Express Zertifikat bezogen auf Vodafone Group PLC

DGE1RE / DE000DGE1RE7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 27.02., Brief 27.02.
DGE1RE DE000DGE1RE7 // Quelle: DZ BANK: Geld 27.02., Brief 27.02.
102,06 EUR
Geld in EUR
104,06 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 1,4258 GBP
Quelle : LSE SETS , 27.02.
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Express Zertifikat bezogen auf Vodafone Group PLC

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 27.02. 19:59:53
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGE1RE / DE000DGE1RE7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Expresszertifikat
Produkttyp Express
Währung des Produktes EUR
Quanto Ja
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,633473
Ausübung Europäisch
Zeichnungsfrist 28.11.2018 - 18.12.2018
Emissionsdatum 18.12.2018
Erster Handelstag 28.12.2018
Letzter Handelstag 14.12.2023
Handelszeiten Übersicht
Rückzahlungsschwellen 20.12.2019 / 100,00%
18.12.2020 / 95,00%
17.12.2021 / 90,00%
16.12.2022 / 85,00%
15.12.2023 / 65,00%
Bewertungspunkte 5
Letzter Bewertungstag 15.12.2023
Ausgabeaufschlag 1,50%
Emissionspreis 100,00 EUR
Startwert 1,5786 GBP
Nennbetrag 100,00 EUR
Barrierebeobachtung nur 15.12.2023
Barriere 1,02609 GBP
Barriere gebrochen Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 27.02.2020, 19:59:53 Uhr mit Geld 102,06 EUR / Brief 104,06 EUR
Spread Absolut 2,00 EUR
Spread Homogenisiert 3,1572 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,92%
Abstand zum Protectlevel Absolut 0,39971 GBP
Abstand zum Protectlevel in % 28,03%

Basiswert

Basiswert
Kurs 1,4258 GBP
Diff. Vortag in % -2,54%
52 Wochen Tief 1,2222 GBP
52 Wochen Hoch 1,6946 GBP
Quelle LSE SETS, 27.02.
Basiswert Vodafone Group Plc.
WKN / ISIN A1XA83 / GB00BH4HKS39
KGV -4,91
Produkttyp Aktie
Sektor Telekommunikation

Produktbeschreibung

Das hier beschriebene Zertifikat bezieht sich auf die Aktie Vodafone Group PLC. Es bietet an jedem Zahlungstermin die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. In diesem Fall endet die Laufzeit automatisch. Sollte keine vorzeitige Rückzahlung erfolgen, wird das Zertifikat spätestens am 22.12.2023 fällig.
Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung
Wenn der Schlusskurs der Aktie Vodafone Group PLC an der maßgeblichen Börse an einem Bewertungstag (Referenzpreis) auf oder über dem jeweiligen Rückzahlungslevel notiert, erfolgt am dazugehörigen Zahlungstermin eine vorzeitige Rückzahlung. Die vorzeitige Rückzahlung erfolgt zu einem festgelegten Rückzahlungsbetrag. In diesem Fall endet die Laufzeit des Zertifikats. Ist dies nicht der Fall, läuft das Zertifikat bis zum nächsten Zahlungstermin weiter. Der mögliche Rückzahlungsbetrag steigt nach jedem möglichen Zahlungstermin an.
Begrenzter Puffer
Wenn keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt ist, gibt es am letzten Zahlungstermin folgende zwei Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Der Schlusskurs der Aktie Vodafone Group PLC an der maßgeblichen Börse am letzten Bewertungstag notiert auf oder über dem letzten Rückzahlungslevel (65,00 % des Startpreises). Sie erhalten eine Rückzahlung von 154,50 Euro pro Zertifikat.
  • Der Schlusskurs der Aktie Vodafone Group PLC an der maßgeblichen Börse am letzten Bewertungstag notiert unter dem letzten Rückzahlungslevel (65,00 % des Startpreises). In diesem Fall erhalten Sie eine Rückzahlung, deren Höhe vom Schlusskurs der Aktie Vodafone Group PLC an der maßgeblichen Börse am letzten Bewertungstag abhängig ist. Der Rückzahlungsbetrag errechnet sich durch folgende Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag / Startpreis) x 100,00 Euro. Das bedeutet, dass Sie an der Wertentwicklung der Aktie Vodafone Group PLC 1:1 teilnehmen. Der Rückzahlungsbetrag wird unter dem Basisbetrag von 100,00 Euro pro Zertifikat liegen.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z. B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z. B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 14.02.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,5

