Mini-Future Long 32,541 open end: Basiswert Evotec

DV04NB / DE000DV04NB8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.02., Brief
DV04NB DE000DV04NB8 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.02., Brief
0,16 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 32,260 EUR
Quelle : Xetra , 10:11:26
  • Basispreis
    (Stand 24.02. 04:06 Uhr)
    30,914 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %

    4,17%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 24.02. 04:06 Uhr)
    32,541 EUR
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Mini-Future Long 32,541 open end: Basiswert Evotec

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.02. 21:28:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV04NB / DE000DV04NB8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 24.02.2021
Erster Handelstag 24.02.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 24.02. 04:06 Uhr)
30,914 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 24.02. 04:06 Uhr)
32,541 EUR
Knock-Out-Barriere erreicht Ja
Knock-Out-Barriere erreicht am 24.02.2021 09:00
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,44000% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.02.2021, 21:28:02 Uhr mit Geld 0,16 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Hebel --
Performance seit Auflegung in % 0,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 32,260 EUR
Diff. Vortag in % -0,09%
52 Wochen Tief 17,170 EUR
52 Wochen Hoch 43,000 EUR
Quelle Xetra, 10:11:26
Basiswert Evotec AG
WKN / ISIN 566480 / DE0005664809
KGV 129,04
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Basispreis vom Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Basispreis wird vom Referenzpreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 13.11.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
78,4

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
40,0%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 6,30 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist EVOTEC ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 13.11.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 13.11.2020 bei einem Kurs von 25,10 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 6,0% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 6,0%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 13.10.2020) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 13.10.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 31,45.
Wachstum KGV 0,8 12,82% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 12,82% Aufschlag.
KGV 78,4 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 62,6% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 22.12.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -92 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 0,56 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,56% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 40,0% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 3,14 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,14 EUR oder 0,10% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,14 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,10%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 54,2%
Volatilität der über 12 Monate 35,1%

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

09.02.2021 | 07:30:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: Evotec und Related Sciences gehen integrierte Wirkstoffforschungs- und Entwicklungspartnerschaft ein (deutsch)

Evotec und Related Sciences gehen integrierte Wirkstoffforschungs- und Entwicklungspartnerschaft ein

^

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Evotec und Related Sciences gehen integrierte Wirkstoffforschungs- und

Entwicklungspartnerschaft ein

09.02.2021 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* PARTNERSCHAFT NUTZT BAHNBRECHENDE BIOLOGIE FÜR INNOVATIVE, MULTIMODALE

WIRKSTOFFENTWICKLUNG VOM TARGET BIS ZUR KLINIK

* EVOTEC VERBINDET INTEGRIERTE PLATTFORM MIT RELATED SCIENCES' MODELL FÜR

WISSENSCHAFTLICHE ZUSAMMENARBEIT UND IHREM DATENGETRIEBENEN ANSATZ

* EVOTEC WIRD ÜBER MEILENSTEINE, UMSATZ- UND EQUITY-BETEILIGUNGEN AN ALLEN

IM RAHMEN DER KOOPERATION ENTWICKELTEN PROJEKTEN VON RELATED SCIENCES

MIT PROFITIEREN

Hamburg, 09. Februar 2021:

Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN:

DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine integrierte

Multi-Target-Wirkstoffforschungs- und -entwicklungspartnerschaft mit dem

Biotech-Venture Unternehmen Related Sciences eingegangen ist. Ziel der über

mehrere Jahre laufenden Vereinbarung ist die Entwicklung einer Vielzahl von

Wirkstoffkandidaten und Biomarker bis zur Anmeldung neuer Prüfpräparate

("IND-Einreichung").

Evotec und Related Sciences nutzen ihre komplementären Stärken, um gemeinsam

mehrere Therapieansätze für klar definierte Patientengruppen mit erheblichem

ungedeckten medizinischen Bedarf zu erforschen und zu entwickeln. Related

Sciences verbindet die datengetriebene Identifizierung vielversprechender

neuer Therapiemöglichkeiten mit einem einzigartigen Modell für

wissenschaftliche Zusammenarbeit. Ein führendes wissenschaftliches

Experten-Team aus der ganzen Welt wird zusammengebracht, um die Entwicklung

wichtiger neuer Medikamente in bahnbrechenden Bereichen der Biologie

risikoärmer voranzutreiben. Related Sciences wird von Evotecs umfangreicher

Erfolgsbilanz, der computerbasierten Forschung und ihrer Expertise in der

Wirkstoffforschung und -entwicklung in verschiedenen Indikationsgebieten

profitieren. Evotec setzt ihre umfangreiche proprietäre Plattform für

integrierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen ein, um die gemeinsamen

Programme von der Zielstruktur bis zur klinischen Entwicklung

voranzutreiben. Evotecs Plattform wird zur Identifikation therapeutischer

Strategien und der Priorisierung von Zielstrukturen eingesetzt, und wird

damit Hits, Leitstrukturen, Kandidaten und Biomarker generieren.

