Bonus Classic 2.850 2022/03: Basiswert Euro Stoxx 50

DV1GQ0 / DE000DV1GQ08 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.06. 16:11:49, Brief 15.06. 16:11:49
DV1GQ0 DE000DV1GQ08 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.06. 16:11:49, Brief 15.06. 16:11:49
41,81 EUR
Geld in EUR
41,82 EUR
Brief in EUR
0,02%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.148,65 PKT
Quelle : STOXX , 15:57:00
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 3.950,00 PKT
  • Bonuszahlung 39,50 EUR
  • Barriere 2.850,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 31,30%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. -7,27% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Classic 2.850 2022/03: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.06. 16:11:49
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV1GQ0 / DE000DV1GQ08
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 12.03.2021
Erster Handelstag 12.03.2021
Letzter Handelstag 17.03.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.03.2022
Zahltag 25.03.2022
Fälligkeitsdatum 25.03.2022
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 3.950,00 PKT
Bonuszahlung 39,50 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 12.03.2021
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 2.850,00 PKT
Barriere gebrochen Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.06.2021, 16:11:49 Uhr mit Geld 41,81 EUR / Brief 41,82 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 39,50 EUR
Bonusrenditechance in % -5,55%
Bonusrenditechance in % p.a. -7,27% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 1.298,65 PKT
Abstand zur Barriere in % 31,30%
Aufgeld Absolut 0,3335 EUR
Aufgeld in % p.a. 1,06% p.a.
Aufgeld in % 0,80%
Performance seit Auflegung in % 6,09%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.148,65 PKT
Diff. Vortag in % 0,39%
52 Wochen Tief 2.920,87 PKT
52 Wochen Hoch 4.158,36 PKT
Quelle STOXX, 15:57:00
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 25.03.2022 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (12.03.2021 bis 18.03.2022) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 2.850,00 Pkt.. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag entspricht jedoch mindestens dem Bonusbetrag von 39,50 EUR.

  2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht.

Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

News

15.06.2021 | 11:42:23 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Leichte Gewinne - Abwartendes Geschäft

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Dienstag mit leichten Gewinnen an die Vortagesentwicklung angeschlossen. Auf dem erreichten Kursniveau verlief das Geschäft allerdings verhalten. Zudem stehen eine Reihe wichtiger Daten aus den USA an und die Sitzung der US-Notenbank wirft ihre Schatten voraus. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145>, der schon am Montag ein Hoch seit 2008 verzeichnet hatte, zog um 0,53 Prozent auf 4154,57 Punkte an.

Ähnlich sah es an den größeren Einzelbörsen aus. Der französische Cac 40 <FR0003500008> rückte um 0,48 Prozent auf 6648,09 Punkte vor. Der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> gewann 0,3 Prozent auf 7168,43 Zähler.

"Die Anleger warten auf die Fed-Sitzung morgen", merkte Fondsmanager Thomas Altmann von QC Partners an. Eine überraschende Entwicklung sei dabei eher unwahrscheinlich. "Die Fed wird weiterhin bemüht sein, den jüngsten Inflationsanstieg als temporäres Phänomen zu beschreiben." Den anhaltenden Anstieg der Börsen bei zugleich nachlassenden Umsätzen stuft Altmann allerdings als Warnsignal ein.

Für Zurückhaltung sorgten auch die US-Konjunkturdaten am Nachmittag. "Jenseits des Atlantiks werden unter anderem die Einzelhandelsumsätze, der Empire Manufacturing Index, die Industrieproduktion, die Produzentenpreise und der NAHB Immobilienmarktindex veröffentlicht", fasste die LBBW zusammen. Die Zahlen dürften vor allem auf inflationäre Signale hin abgeklopft werden, nachdem Sorgen über deutlich anziehende Preise die Finanzmärkte zuletzt beunruhigt hatten.

Schwächster Sektor waren die Rohstoffwerte. "Nach dem gestrigen Feiertag haben die chinesischen Märkte wieder geöffnet - und alle Metallpreise fallen", so Rohstoffanalyst Daniel Briesemann von der Commerzbank. Die hohen Metallpreise schienen die Nachfrage in China zu bremsen. ArcelorMittal <LU1598757687> gaben um 2,4 Prozent nach. Auch Ölwerte kamen ins Schlingern. Commerzbank-Analyst Eugen Weinberg machte im "hohen spekulativen Engagement am Ölmarkt" ein Warnsignal aus. Zudem sieht Weinberg zahlreiche Fragezeichen für weiterhin steigende Ölpreise und hält eine Korrektur daher für wahrscheinlich.

Besser schlugen sich die Chemiewerte. Hier ragten Air Liquide <FR0000120073> mit 2,7 Prozent Gewinn heraus. Die Societe Generale hatte das Kursziel von 154 auf 168 Euro angehoben. Die Aktie des Industriegase-Herstellers und Anlagenbauers sei einer seiner Favoriten und habe noch Potenzial, schrieb Analyst Peter Clark./mf/fba

14.06.2021 | 18:42:11 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Leicht im Plus
14.06.2021 | 18:26:02 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Leicht im Plus
14.06.2021 | 11:43:15 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Indizes setzen ihre Klettertour fort
11.06.2021 | 18:07:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Aussicht auf bessere Konjunktur treibt Kurse an
11.06.2021 | 18:00:27 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Aussicht auf bessere Konjunktur treibt Kurse an
11.06.2021 | 11:15:51 (dpa-AFX)
Aktien Europa: EuroStoxx macht kleinen Schritt über die 4100 Punkte