Optionsschein Classic Long 240 2022/12: Basiswert Varta

DV0QSD / DE000DV0QSD1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 13.05. 21:53:18, Brief 13.05. 21:53:18
DV0QSD DE000DV0QSD1 // Quelle: DZ BANK: Geld 13.05. 21:53:18, Brief 13.05. 21:53:18
0,30 EUR
Geld in EUR
0,41 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 112,40 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:16
  • Basispreis 240,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 113,52%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % 7,54
  • Delta 0,275201
  • Letzter Bewertungstag 16.12.2022
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 240 2022/12: Basiswert Varta

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 13.05. 21:53:18
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0QSD / DE000DV0QSD1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 28.01.2021
Erster Handelstag 28.01.2021
Letzter Handelstag 15.12.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 16.12.2022
Zahltag 23.12.2022
Fälligkeitsdatum 23.12.2022
Basispreis 240,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 13.05.2021, 21:53:18 Uhr mit Geld 0,30 EUR / Brief 0,41 EUR
Spread Absolut 0,11 EUR
Spread Homogenisiert 1,10 EUR
Spread in % des Briefkurses 26,83%
Aufgeld in % p.a. 62,64% p.a.
Aufgeld in % 117,17%
Break-Even 244,10 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta 0,275201
Implizite Volatilität 42,02%
Theta -0,001795 EUR
Zeitwert 0,30 EUR
Omega in % 7,54
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,005597
Vega 0,047376 EUR
Hebel 27,41x
Performance seit Auflegung in % -83,52%

Basiswert

Basiswert
Kurs 112,40 EUR
Diff. Vortag in % -2,18%
52 Wochen Tief 72,45 EUR
52 Wochen Hoch 181,30 EUR
Quelle Xetra, 17:35:16
Basiswert Varta AG
WKN / ISIN A0TGJ5 / DE000A0TGJ55
KGV 47,63
Produkttyp Aktie
Sektor Diverse

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 09.04.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,6

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
31,2%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,48 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist VARTA ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 09.04.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 09.04.2021 bei einem Kurs von 119 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -6,2% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -6,2%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 30.04.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 30.04.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 123,95.
Wachstum KGV 1,2 26,07% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 26,07%.
KGV 17,6 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 20,8% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 10,58% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 19.02.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,0%.
Beta 1 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 31,2% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 22,14 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 22,14 EUR oder 0,20% Das geschätzte Value at Risk beträgt 22,14 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,20%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 42,0%
Volatilität der über 12 Monate 53,3%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 240 2022/12: Basiswert Varta
  • WKN DV0QSD
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

12.05.2021 | 09:32:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Varta rechnet mit Schwung in zweiter Jahreshälfte - Erster Autokunde

ELLWANGEN (dpa-AFX) - Der Batteriekonzern Varta <DE000A0TGJ55> ist nach einem vergleichsweise gemächlichen Jahresstart zuversichtlich für wieder schnelleres Wachstum im laufenden Jahr. "Wir blicken optimistisch auf die zweite Jahreshälfte", sagte Vorstandschef Herbert Schein am Mittwoch laut Mitteilung. Im zweiten Halbjahr soll das Tempo bei den Ellwangern wieder anziehen, weil es im Kerngeschäft mit Lithium-Ionen-Knopfzellen für kabellose Kopfhörer dann wieder mehr Schwung dank neuer Aufträge geben soll. Zudem kündigte das Management einen ersten - nicht namentlich genannten - Kunden aus der Automobilindustrie für die geplanten Hochleistungszellen für Elektroautos an.

Die Varta-Aktie zog zum Handelsstart um knapp 4 Prozent an. Ein Händler verwies auf die überraschend deutlich gestiegene operative Marge. Der Umsatz sei aber unter den Erwartungen geblieben.

Analyst Florian Pfeilschifter von Stifel schrieb, der Jahresstart sei schwächer verlaufen als gedacht. Bei den Knopfzellen habe der Konzern anscheinend weiter mit Preisdruck zu kämpfen, auch die Auslastung sei im ersten Quartal eher glanzlos gewesen. Dagegen hätten die Haushaltsbatterien ein weiteres starkes Quartal abgeliefert. Am interessantesten sei jedoch der erste Kunde aus der Automobilindustrie - das dürfte die Stimmung um die Aktie antreiben.

