•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Express Zertifikat bezogen auf Vodafone Group PLC

DGE1RE / DE000DGE1RE7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.10., Brief 14.09.
DGE1RE DE000DGE1RE7 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.10., Brief 14.09.
89,32 EUR
Geld in EUR
98,59 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 1,10517 GBP
Quelle : LSE UK 1 CUR , 15.10.
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Express Zertifikat bezogen auf Vodafone Group PLC

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.10. 19:59:24
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGE1RE / DE000DGE1RE7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Expresszertifikat
Produkttyp Express
Währung des Produktes EUR
Quanto Ja
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,633473
Ausübung Europäisch
Zeichnungsfrist 28.11.2018 - 18.12.2018
Emissionsdatum 18.12.2018
Erster Handelstag 28.12.2018
Letzter Handelstag 14.12.2023
Handelszeiten Übersicht
Rückzahlungsschwellen 20.12.2019 / 100,00%
18.12.2020 / 95,00%
17.12.2021 / 90,00%
16.12.2022 / 85,00%
15.12.2023 / 65,00%
Bewertungspunkte 5
Letzter Bewertungstag 15.12.2023
Emissionspreis 100,00 EUR zzgl. 1,50% Ausgabeaufschlag pro Zertifikat (entspricht 101,50 EUR)
Startwert 1,5786 GBP
Nennbetrag 100,00 EUR
Barrierebeobachtung nur 15.12.2023
Barriere 1,02609 GBP
Barriere gebrochen Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.10.2021, 19:59:24 Uhr mit Geld 89,32 EUR / Brief 98,59 EUR
Spread Absolut 9,27 EUR
Spread Homogenisiert 14,633622 EUR
Spread in % des Briefkurses 9,40%
Abstand zum Protectlevel Absolut 0,07908 GBP
Abstand zum Protectlevel in % 7,16%

Basiswert

Basiswert
Kurs 1,10517 GBP
Diff. Vortag in % -0,62%
52 Wochen Tief 1,0096 GBP
52 Wochen Hoch 1,4274 GBP
Quelle LSE UK 1 CUR, 15.10.
Basiswert Vodafone Group Plc.
WKN / ISIN A1XA83 / GB00BH4HKS39
KGV 29,08
Produkttyp Aktie
Sektor Telekommunikation

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am letzten Zahlungstermin fällig, sofern das Produkt nicht vorzeitig zurückgezahlt wird. Das Produkt bietet Ihnen an den Zahlungsterminen die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung.

Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung:
Eine vorzeitige Rückzahlung zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag an einem Zahlungstermin erfolgt, wenn der Referenzpreis am jeweiligen Bewertungstag auf oder über dem jeweiligen Rückzahlungslevel liegt. In diesem Fall endet die Laufzeit des Produkts automatisch. Ist dies nicht der Fall, läuft das Produkt automatisch bis zum nächsten Zahlungstermin weiter.

Rückzahlung am Laufzeitende:
Wenn keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt ist, gibt es am letzten Zahlungstermin folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis am letzten Bewertungstag auf oder über dem Rückzahlungslevel am letzten Bewertungstag, erhalten Sie eine Rückzahlung zum Rückzahlungsbetrag am letzten Zahlungstermin.

  2. Liegt der Referenzpreis am letzten Bewertungstag unter dem Rückzahlungslevel am letzten Bewertungstag, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag / Startpreis) x Basisbetrag entspricht. Der Rückzahlungsbetrag wird in diesem Fall unter dem Basisbetrag liegen.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 21.09.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,2

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,2%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 41,77 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist VODAFONE GROUP PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 21.09.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 21.09.2021 bei einem Kurs von 114,04 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -4,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -4,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 10.09.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.09.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 117,24.
Wachstum KGV 2,1 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,2 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 14,1% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 17 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 17 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,8% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 69,45% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 1,13 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,13% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,2% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 62,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 13,26 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 13,26 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 13,26 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 15,7%
Volatilität der über 12 Monate 25,2%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