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
28,8%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 51,24 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist VODAFONE GROUP PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 14.02.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 14.02.2020 bei einem Kurs von 150,04 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -1,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -1,5%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 25.02.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 25.02.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 154,20.
Wachstum KGV 2,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 14,5 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 22,9% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,3% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 76,40% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 15.11.2019 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 0,59 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,59% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 28,8% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 17,66 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 17,66 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 17,66 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 30,7%
Volatilität der über 12 Monate 24,7%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

27.02.2020 | 10:12:01 (dpa-AFX)
Vodafone und Lufthansa Technik starten 5G-Campusnetz in Hamburg

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Lufthansa <DE0008232125> Technik und Vodafone <GB00BH4HKS39> haben in einem Flugzeug-Hangar in Hamburg ein eigenständiges 5G-Mobilfunknetz in Betrieb genommen. In dem Netz seien sensible Daten noch stärker gesichert, weil sie das Firmennetzwerk nicht verließen, sondern direkt auf Computern vor Ort verarbeitet würden, erklärten die Unternehmen am Donnerstag in Hamburg.

Die Techniker der Lufthansa-Tochter werden in dem Hangar mit vernetzten Geräten arbeiten, die sogenannte "Erweiterte Realität" (Augmented Reality, AR) beziehungsweise "Virtuelle Realität" (Virtual Reality, VR) ermöglichen. Dabei bekommen Mitarbeiter beispielsweise bei der Innenausstattung von Flugzeug-Rümpfen digitale Hilfestellungen. Über das sogenannte Campusnetz sollen auch Videokonferenzen mit Mitarbeitern an anderen Standorten laufen.

Die räumliche Nähe zu einem kleinen Rechenzentrum vor Ort ermögliche den Datenfluss in Echtzeit ohne spürbare Verzögerungen. Vodafone betreut das Projekt als Service- und Technologiepartner.

Das Campus-Netz in dem 8500 Quadratmeter großen Flugzeug-Hangar in der Hansestadt ist vom öffentlichen 5G-Mobilfunknetz unabhängig. Im Gegensatz zu den üblichen Mischnetzwerken aus 4G (LTE) und 5G handelt es sich dabei um ein Netz, in dem ausschließlich 5G-Technik verwendet wird (5G Standalone).

In Deutschland dürfen neben den öffentlichen Mobilfunknetzen auch private Netzwerke von Unternehmen und Forschungseinrichtungen betrieben werden. Für die großen öffentlichen Netze haben die Provider Deutsche Telekom <DE0005557508>, Vodafone, Telefónica und 1&1 Drillisch <DE0005545503> insgesamt 6,6 Milliarden Euro in einer Auktion von 5G-Frequenzen ausgegeben. Gleichzeitig wurde von der Bundesnetzagentur eine gewisse

Kapazität für lokale Anwendungen in den Campusnetzen reserviert, die gegen eine vergleichsweise geringe Gebühr genutzt werden kann.

Als Betreiber von Campusnetzen stehen Mobilfunkprovider wie Vodafone mit Netzwerk-Ausrüstern im Wettbewerb. So wollen das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen und der schwedische Ausrüster Ericsson <SE0000108656> ein großangelegtes industrielles 5G-Forschungsnetz als Campusnetz aufbauen.

Lufthansa Technik ist mit weltweit 61 Flugzeugwerften und mehr als 23 000 Mitarbeitern, davon 15 000 in Deutschland, einer der weltweit größten Anbieter von technischen Dienstleistungen für zivile Flugzeuge. Sie betreut rund 850 Kunden und mehr als 5100 Maschinen./chd/DP/stk

25.02.2020 | 12:19:54 (dpa-AFX)
IPO/Kreise: Afrikanischer Funkturmbetreiber IHS vor Rekord-Börsengang in den USA
25.02.2020 | 09:54:05 (dpa-AFX)
Trump macht beim Thema 5G-Mobilfunknetzwerke Druck auf Indien
24.02.2020 | 07:54:31 (dpa-AFX)
Huawei: Sind Konkurrenz bei 5G-Technik voraus
21.02.2020 | 12:37:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Huawei gewinnt 5G-Verträge bei 47 europäischen Providern
21.02.2020 | 11:54:44 (dpa-AFX)
Huawei gewinnt 5G-Verträge bei 47 europäischen Providern
19.02.2020 | 06:35:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Deutsche Telekom legt Zahlen für 2019 vor