ZinsFix ST 05 17/20: Basiswert EURO STOXX 50

DGE1J2 / DE000DGE1J23 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.02. 12:38:19, Brief 24.02. 12:38:19
DGE1J2 DE000DGE1J23 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.02. 12:38:19, Brief 24.02. 12:38:19
1.006,95 EUR
Geld in EUR
1.016,95 EUR
Brief in EUR
-0,57%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.664,44 PKT
Quelle : STOXX , 12:23:30
  • Basispreis 3.641,88 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 0,62%
  • Barriere 2.512,8972 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 31,42%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,274583
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

ZinsFix ST 05 17/20: Basiswert EURO STOXX 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.02. 12:38:19
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGE1J2 / DE000DGE1J23
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Index/Aktienanleihe
Produkttyp ZinsFix
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Zeichnungsfrist 04.04.2017 - 15.05.2017
Emissionsdatum 15.05.2017
Erster Handelstag 22.06.2017
Letzter Handelstag 13.11.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 16.11.2020
Zahltag 23.11.2020
Fälligkeitsdatum 23.11.2020
Ausgabeaufschlag 1,00%
Emissionspreis 1.010,00 EUR
Anzahl Aktien 0,2746
Basispreis 3.641,88 PKT
Nennbetrag 1.000,00 EUR
Zins 33,00 EUR
Protectlevel verletzt Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.02.2020, 12:38:19 Uhr mit Geld 1.006,95 EUR / Brief 1.016,95 EUR
Spread Absolut 10,00 EUR
Spread Homogenisiert 36,418861 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,98%
Abstand zum Basispreis in % 0,62%
Max Rendite in % p.a. 2,12% p.a.
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Performance seit Auflegung in % -0,30%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.664,44 PKT
Diff. Vortag in % -3,58%
52 Wochen Tief 3.239,20 PKT
52 Wochen Hoch 3.867,28 PKT
Quelle STOXX, 12:23:30
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Physische Lieferung

Physische Lieferung
Kurs 36,68 EUR
Diff. Vortag in % -3,45%
Quelle DZ BANK, 12:38:28
Referenzwertpapier DZ BANK Endlos-Zertifikate auf EURO STOXX 50
WKN / ISIN DZ42AM / DE000DZ42AM3
Bezugsverhältnis im Fall der Lieferung 27,458346

