•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Optionsschein Classic Long 4.375 2021/10: Basiswert S&P 500 

DV3UYH / DE000DV3UYH6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 17.09., Brief 17.09.
DV3UYH DE000DV3UYH6 // Quelle: DZ BANK: Geld 17.09., Brief 17.09.
1,02 EUR
Geld in EUR
1,03 EUR
Brief in EUR
-16,39%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.432,99 PKT
Quelle : S&P Base CME , 17.09.
  • Basispreis 4.375,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % -1,31%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • Omega in % 23,83
  • Delta 0,648601
  • Letzter Bewertungstag 15.10.2021
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Long 4.375 2021/10: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 17.09. 21:59:59
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV3UYH / DE000DV3UYH6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 07.07.2021
Erster Handelstag 07.07.2021
Letzter Handelstag 14.10.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 15.10.2021
Zahltag 22.10.2021
Fälligkeitsdatum 22.10.2021
Basispreis 4.375,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 17.09.2021, 21:59:59 Uhr mit Geld 1,02 EUR / Brief 1,03 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,97%
Aufgeld in % p.a. 22,74% p.a.
Aufgeld in % 1,41%
Break-Even 4.495,6542 USD
Innerer Wert 0,5799 USD
Delta 0,648601
Implizite Volatilität 18,98%
Theta -0,014081 EUR
Zeitwert 0,524951 EUR
Omega in % 23,83
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,001684
Vega 0,043035 EUR
Hebel 36,74x
Performance seit Auflegung in % 0,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.432,99 PKT
Diff. Vortag in % -0,91%
52 Wochen Tief 3.209,45 PKT
52 Wochen Hoch 4.545,85 PKT
Quelle S&P Base CME, 17.09.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann nur zum Laufzeitende ausgeübt werden (bezeichnet als europäische Option).

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis über dem Basispreis, entspricht der Rückzahlungsbetrag der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Das Ergebnis wird anschließend in EUR umgerechnet.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.30.06.2021
12 Monate
30.06.202112 Monate213,36
265
213,3626524,203225CREDIT SUISSEN
Boeing Co.29.06.2021
12 Monate
29.06.202112 Monate213,36
307
213,3630743,888264GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.29.06.2021
12 Monate
29.06.202112 Monate146,06
155
146,061556,120772UBSK
Amazon.com Inc.24.06.2021
12 Monate
24.06.202112 Monate3.462,52
4350
3.462,52435025,631043UBSK
Amazon.com Inc.15.06.2021
12 Monate
15.06.202112 Monate3.462,52
4200
3.462,52420021,298938JEFFERIESK
Boeing Co.14.06.2021
12 Monate
14.06.202112 Monate213,36
245
213,3624514,829396BERENBERGN
Apple Inc.08.06.2021
12 Monate
08.06.202112 Monate146,06
150
146,061502,697522CREDIT SUISSEN
Boeing Co.08.06.2021
12 Monate
08.06.202112 Monate213,36
307
213,3630743,888264GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.07.06.2021
12 Monate
07.06.202112 Monate146,06
130
146,0613010,995481GOLDMAN SACHSN
American Express Co.31.05.2021
12 Monate
31.05.202112 Monate163,92
160
163,921602,39141JPMORGANK
Amazon.com Inc.26.05.2021
12 Monate
26.05.202112 Monate3.462,52
4600
3.462,52460032,851218JPMORGANK
Boeing Co.21.05.2021
12 Monate
21.05.202112 Monate213,36
307
213,3630743,888264GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc. Class A20.05.2021
12 Monate
20.05.202112 Monate2.816,00
2755
2.816,0027552,166193CREDIT SUISSEK
Apple Inc.19.05.2021
12 Monate
19.05.202112 Monate146,06
134
146,061348,256881BARCLAYSN
Apple Inc.19.05.2021
12 Monate
19.05.202112 Monate146,06
155
146,061556,120772UBSK
Apple Inc.11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate146,06
132
146,061329,626181BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.04.05.2021
12 Monate
04.05.202112 Monate146,06
165
146,0616512,967274JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.462,52
4000
3.462,52400015,522798CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.462,52
4200
3.462,52420021,298938JEFFERIESK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.462,52
4600
3.462,52460032,851218JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.462,52
4300
3.462,52430024,187008BARCLAYSK

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 4.375 2021/10: Basiswert S&P 500 
  • WKN DV3UYH
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

17.09.2021 | 22:22:45 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Triste Börsenwoche endet mit Verlusten

NEW YORK (dpa-AFX) - Am letzten Handelstag der Woche haben an den US-Börsen Kursverluste das Bild bestimmt. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> gab am Freitag um 0,48 Prozent nach auf 34 584,88 Punkte. Auf Wochensicht steht für den Dow damit ein leichter Verlust zu Buche. Im Verlauf der Woche pendelte der Index unter 35 000 Zählern auf und ab.

