531 USD248,0531 USD
15.08.2023247,9958 USD247,9958 USD
14.08.2023247,9385 USD247,9385 USD
11.08.2023247,7667 USD247,7667 USD
10.08.2023247,7095 USD247,7095 USD
09.08.2023247,6523 USD247,6523 USD
08.08.2023247,5951 USD247,5951 USD
07.08.2023247,5379 USD247,5379 USD
04.08.2023247,3663 USD247,3663 USD
03.08.2023247,3092 USD247,3092 USD
02.08.2023247,2521 USD247,2521 USD
01.08.2023247,195 USD247,195 USD
31.07.2023247,1391 USD247,1391 USD
28.07.2023246,9715 USD246,9715 USD
27.07.2023246,9157 USD246,9157 USD
26.07.2023246,8599 USD246,8599 USD
25.07.2023246,8041 USD246,8041 USD
24.07.2023246,7483 USD246,7483 USD
21.07.2023246,5809 USD246,5809 USD
20.07.2023246,5252 USD246,5252 USD
19.07.2023246,4695 USD246,4695 USD
18.07.2023246,4138 USD246,4138 USD
17.07.2023246,3581 USD246,3581 USD
14.07.2023246,191 USD246,191 USD
13.07.2023246,1353 USD246,1353 USD
12.07.2023246,0797 USD246,0797 USD
11.07.2023246,0241 USD246,0241 USD
10.07.2023245,9685 USD245,9685 USD
07.07.2023245,8017 USD245,8017 USD
06.07.2023245,7461 USD245,7461 USD
05.07.2023245,6905 USD245,6905 USD
04.07.2023245,635 USD245,635 USD
03.07.2023245,5795 USD245,5795 USD
30.06.2023245,4124 USD245,4124 USD
29.06.2023245,3567 USD245,3567 USD
28.06.2023245,301 USD245,301 USD
27.06.2023245,2453 USD245,2453 USD
26.06.2023245,1896 USD245,1896 USD
23.06.2023245,0227 USD245,0227 USD
22.06.2023244,9671 USD244,9671 USD
21.06.2023244,9115 USD244,9115 USD
20.06.2023244,8559 USD244,8559 USD
19.06.2023244,8003 USD244,8003 USD
16.06.2023244,6336 USD244,6336 USD
15.06.2023244,5781 USD244,5781 USD
14.06.2023244,5226 USD244,5226 USD
13.06.2023244,4671 USD244,4671 USD
12.06.2023244,4116 USD244,4116 USD
09.06.2023244,2451 USD244,2451 USD
08.06.2023244,1897 USD244,1897 USD
07.06.2023244,1343 USD244,1343 USD
06.06.2023244,0789 USD244,0789 USD
05.06.2023244,0235 USD244,0235 USD
02.06.2023243,8573 USD243,8573 USD
01.06.2023243,8019 USD243,8019 USD
31.05.2023243,7475 USD243,7475 USD
30.05.2023243,6931 USD243,6931 USD
29.05.2023243,6387 USD243,6387 USD
26.05.2023243,4757 USD243,4757 USD
25.05.2023243,4214 USD243,4214 USD
24.05.2023243,3671 USD243,3671 USD
23.05.2023243,3128 USD243,3128 USD
22.05.2023243,2585 USD243,2585 USD
19.05.2023243,0957 USD243,0957 USD
18.05.2023243,0415 USD243,0415 USD
17.05.2023242,9873 USD242,9873 USD
16.05.2023242,9331 USD242,9331 USD
15.05.2023242,8789 USD242,8789 USD
12.05.2023242,7163 USD242,7163 USD
11.05.2023242,6621 USD242,6621 USD
10.05.2023242,608 USD242,608 USD
09.05.2023242,5539 USD242,5539 USD
08.05.2023242,4998 USD242,4998 USD
05.05.2023242,3375 USD242,3375 USD
04.05.2023242,2834 USD242,2834 USD
03.05.2023242,2293 USD242,2293 USD
02.05.2023242,1753 USD242,1753 USD
01.05.2023242,1228 USD242,1228 USD
28.04.2023241,9654 USD241,9654 USD
27.04.2023241,913 USD241,913 USD
26.04.2023241,8606 USD241,8606 USD
25.04.2023241,8082 USD241,8082 USD
24.04.2023241,7558 USD241,7558 USD
21.04.2023241,5986 USD241,5986 USD
20.04.2023241,5462 USD241,5462 USD
19.04.2023241,4939 USD241,4939 USD
18.04.2023241,4416 USD241,4416 USD
17.04.2023241,3893 USD241,3893 USD
14.04.2023241,2324 USD241,2324 USD
13.04.2023241,1801 USD241,1801 USD
12.04.2023241,1278 USD241,1278 USD
11.04.2023241,0756 USD241,0756 USD
10.04.2023241,0234 USD241,0234 USD
07.04.2023240,8668 USD240,8668 USD
06.04.2023240,8146 USD240,8146 USD
05.04.2023240,7624 USD240,7624 USD
04.04.2023240,7102 USD240,7102 USD
03.04.2023240,658 USD240,658 USD
31.03.2023240,5044 USD240,5044 USD
30.03.2023240,4532 USD240,4532 USD
28.03.2023240,3508 USD240,3508 USD
27.03.2023240,2996 USD240,2996 USD
24.03.2023240,1463 USD240,1463 USD
23.03.2023240,0952 USD240,0952 USD
22.03.2023240,0441 USD240,0441 USD
21.03.2023239,993 USD239,993 USD
20.03.2023239,9419 USD239,9419 USD
17.03.2023239,7887 USD239,7887 USD
16.03.2023239,7377 USD239,7377 USD
