•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 1,1722 open end: Basiswert HomeToGo

DW56F9 / DE000DW56F98 //
Quelle: DZ BANK: Geld 30.11., Brief 30.11.
DW56F9 DE000DW56F98 // Quelle: DZ BANK: Geld 30.11., Brief 30.11.
1,35 EUR
Geld in EUR
1,60 EUR
Brief in EUR
27,36%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2,550 EUR
Quelle : Xetra , 30.11.
  • Basispreis
    (Stand 30.11. 04:03 Uhr)
    1,1722 EUR
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 30.11. 04:03 Uhr)
    1,1722 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 54,03%
  • Abstand zum Knock-Out in % 54,03%
  • Hebel 1,58x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Long 1,1722 open end: Basiswert HomeToGo

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 30.11. 17:29:39
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW56F9 / DE000DW56F98
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Emissionsdatum 29.09.2022
Erster Handelstag 29.09.2022
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 30.11. 04:03 Uhr)
1,1722 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 30.11. 04:03 Uhr)
1,1722 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. 4,37600% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
30.11.20221,1722 EUR1,1722 EUR
29.11.20221,1721 EUR1,1721 EUR
28.11.20221,172 EUR1,172 EUR
25.11.20221,1717 EUR1,1717 EUR
24.11.20221,1716 EUR1,1716 EUR
23.11.20221,1715 EUR1,1715 EUR
22.11.20221,1714 EUR1,1714 EUR
21.11.20221,1713 EUR1,1713 EUR
18.11.20221,171 EUR1,171 EUR
17.11.20221,1709 EUR1,1709 EUR
16.11.20221,1708 EUR1,1708 EUR
15.11.20221,1707 EUR1,1707 EUR
14.11.20221,1706 EUR1,1706 EUR
11.11.20221,1703 EUR1,1703 EUR
10.11.20221,1702 EUR1,1702 EUR
09.11.20221,1701 EUR1,1701 EUR
08.11.20221,17 EUR1,17 EUR
07.11.20221,1699 EUR1,1699 EUR
04.11.20221,1696 EUR1,1696 EUR
03.11.20221,1695 EUR1,1695 EUR
02.11.20221,1694 EUR1,1694 EUR
01.11.20221,1693 EUR1,1693 EUR
31.10.20221,1692 EUR1,1692 EUR
28.10.20221,1689 EUR1,1689 EUR
27.10.20221,1688 EUR1,1688 EUR
26.10.20221,1687 EUR1,1687 EUR
25.10.20221,1686 EUR1,1686 EUR
24.10.20221,1685 EUR1,1685 EUR
21.10.20221,1682 EUR1,1682 EUR
20.10.20221,1681 EUR1,1681 EUR
19.10.20221,168 EUR1,168 EUR
18.10.20221,1679 EUR1,1679 EUR
17.10.20221,1678 EUR1,1678 EUR
14.10.20221,1675 EUR1,1675 EUR
13.10.20221,1674 EUR1,1674 EUR
12.10.20221,1673 EUR1,1673 EUR
11.10.20221,1672 EUR1,1672 EUR
10.10.20221,1671 EUR1,1671 EUR
07.10.20221,1668 EUR1,1668 EUR
06.10.20221,1667 EUR1,1667 EUR
05.10.20221,1666 EUR1,1666 EUR
04.10.20221,1665 EUR1,1665 EUR
03.10.20221,1664 EUR1,1664 EUR
30.09.20221,1661 EUR1,1661 EUR
29.09.20221,166 EUR1,166 EUR
28.09.20221,166 EUR1,166 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 30.11.2022, 17:29:39 Uhr mit Geld 1,35 EUR / Brief 1,60 EUR
Spread Absolut 0,25 EUR
Spread Homogenisiert 0,25 EUR
Spread in % des Briefkurses 15,63%
Hebel 1,58x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1,3778 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 54,03%
Performance seit Auflegung in % 31,07%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2,550 EUR
Diff. Vortag in % 14,35%
52 Wochen Tief 1,735 EUR
52 Wochen Hoch 7,700 EUR
Quelle Xetra, 30.11.
Basiswert HomeToGo SE
WKN / ISIN A2QM3K / LU2290523658
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 10 Bankarbeitstage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 04.10.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
-15,0