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie erhalten an den Zahlungsterminen jeweils eine Zinszahlung unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts. Zinszahlungen: An jedem Zahlungstermin erhalten Sie unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts eine feste Zinszahlung. Rückzahlung am Laufzeitende: Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Referenzpreis auf oder über einer bestimmten Schwelle, erhalten Sie den Basisbetrag.
  • Liegt der Referenzpreis unter der bestimmten Schwelle, erhalten Sie eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl eines Referenzwertpapiers (DZ BANK Endlos-Zertifikat: Basiswert EURO STOXX 50). Wir liefern keine Bruchteile des Referenzwertpapiers. Für diese erhalten Sie die Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Zertifikat. Der Gegenwert der Referenzwertpapiere zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Basisbetrag liegen. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Endlos-Zertifikaten ist ausgeschlossen. Wenn die Lieferung des Referenzwertpapiers für uns erschwert oder unmöglich ist, kann die Rückzahlung auch zu einem entsprechenden Abrechnungsbetrag erfolgen. Dieser entspricht dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis x 0,01) x Bezugsverhältnis.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA24.02.2020
6 Monate
24.02.20206 Monate48,10
54
48,105412,277784INDEPENDENT RESEARCHN
Allianz SE24.02.2020
12 Monate
24.02.202012 Monate224,35
265
224,3526518,11901KEPLER CHEUVREUXK
Airbus Group SE24.02.2020
12 Monate
24.02.202012 Monate126,04
153
126,0415321,390035UBSK
Allianz SE24.02.2020
12 Monate
24.02.202012 Monate224,35
255
224,3525513,661689UBSK
BNP Paribas S.A.24.02.2020
12 Monate
24.02.202012 Monate51,95
62,00
51,9562,0019,345525JEFFERIESK
Deutsche Boerse AG23.02.2020
12 Monate
23.02.202012 Monate152,90
175
152,9017514,453891JEFFERIESK
Telefónica S.A.23.02.2020
12 Monate
23.02.202012 Monate6,09
8,30
6,098,3036,221894BARCLAYSK
AXA S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate23,36
28
23,362819,863014DEUTSCHE BANKK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate224,35
240
224,352406,975708JPMORGANK
Deutsche Boerse AG21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate152,90
149
152,901492,550687BERENBERGV
Telefónica S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate6,09
8,15
6,098,1533,760053CREDIT SUISSEK
L'Oreal S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate256,60
245
256,602454,520655BERENBERGN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate48,10
55
48,105514,357002CREDIT SUISSEN
Airbus Group SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate126,04
148
126,0414817,42304NORDLBK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate224,35
215
224,352154,167595RBCV
Telefónica S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate6,09
6,40
6,096,405,038569UBSN
Fresenius SE & Co. KGaA21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate48,10
65
48,106535,149184DEUTSCHE BANKK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate224,35
225
224,352250,289726GOLDMAN SACHSN
Telefónica S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate6,09
10,60
6,0910,6073,97013DEUTSCHE BANKK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate224,35
224,35--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate158,12
194
158,1219422,691627GOLDMAN SACHSK
Linde PLC21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate195,15
195,15--DZ BANKN
Schneider Electric S.A.21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate96,94
100
96,941003,156592DEUTSCHE BANKK
AXA S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate23,36
29,42
23,3629,4225,941781JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate40,43
51
40,435126,143953JPMORGANK
Kering S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate532,30
666
532,3066625,117415JEFFERIESK
Sanofi S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate91,04
104,00
91,04104,0014,235501UBSK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
59,40
48,1059,4023,505562JPMORGANK
Schneider Electric S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate96,94
70
96,947027,790386GOLDMAN SACHSV
AXA S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate23,36
29
23,362924,143836GOLDMAN SACHSK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
53
48,105310,198565GOLDMAN SACHSK
Schneider Electric S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate96,94
92
96,94925,095936JPMORGANK
AXA S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate23,36
31,50
23,3631,5034,84589RBCK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
51
48,10516,040129JEFFERIESN
Schneider Electric S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate96,94
105
96,941058,314421RBCK
AXA S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate23,36
23
23,36231,541096UBSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
47
48,10472,276744UBSN
Schneider Electric S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate96,94
100
96,941003,156592UBSK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
63
48,106330,990747WARBURG RESEARCHK
Schneider Electric S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate96,94
110
96,9411013,472251JPMORGANK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate48,10
72,10
48,1072,1049,911633BERENBERGK
Deutsche Telekom AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate16,19
17
16,19175,016061CREDIT SUISSEN
Eni S.p.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate12,23
16,00
12,2316,0030,825838CREDIT SUISSEN
Deutsche Telekom AG20.02.2020
6 Monate
20.02.20206 Monate16,19
19,50
16,1919,5020,4596INDEPENDENT RESEARCHK
Telefónica S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate6,09
5,60
6,095,608,091252JPMORGANV
Deutsche Telekom AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate16,19
16,19--DZ BANKK
Telefónica S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate6,09