15.03.2023239,6867 USD239,6867 USD
14.03.2023239,6357 USD239,6357 USD
13.03.2023239,5847 USD239,5847 USD
10.03.2023239,4317 USD239,4317 USD
09.03.2023239,3807 USD239,3807 USD
08.03.2023239,3297 USD239,3297 USD
07.03.2023239,2788 USD239,2788 USD
06.03.2023239,2279 USD239,2279 USD
03.03.2023239,0752 USD239,0752 USD
02.03.2023239,0243 USD239,0243 USD
01.03.2023238,9734 USD238,9734 USD
28.02.2023238,9231 USD238,9231 USD
27.02.2023238,8729 USD238,8729 USD
24.02.2023238,7223 USD238,7223 USD
23.02.2023238,6721 USD238,6721 USD
22.02.2023238,6219 USD238,6219 USD
21.02.2023238,5717 USD238,5717 USD
20.02.2023238,5215 USD238,5215 USD
17.02.2023238,3711 USD238,3711 USD
16.02.2023238,321 USD238,321 USD
15.02.2023238,2709 USD238,2709 USD
14.02.2023238,2208 USD238,2208 USD
13.02.2023238,1707 USD238,1707 USD
10.02.2023238,0204 USD238,0204 USD
09.02.2023237,9703 USD237,9703 USD
08.02.2023237,9203 USD237,9203 USD
07.02.2023237,8703 USD237,8703 USD
06.02.2023237,8203 USD237,8203 USD
03.02.2023237,6703 USD237,6703 USD
02.02.2023237,6203 USD237,6203 USD
01.02.2023237,5703 USD237,5703 USD
31.01.2023237,5218 USD237,5218 USD
30.01.2023237,4733 USD237,4733 USD
27.01.2023237,3278 USD237,3278 USD
26.01.2023237,2793 USD237,2793 USD
25.01.2023237,2308 USD237,2308 USD
24.01.2023237,1823 USD237,1823 USD
23.01.2023237,1338 USD237,1338 USD
20.01.2023236,9885 USD236,9885 USD
19.01.2023236,9401 USD236,9401 USD
18.01.2023236,8917 USD236,8917 USD
17.01.2023236,8433 USD236,8433 USD
16.01.2023236,7949 USD236,7949 USD
13.01.2023236,6497 USD236,6497 USD
12.01.2023236,6013 USD236,6013 USD
11.01.2023236,553 USD236,553 USD
10.01.2023236,5047 USD236,5047 USD
09.01.2023236,4564 USD236,4564 USD
06.01.2023236,3115 USD236,3115 USD
05.01.2023236,2632 USD236,2632 USD
04.01.2023236,2149 USD236,2149 USD
03.01.2023236,1666 USD236,1666 USD
02.01.2023236,1183 USD236,1183 USD
30.12.2022235,977 USD235,977 USD
29.12.2022235,9299 USD235,9299 USD
28.12.2022235,8828 USD235,8828 USD
27.12.2022235,8358 USD235,8358 USD
26.12.2022235,7888 USD235,7888 USD
23.12.2022235,6478 USD235,6478 USD
22.12.2022235,6008 USD235,6008 USD
21.12.2022235,5538 USD235,5538 USD
20.12.2022235,5068 USD235,5068 USD
19.12.2022235,4598 USD235,4598 USD
16.12.2022235,3189 USD235,3189 USD
15.12.2022235,272 USD235,272 USD
14.12.2022235,2251 USD235,2251 USD
13.12.2022235,1782 USD235,1782 USD
12.12.2022235,1313 USD235,1313 USD
09.12.2022234,9906 USD234,9906 USD
08.12.2022234,9437 USD234,9437 USD
07.12.2022234,8968 USD234,8968 USD
06.12.2022234,85 USD234,85 USD
05.12.2022234,8032 USD234,8032 USD
02.12.2022234,6628 USD234,6628 USD
01.12.2022234,616 USD234,616 USD
30.11.2022234,5718 USD234,5718 USD
29.11.2022234,5276 USD234,5276 USD
28.11.2022234,4834 USD234,4834 USD
25.11.2022234,3508 USD234,3508 USD
24.11.2022234,3066 USD234,3066 USD
23.11.2022234,2624 USD234,2624 USD
22.11.2022234,2182 USD234,2182 USD
21.11.2022234,1741 USD234,1741 USD
18.11.2022234,0418 USD234,0418 USD
17.11.2022233,9977 USD233,9977 USD
16.11.2022233,9536 USD233,9536 USD
15.11.2022233,9095 USD233,9095 USD
14.11.2022233,8654 USD233,8654 USD
11.11.2022233,7331 USD233,7331 USD
10.11.2022233,689 USD233,689 USD
09.11.2022233,645 USD233,645 USD
08.11.2022233,645 USD233,645 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 26.02.2024, 21:57:02 Uhr mit Geld 30,40 EUR / Brief 30,41 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,10 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Hebel 1,79x
Abstand zum Knock-Out Absolut 329,2074 USD
Abstand zum Knock-Out in % 55,93%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 588,65 USD
Diff. Vortag in % 0,87%
52 Wochen Tief 285,40 USD
52 Wochen Hoch 596,58 USD
Quelle NASDAQ, 21:41:47
Basiswert Netflix Inc.
WKN / ISIN 552484 / US64110L1061
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Medien/ Entertainment