Verlust vorhergesagt

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
29,1%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,29 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist HOMETOGO ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 04.10.2022 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 04.10.2022 bei einem Kurs von 1,92 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 4,0% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 4,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 08.11.2022 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.11.2022 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 2,07.
Wachstum KGV 0,7 22,74% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 22,74% Aufschlag.
KGV -15,0 Verlust vorhergesagt Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ist negativ: Die Finanzanalysten erwarten einen Verlust.
Langfristiges Wachstum 11,0% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 18.10.2022 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 88 zu verstärken.
Bad News Starke Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. starke Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 5,6%.
Beta 1,02 Mittlere Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,02% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 29,1% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 1,29 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,29 EUR oder 0,58% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,29 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,58%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 62,7%
Volatilität der über 12 Monate 65,2%

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

10.11.2022 | 07:00:32 (dpa-AFX)
EQS-News: HomeToGo SE: HomeToGo verzeichnet Rekord Q3 mit höchstem Gewinn in Unternehmensgeschichte, hebt Jahresprognose erneut an und ist weiterhin auf dem Weg zum Break-even im Jahr 2023 (deutsch)

HomeToGo SE: HomeToGo verzeichnet Rekord Q3 mit höchstem Gewinn in Unternehmensgeschichte, hebt Jahresprognose erneut an und ist weiterhin auf dem Weg zum Break-even im Jahr 2023

^

EQS-News: HomeToGo SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

HomeToGo SE: HomeToGo verzeichnet Rekord Q3 mit höchstem Gewinn in

Unternehmensgeschichte, hebt Jahresprognose erneut an und ist weiterhin auf

dem Weg zum Break-even im Jahr 2023

10.11.2022 / 07:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

HomeToGo verzeichnet Rekord Q3 mit höchstem Gewinn in

Unternehmensgeschichte, hebt Jahresprognose erneut an und ist weiterhin auf

dem Weg zum Break-even im Jahr 2023

* Höchste Umsatzerlöse nach IFRS in Unternehmensgeschichte mit Wachstum um

59,8% auf ein Rekordhoch von EUR 69,7 Mio. (ggü. EUR 43,6 Mio. in Q3/21)

* Höchste je erzielte Q3 Buchungserlöse mit Wachstum um 53,2% auf EUR 42,5

Mio. (ggü. EUR 27,8 Mio. in Q3/21) infolge von starkem

Last-Minute-Geschäft

* Starke Profitabilität und positives Nettoergebnis: Höchstes je erzieltes

bereinigtes EBITDA in Höhe von EUR 24,1 Mio. (ggü. EUR 15,1 Mio. in

Q3/21) entspricht bereinigter EBITDA-Marge von 34,7 % (ggü. 34,6 % in

Q3/21) und höchstem Nettogewinn aller Zeiten in Höhe von EUR 12,5 Mio.

(ggü. EUR -102,2 Mio. in Q3/21)

* Kontinuierliche Fortschritte bei der Umsetzung der strategischen Ziele

und signifikanter Anstieg der Umsatzerlöse nach IFRS im Subscriptions &

Services Geschäft um 246,3% ggü. dem Vorjahr

* Erneute Anhebung der Prognose für das GJ/22 mit einer erwarteten

Steigerung der Umsatzerlöse nach IFRS um 48-54% auf EUR 141-146 Mio. und

einem bereinigten EBITDA von EUR -20 bis -25 Mio. bei einer bereinigten

EBITDA-Marge von -14 bis -18%

Luxemburg, 10. November 2022 - HomeToGo SE (Frankfurt Wertpapierbörse: HTG),

der Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienhäusern und

-wohnungen, hat heute die Ergebnisse für das dritte Quartal des Jahres 2022

bekannt gegeben. Durch das Vorantreiben der strategischen Ziele, starke

Profitabilität und einen positiven Nettogewinn, erzielte das Unternehmen das

beste Q3 der Unternehmensgeschichte.

