•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 7,529 open end: Basiswert ThyssenKrupp

DFZ417 / DE000DFZ4177 //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.04., Brief 01.04.
DFZ417 DE000DFZ4177 // Quelle: DZ BANK: Geld 05.04., Brief 01.04.
0,001 EUR
Geld in EUR
0,43 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 8,366 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:14
  • Basispreis
    (Stand 05.04. 04:03 Uhr)
    7,529 EUR
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 05.04. 04:03 Uhr)
    7,529 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 10,00%
  • Abstand zum Knock-Out in % 10,00%
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Long 7,529 open end: Basiswert ThyssenKrupp

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 05.04. 21:58:09
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFZ417 / DE000DFZ4177
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Emissionsdatum 29.12.2020
Erster Handelstag 29.12.2020
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 05.04. 04:03 Uhr)
7,529 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 05.04. 04:03 Uhr)
7,529 EUR
Knock-Out-Barriere erreicht Ja
Knock-Out-Barriere erreicht am 05.04.2022 13:09
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,45900% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
05.04.20227,529 EUR7,529 EUR
04.04.20227,5285 EUR7,5285 EUR
01.04.20227,527 EUR7,527 EUR
31.03.20227,5265 EUR7,5265 EUR
30.03.20227,526 EUR7,526 EUR
29.03.20227,5255 EUR7,5255 EUR
28.03.20227,525 EUR7,525 EUR
25.03.20227,5235 EUR7,5235 EUR
24.03.20227,523 EUR7,523 EUR
23.03.20227,5225 EUR7,5225 EUR
22.03.20227,522 EUR7,522 EUR
21.03.20227,5215 EUR7,5215 EUR
18.03.20227,52 EUR7,52 EUR
17.03.20227,5195 EUR7,5195 EUR
16.03.20227,519 EUR7,519 EUR
15.03.20227,5185 EUR7,5185 EUR
14.03.20227,518 EUR7,518 EUR
11.03.20227,5165 EUR7,5165 EUR
10.03.20227,516 EUR7,516 EUR
09.03.20227,5155 EUR7,5155 EUR
08.03.20227,515 EUR7,515 EUR
07.03.20227,5145 EUR7,5145 EUR
04.03.20227,513 EUR7,513 EUR
03.03.20227,5125 EUR7,5125 EUR
02.03.20227,512 EUR7,512 EUR
01.03.20227,5115 EUR7,5115 EUR
28.02.20227,511 EUR7,511 EUR
25.02.20227,5095 EUR7,5095 EUR
24.02.20227,509 EUR7,509 EUR
23.02.20227,5085 EUR7,5085 EUR
22.02.20227,508 EUR7,508 EUR
21.02.20227,5075 EUR7,5075 EUR
