Optionsschein Classic Short 280 2022/03: Basiswert L'Oreal

DV1S6Q / DE000DV1S6Q6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 16.04., Brief 16.04.
DV1S6Q DE000DV1S6Q6 // Quelle: DZ BANK: Geld 16.04., Brief 16.04.
0,83 EUR
Geld in EUR
0,93 EUR
Brief in EUR
13,70%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 336,55 EUR
Quelle : Euronext Par , 16.04.
  • Basispreis 280,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 16,80%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % -5,96
  • Delta -0,16483
  • Letzter Bewertungstag 18.03.2022
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Short 280 2022/03: Basiswert L'Oreal

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 16.04. 21:59:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV1S6Q / DE000DV1S6Q6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 23.03.2021
Erster Handelstag 23.03.2021
Letzter Handelstag 17.03.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.03.2022
Zahltag 25.03.2022
Fälligkeitsdatum 25.03.2022
Basispreis 280,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 16.04.2021, 21:59:56 Uhr mit Geld 0,83 EUR / Brief 0,93 EUR
Spread Absolut 0,10 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 10,75%
Aufgeld in % p.a. 21,57% p.a.
Aufgeld in % 19,57%
Break-Even 270,70 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta -0,16483
Implizite Volatilität 24,23%
Theta -0,002748 EUR
Zeitwert 0,83 EUR
Omega in % -5,96
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,00318
Vega 0,079863 EUR
Hebel 36,19x
Performance seit Auflegung in % -45,39%

Basiswert

Basiswert
Kurs 336,55 EUR
Diff. Vortag in % -1,82%
52 Wochen Tief 236,40 EUR
52 Wochen Hoch 344,45 EUR
Quelle Euronext Par, 16.04.
Basiswert L'Oreal S.A.
WKN / ISIN 853888 / FR0000120321
KGV 52,83
Produkttyp Aktie
Sektor Konsumgüter

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  • Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis unter dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.
  • Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 12.02.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
30,9

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
55,2%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 225,73 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist L'OREAL ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 12.02.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 12.02.2021 bei einem Kurs von 318,30 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 0,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 0,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 09.02.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 09.02.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 316,02.
Wachstum KGV 0,7 27,78% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 27,78% Aufschlag.
KGV 30,9 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 20,3% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,5% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 45,71% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,8%.
Beta 0,70 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,70% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 55,2% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 55,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 49,61 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 49,61 EUR oder 0,15% Das geschätzte Value at Risk beträgt 49,61 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,15%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 13,1%
Volatilität der über 12 Monate 21,6%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Short 280 2022/03: Basiswert L'Oreal
  • WKN DV1S6Q
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

16.04.2021 | 11:39:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP: L'Oreal profitiert von der Erholung des Kosmetikmarkts

CLICHY (dpa-AFX) - Eine hohe Nachfrage nach medizinischen Hautpflegeprodukten und E-Commerce-Boom treiben die Erholung des Kosmetikkonzerns L'Oreal <FR0000120321> an. Im ersten Quartal konnten die Franzosen deutlich mehr umsetzen als vor einem Jahr - und übertrumpften sogar den Jahresstart 2019, als an eine Corona-Pandemie noch nicht zu denken war. An der Börse ging es für die Aktie am Freitag allerdings abwärts - nach dem zuletzt guten Lauf der Papiere nahmen die Anleger Gewinne mit.

Die Konzernerlöse kletterten in den drei Monaten bis Ende März im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent auf rund 7,6 Milliarden Euro, wie L'Oreal am Vorabend nachbörslich mitgeteilt hatte. Ohne die Belastungen durch Wechselkurseffekte wäre das Plus sogar zweistellig gewesen.

An der Pariser Euronext <NL0006294274> lag die L’Oreal-Aktie vor dem Wochenende im zuletzt mit rund zwei Prozent im Minus und gehörte damit zu den schwächsten Werten im EuroStoxx50. Allerdings hatte das Index-Schwergewicht erst kürzlich ein Rekordhoch bei mehr als 344 Euro erreicht. Auf Jahressicht hat der Anteilsschein mehr als ein Drittel hinzugewonnen, seit dem Corona-Zwischentief aus dem Frühjahr ging es sogar um rund 70 Prozent aufwärts.

Analysten fanden lobende Worte zum Jahresstart des Konzerns: Jefferies-Analyst Martin Deboo sprach von übertroffenen Markterwartungen. Die Franzosen gewönnen nach wie vor auf breiter Basis Marktanteile hinzu, schrieb der Experte. Alles in allem sei der Jahresbeginn ermutigend verlaufen. Weil die Franzosen als erster großer Konzern der Branche Umsätze veröffentlicht hätten, befand Analystin Emma Letheren vom Analysehaus RBC, dass diese nun ein positiver Fingerzeig auch für andere vergleichbare Unternehmen seien.

Trotz der Corona-Pandemie und der entsprechenden Maßnahmen in einigen Ländern, insbesondere in Westeuropa, schreite die Erholung auf dem Kosmetikmarkt weiter voran, erläuterter L’Oreals Vorstands- und Verwaltungsratsvorsitzender Jean-Paul Agon die Lage für die Branche. Die Corona-Pandemie hatte dem Konzern vor allem im zweiten Quartal erheblich zugesetzt, ab dem zweiten Halbjahr ging es aber langsam wieder aufwärts. Im Weihnachtsquartal war die Belebung laut Unternehmen bereits deutlich spürbar, die sich nun im ersten Jahresviertel weiter beschleunigte. Dazu trug auch das erhebliche Wachstum um fast 50 Prozent bei den Internet-Verkäufen bei.

Wie schon in den Vorquartalen verbuchten die Franzosen abermals kräftige Zuwächse mit medizinischen Hautpflegeprodukten, die vor allem in Apotheken verkauft werden. Großer Beliebheit bei den Kunden erfreuten sich laut Mitteilung Marken wie CeraVe, La-Roche <CH0012032048>-Posay und SkinCeuticals. Der Bereich hatte sich bereits im vergangenen Jahr als wichtigster Stützpfeiler des Konzerns erwiesen.

Aber auch im Luxussegment konnte L’Oreal im ersten Quartal prozentual zweistellig zulegen, hierzu gehören unter anderem höherpreisige Marken wie Lancome und Helena Rubinstein. Während das Profigeschäft mit Haarprodukten etwa von Redken und Kerastase dank vielfach wieder geöffneter Friseurläden und einem anziehenden Internet-Geschäft wieder in Schwung kam, zeigen sich die negativen Auswirkungen der Krise noch immer im Massengeschäft: Hier hinkt der Konzern den Vorjahreswerten vor allem wegen seines hohen Anteils bei dekorativer Kosmetik hinterher, die in der Krise auch wegen der Maskenpflicht weniger gefragt ist.

L’Oreal veröffentlicht üblicherweise zum Jahresstart lediglich Umsatzzahlen. Ergebniskennziffern gibt es erst zum Halbjahr. Die Bilanz für die ersten sechs Monate präsentiert der Konzern Ende Juli./tav/eas/mis

15.04.2021 | 18:34:09 (dpa-AFX)
Kosmetikmarkt erholt sich weiter: L'Oreal verbucht Umsatzplus zum Jahresstart
22.03.2021 | 07:40:36 (dpa-AFX)
Vitaminpräparate statt Lipgloss - Drogerie-Kaufverhalten geändert
12.02.2021 | 09:25:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hautpflegemarken retten Umsatz von L'Oreal
12.02.2021 | 08:35:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt L'Oreal auf 'Buy' - Ziel 340 Euro
11.02.2021 | 19:02:15 (dpa-AFX)
Hautpflegemarken retten Umsatz von L'Oreal
25.01.2021 | 16:43:54 (dpa-AFX)
Verbraucher sollen mehr Auswahl an nachhaltigen Produkten bekommen