Zudem verzeichnete HomeToGo in Q3/22 weiterhin starkes Unternehmenswachstum,

welches durch die Erholung der Reisebranche nach der Pandemie und ein

Reisehoch im Sommer beschleunigt wurde. Die Buchungserlöse stiegen im

Jahresvergleich um 53,2% auf EUR 42,5 Mio. (ggü. EUR 27,8 Mio. in Q3/21),

angetrieben von einer hohen Anzahl an Last-Minute-Buchungen insbesondere im

Juli und August. Die Umsatzerlöse nach IFRS steigerten sich im

Jahresvergleich um 59,8% auf ein Rekordhoch von EUR 69,7 Mio. (ggü. EUR 43,6

Mio. in Q3/21) und um beachtliche 123,6% gegenüber 2019.

Im Rahmen der positiven Geschäftsentwicklungen und im Einklang mit der

Unternehmensstrategie hat HomeToGo sowohl sein Onsite- als auch sein

Subscriptions & Services-Geschäft weiter ausgebaut. Durch eine steigende

Anzahl an Buchungen direkt auf den HomeToGo-Domains stiegen die

Onsite-Buchungserlöse im Jahresvergleich um 29,4% auf EUR 16,3 Mio. (ggü.

EUR 12,6 Mio. in Q3/21) und die Onsite-Umsatzerlöse nach IFRS im

Jahresvergleich um 100,8% auf EUR 39,2 Mio. (ggü. EUR 19,4 Mio. in Q3/21),

was einem Anstieg von 302,6% gegenüber 2019 entspricht. Der Anteil des

Onsite-Geschäfts [1] lag insgesamt bei 45,4% (ggü. 49,8% in Q3/21) und

spiegelt die hohe Anzahl an Last-Minute-Buchungen durch Kunden wider, die

auch zu einem Wachstum des Offsite-Geschäfts führten. Die Umsatzerlöse nach

IFRS im Bereich Subscriptions & Services stiegen um 246,3% auf EUR 8,5 Mio.

(ggü. EUR 2,4 Mio. in Q3/21) - ebenfalls ein neuer Rekord. Dies beinhaltet

einen starken Beitrag der B2B SaaS-Lösung Smoobu und positive

Konsolidierungseffekte in Folge der Übernahme von SECRA im Juni.

Während das Unternehmen sich weiterhin auf dem Weg zum Break-even im Jahr

2023 befindet, wuchs das bereinigte EBITDA in Q3/22 um 60,0% im

Jahresvergleich auf ein Rekordhoch von EUR 24,1 Mio. (ggü. EUR 15,1 Mio. in

Q3/21), was zu einer EBITDA-Marge in Höhe von 34,7% führte (ggü. 34,6% in

Q3/21). Der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich deutlich auf ein Rekordhoch

von EUR 12,5 Mio. (ggü. EUR -102,2 Mio. in Q3/21), was vor allem auf die

starke operative Leistung und das Ausbleiben von de-SPAC-bezogenen

Einmaleffekten zurückzuführen ist.

In Anbetracht der finanziellen und operativen Leistung und des günstigen

Marktumfelds für Ferienhäuser und -wohnungen hat HomeToGo seine Prognose für

das GJ/22 zum zweiten Mal angehoben. Das Unternehmen erwartet nun ein

Wachstum der Umsatzerlöse nach IFRS um 48-54% auf EUR 141-146 Mio. und ein

bereinigtes EBITDA von EUR -20 bis -25 Mio. mit einer bereinigten

EBITDA-Marge von -14 bis -18%.

