•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Mini-Future Short 19.497,84 open end: Basiswert DAX

DV2381 / DE000DV23819 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.09., Brief 23.09.
DV2381 DE000DV23819 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.09., Brief 23.09.
74,12 EUR
Geld in EUR
74,15 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.287,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 18:59:05
  • Basispreis
    (Stand 23.09. 04:03 Uhr)
    19.714,40 PKT
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 23.09. 04:03 Uhr)
    19.497,84 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 60,49%
  • Abstand zum Knock-Out in % 58,72%
  • Hebel 1,66x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Mini-Future Short 19.497,84 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.09. 21:59:58
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV2381 / DE000DV23819
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 01.06.2021
Erster Handelstag 01.06.2021
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 23.09. 04:03 Uhr)
19.714,40 PKT
Knock-Out-Barriere
(Stand 23.09. 04:03 Uhr)
19.497,84 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. -2,77200% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
23.09.202219.497,84 PKT19.714,40 PKT
22.09.202219.497,84 PKT19.715,92 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.09.2022, 21:59:58 Uhr mit Geld 74,12 EUR / Brief 74,15 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,04%
Hebel 1,66x
Abstand zum Knock-Out Absolut 7.213,65 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 58,72%
Performance seit Auflegung in % 43,37%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.287,00 PKT
Diff. Vortag in % -0,18%
52 Wochen Tief 12.180,00 PKT
52 Wochen Hoch 16.302,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 18:59:05
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt.

Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert.
Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Beiersdorf AG23.09.2022
12 Monate
23.09.202212 Monate99,32
112
99,3211212,766814CREDIT SUISSE
Symrise AG23.09.2022
12 Monate
23.09.202212 Monate101,25
107
101,251075,679012JPMORGAN
Airbus Group SE23.09.2022
12 Monate
23.09.202212 Monate91,98
175
91,9817590,258752JPMORGAN
Airbus Group SE23.09.2022
12 Monate
23.09.202212 Monate91,98
91,98--DZ BANK
Daimler Truck Holding AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate24,10
37
24,103753,55883GOLDMAN SACHS
Deutsche Telekom AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate18,32
25
18,322536,492684BERNSTEIN RESEARCH
COVESTRO AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate29,00
29,00--DZ BANK
MTU Aero Engines AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate153,35
223
153,3522345,418976GOLDMAN SACHS
Deutsche Bank AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate8,63
17,30
8,6317,30100,417053GOLDMAN SACHS
Allianz SE22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate168,74
265
168,7426557,046343GOLDMAN SACHS
Beiersdorf AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate99,32
116
99,3211616,794201BARCLAYS
Henkel AG & Co. KGaA Vz.22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate61,08
61,08--DZ BANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Zalando SE22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate19,55
35
19,553579,028133GOLDMAN SACHS
Beiersdorf AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate99,32
122
99,3212222,83528GOLDMAN SACHS
Zalando SE22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate19,55
35
19,553579,028133RBC
Beiersdorf AG22.09.2022
12 Monate
22.09.202212 Monate99,32
128
99,3212828,876359BERENBERG
BASF SE21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate39,79
52
39,795230,686102GOLDMAN SACHS
Siemens AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate98,63
153
98,6315355,125215UBS
Daimler Truck Holding AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate24,10
37
24,103753,55883GOLDMAN SACHS
Zalando SE21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate19,55
33
19,553368,797954CREDIT SUISSE
BASF SE21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate39,79
55
39,795538,225685BERENBERG
HeidelbergCement AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate40,66
65
40,666559,862273BERENBERG
BMW AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate71,38
102
71,3810242,89717GOLDMAN SACHS
Volkswagen AG Vz.21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate140,16
197
140,1619740,553653GOLDMAN SACHS
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Henkel AG & Co. KGaA Vz.21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate61,08
70
61,087014,603798WARBURG RESEARCH
Zalando SE21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate19,55
26
19,552632,992327BERENBERG
Continental AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate48,51
69
48,516942,238714GOLDMAN SACHS
Henkel AG & Co. KGaA Vz.21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate61,08
75
61,087522,789784DEUTSCHE BANK RESEARCH
Mercedes-Benz Group AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate53,91
92
53,919270,654795GOLDMAN SACHS
Continental AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate48,51
86
48,518677,283034RBC
Siemens Energy AG21.09.2022
12 Monate
21.09.202212 Monate11,45
27,5
11,4527,5140,174672UBS
Bayer AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate49,58
81
49,588163,388805GOLDMAN SACHS
Symrise AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate101,25
130
101,2513028,395062GOLDMAN SACHS
Vonovia SE20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate22,00
38,20
22,0038,2073,636364GOLDMAN SACHS
Siemens Energy AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate11,45
25,70
11,4525,70124,454148GOLDMAN SACHS
Airbus Group SE20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate91,98
141
91,9814153,294194DEUTSCHE BANK RESEARCH
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Muenchener Rueckversicherungs AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate250,20
250,20--DZ BANK
Siemens AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate98,63
98,63--DZ BANK
Deutsche Post AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate30,17
30,17--DZ BANK
HeidelbergCement AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate40,66
51
40,665125,430398GOLDMAN SACHS
BMW AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate71,38
71,38--DZ BANK
Continental AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate48,51
100
48,51100106,143063UBS
Deutsche Post AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate30,17
38
30,173825,952933GOLDMAN SACHS
Deutsche Boerse AG20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate165,70
200
165,7020020,70006CREDIT SUISSE
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
67
61,08679,692207RBC
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
71
61,087116,240995JPMORGAN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
70
61,087014,603798BERNSTEIN RESEARCH
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
73
61,087319,51539JEFFERIES
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
64
61,08644,780616CREDIT SUISSE
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
62
61,08621,506221GOLDMAN SACHS
Henkel AG & Co. KGaA Vz.20.09.2022
12 Monate
20.09.202212 Monate61,08
68
61,086811,329404UBS
BMW AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate71,38
100
71,3810040,095265BERNSTEIN RESEARCH
Siemens AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate98,63
74
98,637424,972118BERNSTEIN RESEARCH
COVESTRO AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate29,00
45
29,004555,172414GOLDMAN SACHS
Merck KGaA19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate159,00
198
159,0019824,528302GOLDMAN SACHS
Mercedes-Benz Group AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate53,91
85
53,918557,670191BERNSTEIN RESEARCH
COVESTRO AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate29,00
44
29,004451,724138BERENBERG
Siemens Energy AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate11,45
34
11,4534196,943231BERENBERG
adidas AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate130,96
200
130,9620052,718387GOLDMAN SACHS
Brenntag AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate62,44
104
62,4410466,559898GOLDMAN SACHS
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate49,58
80
49,588061,371659JPMORGAN
adidas AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate130,96
160
130,9616022,17471BERENBERG
SAP SE19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate81,06
105
81,0610529,533679JEFFERIES
Continental AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate48,51
80
48,518064,914451BERENBERG
RWE AG19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate40,15
54
40,155434,495641BARCLAYS
Porsche Automobil Holding SE19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate70,22
60
70,226014,554258BERNSTEIN RESEARCH
Volkswagen AG Vz.19.09.2022
12 Monate
19.09.202212 Monate140,16
160
140,1616014,155251BERNSTEIN RESEARCH
Porsche Automobil Holding SE18.09.2022
12 Monate
18.09.202212 Monate70,22
80
70,228013,927656JEFFERIES
Volkswagen AG Vz.18.09.2022
12 Monate
18.09.202212 Monate140,16
115
140,1611517,950913JEFFERIES
Deutsche Telekom AG16.09.2022
12 Monate
16.09.202212 Monate18,32
23,50
18,3223,5028,303123GOLDMAN SACHS
Airbus Group SE16.09.2022
12 Monate
16.09.202212 Monate91,98
145
91,9814557,642966JEFFERIES
Vonovia SE16.09.2022
12 Monate
16.09.202212 Monate22,00
34
22,003454,545455JPMORGAN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Qiagen N.V.16.09.2022
12 Monate
16.09.202212 Monate42,48
42
42,48421,129944JEFFERIES
Vonovia SE16.09.2022
12 Monate
16.09.202212 Monate22,00
50
22,0050127,272727BERENBERG
Deutsche Post AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate30,17
52,50
30,1752,5074,013921JPMORGAN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate61,08
71
61,087116,240995JPMORGAN
Infineon Technologies AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate22,97
34
22,973448,051383BERENBERG
Beiersdorf AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate99,32
105
99,321055,718888JPMORGAN
Symrise AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate101,25
116
101,2511614,567901BERNSTEIN RESEARCH
Vonovia SE15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate22,00
38,20
22,0038,2073,636364GOLDMAN SACHS
BASF SE15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate39,79
77
39,797793,515959BERNSTEIN RESEARCH
Bayer AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate49,58
98
49,589897,680282BERNSTEIN RESEARCH
Deutsche Telekom AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate18,32
29,50
18,3229,5061,061367DEUTSCHE BANK RESEARCH
Airbus Group SE15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate91,98
175
91,9817590,258752JPMORGAN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Bank AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate8,63
13,50
8,6313,5056,39481WARBURG RESEARCH
Deutsche Telekom AG15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate18,32
27
18,322747,412099BERENBERG
Airbus Group SE15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate91,98
150
91,9815063,07893BERENBERG
Allianz SE15.09.2022
12 Monate
15.09.202212 Monate168,74
235
168,7423539,267512DEUTSCHE BANK RESEARCH
Merck KGaA14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate159,00
210
159,0021032,075472JEFFERIES
SAP SE14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate81,06
109
81,0610934,468295GOLDMAN SACHS
Qiagen N.V.14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate42,48
53,91
42,4853,9126,90678BERENBERG
Hannover Rück SE14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate154,65
161
154,651614,106046UBS
BASF SE14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate39,79
37
39,79377,011812UBS
Deutsche Telekom AG14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate18,32
26
18,322641,952391UBS
Muenchener Rueckversicherungs AG14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate250,20
265
250,202655,915268UBS
RWE AG14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate40,15
60
40,156049,439601JPMORGAN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Zalando SE14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate19,55
35
19,553579,028133GOLDMAN SACHS
E.ON SE14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate8,20
12,80
8,2012,8056,097561BERNSTEIN RESEARCH
RWE AG14.09.2022
12 Monate
14.09.202212 Monate40,15
53,50
40,1553,5033,250311BERNSTEIN RESEARCH
Daimler Truck Holding AG13.09.2022
12 Monate
13.09.202212 Monate24,10
52
24,1052115,812409RBC

