Bonus Cap 40 2023/03: Basiswert Bayer

DV0FTK / DE000DV0FTK7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.01. 16:34:35, Brief 19.01. 16:34:35
DV0FTK DE000DV0FTK7 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.01. 16:34:35, Brief 19.01. 16:34:35
42,79 EUR
Geld in EUR
42,80 EUR
Brief in EUR
0,33%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 53,22 EUR
Quelle : Xetra , 16:19:35
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 50,00 EUR
  • Bonuszahlung 50,00 EUR
  • Barriere 40,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 24,84%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 7,48% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 40 2023/03: Basiswert Bayer

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 19.01. 16:34:35
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV0FTK / DE000DV0FTK7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 13.01.2021
Erster Handelstag 13.01.2021
Letzter Handelstag 16.03.2023
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.03.2023
Zahltag 24.03.2023
Fälligkeitsdatum 24.03.2023
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 50,00 EUR
Bonuszahlung 50,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 13.01.2021
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 40,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 50,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 19.01.2021, 16:34:35 Uhr mit Geld 42,79 EUR / Brief 42,80 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,01 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 50,00 EUR
Bonusrenditechance in % 16,82%
Bonusrenditechance in % p.a. 7,48% p.a.
Max Rendite 16,82%
Max Rendite in % p.a. 7,41% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 13,22 EUR
Abstand zur Barriere in % 24,84%
Aufgeld Absolut -10,42 EUR
Aufgeld in % p.a. -9,61% p.a.
Aufgeld in % -19,58%
Performance seit Auflegung in % 2,66%

Basiswert

Basiswert
Kurs 53,22 EUR
Diff. Vortag in % 1,12%
52 Wochen Tief 39,910 EUR
52 Wochen Hoch 78,34 EUR
Quelle Xetra, 16:19:35
Basiswert Bayer AG
WKN / ISIN BAY001 / DE000BAY0017
KGV 12,76
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.03.2023 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (13.01.2021 bis 17.03.2023) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 40,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 50,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 50,00 EUR begrenzt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 25.12.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,3

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
69,5%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 62,11 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BAYER ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 25.12.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 25.12.2020 bei einem Kurs von 48,27 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 6,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 6,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 18.12.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 18.12.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 47,59.
Wachstum KGV 1,2 25,35% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 25,35%.
KGV 8,3 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 6,3% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 21 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 21 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 30,48% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 06.03.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,3%.
Beta 1,05 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,05% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 69,5% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 69,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 8,20 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 8,20 EUR oder 0,16% Das geschätzte Value at Risk beträgt 8,20 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,16%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 22,9%
Volatilität der über 12 Monate 38,9%

Tools

News

17.01.2021 | 07:05:03 (dpa-AFX)
Bayer prüft Möglichkeiten der Corona-Impfstoffherstellung

BERLIN (dpa-AFX) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer erwägt in die Produktion von Corona-Impfstoffen einzusteigen. "Wir diskutieren mit Curevac und auch mit der Politik und den Behörden, was gemacht werden kann", sagte Bayer-Chef Werner Baumann in einem Interview der "Welt am Sonntag". "Mit unserem Produktionsnetzwerk in Deutschland und den USA sowie dem entsprechenden zeitlichen Vorlauf wären wir grundsätzlich in der Lage, Impfstoff in größeren Mengen zu produzieren. Dies prüfen wir gerade unter Hochdruck." Dabei gehe es nicht primär um finanzielle Überlegungen, sondern darum, "den Impfstoff so schnell wie möglich verfügbar zu machen".

Anfang Januar hatten die Leverkusener und das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac <NL0015436031> einen Kooperations- und Servicevertrag geschlossen. Curevac sitzt schon seit längerem an der Entwicklung des Corona-Impfstoffes CVnCoV, für den Mitte Dezember die zulassungsrelevante klinische Phase-III-Studie begann. Mit ersten Ergebnissen rechnet Curevac Ende des ersten Quartals 2021. Für den Fall einer Zulassung hat sich die EU-Kommission für die EU-Staaten 405 Millionen Dosen gesichert.

Bayer soll nun bei aufwendigen Arbeiten für die Zulassung und für die dafür nötige Studie mitmachen und zudem die Lieferketten im Blick haben. Dass Bayer auch die Produktion übernimmt, ist im Vertrag nicht enthalten. Zudem bleibt Curevac der Inhaber einer Marktzulassung. Bayer hätte aber die Option, Inhaber der Zulassung in bestimmten Märkten außerhalb Europas zu werden.

Gefragt nach dem holprigen Beginn der Corona-Impfungen in Deutschland, sagte Baumann der "Welt am Sonntag", "die Bundesregierung hat eine Menge richtig gemacht, aber man macht eben nicht alles richtig in Krisenzeiten. Wir sind vielleicht ein bisschen langsam gestartet, aber ich bin sicher, wir werden beim Impfen mit Tempo aufholen. Es ergibt wenig Sinn, diese wichtige Debatte zur politischen Profilierung zu nutzen."/mis

15.01.2021 | 11:38:27 (dpa-AFX)
Chemiebranche warnt vor Lockdown auch für die Industrie
14.01.2021 | 06:49:26 (dpa-AFX)
Bayer hofft auf Wachstumsschub mit Gen- und Zelltherapien
13.01.2021 | 14:35:11 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Bayer erobern Dax-Spitze
07.01.2021 | 22:20:14 (dpa-AFX)
WDH/Bayer besorgt sich Milliarden am Anleihemarkt
07.01.2021 | 21:32:33 (dpa-AFX)
Bayer besorgt sich Milliarden am Anleihemarkt
07.01.2021 | 17:21:16 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP: Neue Impfdosen werden geliefert/Curavec mit Kurs auf Produktion