Dr. Patrick Andrae, Mitgründer & CEO von HomeToGo: "Auch nach Corona ist der

Trend hin zu Ferienhäusern und -wohnungen weiter ungebrochen. Selbst in

Zeiten globaler makroökonomischer Unsicherheit zeigte sich die Reisebranche

als sehr widerstandsfähig, wobei insbesondere Ferienhäuser und -wohnungen

von Reisenden favorisiert werden. Auch in diesem hochprofitablen dritten

Quartal konnten wir zum wiederholten Male außergewöhnliches Wachstum in

allen Geschäftsbereichen nachweisen. Die erneute Anhebung unserer Prognose

für das Gesamtjahr spiegelt unser Vertrauen in den Markt und die anhaltende

Weiterentwicklung des Unternehmens wider. Wir werden uns weiterhin auf die

Umsetzung unserer Unternehmensstrategie, die Wertsteigerung für unsere

Aktionäre und das Erreichen des Break-even für unser bereinigtes EBITDA im

Jahr 2023 konzentrieren."

Heute findet auch der Kapitalmarkttag von HomeToGo statt, an dem das

Managementteam einen detaillierten Überblick über die Strategie des

Unternehmens, mit besonderem Schwerpunkt auf Verbrauchernachfrage,

Produktinnovationen, das Angebot an Ferienhäusern und -wohnungen und das

Erreichen des Break-even für das bereinigte EBITDA im Jahr 2023 geben wird.

Q3 2022 Quartalsbericht und Präsentation

Steffen Schneider, CFO, wird heute um 13:30 MESZ in einer Telefonkonferenz

die Quartalsergebnisse des Unternehmens vorstellen. Im Anschluss erfolgt

eine Fragerunde für Analysten und Investoren.

Die Präsentation wird als Live-Audio-Webcast in englischer Sprache unter

folgendem Link zur Verfügung stehen: https://www.webcast-eqs.com/

hometogo20221110 Audio

Interessierte Teilnehmer können sich vorab für die Telefonkonferenz -

einschließlich der Teilnahme an der Q&A-Runde - unter folgendem Link

anmelden:

https://event.loopup.com/SelfRegistration/registration.aspx?booking=HgEwuvb5B53EL1XMGNt4tErjWWg2TwQIEg7atoLNYWI=&b=2389e96d-457b-46a8-bebb-fec356d5b031

Der Geschäftsbericht für Q3 2022, sowie die Ergebnispräsentation für

Analysten und Investoren, sind auf der HomeToGo Investor Relations Webseite

unter ir.hometogo.de verfügbar.

Über HomeToGo

HomeToGo wurde 2014 mit der Idee gegründet, einzigartige Ferienunterkünfte

für jeden einfach zugänglich zu machen. Um diese Vision zu verwirklichen,

hat HomeToGo eine zuverlässige und benutzerfreundliche Technologieplattform

entwickelt, die Ferienhausanbieter mit Reisenden aus der ganzen Welt

zusammenbringt.

HomeToGo ist der Online-Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, der

Millionen Reisende bei ihrer Suche nach der perfekten Ferienunterkunft mit

Tausenden Anbietern auf der ganzen Welt vernetzt und die weltweit größte

Auswahl an alternativen Ferienunterkünften auflistet.

Der Online-Marktplatz von HomeToGo bringt sowohl für die Nutzer als auch für

die Partner Vorteile: Nutzer, die die HomeToGo-Webseite besuchen, erhalten

einen direkten Zugang zum weltweit größten Angebot an Ferienhäusern. Und

Anbieter, die die Reichweite und die Technologie-Lösungen von HomeToGo

nutzen, können ein breiteres Spektrum an Kunden erreichen und erhalten so

eine großartige und hochwertige Nachfrage.

Während sich der Sitz der HomeToGo SE in Luxemburg befindet, liegt der

Hauptsitz der HomeToGo GmbH in Berlin, Deutschland. HomeToGo betreibt

lokalisierte Webseiten und Apps in 25 Ländern.