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

23.09.2022 | 18:57:33 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kräftige Verluste - Rezessionssorgen

(Im 9. Absatz, 2. Satz, wurde ein Tippfehler behoben: Autohersteller und -zulieferer)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Rezessionssorgen haben am Freitag weltweit und auch am deutschen Aktienmarkt für einen tiefroten Wochenschluss gesorgt. Der Leitindex Dax <DE0008469008> verabschiedete sich mit einem Minus von 1,97 Prozent auf 12 284,19 Punkte in das Wochenende, nachdem er zuvor bei knapp 12 181 Zählern auf den niedrigsten Stand seit November 2020 gefallen war.

Die jüngste Häufung von Zinserhöhungen großer Notenbanken steckt den Investoren noch in den Gliedern. Auf Wochensicht weitete der deutsche Leitindex die Verluste auf mehr als dreieinhalb Prozent aus. Seit dem Jahreswechsel beläuft sich das Minus mittlerweile auf mehr als ein Fünftel.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsentitel lotete am Freitag ebenfalls neue Tiefstände aus. Er fiel im Handelsverlauf auf das niedrigste Niveau seit Mai 2020 und stand zum Schlussgong mit 3,12 Prozent im Minus bei 22 541,58 Punkten.

Überraschend hohe Inflationsdaten aus den Vereinigten Staaten hatten in der Vorwoche die zwischenzeitliche Dax-Erholung jäh ausgebremst. Sie bestärkten die US-Notenbank in ihrer restriktiven Geldpolitik, die sie in dieser Woche mit dem dritten größeren Zinsschritt in Folge fortsetzte. Die Anleger sorgen sich nun immer mehr vor einer Rezession als Folge des Kampfes gegen die hohe Inflation. Auch in der Eurozone mehren sich die Vorboten eines Konjunkturrückschlags.

