•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Optionsschein Classic Short 2.900 2022/12: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

DV3281 / DE000DV32810 //
Quelle: DZ BANK: Geld 04.08. 21:45:02, Brief 04.08. 21:45:02
DV3281 DE000DV32810 // Quelle: DZ BANK: Geld 04.08. 21:45:02, Brief 04.08. 21:45:02
3,78 EUR
Geld in EUR
3,79 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2.723,39 USD
Quelle : NASDAQ , 21:31:15
  • Basispreis 2.900,00 USD
  • Abstand zum Basispreis in % -6,48%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • Omega in % -3,14
  • Delta -0,51664
  • Letzter Bewertungstag 16.12.2022
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Short 2.900 2022/12: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 04.08. 21:45:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV3281 / DE000DV32810
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 16.07.2021
Erster Handelstag 16.07.2021
Letzter Handelstag 15.12.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 16.12.2022
Zahltag 23.12.2022
Fälligkeitsdatum 23.12.2022
Basispreis 2.900,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 04.08.2021, 21:45:02 Uhr mit Geld 3,78 EUR / Brief 3,79 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,26%
Aufgeld in % p.a. 7,21% p.a.
Aufgeld in % 9,99%
Break-Even 2.451,3777 USD
Innerer Wert 1,7661 USD
Delta -0,51664
Implizite Volatilität 27,17%
Theta -0,002848 EUR
Zeitwert 2,287983 EUR
Omega in % -3,14
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,000461
Vega 0,126925 EUR
Hebel 6,07x
Performance seit Auflegung in % -9,13%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2.723,39 USD
Diff. Vortag in % -0,08%
52 Wochen Tief 1.407,21 USD
52 Wochen Hoch 2.800,22 USD
Quelle NASDAQ, 21:31:15
Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
WKN / ISIN A14Y6H / US02079K1079
KGV 46,04
Produkttyp Aktie
Sektor Informationstechnologie

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis unter dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Das Ergebnis wird anschließend in EUR umgerechnet.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.723,39
2875
2.723,3928755,566959JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.723,39
2600
2.723,3926004,53075UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie30.10.2020
12 Monate
30.10.202012 Monate2.723,39
2050
2.723,39205024,726168UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.09.2020
12 Monate
28.09.202012 Monate2.723,39
1800
2.723,39180033,905904JEFFERIESK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie24.08.2020
12 Monate
24.08.202012 Monate2.723,39
1970
2.723,39197027,663684UBSK

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Short 2.900 2022/12: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
  • WKN DV3281
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

04.08.2021 | 05:21:59 (dpa-AFX)
'Aus dem Weg': Biden greift Gouverneure für Corona-Politik an

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden hat einige republikanische Gouverneure für ihre Corona-Politik gescholten. "Wenn Sie schon nicht helfen, dann gehen Sie wenigstens den Leuten aus dem Weg, die versuchen, das Richtige zu tun", forderte Biden am Dienstagnachmittag (Ortszeit). Zwei US-Bundesstaaten nannte er explizit als Negativbeispiele. "Nur zwei Staaten, Florida und Texas, sind für ein Drittel aller neuen Covid-19-Fälle im ganzen Land verantwortlich."

In einigen Bundesstaaten sei die Maskenpflicht an Schulen verboten, monierte Biden. In Texas könnte für Universitäten sogar eine Geldstrafe fällig werden, wenn Lehrkräfte ungeimpfte Studierende zum Tragen einer Maske auffordern. Die beiden republikanischen Gouverneure Greg Abbott aus Texas und Ron DeSantis aus Florida haben sich zuletzt besonders laut gegen eine Maskenpflicht in ihren Staaten ausgesprochen und diese gar verboten.

"Nutzen Sie Ihre Macht, um Leben zu retten", forderte Biden. "Wir brauchen Führungsstärke von allen. Und einige Gouverneure sind nicht bereit, das Richtige zu tun, um diese Pandemie zu bekämpfen." Der Demokrat lobte zudem ausdrücklich öffentliche und private Arbeitgeber, die für Ihre Mitarbeiter eine Impfpflicht eingeführt haben. Dies sei kein einfacher Schritt, aber er werde die Unternehmen und Behörden dabei unterstützen, versprach Biden.

Er wolle sich auch bei Unternehmen wie Google <US02079K1079>, Netflix <US64110L1061>, Disney und Walmart <US9311421039> bedanken, fügte er hinzu. Andere hätten es abgelehnt, ihre Bemühungen zu verstärken. "Das finde ich enttäuschend", sagte Biden. Die US-Regierung hatte vergangene Woche angekündigt, dass ihre Mitarbeiter - landesweit sind das mehrere Millionen - künftig entweder ihre Impfungen nachweisen müssen oder sich regelmäßig auf eine Infektion testen lassen müssen.

Im Juni war die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA im Durchschnitt auf rund 10 000 pro Tag gesunken. Seither ist die Zahl aber wegen der besonders ansteckenden Delta-Variante im Schnitt wieder auf gut 80 000 pro Tag angestiegen./nau/DP/zb

01.08.2021 | 16:45:06 (dpa-AFX)
Youtube sperrt Sky News Australia wegen Corona-Berichterstattung
01.08.2021 | 16:29:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: VW-Chef: Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit
31.07.2021 | 10:05:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP/VW-Chef: Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit
31.07.2021 | 09:38:57 (dpa-AFX)
Umfrage im Mittelstand: Knappe Mehrheit für Impfpflicht
30.07.2021 | 16:10:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Impfpflicht light: US-Regierung drängt Mitarbeiter zur Corona-Spritze
30.07.2021 | 14:01:10 (dpa-AFX)
Musk-Firma Neuralink holt sich Investorengeld