Produktbeschreibung

Art:
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Laufzeit:
Dieses Produkt hat keine feste Laufzeit. Es kann jedoch durch den Anleger ausgeübt oder durch die DZ BANK gekündigt werden.

Ziele:
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin 0,001 EUR pro Produkt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Produkte berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Produkte halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 10 Bankarbeitstage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.

Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis am Ausübungstag, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.


Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.

Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 02.02.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
20,9

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
37,1%

Schwache Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 254,67 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist NETFLIX ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 02.02.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 02.02.2024 bei einem Kurs von 564,64 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 14,0% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 14,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 20.10.2023 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 20.10.2023 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 527,81.
Wachstum KGV 1,2 21,91% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 21,91%.
KGV 20,9 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 24,1% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 36 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 36 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 20.10.2023 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 1,13 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,13% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 37,1% Schwache Korrelation mit dem SP500 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 89,38 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 89,38 USD oder 0,15% Das geschätzte Value at Risk beträgt 89,38 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,15%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,5%
Volatilität der über 12 Monate 36,6%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

26.02.2024 | 19:51:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3: Ziehen die USA davon? Europas Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung

(neu: Wissing)

BARCELONA (dpa-AFX) - Angesichts des großen Vorsprungs der USA in der Digitalisierung fordern Europas große Mobilfunkfirmen einen Kurswechsel der Politik. Im Vergleich zu den USA und ihren Technologiereisen sei man "ein Zwerg", sagte Telekom-Chef Tim Höttges am Montag auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Dort trat er an der Seite seiner Pendants der anderen größeren Telekommunikationsanbieter Europas auf, und zwar von Vodafone <GB00BH4HKS39> aus Großbritannien, Telefónica aus Spanien und Orange aus Frankreich. Während die Telekommunikationsbranche in Europa jährlich 109 Euro pro Einwohner in den Ausbau der digitalen Infrastruktur investiere, seien es in den USA umgerechnet 240 Euro. "Wir haben ein ernsthaftes Problem", sagte Höttges.

Bis 2016 sei die Welt "ok" gewesen, sagte der Magenta-Manager. Danach allerdings seien die USA davongezogen und der Datenverkehr in Europas Netzen sei "explodiert". Hierbei spielte der Telekom-Chef auf die altbekannte Kritik der europäischen Telekommunikationsbranche an, der zufolge US-Technologieriesen wie Google <US02079K1079> mit der Videoplattform YouTube, Meta <US30303M1027> (Facebook, Instagram) und Netflix <US64110L1061> für einen Großteil des Datenverkehrs auf Europas Netzen verantwortlich sind, dafür aber kein Geld zahlen. In dieser Debatte argumentieren die Internet-Unternehmen, dass ihre Angebote es für Verbraucher überhaupt erst interessant machten, Telekommunikations-Dienste zu nutzen.

