Endlos Turbo Short 19,788 open end: Basiswert UmweltBank

DV0ZGU / DE000DV0ZGU1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.03. 13:29:42, Brief 05.03. 13:29:42
DV0ZGU DE000DV0ZGU1 // Quelle: DZ BANK: Geld 05.03. 13:29:42, Brief 05.03. 13:29:42
0,33 EUR
Geld in EUR
0,34 EUR
Brief in EUR
50,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 17,000 EUR
Quelle : Xetra , 13:31:53
  • Basispreis
    19,788 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %
    16,40%
  • Knock-Out-Barriere
    19,788 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 16,40%
  • Hebel 4,85x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Short 19,788 open end: Basiswert UmweltBank

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 05.03. 13:29:42
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0ZGU / DE000DV0ZGU1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 12.02.2021
Erster Handelstag 12.02.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
19,788 EUR
Knock-Out-Barriere
19,788 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. -3,55300% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 05.03.2021, 13:29:42 Uhr mit Geld 0,33 EUR / Brief 0,34 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,10 EUR
Spread in % des Briefkurses 2,94%
Hebel 4,85x
Abstand zum Knock-Out Absolut 2,788 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 16,40%
Performance seit Auflegung in % -10,81%

Basiswert

Basiswert
Kurs 17,000 EUR
Diff. Vortag in % -3,95%
52 Wochen Tief 9,317 EUR
52 Wochen Hoch 17,950 EUR
Quelle Xetra, 13:31:53
Basiswert UmweltBank
WKN / ISIN 557080 / DE0005570808
KGV 28,35
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

15.02.2021 | 13:31:10 (dpa-AFX)
Original-Research: UmweltBank AG (von GBC AG): Kaufen

^

Original-Research: UmweltBank AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu UmweltBank AG

Unternehmen: UmweltBank AG

ISIN: DE0005570808

Anlass der Studie: Research Note

Empfehlung: Kaufen

Kursziel: 18,21 Euro

Kursziel auf Sicht von: 31.12.2021

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Cosmin Filker, Marcel Goldmann

Vorläufige Zahlen über Erwartungen; weiterer Geschäftsausbau erwartet;

Kursziel auf 18,21 EUR angehoben; Rating KAUFEN

Die UmweltBank AG hat am 08.02.2021 im Rahmen des Pressegesprächs 2021 sehr

überzeugende vorläufige Zahlen präsentiert. Besonders positiv aufgefallen

ist dabei die Entwicklung des Zins-, Finanz- und Bewertungsergebnisses,

welches mit 53,96 Mio. EUR (VJ: 54,42 Mio. EUR) annähernd an das Niveau des

Vorjahres angeknüpft hatte. Damit war das Kreditinstitut in der Lage, die

pandemiebedingte Schwäche des ersten Halbjahres nahezu vollständig zu

kompensieren. Während noch im ersten Halbjahr ein Rückgang in Höhe von

-14,0 % (ggü. 1.HJ 2019) ausgewiesen wurde, verbesserte sich das Zins-,

Finanz- und Bewertungsergebnis im zweiten Halbjahr 2020 (ggü. 2.HJ 2019)

deutlich um 15,6 %. Als Grundlage für diese Entwicklung ist das

Kreditneugeschäft zu betrachten, welches in 2020 mit 689 Mio. EUR (2019:

543 Mio. EUR) einen neuen Rekordwert markiert. Zum Halbjahr lag das

Neukreditvolumen gerade einmal bei 217 Mio. EUR (1.HJ 19: 261 Mio. EUR).

Gemäß Unternehmensangaben wurden die Aufholeffekte zudem von der bereits im

Vorfeld der Covid-19-Pandemie initiierten Digitalisierung unterstützt, so

dass auch im Lock-Down die hohe Kreditnachfrage bedient werden konnte.