07.10.2021 | 16:54:44 (dpa-AFX)
Laterne oder Litfaßsäule: Mobilfunker erproben neue Antennenstandorte

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Beim Ausbau seines Mobilfunknetzes setzt das Telekommunikationsunternehmen Vodafone <GB00BH4HKS39> auf Litfaßsäulen als Antennenstandort. Eine erste solche Funkanlage nahm das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf in Betrieb, 150 weitere sollen folgen. Dadurch komme man beim Ziel einer flächendeckenden 5G-Versorgung weiter voran, sagte der Technikchef von Vodafone Deutschland, Gerhard Mack, bei der Einweihung. Er hofft, dass das Modellprojekt Schule macht und auch auf andere Städte übertragen wird. Die drei kleinen Antennen mit einer Reichweite von circa 400 Metern sind unter einer grauen Leichtbau-Kuppel verborgen, die auf der Litfaßsäule ist.

Hintergrund ist die Tatsache, dass die Reichweite in 5G in hohen Frequenzen deutlich geringer ist als bei 4G - dadurch brauchen die Telekommunikationsunternehmen viel mehr Standorte für ihr 5G-Netz. Alle drei deutschen Netzbetreiber suchen händeringend nach Orten, wo sie ihre 5G-Funkzellen montieren können. Die Suche nach geeigneten Antennenstandorten sei sehr schwer, sagte Vodafone-Manager Mack. "Wir kriegen da viel Widerstand, viele Hausbesitzer wollen uns ihre Dachfläche nicht mehr vermieten, weil sie Angst haben, dass die Mieter dann Stress machen."

Mit den Litfaßsäulen geht Vodafone nun einen ungewöhnlichen Weg. Ganz neu ist die Idee aber nicht: Die Telekom nutzt in Berlin bereits 200 Liftfaßsäulen als Standorte für Antennen, dies aber in 4G. Das im März gestartete Projekt laufe gut, so ein Telekom-Sprecher. 2022 könnte von Litfaßsäulen der Telekom aus auch im 5G-Standard gefunkt werden.

Auch Straßenlaternen rücken in den Fokus. Telefónica funkt seit Juli in Frankfurt am Main von einer Straßenlaterne aus in 5G. Sollte das Pilotprojekt erfolgreich sein, wolle man weitere Laternen nutzen, sagt ein Telefónica-Sprecher. Vodafone wiederum nutzt ebenfalls einige Laternen für 5G, diese sind in Düsseldorf.

Ein Vorteil von Laternen und Litfaßsäulen: Der wegen der Strahlenbelastung geltende Mindestabstand zu Menschen kann gut eingehalten werden. Aber könnten die Standorte nicht trotzdem Sorgen von Bürgern schüren? Vodafone-Technikchef Mack betonte: "Wir haben in Deutschland die schärfsten Bestimmungen und Gesetze zum Thema Störabstände - und die werden alle eingehalten." Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) sagte: "Über die Standortbescheinigung der Bundesnetzagentur ist den Strahlenbelangen hinreichend Rechnung getragen." Mit einem dichten Antennennetz müsse man leben, wenn man 5G wolle - "und das wollen wir"./wdw/DP/ngu

05.10.2021 | 19:00:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP 6: Facebook-Blackout rückt Macht des Online-Riesen in den Mittelpunkt
05.10.2021 | 15:49:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Facebook-Ausfall lässt Zahl verschickter SMS nach oben schnellen
22.09.2021 | 13:30:48 (dpa-AFX)
Streit über Glasfaserausbau im Nordwesten: Schlappe für Kartellamt
20.09.2021 | 05:23:59 (dpa-AFX)
POLITIK: Unionsfraktionsvize Frei setzt auf Vorratsdatenspeicherung
15.09.2021 | 08:34:59 (dpa-AFX)
VANTAGE TOWERS IM FOKUS: Börsenneuling springt in MDax
08.09.2021 | 05:42:17 (dpa-AFX)
Schlechtes Internet: Nächster Schritt zur Stärkung der Verbraucher