Optionsschein Classic Long 2.940 2021/06: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

DV0XTJ / DE000DV0XTJ2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.05. 10:25:53, Brief 18.05. 10:33:32
DV0XTJ DE000DV0XTJ2 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.05. 10:25:53, Brief 18.05. 10:33:32
0,004 EUR
Geld in EUR
0,05 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2.321,41 USD
Quelle : NASDAQ , 02:00:00
  • Basispreis 2.940,00 USD
  • Abstand zum Basispreis in % 26,65%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • Omega in % 0,95
  • Delta 0,002502
  • Letzter Bewertungstag 18.06.2021
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 2.940 2021/06: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.05. 10:25:53
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0XTJ / DE000DV0XTJ2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 09.02.2021
Erster Handelstag 09.02.2021
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Basispreis 2.940,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.05.2021, 10:25:53 Uhr mit Geld 0,004 EUR / Brief 0,05 EUR
Spread Absolut 0,046 EUR
Spread Homogenisiert 4,60 EUR
Spread in % des Briefkurses 92,00%
Aufgeld in % p.a. >999,99% p.a.
Aufgeld in % 26,91%
Break-Even 2.946,1065 USD
Innerer Wert 0,00 USD
Delta 0,002502
Implizite Volatilität 32,55%
Theta -0,000226 EUR
Zeitwert 0,004 EUR
Omega in % 0,95
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,000035
Vega 0,000525 EUR
Hebel 380,15x
Performance seit Auflegung in % -97,65%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2.321,41 USD
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 1.347,69 USD
52 Wochen Hoch 2.451,66 USD
Quelle NASDAQ, 02:00:00
Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
WKN / ISIN A14Y6H / US02079K1079
KGV 39,25
Produkttyp Aktie
Sektor Informationstechnologie

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Das Ergebnis wird anschließend in EUR umgerechnet.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.321,41
2875
2.321,41287523,847145JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.04.2021
12 Monate
28.04.202112 Monate2.321,41
2600
2.321,41260012,000896UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie30.10.2020
12 Monate
30.10.202012 Monate2.321,41
2050
2.321,41205011,691601UBSK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie28.09.2020
12 Monate
28.09.202012 Monate2.321,41
1800
2.321,41180022,460918JEFFERIESK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie24.08.2020
12 Monate
24.08.202012 Monate2.321,41
1970
2.321,41197015,137783UBSK

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 2.940 2021/06: Basiswert Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie
  • WKN DV0XTJ
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

18.05.2021 | 06:35:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Auffindbarkeit von Medienangeboten im Netz - Satzungsentwurf steht

BERLIN (dpa-AFX) - Medienangebote mit besonderem gesellschaftlichen Mehrwert sollen auf Internetplattformen leichter auffindbar sein. Der von den Bundesländern im Medienstaatsvertrag festgeschriebene Passus nimmt für den Teilbereich der privaten Medien konkretere Formen an. Die Landesmedienanstalten als Medienregulierer haben inzwischen einen Satzungsentwurf für das Verfahren zu einer Liste erarbeitet, auf die sich Medienhäuser mit ihren Angeboten bewerben können. Internetplattformen müssen dann später die technischen Voraussetzungen auf ihren Benutzeroberflächen schaffen, dass diese sichtbarer werden.

Konkret geht es etwa um Rundfunk-Angebote - also Fernsehen und Radio - und auch um rundfunkähnliche Angebote im Netz. Für Public-Value-Inhalte kommen zum Beispiel Kriterien infrage wie der zeitliche Anteil an nachrichtlicher Berichterstattung über politisches und zeitgeschichtliches Geschehen oder Angebote, die auch barrierefrei für Menschen mit einer Behinderung zugänglich sind. Auch Eigenproduktionen spielen eine Rolle und Angebote für junge Zielgruppen sowie der Anteil an regionalen und lokalen Informationen.

Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur teilten die Landesmedienanstalten mit, dass sich zunächst Gremien der 14 Landesmedienanstalten mit dem Entwurf befassen und diesen beschließen müssen, bevor die Satzung in Kraft treten kann. Es ist geplant, dass sich Medienunternehmen ab September auf einen Platz auf der Liste bewerben können. Für Medienhäuser ist das Ganze auch wirtschaftlich gesehen von Bedeutung, weil die Liste für Sichtbarkeit im Netz sorgen soll und damit auch auf Klickzahlen Einfluss nehmen könnte.

In dem Satzungsentwurf heißt es zur Begründung für die Pläne: "Auffindbarkeit wird für Inhalteangebote - insbesondere online - immer wichtiger. Aufgrund quantitativ steigender Angebotsvielfalt wird es beispielsweise für kostenintensive journalistische Angebote zunehmend schwerer, die auch zur Refinanzierung notwendige Aufmerksamkeit zu generieren." Das Ganze soll auch dazu beitragen, Medienvielfalt in Deutschland zu erhalten. "Die leichte Auffindbarkeit soll bestehende Akteure, die für die öffentliche Meinungsbildung relevante Inhalte anbieten, darin bestärken sowie dieses Engagement auch für weitere Anbieter interessant machen."

Antragsberechtigt sind dem Entwurf zufolge unter anderem Rundfunkangebote privater Anbieter, die in besonderem Maß einen Beitrag zur Meinungs- und Angebotsvielfalt leisten. Wenn ein Angebot auf die Liste kommt, gilt das für drei Jahre. Eine Entscheidung kann aber auch widerrufen werden, wenn das Programm im Laufe der Zeit nicht mehr den Kriterien entspricht./rin/DP/zb

18.05.2021 | 06:18:38 (dpa-AFX)
Satzungsentwurf zur Auffindbarkeit von Medienangeboten im Netz steht
17.05.2021 | 17:59:51 (dpa-AFX)
Entwicklerkonferenz Google I/O beginnt als Online-Version
17.05.2021 | 17:06:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit
17.05.2021 | 16:40:44 (dpa-AFX)
WDH: Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit
17.05.2021 | 15:43:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Großer TV-Deal rund um HBO und Warner Bros.
17.05.2021 | 15:14:47 (dpa-AFX)
Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit