Endlos Turbo Short 22.517,58 open end: Basiswert DAX

DV14F7 / DE000DV14F74 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.05. 16:05:04, Brief 14.05. 16:00:48
DV14F7 DE000DV14F74 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.05. 16:05:04, Brief 14.05. 16:00:48
71,75 EUR
Geld in EUR
71,63 EUR
Brief in EUR
-0,62%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 15.355,83 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 16:03:46
  • Basispreis
    22.517,58 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %
    46,64%
  • Knock-Out-Barriere
    22.517,58 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 46,64%
  • Hebel 2,14x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Short 22.517,58 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.05. 16:05:04
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV14F7 / DE000DV14F74
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 07.04.2021
Erster Handelstag 07.04.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
22.517,58 PKT
Knock-Out-Barriere
22.517,58 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. -3,55600% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.05.2021, 16:05:04 Uhr mit Geld 71,75 EUR / Brief 71,63 EUR
Spread Absolut -0,12 EUR
Spread Homogenisiert -12,00 EUR
Spread in % des Briefkurses -0,17%
Hebel 2,14x
Abstand zum Knock-Out Absolut 7.161,75 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 46,64%
Performance seit Auflegung in % -2,61%

Basiswert

Basiswert
Kurs 15.344,00 PKT
Diff. Vortag in % 0,50%
52 Wochen Tief 13.645,50 PKT
52 Wochen Hoch 15.515,50 PKT
Quelle L&S TradeCen, 16:18:47
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA14.05.2021
12 Monate
14.05.202112 Monate139,10
154
139,1015410,711718NORDLBK
Bayer AG14.05.2021
12 Monate
14.05.202112 Monate56,94
74
56,947429,961363WARBURG RESEARCHN
Siemens AG14.05.2021
12 Monate
14.05.202112 Monate143,06
143,06--DZ BANKK
Bayer AG14.05.2021
12 Monate
14.05.202112 Monate56,94
56,94--DZ BANKK
Allianz SE14.05.2021
12 Monate
14.05.202112 Monate217,50
240
217,5024010,344828NORDLBK
RWE AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate32,14
37
32,143715,121344DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate139,10
165
139,1016518,619698JPMORGANK
Bayer AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate56,94
74
56,947429,961363BERENBERGK
Allianz SE13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate217,50
230
217,502305,747126DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate139,10
146
139,101464,96046DEUTSCHE BANKK
Bayer AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate56,94
66
56,946615,911486DEUTSCHE BANKK
Deutsche Telekom AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate16,78
25
16,782548,986889DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate139,10
165
139,1016518,619698CREDIT SUISSEK
Bayer AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate56,94
70
56,947022,936424BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate16,78
23
16,782337,067938GOLDMAN SACHSK
BASF SE13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate69,27
106
69,2710653,024397BERNSTEIN RESEARCHK
Bayer AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate56,94
73
56,947328,205128BERNSTEIN RESEARCHK
HeidelbergCement AG13.05.2021
12 Monate
13.05.202112 Monate75,10
83
75,108310,519308UBSK
Linde PLC12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate247,15
285
247,1528515,314586BAADER BANKK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
44
32,144436,901058MORGAN STANLEYK
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
23
16,782337,067938GOLDMAN SACHSK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
53
56,94536,919564JPMORGANN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate66,96
75
66,967512,007168NORDLBK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
43
32,144333,78967JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
20
16,782019,189511JEFFERIESK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
71
56,947124,692659GOLDMAN SACHSK
E.ON SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate10,62
11,50
10,6211,508,245482DEUTSCHE BANKK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
47
32,144746,235221GOLDMAN SACHSK
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
21
16,782125,148987KEPLER CHEUVREUXK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
74
56,947429,961363WARBURG RESEARCHN
E.ON SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate10,62
11,50
10,6211,508,245482CREDIT SUISSEK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
40
32,144024,455507KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
16,78--DZ BANKK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
68
56,946819,423955KEPLER CHEUVREUXK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
41
32,144127,566895BARCLAYSK
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
19
16,781913,230036BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
55
56,94553,407095BARCLAYSN
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
44,50
32,1444,5038,456752BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
19
16,781913,230036NORDLBK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
65
56,946514,155251NORDLBK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
32,14--DZ BANKN
Deutsche Telekom AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate16,78
20
16,782019,189511CREDIT SUISSEK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
60
56,94605,374078CREDIT SUISSEN
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
51
32,145158,680772GOLDMAN SACHSK
Fresenius SE & Co. KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate44,76
44,76--DZ BANKK
Bayer AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate56,94
85
56,948549,279944UBSK
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
