•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 90 2023/03: Basiswert Shop Apotheke Europe

DV6Y3U / DE000DV6Y3U2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 25.11., Brief 25.11.
DV6Y3U DE000DV6Y3U2 // Quelle: DZ BANK: Geld 25.11., Brief 25.11.
42,27 EUR
Geld in EUR
44,01 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 43,230 EUR
Quelle : Xetra , 25.11.
  • Max Rendite 104,50%
  • Max Rendite in % p.a. 849,74% p.a.
  • Discount in % -1,80%
  • Cap 90,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % 108,19%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 90 2023/03: Basiswert Shop Apotheke Europe

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 25.11. 21:58:11
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV6Y3U / DE000DV6Y3U2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich oder Physische Lieferung
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 19.10.2021
Erster Handelstag 19.10.2021
Letzter Handelstag 14.03.2023
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 15.03.2023
Zahltag 22.03.2023
Fälligkeitsdatum 22.03.2023
Cap 90,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 25.11.2022, 21:58:11 Uhr mit Geld 42,27 EUR / Brief 44,01 EUR
Spread Absolut 1,74 EUR
Spread Homogenisiert 1,74 EUR
Spread in % des Briefkurses 3,95%
Discount Absolut -0,78 EUR
Discount in % -1,80%
Max Rendite absolut 45,99 EUR
Max Rendite 104,50%
Max Rendite in % p.a. 849,74% p.a.
Seitwärtsrendite in % -1,77%
Seitwärtsrendite p.a. -5,47% p.a.
Abstand zum Cap Absolut 46,77 EUR
Abstand zum Cap in % 108,19%
Performance seit Auflegung in % -46,25%

Basiswert

Basiswert
Kurs 43,230 EUR
Diff. Vortag in % -4,10%
52 Wochen Tief 36,510 EUR
52 Wochen Hoch 165,70 EUR
Quelle Xetra, 25.11.
Basiswert Shop Apotheke Europe N.V.
WKN / ISIN A2AR94 / NL0012044747
KGV -10,42
Produkttyp Aktie
Sektor Handel

Dokumente

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 22.03.2023 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Shop Apotheke Europe NV an der maßgeblichen Börse am 15.03.2023 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 90,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl von Aktien des Basiswerts. Wir liefern keine Bruchteile von Aktien. Für diese erhalten Sie die Zahlung eines Ausgleichsbetrags. Dieser entspricht dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bruchteil des Basiswerts. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien des Basiswerts ist ausgeschlossen. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags unter dem Kaufpreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 18.11.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
272,7

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
54,8%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,82 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist SHOP APOTHEKE EUROPE ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 18.11.2022 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 18.11.2022 bei einem Kurs von 44,67 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -4,8% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -4,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 18.11.2022 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 18.11.2022 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 45,70.
Wachstum KGV 0,6 44,04% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 44,04% Aufschlag.
KGV 272,7 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 170,4% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 13 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 13 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 19.08.2022 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 209 zu verstärken.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,9%.
Beta 2,16 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 2,16% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 54,8% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 54,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 24,28 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 24,28 EUR oder 0,56% Das geschätzte Value at Risk beträgt 24,28 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,56%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 94,9%
Volatilität der über 12 Monate 73,6%

Tools

News

25.11.2022 | 08:29:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax pausiert nach Sprung über 14 500 - Kleines Plus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Sprung über die Marke von 14 500 Punkten dürfte sich der Dax am Freitag mangels Impulsen von der Wall Street zunächst eine Verschnaufpause gönnen. Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax <DE0008469008> als Indikator für den deutschen Leitindex ein kleines Plus von 0,1 Prozent auf 14 550 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitbarometer der Eurozone wird hingegen mit moderaten Abschlägen erwartet.

Getrieben von positiven Signalen der US-Notenbank, die nunmehr ein etwas gemäßigteres Tempo bei der Zinswende in Aussicht stellt, hatte der Dax am Vortag erstmals seit Juni die Marke von 14 500 zurückerobert. Börsianer wittern damit die Chance auf eine Jahresendrally - obwohl aus technischer Sicht der Markt zumindest kurzfristig als durchaus überkauft gilt.

