•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Bonus Cap 475 2023/12: Basiswert LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.

DW4CRD / DE000DW4CRD4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 17.08., Brief 17.08.
DW4CRD DE000DW4CRD4 // Quelle: DZ BANK: Geld 17.08., Brief 17.08.
775,91 EUR
Geld in EUR
776,16 EUR
Brief in EUR
0,34%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 700,40 EUR
Quelle : Euronext Par , 17.08.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 900,00 EUR
  • Bonuszahlung 900,00 EUR
  • Barriere 475,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 32,18%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 11,81% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Das Produkt berücksichtigt gemäß „ESG Produkt- und Transparenzstandard der DZ BANK" Nachhaltigkeitsaspekte.

Chart

Bonus Cap 475 2023/12: Basiswert LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 17.08. 22:00:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW4CRD / DE000DW4CRD4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 21.07.2022
Erster Handelstag 21.07.2022
Letzter Handelstag 14.12.2023
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 15.12.2023
Zahltag 22.12.2023
Fälligkeitsdatum 22.12.2023
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 900,00 EUR
Bonuszahlung 900,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 21.07.2022
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 475,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 900,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 17.08.2022, 22:00:00 Uhr mit Geld 775,91 EUR / Brief 776,16 EUR
Spread Absolut 0,25 EUR
Spread Homogenisiert 0,25 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Bonusbetrag 900,00 EUR
Bonusrenditechance in % 15,96%
Bonusrenditechance in % p.a. 11,81% p.a.
Max Rendite 15,96%
Max Rendite in % p.a. 11,63% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 225,40 EUR
Abstand zur Barriere in % 32,18%
Aufgeld Absolut 75,76 EUR
Aufgeld in % p.a. 8,05% p.a.
Aufgeld in % 10,82%
Performance seit Auflegung in % 9,63%

Basiswert

Basiswert
Kurs 700,40 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 535,00 EUR
52 Wochen Hoch 758,50 EUR
Quelle Euronext Par, 17.08.
Basiswert LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.
WKN / ISIN 853292 / FR0000121014
KGV 29,31
Produkttyp Aktie
Sektor Konsumgüter

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 22.12.2023 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (21.07.2022 bis 15.12.2023) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 475,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 900,00 EUR.

  2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 900,00 EUR begrenzt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 02.08.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
20,4

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
82,5%

Starke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 358,04 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist LVMH ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 02.08.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 02.08.2022 bei einem Kurs von 679 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 7,8% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 7,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 08.07.2022 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.07.2022 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 624,99.
Wachstum KGV 0,9 0,06% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 0,06%.
KGV 20,4 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 16,6% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 28 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 28 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 36,93% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 02.08.2022 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,67 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,67% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 82,5% Starke Korrelation mit dem STOXX600 82,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 108,86 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 108,86 EUR oder 0,16% Das geschätzte Value at Risk beträgt 108,86 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,16%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 28,3%
Volatilität der über 12 Monate 35,6%

Tools

News

15.08.2022 | 09:01:03 (dpa-AFX)
Richemont stellt sich weiterhin gegen Forderungen von aktivistischem Investor

GENF (dpa-AFX) - Der Luxusgüterkonzern Richemont <CH0210483332> stellt sich im Vorfeld der Generalversammlung weiterhin gegen die Forderungen des aktivistischen Investors Bluebell Capital Partners. Insbesondere wehrt sich Richemont gegen die Wahl des früheren, langjährigen Chefs des Konkurrenten Bulgari <IT0001119087>, Francesco Trapani, in den Verwaltungsrat des Konzerns.

Trapani sei für die Wahl zum unabhängigen Vertreter der A-Aktionäre nicht geeignet, teilte Verwaltungsratspräsident Johann Rupert in einer am Montag publizierten Ansprache an die Aktionärinnen und Aktionäre der Gruppe mit. Trapani habe zu enge Beziehungen zur LVMH <FR0000121014>-Gruppe und dessen Hauptaktionär. In den Jahren 2011 bis 2019 habe er wichtige Ämter im französischen Luxusgüterkonzern bekleidet.

Der Verwaltungsrat könne sich nicht hinter die Wahl eines Verwaltungsrats stellen, der Verbindungen zu einem der Hauptkonkurrenten der Richemont-Gruppe habe, so Rupert weiter. Außerdem glaubt er, dass Bluebell mit ihrer "relativ kleinen Beteiligung" an Richemont nicht dazu legitimiert sei, die A-Aktionäre im Verwaltungsrat zu vertreten.

Auf der Generalversammlung vom 7. September können die Halter von A-Aktien der Richemont-Gruppe erstmals einen Vertreter in den Verwaltungsrat wählen. Bluebell-Capital schlug dazu Francesco Trapani vor, während Richemont die bereits ins Gremium gewählte Wendy Luhabe als Vertreterin der A-Aktionäre sieht. Es kündigt sich eine Kampfwahl an.

Im Vorfeld der Generalversammlung hatte Bluebell zudem gefordert, die Statuten des Unternehmens dahingehend zu ändern, dass die Mindestanzahl der VR-Mitglieder von aktuell drei auf sechs erhöht werde. Zudem sollen Repräsentanten der A- und B-Aktionäre zu gleichen Teilen im Gremium vertreten sein. Das würde eine Schwächung des Einflusses der B-Aktionäre um die Familie Rupert bedeuten, die die Mehrheit der Stimmen im Konzern trägt.

Denn beim Hersteller von Cartier-Schmuck und Uhren von Marken wie A. Lange & Söhne oder IWC hat seit ihrer Gründung die Familie um Präsident Johann Rupert das Sagen. Deren B-Aktien machen 10 Prozent am gesamten Kapital aus, doch kontrolliert Rupert durch entsprechende Regeln in den Statuten 50 Prozent der Stimmen. Insgesamt besteht das Aktienkapital aus je 522 Millionen Namensaktien der Klassen A und B. Erstere haben einen Nennwert von 1 Franken das Stück, die B-Aktien einen solchen von nur 10 Rappen./mk/rw/AWP/men

29.07.2022 | 16:04:29 (dpa-AFX)
ROUNDUP: L'Oreal mit Umsatz- und Gewinnsprung - Aktie legt zu
29.07.2022 | 14:47:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Luxus bleibt weiter gefragt: Hermes legt wie LVMH kräftig zu
29.07.2022 | 09:51:30 (dpa-AFX)
Luxusmodehersteller Hermes wächst stärker als erwartet - Aktie steigt kräftig
27.07.2022 | 12:06:37 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: RBC belässt LVMH auf 'Outperform' - Ziel 675 Euro
26.07.2022 | 18:22:37 (dpa-AFX)
Luxus bleibt trotz Krisen gefragt: LVMH übertrifft erneut Erwartungen
15.07.2022 | 10:01:32 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Richemont unter Druck - Luxusgütersektor schwächelt