18.02.20227,506 EUR7,506 EUR
17.02.20227,5055 EUR7,5055 EUR
16.02.20227,505 EUR7,505 EUR
15.02.20227,5045 EUR7,5045 EUR
14.02.20227,504 EUR7,504 EUR
11.02.20227,5025 EUR7,5025 EUR
10.02.20227,502 EUR7,502 EUR
09.02.20227,5015 EUR7,5015 EUR
08.02.20227,501 EUR7,501 EUR
07.02.20227,5005 EUR7,5005 EUR
04.02.20227,499 EUR7,499 EUR
03.02.20227,4985 EUR7,4985 EUR
02.02.20227,498 EUR7,498 EUR
01.02.20227,4975 EUR7,4975 EUR
31.01.20227,497 EUR7,497 EUR
28.01.20227,4955 EUR7,4955 EUR
27.01.20227,495 EUR7,495 EUR
26.01.20227,4945 EUR7,4945 EUR
25.01.20227,494 EUR7,494 EUR
24.01.20227,4935 EUR7,4935 EUR
21.01.20227,492 EUR7,492 EUR
20.01.20227,4915 EUR7,4915 EUR
19.01.20227,491 EUR7,491 EUR
18.01.20227,4905 EUR7,4905 EUR
17.01.20227,49 EUR7,49 EUR
14.01.20227,4885 EUR7,4885 EUR
13.01.20227,488 EUR7,488 EUR
12.01.20227,4875 EUR7,4875 EUR
11.01.20227,487 EUR7,487 EUR
10.01.20227,4865 EUR7,4865 EUR
07.01.20227,485 EUR7,485 EUR
06.01.20227,4845 EUR7,4845 EUR
05.01.20227,484 EUR7,484 EUR
04.01.20227,4835 EUR7,4835 EUR
03.01.20227,483 EUR7,483 EUR
02.01.20227,48 EUR7,48 EUR
31.12.20217,4815 EUR7,4815 EUR
30.12.20217,481 EUR7,481 EUR
29.12.20217,4805 EUR7,4805 EUR
28.12.20217,48 EUR7,48 EUR
27.12.20217,4795 EUR7,4795 EUR
24.12.20217,478 EUR7,478 EUR
23.12.20217,4775 EUR7,4775 EUR
22.12.20217,477 EUR7,477 EUR
21.12.20217,4765 EUR7,4765 EUR
20.12.20217,476 EUR7,476 EUR
17.12.20217,4745 EUR7,4745 EUR
16.12.20217,474 EUR7,474 EUR
15.12.20217,4735 EUR7,4735 EUR
14.12.20217,473 EUR7,473 EUR
13.12.20217,4725 EUR7,4725 EUR
10.12.20217,4795 EUR7,4795 EUR
09.12.20217,4705 EUR7,4705 EUR
08.12.20217,47 EUR7,47 EUR
07.12.20217,4695 EUR7,4695 EUR
06.12.20217,469 EUR7,469 EUR
03.12.20217,4675 EUR7,4675 EUR
02.12.20217,467 EUR7,467 EUR
01.12.20217,4665 EUR7,4665 EUR
30.11.20217,466 EUR7,466 EUR
29.11.20217,4655 EUR7,4655 EUR
26.11.20217,464 EUR7,464 EUR
25.11.20217,4635 EUR7,4635 EUR
24.11.20217,463 EUR7,463 EUR
23.11.20217,4625 EUR7,4625 EUR
22.11.20217,462 EUR7,462 EUR
19.11.20217,4605 EUR7,4605 EUR
18.11.20217,46 EUR7,46 EUR
17.11.20217,4595 EUR7,4595 EUR
16.11.20217,459 EUR7,459 EUR
15.11.20217,4585 EUR7,4585 EUR
12.11.20217,457 EUR7,457 EUR
11.11.20217,4565 EUR7,4565 EUR
10.11.20217,456 EUR7,456 EUR
09.11.20217,4555 EUR7,4555 EUR
08.11.20217,455 EUR7,455 EUR
05.11.20217,4535 EUR7,4535 EUR
04.11.20217,453 EUR7,453 EUR