Die europäischen Telekommunikationsmanager setzen sich schon lange für eine aus ihrer Sicht faire Beteiligung ("fair share") der "Big Techs" ein, dies bislang erfolglos. Vor einem Jahr gab es den Eindruck, dass die EU-Kommission reagiert und es diesbezüglich eine Gesetzgebung geben könnte, passiert ist das bisher aber nicht. Dass die vier Vorstandschefs sich nun gemeinsam auf eine Bühne begeben - ihren Angaben zufolge das erste Mal überhaupt - und einen gemeinsamen Appell an die Politik richten, ist bemerkenswert.

Den Grund für die vergleichsweisen niedrigen Investitionen in Europa sehen die Chefs der vier europäischen Telekommunikationsanbieter in widrigen Rahmenbedingungen und einem zersplitterten Markt, der weit entfernt sei von einem echten Binnenmarkt. Die meisten heimischen Telekommunikationsfirmen verdienten das eingesetzte Kapital noch nicht mal zurück, moniert Höttges. Nach seinen Angaben gibt es in Europa 45 Telekommunikationsunternehmen - aus der Sicht von Höttges sind das viel zu viele, in den USA oder Asien gebe es deutlich weniger. Strenge Kartellregeln in den unterschiedlichen Staaten erschwerten die nötige Marktkonsolidierung. Der Wettbewerb sei so hart, dass die Firmen nicht genug Geld verdienten für nötige Investitionen, so der Telekom-Boss.

"Wir brauchen einen neuen Regulierungsrahmen", fordert Telefónica-Chef José María Álvarez-Pallete. "Wir treiben den digitalen Wandel an, aber es reicht nicht aus", sagt Vodafone-Chefin Margherita della Valle und fordert bessere Investitionsmöglichkeiten, um den Digitalstandort Europa im globalen Wettkampf zu stärken. "Wir sind jetzt in der industriellen Internet-Ära, in der man mehr Konnektivität und mehr Innovation braucht."

Als Netzbetreiber stehe man bereit, aber dafür benötige man Unterstützung von der Politik. "Wir brauchen einen neuen Deal", sagte della Valle. Als Beispiel nennt sie "Spektrum-Sicherheit": Anstelle der bisher üblichen teuren Auktionen sollten die Firmen sicher planen können, was das Funkspektrum kosten werde. Außerdem dürften US-Firmen nicht bevorteilt werden.

Unlängst veröffentlichte die EU-Kommission ein Strategiepapier zur digitalen Infrastruktur, in dem das "Fair Share"-Thema keine zentrale Rolle spielt. Es sollen aber Maßnahmen ergriffen werden, um Hindernisse eines echten Binnenmarkts zu beseitigen. Mit ihrem Auftritt am Montag in Barcelona machten die vier europäischen Vorstandsvorsitzenden aber klar, dass ihnen die bisherige Vorgehensweise der EU-Kommission nicht ausreicht.

In einem anderen Teil des Messegeländes äußerte sich Bundesdigitalminister Volker Wissing (FDP) zum Digitalstandorts Europa. Der Liberale betonte, dass ein einheitliches innovationsfreundliches Regulierungsumfeld wichtig sei. Angesprochen auf die Milliardenkosten für den Netzausbau und dem Ruf der Telekommunikationsbranche nach einem Kurswechsel der Politik, sagte Wissing: "Der Netzausbau ist kostspielig, aber er bietet auch enorme Chancen und Einnahmemöglichkeiten."

Mit Blick auf die Forderung, US-Internetkonzerne in die Pflicht zu nehmen, sagte er, es sei nicht Aufgabe der Politik, dass Kosten weitergegeben werden könnten. "Das müssen die Unternehmen in der Marktwirtschaft mit ihren Kunden klären." Man sehe keine Marktstörung, die eine staatliche Intervention erfordere, sagte Wissing./wdw/DP/he

26.02.2024 | 19:37:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Ziehen die USA davon? Europas Mobilfunkfirmen fordern Unterstützung
26.02.2024 | 06:35:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Netzkosten: Europas Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
26.02.2024 | 05:45:13 (dpa-AFX)
Netzkosten: Europas Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
22.02.2024 | 09:41:41 (dpa-AFX)
RTL und ProSiebenSat.1 bündeln bei Werbekunden Kräfte
21.02.2024 | 05:37:34 (dpa-AFX)
Netflix: 'Schneegesellschaft' Platz zwei internationaler Filme
08.02.2024 | 06:35:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Disney geht ab Sommer gegen Teilen von Passwörtern vor