Die Hoffnung auf weniger stark steigende Zinsen hatte in den vergangenen Wochen für steigende Notierungen an den Finanzmärkten gesorgt. Der Dax etwa hat seit seinem Tief Ende September mittlerweile mehr als 22 Prozent hinzugewonnen, aktuell winkt damit die achte Woche mit Gewinnen in Folge. In den vergangenen vier Handelstagen legte der deutsche Leitindex bislang um 0,7 Prozent zu. Die nächste wichtige Hürde auf dem Weg nach oben wäre nun das Zwischenhoch aus dem Juni bei 14 709 Punkten.

Wie schon am Vortag dürfte derweil auch die letzte Handelssitzung der Woche in eher ruhigen Bahnen verlaufen, denn an der Wall Street wird nur verkürzt gehandelt. Viele Amerikaner gönnen sich nach dem Feiertag "Thanksgiving" ein verlängertes Wochenende. Stattdessen begeht der Einzelhandel mit dem "Black Friday" den Start in das Weihnachtsgeschäft.

Begleitet wird die Rabattschlacht von der bangen Frage, wie die kommenden Wochen angesichts der immer noch hohen Inflation und allgemein gedämpfter Konsumlust laufen werden. Die ersten Zahlen zu den Umsätzen am Black Friday haben deshalb nach Einschätzung von Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners "das Potenzial, über die zukünftige Richtung an den Börsen zu entscheiden oder zumindest mitzuentscheiden". Hierzulande zeigt das bereits vorbörslich veröffentlichte Gfk Verbrauchervertrauen eine - auf sehr schwachem Niveau - leicht verbesserte Konsumstimmung, Experten hatten sich allerdings noch etwas mehr Aufhellung erhofft.

Derweil ist die deutsche Wirtschaft im Sommer trotz Gegenwinds stärker gewachsen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent zu.

Auf Unternehmensseite profitierten die Aktien der Deutschen Bank <DE0005140008> vorbörslich von einer positiven Studie samt Heraufstufung auf "Outperform" durch die Analysten von RBC. Branchenkennerin Anke Reingen hält angesichts des erfolgreichen Umbaus des Instituts mit verbesserter Profitabilität und ausgewogenerem Geschäft die vergleichsweise schwache Kursentwicklung für nicht gerechfertigt

Aktien der Shop Apotheke <NL0012044747> sind wegen Nachrichten aus der Branche einen Blick wert, denn der Konkurrent Zur Rose <CH0042615283> schließt zur Verbesserung seiner Profitabilität Ende des Jahres einen Logistikstandort in Bremen und stellt zugleich seine Versandapotheke Eurapon ein. Die Papiere von Shop Apotheke verteuerten sich auf der Handelsplattform Tradegate um rund vier Prozent zum Xetra-Schluss, wenngleich die Versandkunden von Eurapon laut Zur Rose auf Wunsch von der Apotheke DocMorris aus dem Logistikzentrum in Heerlen mit rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Arzneimitteln beliefert würden./tav/mis

25.11.2022 | 08:27:39 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: DocMorris-Mutter Zur Rose schließt Bremer Logistikstandort Eurapon
25.11.2022 | 07:05:05 (dpa-AFX)
DocMorris-Mutter Zur Rose schließt Bremer Logistikstandort Eurapon
25.11.2022 | 05:57:23 (dpa-AFX)
Zahl der Apotheken geht weiter zurück
22.11.2022 | 05:22:53 (dpa-AFX)
Nutzung von ärztlich verschriebenen Gesundheits-Apps zieht an
10.11.2022 | 09:00:24 (dpa-AFX)
EQS-News: Erstmals auf der VISION 2045 im Rahmen der COP 27: CEO Stefan Feltens präsentiert Net-Zero-2040-Strategie für SHOP APOTHEKE EUROPE in Sharm El Sheikh. (deutsch)
07.11.2022 | 16:33:52 (dpa-AFX)
WDH: Bundesdatenschutzbeauftragter bleibt beim Nein zum E-Rezept-Vorhaben