03.11.20217,4525 EUR7,4525 EUR
02.11.20217,452 EUR7,452 EUR
01.11.20217,4515 EUR7,4515 EUR
29.10.20217,45 EUR7,45 EUR
28.10.20217,4495 EUR7,4495 EUR
27.10.20217,449 EUR7,449 EUR
26.10.20217,4485 EUR7,4485 EUR
25.10.20217,448 EUR7,448 EUR
22.10.20217,4465 EUR7,4465 EUR
21.10.20217,446 EUR7,446 EUR
20.10.20217,4455 EUR7,4455 EUR
19.10.20217,445 EUR7,445 EUR
18.10.20217,4445 EUR7,4445 EUR
15.10.20217,443 EUR7,443 EUR
14.10.20217,4425 EUR7,4425 EUR
13.10.20217,442 EUR7,442 EUR
12.10.20217,4415 EUR7,4415 EUR
11.10.20217,441 EUR7,441 EUR
08.10.20217,4395 EUR7,4395 EUR
07.10.20217,439 EUR7,439 EUR
06.10.20217,4385 EUR7,4385 EUR
05.10.20217,438 EUR7,438 EUR
04.10.20217,4375 EUR7,4375 EUR
01.10.20217,436 EUR7,436 EUR
30.09.20217,4355 EUR7,4355 EUR
29.09.20217,435 EUR7,435 EUR
28.09.20217,4345 EUR7,4345 EUR
27.09.20217,434 EUR7,434 EUR
24.09.20217,4325 EUR7,4325 EUR
23.09.20217,432 EUR7,432 EUR
22.09.20217,4315 EUR7,4315 EUR
21.09.20217,431 EUR7,431 EUR
20.09.20217,4305 EUR7,4305 EUR
17.09.20217,429 EUR7,429 EUR
16.09.20217,4285 EUR7,4285 EUR
15.09.20217,428 EUR7,428 EUR
14.09.20217,4275 EUR7,4275 EUR
13.09.20217,427 EUR7,427 EUR
10.09.20217,4255 EUR7,4255 EUR
09.09.20217,425 EUR7,425 EUR
08.09.20217,4245 EUR7,4245 EUR
07.09.20217,424 EUR7,424 EUR
06.09.20217,4235 EUR7,4235 EUR
03.09.20217,422 EUR7,422 EUR
02.09.20217,4215 EUR7,4215 EUR
01.09.20217,421 EUR7,421 EUR
31.08.20217,4205 EUR7,4205 EUR
30.08.20217,42 EUR7,42 EUR
27.08.20217,4185 EUR7,4185 EUR
26.08.20217,418 EUR7,418 EUR
25.08.20217,4175 EUR7,4175 EUR
24.08.20217,417 EUR7,417 EUR
23.08.20217,4165 EUR7,4165 EUR
20.08.20217,415 EUR7,415 EUR
19.08.20217,4145 EUR7,4145 EUR
18.08.20217,414 EUR7,414 EUR
17.08.20217,4135 EUR7,4135 EUR
16.08.20217,413 EUR7,413 EUR
13.08.20217,4115 EUR7,4115 EUR
12.08.20217,411 EUR7,411 EUR
11.08.20217,4105 EUR7,4105 EUR
10.08.20217,41 EUR7,41 EUR
09.08.20217,4095 EUR7,4095 EUR
06.08.20217,408 EUR7,408 EUR
05.08.20217,4075 EUR7,4075 EUR
04.08.20217,407 EUR7,407 EUR
03.08.20217,4065 EUR7,4065 EUR
02.08.20217,406 EUR7,406 EUR
30.07.20217,4045 EUR7,4045 EUR
29.07.20217,404 EUR7,404 EUR
28.07.20217,4035 EUR7,4035 EUR
27.07.20217,403 EUR7,403 EUR
26.07.20217,4025 EUR7,4025 EUR
23.07.20217,401 EUR7,401 EUR
22.07.20217,4005 EUR7,4005 EUR
21.07.20217,40 EUR7,40 EUR
20.07.20217,3995 EUR7,3995 EUR
