Endlos Turbo Short 14.101,93 open end: Basiswert DAX

DV02KP / DE000DV02KP8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 03.03., Brief
DV02KP DE000DV02KP8 // Quelle: DZ BANK: Geld 03.03., Brief
0,001 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 14.042,62 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 15:06:52
  • Basispreis
    (Stand 03.03. 04:11 Uhr)
    14.101,93 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %

    0,42%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 03.03. 04:11 Uhr)
    14.101,93 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 0,42%
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Short 14.101,93 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 03.03. 21:55:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV02KP / DE000DV02KP8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 18.02.2021
Erster Handelstag 18.02.2021
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 03.03. 04:11 Uhr)
14.101,93 PKT
Knock-Out-Barriere
(Stand 03.03. 04:11 Uhr)
14.101,93 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Ja
Knock-Out-Barriere erreicht am 03.03.2021 09:02
Anpassungsprozentsatz p.a. -3,55300% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 03.03.2021, 21:55:01 Uhr mit Geld 0,001 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Hebel --
Abstand zum Knock-Out Absolut 59,31 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 0,42%
Performance seit Auflegung in % -99,95%

Basiswert

Basiswert
Kurs 14.050,50 PKT
Diff. Vortag in % 0,49%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 14.200,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 15:21:53
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Henkel AG & Co. KGaA Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate85,12
90
85,12905,733083DEUTSCHE BANKN
Infineon Technologies AG05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate32,71
42
32,714228,401101DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate132,20
165
132,2016524,810893CREDIT SUISSEK
RWE AG05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate31,43
35
31,433511,358575DEUTSCHE BANKK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.05.03.2021
6 Monate
05.03.20216 Monate85,12
90
85,12905,733083INDEPENDENT RESEARCHN
E.ON SE05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate8,40
11
8,401130,952381BARCLAYSK
Merck KGaA05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate132,20
146
132,2014610,438729DEUTSCHE BANKK
RWE AG05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate31,43
41
31,434130,448616BARCLAYSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate85,12
100
85,1210017,481203JPMORGANK
Merck KGaA05.03.2021
6 Monate
05.03.20216 Monate132,20
144
132,201448,92587INDEPENDENT RESEARCHN
RWE AG05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate31,43
44,50
31,4344,5041,584473BERNSTEIN RESEARCHK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate85,12
104
85,1210422,180451RBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate52,92
68
52,926828,495843DEUTSCHE BANKK
BASF SE05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate71,62
92
71,629228,455739BERNSTEIN RESEARCHK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate85,12
85
85,12850,140977NORDLBN
Vonovia SE05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate52,92
67
52,926726,606198KEPLER CHEUVREUXK
Volkswagen AG Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate195,04
185
195,041855,147662JEFFERIESN
Vonovia SE05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate52,92
55
52,92553,930461NORDLBN
Volkswagen AG Vz.05.03.2021
12 Monate
05.03.202112 Monate195,04
185
195,041855,147662NORDLBN
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
160
132,2016021,028744JPMORGANK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
89
85,12894,558271JEFFERIESN
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
59
52,925911,48904RBCN
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
107
132,2010719,062027GOLDMAN SACHSV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
104
85,1210422,180451RBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
62
52,926217,157974JPMORGANK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
140
132,201405,900151BARCLAYSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
85
85,12850,140977BERNSTEIN RESEARCHV
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
66
52,926624,716553JEFFERIESK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
136
132,201362,874433UBSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
100
85,1210017,481203JPMORGANK
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
52,92--DZ BANKK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
118
132,2011810,741301WARBURG RESEARCHN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
106
85,1210624,530075GOLDMAN SACHSK
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
62
52,926217,157974JPMORGANK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
144
132,201448,92587NORDLBN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
99
85,129916,306391BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
82,80
52,9282,8056,462585GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
160
132,2016021,028744JPMORGANK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
107
85,1210725,704887WARBURG RESEARCHK
Vonovia SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate52,92
70
52,927032,275132UBSK
Merck KGaA04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate132,20
135
132,201352,118003BERNSTEIN RESEARCHN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
104
85,1210422,180451GOLDMAN SACHSK
adidas AG04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate278,30
250
278,3025010,168883DEUTSCHE BANKN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate85,12
81
85,12814,840226UBSV
Muenchener Rueckversicherungs AG04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate257,00
285
257,0028510,894942JEFFERIESK
SAP SE04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate102,42
125
102,4212522,046475GOLDMAN SACHSK
Muenchener Rueckversicherungs AG04.03.2021
12 Monate
04.03.202112 Monate257,00
265
257,002653,11284RBCK
Infineon Technologies AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate32,71
