Endlos Turbo Short 4.266,57 open end: Basiswert S&P 500 

DV2MEK / DE000DV2MEK1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 13.05., Brief 13.05.
DV2MEK DE000DV2MEK1 // Quelle: DZ BANK: Geld 13.05., Brief 13.05.
1,28 EUR
Geld in EUR
1,31 EUR
Brief in EUR
-25,58%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.112,50 PKT
Quelle : S&P Base CME , 13.05.
  • Basispreis
    (Stand 13.05. 04:13 Uhr)
    4.266,57 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %

    3,75%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 13.05. 04:13 Uhr)
    4.266,57 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 3,75%
  • Hebel 26,01x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Short 4.266,57 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 13.05. 21:58:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV2MEK / DE000DV2MEK1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 03.05.2021
Erster Handelstag 03.05.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 13.05. 04:13 Uhr)
4.266,57 PKT
Knock-Out-Barriere
(Stand 13.05. 04:13 Uhr)
4.266,57 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. -2,89275% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 13.05.2021, 21:58:56 Uhr mit Geld 1,28 EUR / Brief 1,31 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 2,29%
Hebel 26,01x
Abstand zum Knock-Out Absolut 154,07 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 3,75%
Performance seit Auflegung in % 60,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.112,50 PKT
Diff. Vortag in % 1,22%
52 Wochen Tief 2.766,64 PKT
52 Wochen Hoch 4.238,04 PKT
Quelle S&P Base CME, 13.05.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Das Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate124,97
132
124,971325,62535BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.04.05.2021
12 Monate
04.05.202112 Monate124,97
165
124,9716532,031688JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.161,47
4000
3.161,47400026,523421CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.161,47
4200
3.161,47420032,849592JEFFERIESK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.161,47
4600
3.161,47460045,501934JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.161,47
4300
3.161,47430036,012678BARCLAYSK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.161,47
4350
3.161,47435037,59422UBSK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,97
165
124,9716532,031688JPMORGANK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,97
155
124,9715524,029767UBSK
Boeing Co.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate222,64
310
222,6431039,238232UBSK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,97
150
124,9715020,028807CREDIT SUISSEN
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,97
138
124,9713810,426502BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate222,64
230
222,642303,305785CREDIT SUISSEN
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.261,97
2875
2.261,97287527,101597JPMORGANK
Alphabet Inc. Class A28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.229,04
2875
2.229,04287528,979292JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.261,97
2600
2.261,97260014,944053UBSK
Alphabet Inc. Class A28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.229,04
3000
2.229,04300034,587087BARCLAYSK
Apple Inc.28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate124,97
130
124,971304,024966GOLDMAN SACHSN
Amgen Inc.27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate252,07
215
252,0721514,706232JPMORGANN
Amgen Inc.27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate252,07
290
252,0729015,047407GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc. Class A27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate2.229,04
2850
2.229,04285027,857732JEFFERIESK
Apple Inc.26.04.2021
12 Monate
26.04.202112 Monate124,97
140
124,9714012,026886CREDIT SUISSEN
Apple Inc.26.04.2021
12 Monate
26.04.202112 Monate124,97
150
124,9715020,028807JPMORGANK
Apple Inc.20.04.2021
12 Monate
20.04.202112 Monate124,97
150
124,9715020,028807JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.20.04.2021
12 Monate
20.04.202112 Monate124,97
83
124,978333,58406GOLDMAN SACHSV
Alphabet Inc. Class A19.04.2021
12 Monate
19.04.202112 Monate2.229,04
2575
2.229,04257515,520583JPMORGANK
Amazon.com Inc.16.04.2021
12 Monate
16.04.202112 Monate3.161,47
3950
3.161,47395024,941878CREDIT SUISSEK
Boeing Co.15.04.2021
12 Monate
15.04.202112 Monate222,64
233
222,642334,653252CREDIT SUISSEN
Bank of America Corp.15.04.2021
12 Monate
15.04.202112 Monate41,84
37
41,843711,567878RBCK
Apple Inc.14.04.2021
12 Monate
14.04.202112 Monate124,97
142
124,9714213,627271UBSK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

13.05.2021 | 22:23:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Auf starken Rücksetzer folgt Erholung

NEW YORK (dpa-AFX) - Auf Erholung haben am Donnerstag am US-Aktienmarkt die Signale gestanden. Auch die überraschend stark gestiegenen Erzeugerpreise, die die jüngsten Inflationssorgen hätten anheizen können, übten keinen Druck mehr auf die Börsenkurse aus. Der Dow Jones Industrial <US2605661048>, der am Vortag auf den niedrigsten Stand seit einem Monat gefallen war, legte um 1,29 Prozent auf 34 021,45 Punkte zu und schaffte die Rückkehr über die 34 000er Marke.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> rückte um 1,22 Prozent auf 4112,50 Zähler vor. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026>, der am Mittwoch erstmals seit Ende März unter 13 000 Zähler gerutscht war, erholte sich um 0,83 Prozent auf 13 109,15 Punkte.