Marktbeobachter Andreas Lipkow sah dieses Rezessionsszenario vor dem Wochenende durch die jüngsten Einkaufsmanagerindizes bestärkt, die auf eine Abschwächung deuteten. "Nicht nur, dass sich eine harte Zeit der ansteigenden Renditen abzeichnet, zugleich verdunkelt sich das konjunkturelle Umfeld in Europa zunehmend", beschrieb der Börsianer die Lage. Für den Dax sieht Lipkow damit "alle Dämme gebrochen", und eine fortgesetzte Talfahrt in der kommenden Woche sei zu befürchten in Richtung 12 000 Punkte.

Auch auf Unternehmensseite bekommen die Anleger die Auswirkungen des konjunkturellen Gegenwinds weiter zu spüren. Der Batteriehersteller Varta <DE000A0TGJ55> setzte wegen weiter angezogener Energiepreise seine Ziele für das dritte Quartal und das Gesamtjahr aus. Die im MDax notierten Aktien brachen um 34 Prozent ein.

Für noch einen stärkeren Kurseinbruch sorgte der Finanzdienstleister Hypoport <DE0005493365>, der ebenfalls seine Jahresziele kassierte. Die Papiere schlossen rund 46 Prozent tiefer. Analyst Simon Keller von Hauck Aufhäuser Investment Banking nannte die Nachrichten "verheerend". Der Rückgang bei Immobilienkrediten scheine sich angesichts steigender Zinsen zu beschleunigen.

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich <DE0006219934> überraschte die Anleger dagegen mit einer aufgestockten Prognose. Die robuste Geschäftsentwicklung habe sich im dritten Quartal fortgesetzt, teilte das Unternehmen mit. Die Anleger freute dies besonders, nachdem Konkurrent Kion <DE000KGX8881> erst kürzlich mit einer Gewinnwarnung geschockt hatte. Die Jungheinrich-Aktien beendeten den Tag nach einem zunächst deutlicheren Kurssprung noch mit dreieinhalb Prozent Plus an der MDax-Spitze.

An die Spitze des Dax setzten sich nach einer Kaufempfehlung der US-Bank JPMorgan die Aktien des Aromen- und Duftstoffeherstellers Symrise <DE000SYM9999> mit einem Plus von 2,3 Prozent. Die konjunkturempfindlichen Autohersteller und -zulieferer waren dagegen im Einklang mit dem Trend in Europa unter den größten Verlierern zu finden. Am härtesten traf es Continental <DE0005439004> mit mehr als neun Prozent Minus auf dem letzten Dax-Platz.

Auch in Europa rutschten die Indizes auf lang nicht mehr gesehene Niveaus ab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> erreichte ein Tief seit fast zwei Jahren und schloss mit minus 2,29 Prozent auf 3348,60 Zähler. An den Börsen in Paris und London endete die Woche gleichfalls mit hohen Abschlägen. In New York rutschte der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> auf ein Tief seit Ende 2020, zum europäischen Handelsschluss stand er mit mehr als zwei Prozent im Minus.

Der Euro <EU0009652759> geriet erneut unter Druck und fiel auf ein weiteres Tief seit 20 Jahren. Die Gemeinschaftswährung kostete im Abendhandel zuletzt 0,9716 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 0,9754 (Donnerstag: 0,9884) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 1,0252 (1,0117) Euro gekostet.

Am Rentenmarkt fiel der Rentenindex Rex <DE0008469107> um 0,59 Prozent auf 129,12 Punkte. Die Umlaufrendite stieg von 1,80 Prozent am Vortag auf 1,91 Prozent. Der Bund-Future <DE0009652644> sank um 0,41 Prozent auf 139,67 Zähler./tav/jha/

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---

23.09.2022 | 18:36:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kräftige Verluste - Rezessionssorgen belasten
23.09.2022 | 17:59:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Kräftige Kursverluste - Rezessionssorgen belasten
23.09.2022 | 15:37:22 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Zinserhöhungen bleiben der Anlegerschreck
23.09.2022 | 14:47:06 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Steigende Zinsen drücken Dax auf Tief seit November 2020
23.09.2022 | 12:02:01 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Steigende Zinsen drücken Dax auf Tief seit November 2020
23.09.2022 | 11:46:47 (dpa-AFX)
DAX-FLASH: Leitindex fällt auf Tief seit November 2020