42,30
32,7142,3029,318251GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate132,20
118
132,2011810,741301WARBURG RESEARCHN
Bayer AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate51,79
62
51,796219,714231KEPLER CHEUVREUXK
Infineon Technologies AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate32,71
31
32,71315,227759CREDIT SUISSEV
Delivery Hero SE03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate105,00
147
105,0014740,00UBSK
Bayer AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate51,79
53
51,79532,336358JPMORGANN
COVESTRO AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate61,66
72
61,667216,76938BAADER BANKK
MTU Aero Engines AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate204,30
193
204,301935,531082JPMORGANN
BASF SE03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate71,62
76
71,62766,11561GOLDMAN SACHSN
Daimler AG03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate70,97
70,97--DZ BANKK
BASF SE03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate71,62
88
71,628822,870707DEUTSCHE BANKK
BASF SE03.03.2021
12 Monate
03.03.202112 Monate71,62
71,62--DZ BANKK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate85,12
85
85,12850,140977CREDIT SUISSEN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Infineon Technologies AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate32,71
42
32,714228,401101UBSK
Bayer AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate51,79
70
51,797035,161228GOLDMAN SACHSK
BASF SE02.03.2021
6 Monate
02.03.20216 Monate71,62
71
71,62710,86568INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Post AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate41,26
48
41,264816,335434UBSK
Continental AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate123,20
154
123,2015425,00UBSK
Siemens AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate130,28
145
130,2814511,298741UBSK
BMW AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate76,44
85
76,448511,198325WARBURG RESEARCHK
Deutsche Boerse AG02.03.2021
12 Monate
02.03.202112 Monate131,75
167
131,7516726,755218JEFFERIESK
Deutsche Telekom AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate14,99
22,50
14,9922,5050,100067DEUTSCHE BANKK
Bayer AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate51,79
55
51,79556,198108BARCLAYSN
BASF SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate71,62
92
71,629228,455739BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG01.03.2021
6 Monate
01.03.20216 Monate14,99
18
14,991820,080053INDEPENDENT RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate51,79
51,79--DZ BANKK
BASF SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate71,62
88
71,628822,870707DEUTSCHE BANKK
Deutsche Telekom AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate14,99
20
14,992033,422282CREDIT SUISSEK
Bayer AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate51,79
68
51,796831,299479BERENBERGK
BASF SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate71,62
66
71,62667,84697NORDLBN
Muenchener Rueckversicherungs AG01.03.2021
6 Monate
01.03.20216 Monate257,00
255
257,002550,77821INDEPENDENT RESEARCHN
BASF SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate71,62
74
71,62743,323094BERENBERGN
Muenchener Rueckversicherungs AG01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate257,00
241
257,002416,225681NORDLBN
Volkswagen AG Vz.01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate195,04
220
195,0422012,797375WARBURG RESEARCHK
Delivery Hero SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate105,00
135
105,0013528,571429DEUTSCHE BANKK
Volkswagen AG Vz.01.03.2021
6 Monate
01.03.20216 Monate195,04
184
195,041845,660377INDEPENDENT RESEARCHN
Allianz SE01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate208,10
239
208,1023914,84863BERENBERGK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate195,04
199
195,041992,030353KEPLER CHEUVREUXK
Volkswagen AG Vz.01.03.2021
12 Monate
01.03.202112 Monate195,04
300
195,0430053,814602UBSK
BASF SE28.02.2021
12 Monate
28.02.202112 Monate71,62
75
71,62754,719352UBSK
Volkswagen AG Vz.28.02.2021
12 Monate
28.02.202112 Monate195,04
185
195,041855,147662JEFFERIESN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA28.02.2021
12 Monate
28.02.202112 Monate57,38
79,50
57,3879,5038,550017BERENBERGK
Deutsche Telekom AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate14,99
24,60
14,9924,6064,109406JPMORGANK
Bayer AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate51,79
56
51,79568,128982CREDIT SUISSEN
BASF SE26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate71,62
88
71,628822,870707BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate195,04
170
195,0417012,838392NORDLBN
Deutsche Telekom AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate14,99
23
14,992353,435624GOLDMAN SACHSK
Bayer AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate51,79
61
51,796117,783356NORDLBK
BASF SE26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate71,62
69
71,62693,658196GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate195,04
170
195,0417012,838392JEFFERIESN
Deutsche Telekom AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate14,99
18,30
14,9918,3022,081388JEFFERIESK
Bayer AG26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate51,79
63
51,796321,645105DEUTSCHE BANKK
BASF SE26.02.2021
12 Monate
26.02.202112 Monate71,62
76
71,62766,11561BAADER BANKK

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

05.03.2021 | 15:08:35 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verluste stark ein nach US-Arbeitsmarktbericht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Überraschend starke US-Arbeitsmarktzahlen haben am Freitag die Belastungen für den Dax <DE0008469008> durch steigende Anleiherenditen ein Stück weit abgefedert. Der deutsche Leitindex fiel zuletzt noch um 0,15 Prozent auf 14 035,74 Punkte. Zum Handelsstart war er noch unter die Marke von 14 000 Punkten gesackt. Aktuell ergibt sich für den Dax ein Wochenplus von 1,8 Prozent.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Unternehmen sank am Freitag um 0,55 Prozent auf 31 135,86 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 erholte sich mit minus 0,07 Prozent von seinen frühen Verlusten.