Gebremst haben dürfte die Kurse der sogenannte große Verfall an den Terminbörsen. An diesen vier Börsentagen im Jahr wird das Aktiengeschäft in der Regel von handelstechnischen Aspekten bestimmt. An Europas Börsen hatte der Verfallstermin die Kurse deutlich belastet. Aber auch die Sitzung der US-Notenbank am Mittwoch kommender Woche wirft bereits ihre Schatten voraus und sorgt unter Anlegern für Nervosität. Die Fed erwägt ein Anziehen der geldpolitischen Zügel.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verlor 0,91 Prozent auf 4432,99 Zähler. Der Nasdaq 100 <US6311011026> fiel weiter ab mit minus 1,18 Prozent auf 15 333,47 Punkte. Es war der größte Tagesverlust des Index seit dem Mai. Hier nahmen Anleger bei Aktien aus der Halbleiterbranche Kursgewinne mit. Zuletzt hatten Papiere wie NXP Semiconductors, Xilinx oder die der niederländischen, auch in New York gelisteten ASML <NL0010273215> Rekordstände erklommen.

Vom "Großen Verfall" sprechen Börsianer, wenn der letzte Handelstag aller vier Derivate-Typen, also Optionen und Terminkontrakte auf Indizes und Aktien, auf denselben Tag fällt. Aktienkurse und Indizes sind dann auch ohne konkrete Nachrichten schwankungsanfällig. Denn Investoren versuchen kurz vor dem Auslaufen dieser Derivate die Kurse in die für sie günstige Richtung zu bewegen.

Kursbewegende Nachrichten zu Unternehmen waren vor dem Wochenende Mangelware. Die Fondsgesellschaft Invesco <BMG491BT1088> ist laut dem "Wall Street Journal" in Gesprächen über eine Übernahme des Finanzdienstleisters State Street <US8574771031>. Die Invesco-Papiere verteuerten sich daraufhin um 5,5 Prozent, während State Street um 2,6 Prozent fielen.

Der Stahlhersteller United States Steel erwägt den Bau eines weiteren Stahlwerks. Der Aktienkurs sackte in der Folge um acht Prozent ab. Analysten sorgen sich, dass weitere Produktionskapazitäten ein Überangebot zur Folge haben könnten. Carlos de Alba von Morgan Stanley <US6174464486> wies darauf hin, dass U.S. Steel einen Großteil der Barmittel für den Bau aufbrauchen dürfte.

Die Aktien von Biontech <US09075V1026> büßten 3,6 Prozent ein. Ein Beratergremium der US-Gesundheitsbehörde FDA hat sich gegen eine Auffrischimpfung mit dem gemeinsam mit Pfizer <US7170811035> entwickelten Impfstoff gegen das Coronavirus ausgesprochen. Pfizer-Aktien verloren 1,3 Prozent.

Im Anleihenhandel gaben die Notierungen nach. Der Terminkontrakt für zehnjährige Papiere (T-Note-Future) fiel um 0,26 Prozent auf 132,75 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Papiere stieg auf 1,37 Prozent und verpasste nur knapp den Sprung auf ein Hoch seit zwei Monaten. Der Euro <EU0009652759> weitete im späten US-Handel die Verluste aus und kostete zum Börsenschluss 1,1730 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1780 (Donnerstag: 1,1763) US-Dollar festgelegt. Der Dollar hatte damit 0,8489 (0,8501) Euro gekostet./bek/men

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---

17.09.2021 | 22:17:07 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Triste Börsenwoche endet mit Verlusten
17.09.2021 | 20:02:05 (dpa-AFX)
Aktien New York: Kursverluste - Großer Verfall und Fed-Sitzung voraus
17.09.2021 | 16:21:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Kursverluste - Großer Verfall und Fed-Sitzung voraus
17.09.2021 | 15:58:36 (dpa-AFX)
Aktien New York: Dow steht still - Großer Verfall und Fed-Sitzung voraus
16.09.2021 | 22:21:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow macht Verluste großteils wieder wett
16.09.2021 | 22:14:34 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Dow macht Verluste großteils wieder wett