•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 22 2024/06: Basiswert Vitesco Technologies Group

DW3PWN / DE000DW3PWN7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.02. 20:32:19, Brief
DW3PWN DE000DW3PWN7 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.02. 20:32:19, Brief
21,65 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
0,05%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 83,55 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:16
  • Max Rendite --
  • Max Rendite in % p.a. --
  • Discount in % --
  • Cap 22,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -73,67%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 22 2024/06: Basiswert Vitesco Technologies Group

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.02. 20:32:19
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW3PWN / DE000DW3PWN7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 27.06.2022
Erster Handelstag 27.06.2022
Letzter Handelstag 20.06.2024
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 21.06.2024
Zahltag 28.06.2024
Fälligkeitsdatum 28.06.2024
Cap 22,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.02.2024, 20:32:19 Uhr mit Geld 21,65 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Discount Absolut --
Discount in % --
Max Rendite absolut --
Max Rendite --
Max Rendite in % p.a. --
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut -61,55 EUR
Abstand zum Cap in % -73,67%
Performance seit Auflegung in % 12,35%

Basiswert

Basiswert
Kurs 83,55 EUR
Diff. Vortag in % 1,58%
52 Wochen Tief 56,20 EUR
52 Wochen Hoch 96,20 EUR
Quelle Xetra, 17:35:16
Basiswert Vitesco Technologies Group AG
WKN / ISIN VTSC01 / DE000VTSC017
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 28.06.2024 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Vitesco Technologies Group AG an der maßgeblichen Börse am 21.06.2024 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 22,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.09.2023)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,8

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
23,0%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3,61 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist VITESCO TECHNOLOGIES ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.09.2023) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 15.09.2023 bei einem Kurs von 76,85 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -5,5% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -5,5%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 19.12.2023) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 19.12.2023). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 85,68.
Wachstum KGV 6,4 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,8 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 47,3% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,97% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 19.01.2024 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -68 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,6%.
Beta 0,67 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,67% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 23,0% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 7,80 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 7,80 EUR oder 0,09% Das geschätzte Value at Risk beträgt 7,80 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,09%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,3%
Volatilität der über 12 Monate 33,1%

Tools

News

23.02.2024 | 10:14:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Vitesco verdient vor Schaeffler-Übernahme überraschend viel

REGENSBURG (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Vitesco <DE000VTSC017> hat zum Jahresende deutlich mehr im Tagesgeschäft verdient als erwartet. Allerdings bremste die schwache Branchenstimmung um Elektroautos die Geschäfte der erklärten Zukunftssparte mit Komponenten für den Elektroantrieb, wie die Regensburger am Freitag mitteilten. Auch bei den Aufträgen lief es für Vitesco nicht mehr ganz so gut wie in dem in dieser Hinsicht starken Vorjahr. Die Aktie legte zu. Vitesco steht kurz vor der Übernahme durch den Branchenrivalen Schaeffler <DE000SHA0159>.

Das im MDax <DE0008467416> notierte Papier stand am Vormittag bei 83,30 Euro 1,3 Prozent im Plus. Schaeffler hatte im Mitte Dezember ausgelaufenen Erwerbsangebot 94 Euro je Schein gezahlt. Danach ging es mit dem Kurs der Vitesco-Aktie zügig bergab, im Tief sogar bis auf unter 73 Euro im dünnen Handel gegen Ende des Jahres. Zuletzt pendelte der Kurs im Wesentlichen zwischen 80 und 85 Euro.

Die Holding der fränkischen Industriellenfamilie und der von ihr kontrollierte Konzern halten zusammen bereits rund 89 Prozent der Stimmrechte. Der Streubesitz liegt demnach nur noch bei rund 11 Prozent. Es wird daher von Experten erwartet, dass der Titel im März in den Kleinwerteindex SDax <DE0009653386> abrutscht.

Im April dann sollen Hauptversammlungen von Schaeffler und Vitesco die Verschmelzung beider Unternehmen beschließen. Der Prozess soll früheren Angaben zufolge bis Jahresende abgeschlossen sein. Interessant für die Anleger, die nach dem Ende des Übernahmeangebots von Schaeffler im Dezember noch die Aktie halten, wird vor allem das Umtauschverhältnis der Aktien in einer anstehenden Verschmelzung auf den Schaeffler-Konzern. Dieses soll durch einen unabhängigen Gutachter festgelegt werden.

Dabei spielt eine Rolle, wie die Zahlen ausfallen und wie solide die Bilanz ist. Im Gesamtjahr erzielten die Regensburger einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern von 341,1 Millionen Euro, wie sie auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilten. Das war gut die Hälfte mehr als im Vorjahr. Die entsprechende operative Marge lag mit 3,7 Prozent über dem oberen Ende der Prognosespanne, die Vitesco-Chef Andreas Wolf zuletzt in Aussicht gestellt hatte. Im Vorjahr hatte Vitesco unter anderem wegen der Teileknappheit bei Elektrochips nur 2,5 Prozent Marge erzielt.

Den Umsatz steigerte der Antriebsspezialist lediglich um knapp zwei Prozent auf 9,23 Milliarden Euro und erreichte damit so eben den unteren Bereich des Ausblicks. Der Umsatz mit Komponenten für den Elektroantrieb stieg von 1,1 auf 1,3 Milliarden Euro. Grund für das geringe Plus war den Angaben zufolge die kurzfristige Eintrübung des Marktes im vierten Quartal. Noch macht Vitesco den Löwenanteil des Geschäfts mit Verbrennertechnik, die auch deutlich profitabler ist.

Der Auftragseingang belief sich insgesamt auf über 12 Milliarden Euro - 2 Milliarden weniger als im Vorjahr. Seit geraumer Zeit macht hiervon bereits das Elektroportfolio den Großteil der Bestellungen aus, diese gingen aber ebenfalls von 10,4 Milliarden auf 8,3 Milliarden Euro zurück.

Chef Andreas Wolf verwies auf hohe Orders in den vergangenen Jahren. "Mit einem Auftragsbestand von deutlich mehr als 30 Milliarden Euro im Elektrifizierungsbereich starten wir erfolgreich und gut positioniert in die Zukunft", sagte er laut Mitteilung.

Die Eigenkapitalquote belief sich zum Ende des Jahres auf 37,6 Prozent und damit weniger als die 40,3 Prozent zum Vorjahresstichtag. Die Nettoliquidität lag bei 337 Millionen Euro knapp über dem Geldbestand von vor einem Jahr./men/niw/jha/

23.02.2024 | 07:27:14 (dpa-AFX)
Antriebszulieferer Vitesco verdient vor Schaeffler-Übernahme überraschend viel
23.02.2024 | 07:00:35 (dpa-AFX)
EQS-News: Vitesco Technologies schließt Geschäftsjahr 2023 nach vorläufigen Zahlen erfolgreich ab (deutsch)
12.02.2024 | 13:45:05 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Morphosys und Vitesco im März vor Platztausch in MDax und SDax
02.02.2024 | 17:34:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Schaeffler-Aktionäre stellen Weichen für Fusion mit Vitesco
02.02.2024 | 17:30:53 (dpa-AFX)
Schaeffler will unveränderte Dividende zahlen - Ausschüttungsquote erhöht
26.01.2024 | 11:43:46 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Vitesco Technologies Group AG (deutsch)