Das Vorsteuerergebnis in Höhe von 37,70 Mio. EUR (VJ: 37,61 Mio. EUR) lag

dabei über unseren Erwartungen (GBC-Prognose: 35,67 Mio. EUR). Nachdem die

Gesellschaft mit den Halbjahreszahlen 2020 ein Vorsteuerergebnis in Höhe

von rund 36 Mio. EUR in Aussicht gestellt hatte, wurde gleichzeitig die

Guidance übertroffen. Nicht zu vernachlässigen ist aber ein positiver

Sondereffekt in Höhe von 4,16 Mio. EUR, der im Rahmen der Beilegung eines

Rechtsstreits um Lizenzgebühren steht. Dieser Sonderertrag wurde zum Teil

für den Aufbau der Belegschaft auf 250 Mitarbeiter (2019: 201 Mitarbeiter)

sowie für Investitionen in IT-Infrastruktur verwendet, was zu

Kostensteigerungen geführt hatte. Trotz Sonderertrag wurde damit keine

entsprechende Ergebnisverbesserung erreicht.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die UmweltBank-Geschäftsleitung,

welche seit dem Februar 2021 mit Frau Heike Schmitz verstärkt und damit auf

3 Mitglieder ausgebaut wurde, mit einer Steigerung des Geschäftsvolumens

auf 5,8 Mrd. EUR (2020: 5,4 Mrd. EUR), woraus sich eine erwartete

Steigerung des Zins-, Finanz- und Bewertungsergebnisses ableitet. Mit der

geplanten Emission von Fonds soll zugleich das Provisions- und

Handelsergebnis ausgebaut werden. Aufgrund des erwarteten Anstiegs beim

Personalaufwand und bei den sonstigen Aufwendungen rechnet der Vorstand

dennoch mit einem vergleichsweisen konstanten Ergebnis vor Steuern in Höhe

von ca. 38 Mio. EUR.

Unsere bisherigen Prognosen (siehe Studie vom 03.09.2020) für das laufende

Geschäftsjahr 2021 liegen im Rahmen der Unternehmens-Guidance. Daher

rechnen wir nahezu unverändert mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von

38,89 Mio. EUR und für das kommende Geschäftsjahr 2022 in Höhe von 41,44

Mio. EUR. Trotz nahezu unveränderter Prognosen haben wir unser Kursziel auf

18,21 EUR (bisher: 14,50 EUR) deutlich nach oben angepasst. Die

Kurszielanhebung resultiert dabei im Wesentlichen aus der Reduktion der

Kapitalkosten auf 3,32 % (bisher: 3,80 %), als Folge des von uns nun

verwendeten marktgerechten niedrigeren risikolosen Zinssatzes von 0,25 %

(bisher: 1,00 %). Wir vergeben, ausgehend vom aktuellen Kursziel in Höhe

von 16,35 EUR, weiterhin das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22120.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

Vorstand

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung

+++++++++++++++

Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 15.02.21 (11:12 Uhr)

Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 15.02.21 (13:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

08.02.2021 | 12:03:14 (dpa-AFX)
OTS: UmweltBank AG / UmweltBank AG: Starkes Kreditgeschäft unterstützt ...
29.01.2021 | 16:42:10 (dpa-AFX)
OTS: UmweltBank AG / Heike Schmitz verstärkt Geschäftsleitung der UmweltBank ...
17.12.2020 | 18:30:21 (dpa-AFX)
DGAP-DD: UmweltBank Aktiengesellschaft (deutsch)
09.12.2020 | 12:01:06 (dpa-AFX)
OTS: UmweltBank AG / Aktiendividende der UmweltBank erfreut sich großer ...
01.12.2020 | 16:01:12 (dpa-AFX)
OTS: UmweltBank AG / UmweltBank erweitert Produktpalette um nachhaltigen ...
19.11.2020 | 17:25:07 (dpa-AFX)
OTS: UmweltBank AG / Triodos IM, GLS Bank und UmweltBank erwerben gemeinsam ...