Related Sciences und ihre Tochterunternehmen investieren substanziell in die

von Evotec geführte Forschung und Entwicklung verschiedener Portfolios mit

vielversprechenden neuen Wirkstoffprojekten. Zudem erhält Evotec

Meilensteine, Umsatzbeteiligungen und bei Ausgründungen Equity-Beteiligungen

für alle Projekte von Related Sciences, die innerhalb der Partnerschaft

entwickelt werden.

Dr. Craig Johnstone, Chief Operating Officer von Evotec, sagte: "Wir freuen

uns sehr, diese einzigartige und transformative Partnerschaft mit Related

Sciences einzugehen. Die gemeinsame Expertise von Evotec und Related

Sciences wird durch die Integration erstklassiger Wissenschaft, einer von

menschlichen Daten getriebenen Auswahl der Zielstrukturen, sowie

Projektführerschaft und Portfoliomanagement neue und hochwertige

Therapeutika hervorbringen, die zur Behandlung von Patienten mit hohem

medizinischen Bedarf führen werden."

Dr. Jack Milwid, Managing Partner und Head of Research bei Related Sciences,

sagte: "Die Plattform von Related Sciences integriert Erkenntnisse aus Daten

und von führenden Wissenschaftlern, um eine Antwort auf die Frage zu finden,

wo bedeutende neue therapeutische Fortschritte für Patienten mit hohem

Bedarf erzielt werden können. Evotecs erstklassige, multimodale, integrierte

und computergestützte Forschungs- und Entwicklungsplattform stärkt unsere

Bemühungen neue, hochwertige Medikamente für unzureichend versorgte

Patientengruppen zu entdecken."

Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben.

ÜBER RELATED SCIENCES

Related Sciences ("RS") ist eine datengetriebene Projektentwicklungsfirma

die gegründet wurde, um neue Medikamente für Erkrankungen mit bedeutendem

ungedecktem Bedarf zu erforschen. RS stellt Portfolios vielversprechender

Therapieprogramme in bahnbrechenden Gebieten der Biologie zusammen, geleitet

von Teams aus führenden Wissenschaftlern und Mediziner, die weltweit

arbeiten. Durch die Integration zahlreicher auf Daten, Wissenschaft,

Wirkstoffforschung und innovativer Geschäftsmodelle ermöglicht RS

Medikamente zu entwickeln, die Patienten mit größtmöglicher

Wahrscheinlichkeit sicher und wirkungsvoll helfen könnten - innerhalb eines

virtuellen Betreibermodells, das Kosten, Ausfallquoten und geografische

Beschränkungen reduziert, um die mögliche Wertschöpfung zu maximieren. RS

wurde von einem Team gegründet, das auf tiefgreifende Erfahrungen in der

Gründung von Life-Sciences-Unternehmen, Anlagestrategien und Data Science

zurückgreifen kann und von einer Gruppe führender Investoren unterstützt

wird.

ÜBER EVOTEC SE

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in

Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma-

und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,

Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze

zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind

weltweit tätig und unsere mehr als 3.500 Mitarbeiter bieten unseren Kunden

qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der

Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten

vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an

Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen

zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen

Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und

Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen

Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und

Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten,

Atemwegserkrankungen, Fibrose, seltene Krankheiten und Frauengesundheit ist

Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre

Pipeline bestehend aus mehr als 100 co-owned Programmen in klinischen,

präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet

in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim,

Bristol Myers Squibb, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda,

UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer

Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die

Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von

Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige

zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern

hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der

Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen,

dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen

zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine

Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen

der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,

auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu

revidieren.

Medienkontakt Evotec SE:

Gabriele Hansen, SVP Head of Global Corporate Communications & Marketing,

Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com

IR-Kontakt Evotec SE:

Volker Braun, SVP Head of Global Investor Relations & ESG, Tel.:

+49.(0)40.56081-775, volker.braun@evotec.com

---------------------------------------------------------------------------

09.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 560 81-0

Fax: +49 (0)40 560 81-222

E-Mail: info@evotec.com

Internet: www.evotec.com

ISIN: DE0005664809

WKN: 566480

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1166904

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1166904 09.02.2021

°

04.02.2021 | 07:30:30 (dpa-AFX)
DGAP-News: Evotec und das UKE gehen Partnerschaft zur Entwicklung einer iPSC-basierten Gewebetherapie bei Herzinsuffizienz ein (deutsch)
01.02.2021 | 07:30:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: Evotec-CSO Cord Dohrmann in den Wissenschaftsrat berufen (deutsch)
30.01.2021 | 13:20:30 (dpa-AFX)
ROUNDUP/'Stinkt nach Korruption': Gamestop-Streit gerät ins Visier der Justiz
29.01.2021 | 13:55:00 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Evotec SE (deutsch)
29.01.2021 | 13:40:33 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Evotec SE (deutsch)
29.01.2021 | 10:57:24 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Evotec SE (deutsch)