Optionsschein Classic Long 32 2022/06: Basiswert Aareal Bank

DV0LPG / DE000DV0LPG1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 07.05. 17:08:06, Brief 07.05. 17:08:06
DV0LPG DE000DV0LPG1 // Quelle: DZ BANK: Geld 07.05. 17:08:06, Brief 07.05. 17:08:06
0,088 EUR
Geld in EUR
0,10 EUR
Brief in EUR
10,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 23,500 EUR
Quelle : Xetra , 17:02:04
  • Basispreis 32,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 36,17%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % 7,73
  • Delta 0,328806
  • Letzter Bewertungstag 17.06.2022
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 32 2022/06: Basiswert Aareal Bank

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 07.05. 17:08:06
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0LPG / DE000DV0LPG1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 20.01.2021
Erster Handelstag 20.01.2021
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Basispreis 32,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 07.05.2021, 17:08:06 Uhr mit Geld 0,088 EUR / Brief 0,10 EUR
Spread Absolut 0,012 EUR
Spread Homogenisiert 0,12 EUR
Spread in % des Briefkurses 12,00%
Aufgeld in % p.a. 35,69% p.a.
Aufgeld in % 40,43%
Break-Even 33,00 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta 0,328806
Implizite Volatilität 31,45%
Theta -0,000368 EUR
Zeitwert 0,088 EUR
Omega in % 7,73
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,046399
Vega 0,008963 EUR
Hebel 23,50x
Performance seit Auflegung in % -12,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 23,500 EUR
Diff. Vortag in % 1,47%
52 Wochen Tief 13,250 EUR
52 Wochen Hoch 25,640 EUR
Quelle Xetra, 17:02:04
Basiswert Aareal Bank AG
WKN / ISIN 540811 / DE0005408116
KGV -15,67
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 31.12.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,8

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
50,7%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,66 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist AAREAL BANK ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 31.12.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 31.12.2020 bei einem Kurs von 19,64 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -7,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,8%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 26.02.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 26.02.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 22,76.
Wachstum KGV 7,4 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 8,8 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 59,3% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,6% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 49,22% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,29 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,29% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 50,7% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 50,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 2,78 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,78 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,78 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,6%
Volatilität der über 12 Monate 40,3%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 32 2022/06: Basiswert Aareal Bank
  • WKN DV0LPG
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

07.05.2021 | 09:15:17 (dpa-AFX)
DGAP-News: Aareal Bank Gruppe integriert Zahlungsdienstleister PayPal in eigene B2B-Plattformlösung (deutsch)

Aareal Bank Gruppe integriert Zahlungsdienstleister PayPal in eigene B2B-Plattformlösung

^

DGAP-News: Aareal Bank AG / Schlagwort(e): Kooperation

Aareal Bank Gruppe integriert Zahlungsdienstleister PayPal in eigene

B2B-Plattformlösung

07.05.2021 / 09:15

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Aareal Bank Gruppe integriert Zahlungsdienstleister PayPal in eigene

B2B-Plattformlösung

- PayPal mit deutschlandweit 29,1 Millionen aktiven Kunden

- Wichtiger Schritt auf dem Weg der Aareal Exchange & Payment Platform

(AEPP) zur umfassenden Zahlungsverkehrslösung

- Pilotkunden in der Wohnungswirtschaft profitieren bereits von hoher

Effizienz

- Skalierungspotenzial durch Anschluss weiterer Service-Angebote für Mieter

Wiesbaden, 7. Mai 2021 - Die Aareal Bank Gruppe erweitert die im Jahr 2020

eingeführte Plattformlösung Aareal Exchange & Payment Platform (AEPP) um

eine zusätzliche Zahlungsoption: Künftig können Unternehmen ihren Kunden

über die Plattform neben dem bereits integrierten Anbieter auch Zahlungen

über PayPal anbieten und Kreditkartenzahlungen abwickeln. Als

B2B-Plattformlösung und Bindeglied zwischen ERP-Systemen und mehreren

Zahlungsanbietern kann die AEPP für Unternehmen ein wichtiger Baustein im

Hinblick auf das effiziente Prozessmanagement von Zahlungsvorgängen und

weiteren Services sein.