42
32,144230,678283BARCLAYSK
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
225
217,502253,448276MORGAN STANLEYN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
136
139,101362,228613UBSN
RWE AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate32,14
44,50
32,1444,5038,456752BERNSTEIN RESEARCHK
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
228
217,502284,827586JPMORGANK
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
110
139,1011020,920201GOLDMAN SACHSV
Infineon Technologies AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate31,36
39
31,363924,362245BARCLAYSN
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
205
217,502055,747126JEFFERIESN
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
160
139,1016015,025162JPMORGANK
Delivery Hero SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate103,65
185
103,6518578,485287JPMORGANK
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
245
217,5024512,643678KEPLER CHEUVREUXK
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
141
139,101411,365924MORGAN STANLEYN
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
225
217,502253,448276BARCLAYSN
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
123
139,1012311,574407WARBURG RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
217,50--DZ BANKK
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
135
139,101352,94752BARCLAYSN
Allianz SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate217,50
250
217,5025014,942529BERENBERGK
Merck KGaA12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate139,10
140
139,101400,647017BERNSTEIN RESEARCHN
MTU Aero Engines AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate212,60
203
212,602034,515522UBSN
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
53,80
42,6453,8026,172608WARBURG RESEARCHK
adidas AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate286,65
300
286,653004,657248CREDIT SUISSEN
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
48
42,644812,570356MORGAN STANLEYK
Deutsche Post AG12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate50,74
64
50,746426,133228GOLDMAN SACHSK
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
51
42,645119,606004JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
56
42,645631,332083JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
49
42,644914,915572GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
52,50
42,6452,5023,123827KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Wohnen SE12.05.2021
12 Monate
12.05.202112 Monate42,64
52
42,645221,95122BERENBERGK
Linde PLC11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate247,15
247,15--GOLDMAN SACHSK
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
10
10,62105,873494RBCN
Deutsche Post AG11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate50,74
53
50,74534,45408WARBURG RESEARCHN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate66,96
66,96--DZ BANKK
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
9
10,62915,286145MORGAN STANLEYV
Deutsche Telekom AG11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate16,78
23
16,782337,067938GOLDMAN SACHSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate66,96
58,80
66,9658,8012,18638JPMORGANN
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
12
10,621212,951807GOLDMAN SACHSK
Fresenius SE & Co. KGaA11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate44,76
52
44,765216,188135NORDLBK
Infineon Technologies AG11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate31,36
38
31,363821,173469KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
13,30
10,6213,3025,188253BERNSTEIN RESEARCHK
Continental AG11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate114,50
125
114,501259,170306RBCN
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
10,62--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate211,10
290
211,1029037,375651BARCLAYSK
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
12,20
10,6212,2014,834337GOLDMAN SACHSK
Siemens AG11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate143,06
179
143,0617925,122326GOLDMAN SACHSK
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
10,50
10,6210,501,167169UBSN
E.ON SE11.05.2021
12 Monate
11.05.202112 Monate10,62
10,50
10,6210,501,167169UBSN
adidas AG10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate286,65
363
286,6536326,635269UBSK
Linde PLC10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate247,15
270
247,152709,245398BERENBERGK
Fresenius SE & Co. KGaA10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate44,76
40
44,764010,624511CREDIT SUISSEN
Siemens AG10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate143,06
163
143,0616313,938208DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
adidas AG10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate286,65
280
286,652802,319902DEUTSCHE BANKN
Linde PLC10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate247,15
286
247,1528615,719199DEUTSCHE BANKK
Deutsche Wohnen SE10.05.2021
12 Monate
10.05.202112 Monate42,64
52,50
42,6452,5023,123827KEPLER CHEUVREUXK
Siemens AG10.05.2021
6 Monate
10.05.20216 Monate143,06
138
143,061383,536977ODDO BHFN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

14.05.2021 | 15:08:27 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Entspannung vor dem Wochenende

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat seinen jüngsten Rücksetzer am Freitag weiter hinter sich gelassen. Mit Aussicht auf eine abermals freundliche Wall Street notierte der deutsche Leitindex am Nachmittag mit 0,63 Prozent im Plus bei 15 295,33 Zählern. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg zuletzt um 0,62 Prozent auf 31 891,31 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> ging es um 0,84 Prozent auf 3985,74 Punkte aufwärts.