19.07.20217,399 EUR7,399 EUR
16.07.20217,3975 EUR7,3975 EUR
15.07.20217,397 EUR7,397 EUR
14.07.20217,3965 EUR7,3965 EUR
13.07.20217,396 EUR7,396 EUR
12.07.20217,3955 EUR7,3955 EUR
09.07.20217,394 EUR7,394 EUR
08.07.20217,3935 EUR7,3935 EUR
07.07.20217,393 EUR7,393 EUR
06.07.20217,3925 EUR7,3925 EUR
05.07.20217,392 EUR7,392 EUR
02.07.20217,3905 EUR7,3905 EUR
01.07.20217,39 EUR7,39 EUR
30.06.20217,3895 EUR7,3895 EUR
29.06.20217,389 EUR7,389 EUR
28.06.20217,3885 EUR7,3885 EUR
25.06.20217,387 EUR7,387 EUR
24.06.20217,3865 EUR7,3865 EUR
23.06.20217,386 EUR7,386 EUR
22.06.20217,3855 EUR7,3855 EUR
21.06.20217,385 EUR7,385 EUR
18.06.20217,3835 EUR7,3835 EUR
17.06.20217,383 EUR7,383 EUR
16.06.20217,3825 EUR7,3825 EUR
15.06.20217,382 EUR7,382 EUR
14.06.20217,3815 EUR7,3815 EUR
11.06.20217,38 EUR7,38 EUR
10.06.20217,3795 EUR7,3795 EUR
09.06.20217,379 EUR7,379 EUR
08.06.20217,3785 EUR7,3785 EUR
04.06.20217,3765 EUR7,3765 EUR
03.06.20217,376 EUR7,376 EUR
02.06.20217,3755 EUR7,3755 EUR
01.06.20217,375 EUR7,375 EUR
31.05.20217,3745 EUR7,3745 EUR
28.05.20217,373 EUR7,373 EUR
27.05.20217,3725 EUR7,3725 EUR
26.05.20217,372 EUR7,372 EUR
25.05.20217,3715 EUR7,3715 EUR
24.05.20217,371 EUR7,371 EUR
21.05.20217,3695 EUR7,3695 EUR
20.05.20217,369 EUR7,369 EUR
19.05.20217,3685 EUR7,3685 EUR
18.05.20217,368 EUR7,368 EUR
17.05.20217,3675 EUR7,3675 EUR
14.05.20217,366 EUR7,366 EUR
13.05.20217,3655 EUR7,3655 EUR
12.05.20217,365 EUR7,365 EUR
11.05.20217,3645 EUR7,3645 EUR
10.05.20217,364 EUR7,364 EUR
07.05.20217,3625 EUR7,3625 EUR
06.05.20217,362 EUR7,362 EUR
05.05.20217,3615 EUR7,3615 EUR
04.05.20217,361 EUR7,361 EUR
03.05.20217,3605 EUR7,3605 EUR
30.04.20217,359 EUR7,359 EUR
29.04.20217,3585 EUR7,3585 EUR
28.04.20217,358 EUR7,358 EUR
27.04.20217,3575 EUR7,3575 EUR
26.04.20217,357 EUR7,357 EUR
23.04.20217,3555 EUR7,3555 EUR
22.04.20217,355 EUR7,355 EUR
21.04.20217,3545 EUR7,3545 EUR
20.04.20217,354 EUR7,354 EUR
19.04.20217,3535 EUR7,3535 EUR
16.04.20217,352 EUR7,352 EUR
15.04.20217,3515 EUR7,3515 EUR
14.04.20217,351 EUR7,351 EUR
13.04.20217,3505 EUR7,3505 EUR
12.04.20217,35 EUR7,35 EUR
09.04.20217,3485 EUR7,3485 EUR
08.04.20217,348 EUR7,348 EUR
07.04.20217,3475 EUR7,3475 EUR
06.04.20217,347 EUR7,347 EUR
05.04.20217,3465 EUR7,3465 EUR
01.04.20217,3445 EUR7,3445 EUR
31.03.20217,344 EUR7,344 EUR