7,50
6,097,5023,092073GOLDMAN SACHSN
Intesa Sanpaolo S.p.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate2,39
2,60
2,392,608,672936UBSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Telefónica S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate6,09
7,30
6,097,3019,809618GOLDMAN SACHSN
CRH PLC Rg20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate28,28
39
28,283937,906648JPMORGANK
ING Groep N.V.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate9,52
12,10
9,5212,1027,16763JPMORGANK
Vivendi S.A.20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate25,12
30,10
25,1230,1019,824841CREDIT SUISSEK
Deutsche Boerse AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate152,90
162
152,901625,951602DEUTSCHE BANKK
L'Oreal S.A.19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate256,60
248
256,602483,35152BARCLAYSV
adidas AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate266,80
270
266,802701,1994JEFFERIESN
Deutsche Post AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate30,52
30,52--DZ BANKK
Deutsche Boerse AG19.02.2020
6 Monate
19.02.20206 Monate152,90
160
152,901604,643558INDEPENDENT RESEARCHN
Anheuser-Busch InBev19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate63,84
60,00
63,8460,006,015038JPMORGANV
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,19
12,10
16,1912,1025,253274JEFFERIESV
Siemens AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate101,06
127
101,0612725,66792UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,19
18
16,191811,193477KEPLER CHEUVREUXK
SAP SE19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate121,68
130
121,681306,837607UBSN
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,19
18,70
16,1918,7015,517667UBSK
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,19
14
16,191413,516185BARCLAYSV
ASML Holding N.V.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate269,15
340
269,1534026,323611GOLDMAN SACHSK
Ahold Delhaize NV18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate23,08
24,30
23,0824,305,308776KEPLER CHEUVREUXN
Airbus Group SE18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate126,04
170
126,0417034,877817CREDIT SUISSEK
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate152,90
160
152,901604,643558DEUTSCHE BANKK
Linde PLC18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate195,15
235
195,1523520,42019KEPLER CHEUVREUXK
Bayer AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate71,16
90
71,169026,475548BARCLAYSK
Ahold Delhaize NV18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate23,08
19
23,081917,659805JPMORGANV
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate152,90
138
152,901389,744931KEPLER CHEUVREUXN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Linde PLC18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate195,15
230
195,1523017,858058BERENBERGK
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate152,90
145
152,901455,166776DZ BANKN
Unilever N.V. Aandelen18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate52,44
58,50
52,4458,5011,556064GOLDMAN SACHSK
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate152,90
150,10
152,90150,101,831262NORDLBN
Intesa Sanpaolo S.p.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate2,39
2,50
2,392,504,493208JPMORGANN
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate152,90
155,30
152,90155,301,569653CREDIT SUISSEN
Intesa Sanpaolo S.p.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate2,39
2,60
2,392,608,672936UBSN
Inditex S.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate30,01
34
30,013413,295568UBSK
Engie S.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate16,30
17,70
16,3017,708,622277MORGAN STANLEYK
Telefónica S.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate6,09
10,60
6,0910,6073,97013DEUTSCHE BANKK
Air Liquide S.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate135,20
130
135,201303,846154BERENBERGN
Vinci S.A.18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate100,90
116
100,9011614,965312UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
EssilorLuxottica18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate134,45
155
134,4515515,284492KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Telekom AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate16,19
18,70
16,1918,7015,517667UBSK
BASF SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate58,63
68
58,636815,981579UBSN
ASML Holding N.V.17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate269,15
330
269,1533022,608211CREDIT SUISSEK
Airbus Group SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate126,04
156
126,0415623,770232JPMORGANK
Vinci S.A.17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate100,90
107
100,901076,04559RBCN
BASF SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate58,63
65
58,636510,864745JPMORGANN
Nokia Corp.17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate3,69
4,50
3,694,5022,100122DEUTSCHE BANKK
Fresenius SE & Co. KGaA17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate48,10
54
48,105412,277784BARCLAYSN
Siemens AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate101,06
126
101,0612624,678409NORDLBK
Fresenius SE & Co. KGaA17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate48,10
72,10
48,1072,1049,911633BERENBERGK
Siemens AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate101,06
132
101,0613230,615476GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Orange S.A.17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate13,30
17
13,301727,819549DEUTSCHE BANKK
Deutsche Boerse AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate152,90
140
152,901408,436887JPMORGANN
Orange S.A.17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate13,30
15
13,301512,781955GOLDMAN SACHSN
Deutsche Boerse AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate152,90
165
152,901657,913669JEFFERIESK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