Die HomeToGo SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem

Ticker-Symbol "HTG" notiert. Weitere Informationen finden Sie unter

www.hometogo.de/ueber-uns/

Ansprechpartner für Medien

Caroline Burns

press@hometogo.com

Ansprechpartner für Investoren

Jan Edelmann

+49 157 501 63731

IR@hometogo.com

Forward-Looking Statements

Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung können "zukunftsgerichtete Aussagen"

darstellen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten verbunden

sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung der

Wörter "können", "werden", "sollten", "planen", "erwarten", "antizipieren",

"schätzen", "glauben", "beabsichtigen", "projizieren", "Ziel" oder

"anvisieren" oder der Verneinung dieser Wörter oder anderer Variationen

dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie erkennbar. Zukunftsgerichtete

Aussagen beruhen auf Annahmen, Prognosen, Schätzungen, Projektionen,

Meinungen oder Plänen, die von Natur aus mit erheblichen Risiken sowie

Ungewissheiten und Eventualitäten behaftet sind, die sich ändern können.

HomeToGo SE übernimmt weder jetzt noch zukünftig Gewähr dafür, dass

zukunftsgerichtete Aussagen tatsächlich eintreten oder sich als richtig

erweisen werden. Die tatsächliche künftige Geschäfts-, Finanz- und

Ertragslage sowie die Aussichten können erheblich von den in den

zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten oder vorausgesagten

Ergebnissen abweichen. Weder HomeToGo SE noch die mit ihr verbundenen

Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung zur Aktualisierung der in dieser

Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen

Informationen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse

oder aus anderen Gründen, und erwarten auch nicht, diese öffentlich zu

aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich

vorgeschrieben ist.

Non-IFRS und andere Finanz- und Betriebskennzahlen:

Bereinigtes EBITDA: Ergebnis vor Abzug von Zinsen, Steuern und

Abschreibungen. Bereinigt um Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen und

einmalige Sondereinflüsse.

Buchungserlöse: Operative nicht IFRS bestimmte Leistungskennzahlen zur

Messung der Performance, die wir als Nettowert in Euro definieren, der in

einem bestimmten Zeitraum durch Transaktionen vor Stornierung auf unserer

Plattform (CPA, CPC, CPL usw.) erzielt wird.

Onsite-Buchung: Wenn die gesamte Transaktion von der Entdeckung bis zur

Bezahlung auf den HomeToGo-Domains stattfindet, ohne dass der Nutzer auf

eine Website eines Drittanbieters verwiesen wird.

[1] Buchungserlöse ohne Subscriptions & Services

---------------------------------------------------------------------------

10.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: HomeToGo SE

9 rue de Bitbourg

L-1273 Luxemburg

Luxemburg

E-Mail: ir@hometogo.com

Internet: ir.hometogo.de

ISIN: LU2290523658, LU2290524383

WKN: A2QM3K , A3GPQR

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID: 1483761

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1483761 10.11.2022 CET/CEST

°

25.10.2022 | 12:00:29 (dpa-AFX)
EQS-News: HomeToGo SE: HomeToGo SE gibt am 10. November 2022 die Ergebnisse für das dritte Quartal 2022 bekannt (deutsch)
06.10.2022 | 15:36:51 (dpa-AFX)
ANALYSE: Baader nennt weitere Kandidaten für Konsolidierung im Online-Sektor
15.09.2022 | 14:00:27 (dpa-AFX)
DGAP-News: HomeToGo SE: HomeToGo-Aktien zum Prime Standard zugelassen (deutsch)
16.08.2022 | 07:00:32 (dpa-AFX)
DGAP-News: HomeToGo SE: HomeToGo verzeichnet starke operative und finanzielle Entwicklung im 2. Quartal 2022 und erwartet Break-even für 2023 (deutsch)
27.07.2022 | 17:00:43 (dpa-AFX)
DGAP-News: HomeToGo SE: HomeToGo SE gibt am 16. August 2022 die Ergebnisse für das zweite Quartal 2022 bekannt (deutsch)
22.06.2022 | 18:00:28 (dpa-AFX)
DGAP-News: HomeToGo SE: HomeToGo beruft Christina Smedley in den Aufsichtsrat (deutsch)