30.03.20217,3435 EUR7,3435 EUR
29.03.20217,343 EUR7,343 EUR
26.03.20217,3415 EUR7,3415 EUR
25.03.20217,341 EUR7,341 EUR
24.03.20217,3405 EUR7,3405 EUR
23.03.20217,34 EUR7,34 EUR
22.03.20217,3395 EUR7,3395 EUR
19.03.20217,338 EUR7,338 EUR
18.03.20217,3375 EUR7,3375 EUR
17.03.20217,337 EUR7,337 EUR
16.03.20217,3365 EUR7,3365 EUR
15.03.20217,336 EUR7,336 EUR
12.03.20217,3345 EUR7,3345 EUR
11.03.20217,334 EUR7,334 EUR
10.03.20217,3335 EUR7,3335 EUR
09.03.20217,333 EUR7,333 EUR
08.03.20217,3325 EUR7,3325 EUR
05.03.20217,331 EUR7,331 EUR
04.03.20217,3305 EUR7,3305 EUR
03.03.20217,33 EUR7,33 EUR
02.03.20217,3295 EUR7,3295 EUR
01.03.20217,329 EUR7,329 EUR
26.02.20217,3275 EUR7,3275 EUR
25.02.20217,327 EUR7,327 EUR
24.02.20217,3265 EUR7,3265 EUR
23.02.20217,326 EUR7,326 EUR
22.02.20217,3255 EUR7,3255 EUR
19.02.20217,324 EUR7,324 EUR
18.02.20217,3235 EUR7,3235 EUR
17.02.20217,323 EUR7,323 EUR
16.02.20217,3225 EUR7,3225 EUR
15.02.20217,322 EUR7,322 EUR
12.02.20217,3205 EUR7,3205 EUR
11.02.20217,32 EUR7,32 EUR
10.02.20217,3195 EUR7,3195 EUR
09.02.20217,319 EUR7,319 EUR
08.02.20217,3185 EUR7,3185 EUR
05.02.20217,317 EUR7,317 EUR
04.02.20217,3165 EUR7,3165 EUR
03.02.20217,316 EUR7,316 EUR
02.02.20217,3155 EUR7,3155 EUR
01.02.20217,315 EUR7,315 EUR
29.01.20217,3135 EUR7,3135 EUR
28.01.20217,313 EUR7,313 EUR
27.01.20217,3125 EUR7,3125 EUR
26.01.20217,312 EUR7,312 EUR
25.01.20217,3115 EUR7,3115 EUR
22.01.20217,31 EUR7,31 EUR
21.01.20217,3095 EUR7,3095 EUR
20.01.20217,309 EUR7,309 EUR
19.01.20217,3085 EUR7,3085 EUR
18.01.20217,308 EUR7,308 EUR
15.01.20217,3065 EUR7,3065 EUR
14.01.20217,306 EUR7,306 EUR
13.01.20217,3055 EUR7,3055 EUR
12.01.20217,305 EUR7,305 EUR
11.01.20217,3045 EUR7,3045 EUR
08.01.20217,303 EUR7,303 EUR
07.01.20217,3025 EUR7,3025 EUR
06.01.20217,302 EUR7,302 EUR
05.01.20217,3015 EUR7,3015 EUR
04.01.20217,301 EUR7,301 EUR
31.12.20207,299 EUR7,299 EUR
30.12.20207,2985 EUR7,2985 EUR
29.12.20207,298 EUR7,298 EUR
28.12.20207,298 EUR7,298 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 05.04.2022, 21:58:09 Uhr mit Geld 0,001 EUR / Brief 0,43 EUR
Spread Absolut 0,429 EUR
Spread Homogenisiert 0,429 EUR
Spread in % des Briefkurses 99,77%
Hebel --
Abstand zum Knock-Out Absolut 0,837 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 10,00%
Performance seit Auflegung in % -99,91%

