Endlos Turbo Short 4.218,644 open end: Basiswert S&P 500 

DV2MEE / DE000DV2MEE4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 07.05., Brief 06.05.
DV2MEE DE000DV2MEE4 // Quelle: DZ BANK: Geld 07.05., Brief 06.05.
0,001 EUR
Geld in EUR
0,40 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.127,83 PKT
Quelle : S&P Base CME , 18.05.
  • Basispreis
    (Stand 07.05. 04:12 Uhr)
    4.218,644 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %

    2,20%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 07.05. 04:12 Uhr)
    4.218,644 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 2,20%
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Short 4.218,644 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 07.05. 22:00:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV2MEE / DE000DV2MEE4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 03.05.2021
Erster Handelstag 03.05.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 07.05. 04:12 Uhr)
4.218,644 PKT
Knock-Out-Barriere
(Stand 07.05. 04:12 Uhr)
4.218,644 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Ja
Knock-Out-Barriere erreicht am 07.05.2021 15:45
Anpassungsprozentsatz p.a. -2,89275% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 07.05.2021, 22:00:02 Uhr mit Geld 0,001 EUR / Brief 0,40 EUR
Spread Absolut 0,399 EUR
Spread Homogenisiert 39,90 EUR
Spread in % des Briefkurses 99,75%
Hebel --
Abstand zum Knock-Out Absolut 90,814 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 2,20%
Performance seit Auflegung in % -99,88%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.127,83 PKT
Diff. Vortag in % -0,85%
52 Wochen Tief 2.913,86 PKT
52 Wochen Hoch 4.238,04 PKT
Quelle S&P Base CME, 18.05.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Das Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate124,85
132
124,851325,726872BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.04.05.2021
12 Monate
04.05.202112 Monate124,85
165
124,8516532,15859JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.232,28
4000
3.232,28400023,751655CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.232,28
4200
3.232,28420029,939238JEFFERIESK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.232,28
4600
3.232,28460042,314403JPMORGANK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.232,28
4300
3.232,28430033,033029BARCLAYSK
Amazon.com Inc.30.04.2021
12 Monate
30.04.202112 Monate3.232,28
4350
3.232,28435034,579925UBSK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,85
165
124,8516532,15859JPMORGANK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,85
155
124,8515524,148979UBSK
Boeing Co.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate227,55
310
227,5531036,233795UBSK
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,85
150
124,8515020,144173CREDIT SUISSEN
Apple Inc.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate124,85
138
124,8513810,532639BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.29.04.2021
12 Monate
29.04.202112 Monate227,55
230
227,552301,076686CREDIT SUISSEN
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.303,43
2875
2.303,43287524,813865JPMORGANK
Alphabet Inc. Class A28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.262,47
2875
2.262,47287527,073508JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.303,43
2600
2.303,43260012,875147UBSK
Alphabet Inc. Class A28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.262,47
3000
2.262,47300032,598443BARCLAYSK
Apple Inc.28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate124,85
130
124,851304,12495GOLDMAN SACHSN
Amgen Inc.27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate250,86
215
250,8621514,294826JPMORGANN
Amgen Inc.27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate250,86
290
250,8629015,602328GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc. Class A27.04.2021
12 Monate
27.04.202112 Monate2.262,47
2850
2.262,47285025,968521JEFFERIESK
Apple Inc.26.04.2021
12 Monate
26.04.202112 Monate124,85
140
124,8514012,134561CREDIT SUISSEN
Apple Inc.26.04.2021
12 Monate
26.04.202112 Monate124,85
150
124,8515020,144173JPMORGANK
Apple Inc.20.04.2021
12 Monate
20.04.202112 Monate124,85
150
124,8515020,144173JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.20.04.2021
12 Monate
20.04.202112 Monate124,85
83
124,858333,520224GOLDMAN SACHSV
Alphabet Inc. Class A19.04.2021
12 Monate
19.04.202112 Monate2.262,47
2575
2.262,47257513,813664JPMORGANK
Amazon.com Inc.16.04.2021
12 Monate
16.04.202112 Monate3.232,28
3950
3.232,28395022,204759CREDIT SUISSEK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

18.05.2021 | 22:51:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Immobiliendaten drücken Wall Street ins Minus

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag nach einem zunächst durchwachsenen Handel letztlich ihre Vortagesverluste ausgeweitet. Auf die Stimmung drückten unter anderem enttäuschende Konjunkturdaten: Die US-Bauwirtschaft hatte im April einen Dämpfer erlitten. Die Zahl der neu begonnenen Bauten ging deutlich zurück und es wurden kaum mehr Häuser zum Bau genehmigt. Zudem verunsicherten regionale Coronavirus-Ausbrüche in Asien die Anleger weiterhin.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> fiel um 0,78 Prozent auf 34 060,66 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,85 Prozent auf 4127,83 Zähler nach unten. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> büßte anfängliche Gewinne ein und verlor am Ende 0,72 Prozent auf 13 217,68 Punkte.