24.02.2020 | 12:08:50 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Virussorgen reißen den Dax in die Tiefe

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie hat den deutschen Aktienmarkt am Montag mit voller Wucht getroffen. Nachdem die Anleger lange Zeit recht sorglos agiert hatten, brach der Leitindex Dax <DE0008469008> zu Wochenbeginn auf das tiefste Niveau seit Anfang Februar ein. Bis zum späten Vormittag sackte das Börsenbarometer um 3,65 Prozent auf 13 084,34 Punkte ab und fiel damit deutlich unter die 50-Tage-Linie, die den mittelfristigen Trend beschreibt. Zwischenzeitlich hatte der Dax fast 4 Prozent verloren.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen deutschen Börsenwerte knickte um 3,90 Prozent auf 27 854,48 Punkte ein. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitbarometer der Eurozone büßte 3,67 Prozent ein.

In China stieg die Zahl der Toten durch das Virus sprunghaft an und auch Südkorea ist zunehmend betroffen. Sorgen bereitet den Investoren ebenfalls der erste größere Ausbruch von Covid 19 in Europa: So stieg die Anzahl der Infizierten in Italien übers Wochenende. In der Lombardei wurden zehn Gemeinden in der Provinz Lodi - die südlich der Millionenmetropole Mailand liegt - zu Sperrzonen erklärt. Dort kontrollieren Sicherheitskräfte, wer rein und raus darf. Zudem wurde eine Gemeinde in Venetien abgeriegelt.

Vor diesem Hintergrund nahm die Unsicherheit an den Finanzmärkten spürbar zu. Der Goldpreis stieg auf einen siebenjährigen Höchststand und die Ölpreise gerieten unter Druck. In Asien ging es zum Wochenstart insbesondere an Südkoreas Börsen deutlich nach unten, wenngleich sich die Kursverluste in Festlandchina in Grenzen hielten.

"Verschiedene Unternehmensmeldungen, beispielsweise die Warnung von Apple <US0378331005>, verdeutlichen, dass der Markt die Folgen des Coronavirus unterschätzt und zu früh abgehakt haben könnte", schrieb Analyst Michael Bissinger von der DZ Bank. "Klar ist, dass die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie erheblich sein werden." Das gelte selbst dann, wenn sich die Krankheit nun tatsächlich auf dem Rückzug befindet und noch im ersten Quartal weitgehende Entwarnung gegeben werden kann. Denn die wirtschaftlichen Schäden durch den Produktionsausfall in Fabriken, durch die Störung von Lieferketten, durch eingeschränkte Konsummöglichkeiten und durch die Ausfälle im Reiseverkehr seien vor allem für China und die asiatischen Anrainerstaaten schon jetzt beträchtlich.

Händler Harald Weygand vom Portal GodmodeTrader sprach mit Blick auf den Dax zwar von einem kurzfristigen Ausverkauf am Aktienmarkt. Bislang aber handele es sich um eine überschaubare Korrektur unterhalb des erst vor einer Woche erreichten Rekordhochs bei gut 13 795 Punkten.

Am Montag gerieten hierzulande vor allem Aktien konjunktursensibler Sektoren unter Druck. So brachen die Papiere der Fluggesellschaft Lufthansa <DE0008232125> am Dax-Ende um fast 7 Prozent ein. Auch Autowerte mussten deutliche Einbußen hinnehmen

Die Anteilsscheine der Deutschen Bank <DE0005140008> büßten knapp 6 Prozent ein. Die Anleger der Deutschen Pfandbriefbank <DE0008019001> mussten ein Minus von mehr als 7 Prozent hinnehmen. Investoren fürchteten generell, dass bei einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus die Wirtschaftsaktivitäten gedämpft werden könnten, wodurch auch die Nachfrage nach Bankdienstleistungen sinken dürfte. Zudem gaben Anleiherenditen weiter nach. Bereits seit Jahren leiden Banken infolge der internationalen Finanzkrise unter dem schwachen Renditeniveau, das ihnen das Zinsgeschäft verhagelt.

Mit am besten schlugen sich noch die Papiere des Wohnimmobilienkonzerns Vonovia <DE000A1ML7J1>, die um 1,6 Prozent nachgaben. Die Branche gilt als relativ robust gegenüber den Sorgen vor einer wirtschaftlichen Abschwächung./la/mis

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

24.02.2020 | 11:47:07 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Coronavirus in Italien löst Verkaufswelle aus
24.02.2020 | 10:12:39 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger ziehen wegen Virus die Notbremse
24.02.2020 | 09:56:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger ziehen wegen Virus-Krise Notbremse
24.02.2020 | 09:33:12 (dpa-AFX)
INDEX-FLASH: Angst vor Coronavirus wirft Dax und Eurostoxx weit zurück
24.02.2020 | 09:18:07 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Virus-Krise löst Kursrutsch aus
24.02.2020 | 08:17:50 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax sackt ab - Angst vor Konjunkturknick durch Corona