Die Anleger des Konzern sind in diesem Jahr bereits gut durchgeschüttelt worden, im Februar legte das Papier von zuvor um die 115 Euro aufgrund von Spekulationen ruckartig auf bis über 180 Euro zu, wurde dann aber wieder auf das vorherige Niveau fallengelassen. Besonders im Jahr 2019 hatte die Aktie sich rasant entwickelt, vergangenes Jahr trübten dagegen mögliche Konkurrenz und Rechtsstreitigkeiten die Laune der Aktionäre - obwohl das Wachstum stark war.

Mit einem Umsatzplus von 2,9 Prozent im ersten Quartal auf 204,3 Millionen Euro ging es nun deutlich langsamer voran. Über das Gesamtjahr 2020 war Varta dank der selbsterklärten Marktführerschaft bei Akkus für die boomenden kabellosen Kopfhörer um fast die Hälfte gewachsen, wenn der große Zukauf der Haushaltsbatteriesparte ausgeklammert wird.

Bei der Profitabilität konnte Varta hingegen überraschen, das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen kletterte um 15,9 Prozent auf 59,9 Millionen Euro. Unter dem Strich stagnierte der auf die Aktionäre entfallende Nettogewinn jedoch nahezu bei knapp 24,4 Millionen Euro. Die Abschreibungen haben sich mehr als verdoppelt, weil Varta vergangenes Jahr viel Geld in Anlagen investiert hatte, unter anderem weil im zweiten Halbjahr ein Nachfrageanstieg erwartet wird. Im Finanzergebnis schlugen zudem Wechselkursbelastungen zu Buche.

Varta machte nun öffentlich, dass der Konzern für die geplante Hochleistungsrundzelle für Elektroautos einen ersten Kunden aus der Autoindustrie an Land gezogen hat - den Namen nannte Varta jedoch nicht. Mitte März hatten die Ellwanger angekündigt, dass sie Ende des Jahres eine Pilotlinie zur Fertigung einer neuartigen Lithium-Ionen-Zelle am Standort Ellwangen planen.

"Durch unsere weiter gestiegene Profitabilität und unsere geringe Verschuldung haben wir die Möglichkeit, weiter massiv in das Lithium-Ionen-Geschäft zu investieren", sagte Finanzchef Armin Hessenberger. Dieses Jahr nimmt Varta für die Pilotlinie und für den Ausbau der Produktionskapazitäten von Knopfzellenakkus 150 bis 200 Millionen Euro in die Hand.

Vor allem im zweiten Halbjahr dürfte sich die Entwicklung dank neuer Aufträge im Kerngeschäft zudem wieder beschleunigen, hieß es vom Vorstand. Die Jahresprognose wurde bestätigt. Varta will den Jahresumsatz von 870 Millionen Euro dieses Jahr auf 940 Millionen Euro steigern, was einem Plus von rund 8 Prozent entspricht. Die operative Marge (Ebitda) soll um bis zu 2,5 Prozentpunkte auf bis 30 Prozent anziehen. Im ersten Quartal lag sie bereits bei 29,3 Prozent./men/stk

12.05.2021 | 07:26:38 (dpa-AFX)
Varta bleibt unter Umsatzerwartungen - Ergebnis legt deutlich zu
12.05.2021 | 07:00:43 (dpa-AFX)
DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG erhöht Profitabilität und bestätigt im Bereich V4Drive Zusammenarbeit mit Automobilhersteller (deutsch)
16.04.2021 | 09:38:34 (dpa-AFX)
DGAP-DD: VARTA AG (deutsch)
15.04.2021 | 15:09:33 (dpa-AFX)
Apple investiert im großen Stil in Forstwirtschaft zum CO2-Abbau
15.04.2021 | 14:59:21 (dpa-AFX)
DGAP-DD: VARTA AG (deutsch)
15.04.2021 | 14:56:23 (dpa-AFX)
DGAP-DD: VARTA AG (deutsch)