Lars Ernst, Managing Director der Aareal Bank AG, erläutert die Bedeutung

der Lösung für die strategische Erweiterung von Geschäftsmodellen in einer

digitalen Umwelt: "Die Aareal Exchange & Payment Platform bildet eine

wichtige Grundlage für den Einstieg von Unternehmen in die

Plattformökonomie, in der einfache Interaktionen elementare

Erfolgskomponenten sind. Mithilfe der AEPP können Unternehmen jeglicher

Branchen Services und Zahlungsprozesse digitalisieren und zentralisiert in

die eigenen ERP-Systeme integrieren, um somit erhebliche

Effizienzfortschritte zu erzielen."

Die Anbindung von weit verbreiteten Zahlungsanbietern wie PayPal zur

Abrechnung von Dienstleistungen auf einer Plattformlösung ist dabei im

Hinblick auf sich wandelnde Kundenerwartungen ein wichtiger Schritt.

"Endkunden erwarten heute, dass digitale Bezahlvorgänge mit wenigen Klicks

absolviert sind und höchsten Sicherheitsanforderungen genügen", betont

Ernst. "Für Unternehmen aller Branchen wird es daher im Hinblick auf die

zunehmende Vielfalt von Zahlungsanbietern immer wichtiger, die eigenen

Zahlungsvorgänge vollautomatisiert abbilden zu können und möglichst

effizient in die bestehende Prozesslandschaft zu integrieren. Genau hierbei

unterstützt unsere Plattformlösung."

Christina Moritz, Director Sales, Paypal Deutschland, Österreich und Schweiz

ergänzt: "Kunden wünschen sich auch für Zahlungen im Rahmen ihres

Mietverhältnisses eine Auswahl an einfachen und sicheren

Bezahlmöglichkeiten. Die Integration von PayPal

in die Aareal Exchange & Payment Platform befähigt Unternehmen sich mit mehr

als 375 Millionen aktiven PayPal-Kunden weltweit zu verbinden und ihnen die

Möglichkeit zu bieten, so zu bezahlen, wie sie möchten."

Erfolgreicher Roll-out in der Wohnungswirtschaft

Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft können die Plattform

nutzen, um sich rund um ihr Objekt neue Ertragsquellen durch das Vermitteln

von Dienstleistungen zu erschließen. Erste Kunden aus der Wohnungswirtschaft

nutzen die Aareal Exchange & Payment Platform bereits für das Abwickeln von

Mietzahlungen und im Mahnprozess, darunter die Unternehmensgruppe

Nassauische Heimstätte | Wohnstadt (NHW). Der zu den zehn größten

Wohnungsunternehmen Deutschlands zählende Anbieter von bezahlbarem Wohnraum

gehörte zu den Pilotkunden der Plattformlösung. Nach dem erfolgreich

absolvierten Testlauf mit PayPal wird die NHW die neue Zahlungsoption als

erster AEPP-Kunde im Laufe des Monats Mai in ihren Service aufnehmen.

Mieter, die eine Zahlungsaufforderung per E-Mail erhalten, werden über einen

Link auf eine Landing Page geleitet. Dort sind übersichtlich alle

Zahlungsinformationen sowie die verfügbaren Zahloptionen dargestellt. Wählt

der Kunde die Zahlung über PayPal aus, wird er nach dem Klick auf den

PayPal-Button an PayPal weitergeleitet und kann sich dann in sein Konto

einloggen. Hier kann er das gewünschte hinterlegte Zahlungsmittel -

Guthaben, Bankkonto oder Kreditkarte - auswählen und die Zahlung bestätigen.

Per E-Mail erhält er anschließend die Bestätigung der getätigten Zahlung.

Innovative immobiliennahe Leistungen, deren Bezahlung über die AEPP

abgewickelt werden können, sind darüber hinaus aktuell als nächste

Entwicklungsstufen geplant.