Optimismus verbreitete derweil Walmart <US9311421039>. Der größte US-Einzelhändler hatte seine Jahresziele nach einem starken ersten Quartal angehoben. Im Heimatmarkt profitierte das Unternehmen stark von den billionenschweren staatlichen Hilfsprogrammen zur Bewältigung der Corona-Krise, die die Konsumausgaben kräftig anschoben. Die Aktien gewannen an der Dow-Spitze gut zwei Prozent.

Am Index-Ende verloren die Papiere von Chevron <US1667641005> mehr als vier Prozent. Der Starinvestor Warren Buffett hatte seine Beteiligung an dem Ölkonzern um die Hälfte reduziert.

Die internationale Medienbranche bleibt nach zwei großen Deals offenbar weiter in Bewegung. Kreisen zufolge soll der weltgrößte Online-Händler Amazon <US0231351067> an den Metro-Goldwyn-Mayer Filmstudios interessiert sein. Damit könnte Amazon seinen Streaming-Dienst Prime Video im zunehmend harten Wettbewerb stärken. Die Anteilscheine von Amazon fielen um mehr als ein Prozent.

Erst Anfang dieser Woche hatte die Konsolidierungswelle in der Branche dafür gesorgt, dass der US-Telekomriese AT&T <US00206R1023> seine Mediensparte Warner Media (CNN, HBO, Warner Bros.) mit dem Angebot des Rivalen Discovery <US25470F1049> zusammenlegen will, um das Streamingangebot zu stärken. In Europa wollen die französischen Fernsehfirmen M6 und TF1 zusammengehen.

Die Aktien von AT&T, die am Vortag nach anfänglichen Gewinnen letztlich fast drei Prozent eingebüßt hatten, verloren nun als Schlusslicht im S&P 500 knapp sechs Prozent. AT&T gibt mit dem Deal weitgehend seine Ambitionen auf, ein großer Player im Mediengeschäft zu sein. Und ohne den gesamten Barmittelzufluss von Warner Media müssen sich die Anleger von AT&T nun in Zukunft auf niedrigere Dividendenzahlungen einstellen.

In einem für Telekomwerte dies- und jenseits des Atlantiks schwachen Umfeld büßten die Anteilsscheine von T-Mobile US <US8725901040> fast vier Prozent ein und waren damit der schwächste Wert im Nasdaq 100. Dabei will die Deutsche Telekom <DE0005557508> Kreisen zufolge ihren Anteil an dem US-Mobilfunker aufstocken. Die Deutschen zielten auf eine Mehrheitsbeteiligung bei dem Unternehmen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Ein Telekom-Sprecher gab Bloomberg gegenüber keinen Kommentar zu der Angelegenheit ab.

Der Euro <EU0009652759> notierte zuletzt bei 1,2226 US-Dollar und bewegten sich damit auf dem höchsten Niveau seit Ende Februar diesen Jahres. Zuvor war bekannt geworden, dass das Bundesverfassungsgericht zwei Anträge gegen die Wertpapierkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) verworfen hatte. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2222 (Montag: 1,2143) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8182 (0,8235) Euro.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,13 Prozent auf 132,43 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen betrug 1,64 Prozent./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

18.05.2021 | 22:31:09 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Immobiliendaten drücken Wall Street tiefer ins Minus
18.05.2021 | 19:51:40 (dpa-AFX)
Aktien New York: Techwerte erholen sich etwas - Dow leicht im Minus
18.05.2021 | 17:10:30 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Techwerte erholen sich - Dow leicht im Minus
18.05.2021 | 16:52:51 (dpa-AFX)
Aktien New York: Techwerte erholen sich - Dow leicht im Minus
18.05.2021 | 14:38:30 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Im Plus - Fokus auf Chancen für die Wirtschaft
17.05.2021 | 22:35:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Corona-Sorgen und China-Daten