Die Erzeugerpreise in den USA sind im April auf Jahressicht um 6,2 Prozent gestiegen, stärker als von Analysten erwartet. Das trieb die Renditen am US-Anleihemarkt aber nicht weiter nach oben, diese gaben vielmehr nach. Die Sorge, dass der allgemeine Preisanstieg höhere Kapitalmarktzinsen nach sich ziehen könnte, hatte die Börsen zuletzt belastet. Bei steigenden Zinsen kann sich die Refinanzierung von Unternehmen verteuern. Zudem verlieren Aktien in diesem Szenario im Vergleich zu verzinsten Wertpapieren an Attraktivität.

"Den Investoren ist nach wie vor nicht klar, ob der Preisanstieg vorübergehend ist, oder ob er struktureller Art ist", schrieb Analyst Chris Hussey von Goldman Sachs. An diesem Börsentag habe es den Anschein, als setzten die Anleger auf die erste Möglichkeit. Dafür spreche auch, dass trotz der kräftig gestiegenen Erzeugerpreise die Renditen am Anleihemarkt gefallen seien.

Papiere von Tesla <US88160R1014> büßten 3,1 Prozent ein. Der Elektroautobauer hat Zahlungen mit der Kryptowährung Bitcoin wegen Umweltbedenken angesichts des hohen Stromverbrauchs gestoppt. Der Konzern habe die Entscheidung wegen des rapide ansteigenden Verbrauchs von fossilen Brennstoffen für die Herstellung von und Transaktionen mit Bitcoins getroffen, hatte Tesla-Chef Elon Musk am Mittwoch gesagt. Das hatte heftige Kursverluste der Krypto-Währungen ausgelöst.

Boeing <US0970231058> hat von der US-Luftfahrtaufsicht FAA grünes Licht für Reparaturen an Flugzeugen des Problemtyps 737 Max erhalten. Mit den genehmigten Nachbesserungen sei der Weg für eine Rückkehr zum Flugverkehr frei, teilte der US-Konzern mit. Der Aktienkurs stieg um 0,8 Prozent.

Das an der Nasdaq notierte Biopharma-Unternehmen Curevac <NL0015436031> aus Tübingen veröffentlichte ermutigende Studienergebnisse zu einem Covid-19-Impfstoffkandidat der zweiten Generation. Dieser habe eine hohe Immunität gegen Mutationen des Corona-Virus gezeigt. Die Aktien von Curevac schnellten um fast neun Prozent nach oben.

Der chinesische Internet-Riese Alibaba <US01609W1027> hat im vierten Geschäftsquartal den Umsatz zwar kräftiger als von Analysten erwartet gesteigert, die Aussagen von Vorstandschef Daniel Zhang zu Investitionen schmeckten Anlegern aber nicht. Die Aktie büßte 6,3 Prozent ein.

Der Euro <EU0009652759> bewegte sich im späten US-Handel kaum noch und notierte auf 1,2084 Dollar. Der Dollar konnte von den hohen Erzeugerpreisen nicht profitieren. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2081 (Mittwoch: 1,2118) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 08278 (0,8252) Euro gekostet.

Am Markt für US-Staatsanleihen erholten sich die Kurse nach den hohen Einbußen am Vortag. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,27 Prozent auf 132,27 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen fiel auf 1,65 Prozent./bek/he

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---

13.05.2021 | 22:18:03 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Auf starken Rücksetzer folgt Erholung
13.05.2021 | 20:23:18 (dpa-AFX)
Aktien New York: Erholung verliert an Schwung - Tesla unter Druck
13.05.2021 | 16:11:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Auf starken Rücksetzer folgt Erholung
13.05.2021 | 15:52:15 (dpa-AFX)
Aktien New York: Auf starken Rücksetzer folgt Erholung
13.05.2021 | 14:59:08 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Erholung erwartet - Alibaba mit Zahlen im Fokus
12.05.2021 | 22:40:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Hohe US-Inflation verschreckt Anleger