"Der Stellenaufbau setzt sich fort und liegt über den Erwartungen. Die Löhne steigen. Dies ist positiv zu werten", resümierte Helaba-Analyst Patrick Boldt die Zahlen für Februar aus den Vereinigten Staaten. Allerdings fehlten dem Arbeitsmarkt dennoch weiterhin Millionen von Arbeitsplätzen bis wieder von Normalität gesprochen werden könne. Da die Fed zugleich stets auf die Schwächen des Arbeitsmarktes hinweise und argumentiere, dass er weiter unterstützt werden müsse, wird sich daher laut Boldt an der expansiven Geldpolitik der US-Notenbank wohl vorerst nichts ändern.

Allerdings hatte Fed-Chef Jerome Powell die Märkte erst am Vorabend mit seinen sehr zurückhaltenden Äußerungen über den jüngsten Anstieg der Kapitalmarktzinsen enttäuscht. Marktbeobachter bemängelten vor allem, dass konkrete Gegenmaßnahmen kein Thema gewesen seien. Vor allem war darauf gehofft worden, dass der Fed-Chef ein Eingreifen signalisiert. So dürften steigende Zinsen "das große Schreckgespenst an den Börsen" bleiben, wie Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners es formulierte. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen legte zuletzt um 1,6 Prozent zu.

Unter den Einzelwerten zählten RWE <DE0007037129> mit plus 1,6 Prozent zu den Favoriten im Dax. Die Deutsche Bank nahm die Bewertung mit "Buy" und einem Kursziel von 35 Euro auf. In Anspielung auf den neuen Fokus der Essener auf Erneuerbare Energien sprach Analyst Olly Jeffery von den RWE-Aktien als den "RWEnewables" und nannte sie attraktiv. RWE sei auf dem Weg zum global führenden Windkraftanbieter auf See mit einer jahrzehntelangen Wachstumschance.

Die deutschen Versorger sollen zudem angesichts des 2011 beschlossenen beschleunigten Atomausstiegs nun eine Entschädigungszahlung für entgangene Restlaufzeiten und Gewinne in Höhe von insgesamt 2,4 Milliarden Euro erhalten. Eon <DE000ENAG999> reagierten mit einem moderaten Plus von 0,1 Prozent.

VW <DE0007664039> stiegen um 2,2 Prozent auf den höchsten Stand seit 2015. Wie zur Strategieplanung bereits angekündigt, bekräftigte der Autobauer nun erneut, dass der Ausbau der Flotte reiner E-Fahrzeuge schneller vonstatten gehe solle als bislang geplant. Bis 2030 sollen in Europa nun 70 Prozent der Gesamtverkäufe auf diese Sparte entfallen, was eine Verdoppelung der bislang geplanten Quote wäre. Der spanische Staat will zudem mit der spanischen VW-Tochter Seat und dem Energieunternehmen Iberdrola <ES0144580Y14> eine Batteriefabrik bauen, wie Spaniens Industrieministerin Reyes Maroto sagte.

Im MDax litten die Papiere des Wirkstoffforschers Evotec <DE0005664809> mit minus 2,8 Prozent unter einer gestrichenen Kaufempfehlung durch die US-Bank Citigroup. Die Papiere hätten seit dem Kapitalmarkttag im November um mehr als 40 Prozent an Wert gewonnen, schrieb Analyst Nick Nieland und sieht daher nun einen Mangel an neuen kurzfristigen Kurstreibern.

Im SDax <DE0009653386> sprangen die Anteile von Nordex <DE000A0D6554> mit plus 2,1 Prozent an die Index-Spitze. Der Windkraftanlagenbauer hatte mit ersten Eckzahlen zum vergangenen Geschäftsjahr überzeugt.

Der Euro <EU0009652759> stand am Freitag weiter unter Druck. Der Kurs sank bis zum frühen Nachmittag auf 1,1919 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,2034 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,35 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> fiel um 0,02 Prozent auf 144,65 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> fiel am frühen Nachmittag um 0,01 Prozent auf 173,90 Punkte./ck/mis

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

05.03.2021 | 14:19:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP: 'Deutsche Firmen haben viel aufzuholen' - Wenig Frauen in Topetagen
05.03.2021 | 12:03:27 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Fed-Chef Powell verstimmt Aktienanleger mit vagen Worten
05.03.2021 | 09:53:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwach - Gelassenheit Powells verstimmt
05.03.2021 | 09:31:45 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwach - Die Gelassenheit des Fed-Chefs verstimmt
05.03.2021 | 08:22:15 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kämpft wieder um 14 000-Punkte-Marke
05.03.2021 | 07:34:10 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet