ZinsFix Express 10 20/22: Basiswert S&P 500

DGE2ZW / DE000DGE2ZW0 //
Quelle: DZ BANK: Geld 25.02. 20:00:00, Brief 25.02. 20:00:00
DGE2ZW DE000DGE2ZW0 // Quelle: DZ BANK: Geld 25.02. 20:00:00, Brief 25.02. 20:00:00
977,42 EUR
Geld in EUR
997,42 EUR
Brief in EUR
-0,53%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.829,34 PKT
Quelle : S&P Base CME , 23:19:46
  • Rückzahlungschwelle 3.309,173 PKT
  • Rückzahlungsschwelle in % 95,00%
  • Startwert 3.483,34 PKT
  • Nächster Bewertungstag 15.10.2021
  • Letzter Bewertungstag 14.10.2022
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

ZinsFix Express 10 20/22: Basiswert S&P 500

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 25.02. 20:00:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGE2ZW / DE000DGE2ZW0
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Expresszertifikat
Produkttyp ZinsFix
Währung des Produktes EUR
Quanto Ja
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,287081
Ausübung Europäisch
Zeichnungsfrist 15.09.2020 - 15.10.2020
Emissionsdatum 15.10.2020
Erster Handelstag 23.11.2020
Letzter Handelstag 13.10.2022
Handelszeiten Übersicht
Rückzahlungsschwellen 15.10.2021 / 95,00%
Bewertungspunkte 2
Bewertungstage / Rückzahlungslevel 15.10.2021 / 3.309,173 PKT
Mögliche Zahlungstermine /
Möglicher Rückzahlungsbetrag pro Zertifikat*
22.10.2021 / 1.000,00 EUR
Letzter Bewertungstag 14.10.2022
Zahltag 21.10.2022
Emissionspreis 1.000,00 EUR pro Zertifikat
Startwert 3.483,34 PKT
Nennbetrag 1.000,00 EUR
Zins 20,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 16.10.2020
Letzter Beobachtungstag 14.10.2022
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 1.741,67 PKT
Barriere gebrochen Nein
* Die Details entnehmen Sie den Endgültigen Bedingungen.

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 25.02.2021, 20:00:00 Uhr mit Geld 977,42 EUR / Brief 997,42 EUR
Spread Absolut 20,00 EUR
Spread Homogenisiert 69,6668 EUR
Spread in % des Briefkurses 2,01%
Abstand zum Protectlevel Absolut 2.087,67 PKT
Abstand zum Protectlevel in % 54,52%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.829,34 PKT
Diff. Vortag in % -2,45%
52 Wochen Tief 2.191,86 PKT
52 Wochen Hoch 3.950,43 PKT
Quelle S&P Base CME, 23:19:46
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am letzten Zahlungstermin fällig, sofern das Produkt nicht vorzeitig zurückgezahlt wird. Das Produkt bietet Ihnen an den Zahlungsterminen feste Zinszahlungen und die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. Zinszahlungen: An jedem Zahlungstermin (vorbehaltlich einer vorzeitigen Rückzahlung) erhalten Sie unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts eine feste Zinszahlung. Im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung entfallen die festen Zinszahlungen an den nachfolgenden Zahlungsterminen. Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung: Eine vorzeitige Rückzahlung zum Basisbetrag an einem Zahlungstermin erfolgt, wenn der Referenzpreis am jeweiligen Bewertungstag auf oder über dem jeweiligen Rückzahlungslevel notiert. In diesem Fall endet die Laufzeit des Produkts automatisch. Ist dies nicht der Fall, läuft das Produkt automatisch bis zum nächsten Zahlungstermin weiter. Rückzahlung am Laufzeitende: Wenn keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt ist, gibt es am letzten Zahlungstermin folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer auf oder über der Barriere, erhalten Sie eine Rückzahlung in Höhe des Basisbetrags.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag / Startpreis) x Basisbetrag entspricht. Der Rückzahlungsbetrag kann in diesem Fall unter dem Basisbetrag liegen.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.12.02.2021
12 Monate
12.02.202112 Monate216,45
193
216,4519310,833911CREDIT SUISSEN
Cisco Systems Inc.10.02.2021
12 Monate
10.02.202112 Monate45,52
50
45,52509,841828GOLDMAN SACHSN
Boeing Co.10.02.2021
12 Monate
10.02.202112 Monate216,45
257
216,4525718,734119GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.08.02.2021
12 Monate
08.02.202112 Monate120,99
171
120,9917141,333995RBCK
Boeing Co.08.02.2021
12 Monate
08.02.202112 Monate216,45
257
216,4525718,734119GOLDMAN SACHSK
Amazon.com Inc.03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate3.057,16
4400
3.057,16440043,924427JPMORGANK
Alphabet Inc. Class A03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate2.015,95
2390
2.015,95239018,554528JPMORGANK
Amazon.com Inc.03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate3.057,16
3860
3.057,16386026,260974BARCLAYSK
Alphabet Inc. Class A03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate2.015,95
2500
2.015,95250024,011012BARCLAYSK
Alphabet Inc. Class A03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate2.015,95
2360
2.015,95236017,066395CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.03.02.2021
12 Monate
03.02.202112 Monate3.057,16
3940
3.057,16394028,877782CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.02.02.2021
12 Monate
02.02.202112 Monate3.057,16
3800
3.057,16380024,298368JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Amazon.com Inc.02.02.2021
12 Monate
02.02.202112 Monate3.057,16
4500
3.057,16450047,195436GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc. Class A02.02.2021
12 Monate
02.02.202112 Monate2.015,95
2550
2.015,95255026,491232GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.29.01.2021
12 Monate
29.01.202112 Monate120,99
140
120,9914015,712042CREDIT SUISSEN
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
136
120,9913612,405984BARCLAYSN
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
115
120,991154,950822UBSN
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
150
120,9915023,977188JPMORGANK
Boeing Co.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate216,45
285
216,4528531,670132UBSK
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
132
120,991329,099926BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
164
120,9916435,548392MORGAN STANLEYK
Apple Inc.28.01.2021
12 Monate
28.01.202112 Monate120,99
160
120,9916032,242334DEUTSCHE BANKK
Apple Inc.27.01.2021
12 Monate
27.01.202112 Monate120,99
154
120,9915427,283247RBCK
Boeing Co.27.01.2021
12 Monate
27.01.202112 Monate216,45
257
216,4525718,734119GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.27.01.2021
12 Monate
27.01.202112 Monate216,45
193
216,4519310,833911CREDIT SUISSEN
Amazon.com Inc.26.01.2021
12 Monate
26.01.202112 Monate3.057,16
4155
3.057,16415535,910453JPMORGANK
Apple Inc.25.01.2021
12 Monate
25.01.202112 Monate120,99
145
120,9914519,844615RBCK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

25.02.2021 | 22:52:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Inflationsangst schickt Techwerte auf Talfahrt

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Angst vor Inflation hat am Donnerstag insbesondere die US-Technologieaktien in die Tiefe gerissen. Aber auch Standardwerte mussten kräftige Einbußen hinnehmen. Auslöser der scharfen Abwärtsbewegung war der rasante Renditeanstieg am Anleihemarkt. So kletterte der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen zwischenzeitlich über 1,5 Prozent und damit auf das höchste Niveau seit Februar 2020. Höhere Zinsen lassen Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren in einem schlechteren Licht dastehen.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> verlor 1,75 Prozent auf 31 402,01 Punkte, nachdem er am Mittwoch noch erstmals über 32 000 Punkte geklettert war. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> knickte um 2,45 Prozent auf 3829,34 Punkte ein und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> sackte um 3,56 Prozent auf 12 828,31 Punkte ab. Es war der größte prozentuale Tagesverlust seit Oktober letzten Jahres.