"Mit diesem Service für unsere Mieter sind wir in einer sich in allen

Lebensbereichen digitalisierenden Welt zahlungstechnisch auf der Höhe der

Zeit. Mit Blick auf die in der Wohnungswirtschaft vorherrschenden

Zahlungsprozesse sind wir allerdings ein Vorreiter", so Eva Schneider,

Fachbereichsleiterin Immobilienservices der NHW. "Die Implementierung und

der Roll-out der Aareal Exchange & Payment Platform lief reibungslos und wir

sind stolz, als Unternehmen mit einer 100-jährigen Geschichte in Bezug auf

Kundenorientierung und Prozessoptimierung bundesweit zu den modernsten der

Branche zu gehören."

Ergänzendes Bildmaterial zur redaktionellen Nutzung steht Ihnen unter diesem

Link zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner

Christian Feldbrügge

Telefon: +49 611 348 2280

christian.feldbruegge@aareal-bank.com

Yannick Houdard

Telefon: +49 611 348 2462

yannick.houdard@aareal-bank.com

Über die Aareal Bank Gruppe

Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender

internationaler Immobilienspezialist. Sie bietet smarte Finanzierungen,

Software-Produkte sowie digitale Lösungen für die Immobilienbranche und

angrenzende Industrien und ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika

und Asien/Pazifik - vertreten. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die

im SDAX gelistete Aareal Bank AG. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der

Gruppe in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen,

Banking & Digital Solutions und Aareon gebündelt. Das Segment Strukturierte

Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und

Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie Kunden

bei großvolumigen Investitionen in gewerbliche Immobilien. Dabei handelt es

sich vor allem um Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter, Logistik- und

Wohnimmobilien sowie Studierenden-Appartements. Im Geschäftssegment Banking

& Digital Solutions bietet die Aareal Bank Gruppe Unternehmen aus der

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie der Energiewirtschaft als

Digitalisierungspartner umfassende Beratungsservices und Produktlösungen an

und bündelt es mit klassischem Firmenkunden-Banking und Einlagengeschäft.

Die Tochtergesellschaft Aareon, führender Anbieter von ERP-Software und

digitalen Lösungen für die europäische Immobilienwirtschaft und ihre

Partner, bildet das dritte Geschäftssegment. Sie bietet wegweisende und

sichere Beratungs-, Software und Service-Lösungen zur Optimierung der

IT-gestützten Geschäftsprozesse sowie zum Ausbau von Geschäftsmodellen. Das

digitale Angebotsportfolio Aareon Smart World vernetzt Unternehmen der

Immobilienwirtschaft und angrenzender Branchen mit Kunden, Mitarbeitern und

Geschäftspartnern sowie technischen Geräten in Wohnungen und Gebäuden.

---------------------------------------------------------------------------

07.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aareal Bank AG

Paulinenstr. 15

65189 Wiesbaden

Deutschland

Telefon: +49 (0)611 348 - 0

Fax: +49 (0)611 348 - 2332

E-Mail: aareal@aareal-bank.com

Internet: www.aareal-bank.com

ISIN: DE0005408116

WKN: 540811

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm

EQS News ID: 1193614

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1193614 07.05.2021

°

05.05.2021 | 12:30:32 (dpa-AFX)
Stimmrechtsberater stützen Aareal Bank im Streit mit Hedgefonds
03.05.2021 | 13:43:58 (dpa-AFX)
Immobilienverband: Leerstand von Ladenflächen nimmt deutlich zu
21.04.2021 | 09:19:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Aareal Bank sucht neuen Chef - Kranker Merkens kehrt nicht zurück
20.04.2021 | 22:42:15 (dpa-AFX)
Aareal-Bank-Chef kommt nicht zurück
20.04.2021 | 22:35:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens kehrt nicht zurück, Nachfolgesuche befindet sich in fortgeschrittenem Stadium (deutsch)
20.04.2021 | 22:31:48 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens kehrt nicht zurück, Nachfolgesuche befindet sich in fortgeschrittenem Stadium (deutsch)