Bonus Cap 45 2022/06: Basiswert Daimler

DV0FTV / DE000DV0FTV4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
DV0FTV DE000DV0FTV4 // Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
45,27 EUR
Geld in EUR
45,32 EUR
Brief in EUR
-0,09%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 59,07 EUR
Quelle : Xetra , 22.01.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 50,00 EUR
  • Bonuszahlung 50,00 EUR
  • Barriere 45,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 23,82%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 7,29% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 45 2022/06: Basiswert Daimler

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 22.01. 21:59:54
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0FTV / DE000DV0FTV4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 13.01.2021
Erster Handelstag 13.01.2021
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 50,00 EUR
Bonuszahlung 50,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 13.01.2021
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 45,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 50,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 22.01.2021, 21:59:54 Uhr mit Geld 45,27 EUR / Brief 45,32 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,11%
Bonusbetrag 50,00 EUR
Bonusrenditechance in % 10,33%
Bonusrenditechance in % p.a. 7,29% p.a.
Max Rendite 10,33%
Max Rendite in % p.a. 7,18% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 14,07 EUR
Abstand zur Barriere in % 23,82%
Aufgeld Absolut -13,75 EUR
Aufgeld in % p.a. -17,27% p.a.
Aufgeld in % -23,28%
Performance seit Auflegung in % -0,46%

Basiswert

Basiswert
Kurs 59,07 EUR
Diff. Vortag in % 0,05%
52 Wochen Tief 21,015 EUR
52 Wochen Hoch 59,93 EUR
Quelle Xetra, 22.01.
Basiswert Daimler AG
WKN / ISIN 710000 / DE0007100000
KGV 26,61
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (13.01.2021 bis 17.06.2022) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 45,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 50,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 50,00 EUR begrenzt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 19.01.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,8

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
78,2%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 72,43 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DAIMLER ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 19.01.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 19.01.2021 bei einem Kurs von 55,83 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -7,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,6%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 03.11.2020) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 03.11.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 55,02.
Wachstum KGV 5,1 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,8 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 36,1% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 14 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 14 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 28,60% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Hoch, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 85 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,63 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,63% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 78,2% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 78,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 23,24 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 23,24 EUR oder 0,42% Das geschätzte Value at Risk beträgt 23,24 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,42%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,4%
Volatilität der über 12 Monate 51,9%

Tools

News

22.01.2021 | 18:45:00 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 3: Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten

(neu: Schlusskurs, Hoch bei 170 Euro.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Volkswagen-Vorzüge <DE0007664039> haben am Freitag nach überzeugenden Eckdaten schnell in die Spur zurückgefunden. Analyst Patrick Hummel von der Schweizer Bank UBS sprach in einer ersten Reaktion vom besten Quartal in der Geschichte des Konzerns. Die Erwartungen an 2021 dürften nun steigen. Arndt Ellinghorst von Bernstein Reseach titelte in seiner Studie: "Diamanten werden unter Druck gemacht" und erhöhte sein Kursziel von 180 auf 190 Euro. Volkswagen habe im Schlussquartal unglaublich stark abgeschnitten.

Die am Freitag zunächst mehr als zwei Prozent schwächeren Volkswagen-Papiere drehten nach den Eckdaten mächtig auf. In der Spitze standen sie knapp über der Marke von 170 Euro mit mehr als fünf Prozent im Plus und glichen so auch die letzten Verluste im Zuge des Corona-Crashs im Frühjahr wieder aus. Dann aber ließ der Schwung etwas nach. Am Ende blieben sie mit einem Anstieg um 1,9 Prozent der zweitbeste Dax-Wert.

Der Kursschwung verhalf auch dem europäischen Autosektor <EU0009658681> zeitweise dazu, seine Verluste wettzumachen. Im Dax konnten sich Daimler <DE0007100000> am Ende knapp mit 0,05 Prozent im Plus halten. BMW <DE0005190003> gingen nur hauchdünn unter der Gewinnschwelle aus dem Handel.

Volkswagen habe das Jahr stark zu Ende gebracht, schrieb Jefferies-Analyst Philippe Houchois in einer ersten Reaktion. Dies hätten die Wolfsburger zwar zuvor bereits in Telefonkonferenzen mit Analysten signalisiert, die nun aber sehr deutlich übertroffenen Erwartungen seien sehr willkommen und sollten sich als Stütze erweisen für die bevorstehenden Jahreszahlen aus der Branche.

Analyst Frank Schwope von der NordLB hob sein Kursziel für Volkswagen von 150 auf 155 Euro an, blieb aber bei seiner Einstufung "Halten". Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen sei mit zehn Milliarden Euro überraschend stark ausgefallen, schrieb der Experte. Er verwies zudem darauf, dass der Konzern im vierten Quartal auch überraschend starke Auslieferungszahlen ausgewiesen habe, obwohl wegen der Pandemie in vielen Ländern Lockdowns verhängt worden seien. Schwope geht aber davon aus, dass infolge der gegenwärtigen Beschränkungen in zahlreichen Ländern das erste Quartal noch einmal starke Herausforderungen mit sich bringen wird./ajx/jha/tih/men

22.01.2021 | 14:39:54 (dpa-AFX)
VW-Chef Diess: 'Audi muss aufholen' und ist 'auf sehr gutem Weg'
22.01.2021 | 13:36:06 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Volkswagen legen weiter zu - Eckzahlen überzeugen
22.01.2021 | 12:35:52 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Volkswagen-Eckzahlen überzeugen - Hoffnung für Autosektor
20.01.2021 | 13:11:16 (dpa-AFX)
Daimler: Auswirkungen des Chipmangels auf Absatz noch nicht absehbar
20.01.2021 | 10:53:00 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Daimler im starken Autosektor gefragt - HSBC mit Kaufempfehlung
19.01.2021 | 08:05:02 (dpa-AFX)
ACEA: Neuzulassungen auf EU-Automarkt im Corona-Jahr mit Rekord-Einbruch