Investoren seien mehr und mehr überzeugt, dass die Inflation zunehme und die Notenbank zu einer Straffung ihrer Geldpolitik veranlasse, kommentierte Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda Europe. Die deutlich gestiegenen Renditen am Anleihemarkt spiegeln diese Sorge bereits wieder. Technologiewerte leiden derweil besonders unter anziehenden Zinsen, da sich dadurch ihre Finanzierungskosten erhöhen. Zudem waren Tech-Aktien in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich stark gestiegen, nun machten Anleger in verstärktem Maße Kasse.

Unter den größten Verlierern im Sektor rutschten die Anteilscheine von Nvidia <US67066G1040> um mehr als acht Prozent ab. Eine hohe Nachfrage nach Technik für Rechenzentren und Grafikkarten hatte zwar den Umsatz und Gewinn des Chipherstellers im vergangenen Quartal weiter hochspringen lassen. Während der Telefonkonferenz zu den Geschäftszahlen aber sagte Finanzchefin Colette Kress, das Wachstum resultiere aktuell aus dem Geschäft mit Computerspielen. Einige Analysten fürchteten daher, dies könnte bedeuten, dass die Rechenzentrum-Sparte etwas langsamer expandiere. Für die Anteilscheine des Herstellers von Elektroautos Tesla <US88160R1014> ging es um rund acht Prozent nach unten.

Den Impfstoffhersteller Moderna <US60770K1079> hielten hohe Forschungs- und Entwicklungskosten zum Jahresende 2020 in den roten Zahlen, doch die starke Nachfrage nach dem Corona-Vakzin ließ den Umsatz regelrecht explodieren. Die Papiere zogen an der Spitze des Nasdaq 100 um 2,5 Prozent an.

Die Anteilscheine von Twitter <US90184L1026> waren im Handelsverlauf gar auf ein Rekordhoch geschnellt und lagen am Ende 3,7 Prozent in Plus. Damit sicherten sie sich den zweiten Platz im S&P 500. Der Kurznachrichtendienst will seinen Jahresumsatz bis Ende 2023 verdoppeln.

Unter den schwächsten Werten im S&P 500 knickten die Anteilscheine von Best Buy <US0865161014> um mehr als neun Prozent ein. Der Elektronik-Einzelhändler hatte mit seiner Geschäftsprognose für dieses Jahr enttäuscht.

Zudem findet die Aufregung um den Videospielhändler Gamestop <US36467W1099> kein Ende. Nachdem die Aktien am Mittwoch vorübergehend vom Handel ausgesetzt waren und mit einem Plus von 104 Prozent geschlossen hatten, ging es nun um weitere 19 Prozent hoch. Der Vizechef von Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway <US0846707026>, Charlie Munger, sieht die Kurskapriolen mit großer Sorge. Sie seien Anzeichen einer "irritierenden Blase", die irgendwann ein böses Ende nehmen müsse.

Der Euro <EU0009652759> litt im Tagesverlauf unter dem Renditeanstieg am US-Anleihemarkt und notierte zuletzt bei 1,2169 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2225 (Mittwoch: 1,2146 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8180 (0,8233) Euro.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 1,02 Prozent auf 133,88 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug zuletzt 1,49 Prozent./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

25.02.2021 | 22:28:38 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Inflationsangst schickt Techwerte auf Talfahrt
25.02.2021 | 20:18:54 (dpa-AFX)
Aktien New York: Inflationssorgen belasten vor allem Techwerte schwer
25.02.2021 | 17:22:19 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Inflationssorgen drücken Wall Street wieder ins Minus
25.02.2021 | 16:52:40 (dpa-AFX)
Aktien New York: Inflationssorgen drücken Wall Street wieder ins Minus
25.02.2021 | 14:55:16 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Furcht vor Zinsanstieg bremst Rekordjagd
24.02.2021 | 22:41:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow wieder auf Rekordjagd