Der Dax hat eine schwankungsreiche Woche hinter sich. In den USA hatten zunehmende Inflationssorgen verbunden mit der Angst vor schneller steigenden Zinsen für Kurskapriolen gesorgt, die auch auf die hiesigen Märkte übergriffen. Anleger hatten befürchtet, dass die US-Notenbank wegen des überraschend starken Anstiegs der Teuerung schneller als gedacht von ihrer ultralockeren Geldpolitik abweichen könnte, die als Treiber der Aktienmärkte gilt. Am Vortag war der deutsche Leitindex unter die Marke von 15 000 Punkten und zeitweise bis auf den tiefsten Stand seit Ende März gefallen.

Die US-Notenbank Fed hatte zuletzt jedoch erfolgreich die Sorgen der Anleger beschwichtigen können. Die Währungshüter betonten, die vom Hochfahren der Wirtschaft ausgelöste Inflation sei nur vorübergehender Natur. Mit der Erholung an der tonangebenden Wall Street seit Donnerstag geht es auch hierzulande wieder aufwärts. Dennoch bleibe die Nervosität unter den Anlegern hoch, schrieb Portfoliomanager Thomas Altmann von QC-Partners. Auch die bisherige Wochenbilanz für den Dax ist negativ.

Christian Henke vom Broker IG erklärte, die Preissteigerungen dürften in den nächsten Wochen und Monaten von den Anlegern weiter ganz genau beobachtet werden. Für die Börsen bestehe letztlich aber nur dann eine Gefahr, wenn die Preise nachhaltig stiegen. Denn anziehende Zinsen erhöhen die Attraktivität festverzinslicher Anlageformen, wodurch Aktien im Gegenzug belastet werden können. Die vor dem Auftakt an der Wall Street veröffentlichten neuen US-Konjunkturdaten sorgten indes zunächst nicht für weitere größere Kursverwerfungen.

Im Dax waren zuletzt die konjunktursensiblen Autobauer wieder gefragt, um die die Anleger am Vortag noch einen großen Bogen gemacht hatten. Volkswagen <DE0007664039>, Daimler <DE0007100000> und BMW <DE0005190003> und die Papiere des Reifenherstellers Continental <DE0005439004> legten als Dax-Favoriten um bis zu 2,2 Prozent zu.

Aktien von Sportartikelherstellers Adidas <DE000A1EWWW0> waren im frühen Handel auf ein Hoch seit März geklettert, zuletzt lagen sie noch mit rund einem halben Prozent im Plus. Ein Händler verwies auf einen Pressebericht, wonach die Unternehmen von Authentic Brands und Wolverine World Wide offenbar eine gemeinsame Offerte für die US-Marke Reebok planen in Höhe von etwas mehr als einer Milliarde US-Dollar.

Auch einige Quartalsbilanzen beschäftigen die Anleger. Der Höhepunkt des Zahlenreigens ist aber überschritten. Im MDax führten Encavis <DE0006095003> mit einem Aufschlag von mehr als 4 Prozent. Der Jahresauftakt des Wind- und Solaranlagenbetreibers war zwar mit Umsatz- und Ergebnisrückgängen schwach ausgefallen, am Markt stützte aber der bestätigte Jahresausblick des Unternehmens. Ein Händler lobte zudem den operativen Barmittelfluss.

Gewinnmitnahmen drückten Aktien von Knorr-Bremse <DE000KBX1006> bis zum Nachmittag mit 0,8 Prozent ins Minus, nachdem sie am Morgen noch um mehr als 6 Prozent in Richtung ihres Zwischenhochs aus dem April gestiegen waren. Analysten lobten den starken Jahresstart beim Lkw- und Zugbremsenhersteller. JPMorgan-Experte Akash Gupta führte die anfänglich starke Kursreaktion auch auf die bisher schwache Entwicklung der Aktie in diesem Jahr zurück.

Am deutschen Anleihemarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,18 Prozent am Vortag auf minus 0,20 Prozent Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,08 Prozent auf 143,86 Punkte. Punkte, während der Bund-Future <DE0009652644> zuletzt um 0,02 Prozent auf 169,05 Zähler zulegte

Der Euro <EU0009652759> stieg und wurde zuletzt zu 1,2128 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2081 Dollar festgesetzt./tav/jha/

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---

14.05.2021 | 13:06:30 (dpa-AFX)
KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Dax erholt sich weiter vom Rücksetzer
14.05.2021 | 12:11:17 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax erholt sich weiter vom Rücksetzer
14.05.2021 | 10:13:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung setzt sich fort
14.05.2021 | 09:21:02 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung setzt sich fort
14.05.2021 | 08:24:56 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Kurserholung nach Rücksetzer setzt sich fort
14.05.2021 | 07:32:04 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Erholung erwartet