Basiswert

Basiswert
Kurs 8,366 EUR
Diff. Vortag in % 1,90%
52 Wochen Tief 6,672 EUR
52 Wochen Hoch 11,355 EUR
Quelle Xetra, 17:35:14
Basiswert ThyssenKrupp AG
WKN / ISIN 750000 / DE0007500001
KGV -46,48
Produkttyp Aktie
Sektor Industrie

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 20.05.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,6

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
41,1%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,42 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist THYSSENKRUPP ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.05.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.05.2022 bei einem Kurs von 8,24 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 19,3% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 19,3%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 13.05.2022 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.05.2022 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 7,58.
Wachstum KGV 6,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,6 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 42,8% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 15,01% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 13.08.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,7%.
Beta 1,18 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,18% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 41,1% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 41,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,38 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,38 EUR oder 0,17% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,38 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,17%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 65,8%
Volatilität der über 12 Monate 44,4%

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

23.05.2022 | 15:50:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP/MV-Werften: Ungewissheit nach Absprung von 'Global One'-Interessent

WISMAR (dpa-AFX) - Nach der Absage des schwedischen Reedereikonzerns Stena AB muss im Insolvenzverfahren der MV-Werften Gruppe umgedacht werden. Konkret ging es um den Weiterbau des zur Insolvenzmasse der Gruppe gehörenden Kreuzfahrtschiffes "Global One" - mit einer Kapazität von fast 10 000 Passagieren sollte es der größte Kreuzliner der Welt werden -, hieran hat das Unternehmen kein Interesse mehr. Der einzige Kunde, der für das Schiff zu haben gewesen sei, habe am Wochenende abgesagt, sagte Insolvenzverwalter Christoph Morgen am Montag bei einer Pressekonferenz am Werftstandort in Wismar. Zuvor hatte es eine Mitarbeiterversammlung gegeben.

Wie Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) anfügte, ist damit die geplante Verlängerung der Transfergesellschaft für 1500 ehemalige Werft-Beschäftigte ungewiss, sie läuft Ende Juni aus. Ursprünglich wollte die Landesregierung bis Monatsende eine Entscheidung über eine Verlängerung treffen. Bei der Gewerkschaft IG Metall zeigte man sich enttäuscht: "Bund, Land und Investoren dürfen die Beschäftigten der MV Werften in Rostock, Stralsund und Wismar jetzt nicht hängen lassen", forderte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste.

Insolvenzverwalter Morgen ließ am Montag noch nicht alle Hoffnungen auf eine Fertigstellung des Kreuzfahrtschiffes in Wismar - und der damit verbundenen mittelfristigen Sicherheit für die Arbeitsplätze - fahren. Er machte aber klar, dass er es für realistisch halte, dass man sich nun nach Käufern umsehe, die das Schiff an einem anderen Ort zu Ende bauen wollen.

Der Aufsichtsrat von Stena führte den Angaben zufolge für die Entscheidung sowohl Konkurrenz durch den ehemaligen Inhaber der MV-Werften - den malaysischen Milliardär Lim Kok Thay - als auch Chinas strikte Null-Covid-Politik an. Wie Morgen ausführte, plant Thay, dessen Kreuzfahrtunternehmen Genting Hongkong durch den Zusammenbruch des Markts in der Pandemie in den Gläubigerschutz gehen musste, einen neuen Versuch unter dem Namen "Resorts World Cruises". Das habe laut Morgen die Pläne von Stena beeinträchtigt, zum anderen sei nicht klar, wann das Kreuzfahrtgeschäft in China angesichts der aktuellen Pandemie-Politik wieder anlaufen wird.

Laut Insolvenzverwalter sind die Gespräche für den Verkauf des Werft-Geländes in Wismar an den U-Boot-Bauer Thyssenkrupp <DE0007500001> Marine Systems (TKMS) weit fortgeschritten. Mit dem Bau erster Schiffe soll 2024 begonnen werden. Je nach Auftragslage könnten damit Arbeitsplätze für 900 bis 1500 Menschen gesichert werden: Dies könnte neben dem Bau von U-Booten auch Fregatten betreffen. Bei der Veranstaltung wurde auch die Möglichkeit angesprochen, dass TKMS Fachkräfte der Werft bei der Sprengmittelräumung in Nord- und Ostsee einsetzt.

Wirtschaftsminister Meyer machte klar, dass er mehr Unterstützung des Bundes erwartet, der über das Marinearsenal der Bundeswehr Interesse am Standort Rostock bekundet hat. Auch der Bund brauche Fachkräfte: "Ich gehe davon aus, dass wir dann auch gemeinsam in Gesprächen darüber reden, was das für eine Verlängerung der Transfergesellschaft bedeutet". Ebenfalls forderte er, dass Deutschland den Bau von Konverterplattformen für die Offshore-Windkraft nicht allein dem Ausland überlässt. Hier pflichtete Meyer auch die Betriebsratsvorsitzende der MV-Werften, Ines Scheel, bei: "Es ist absolut nicht zu verstehen, dass keine einzige Offshore-Plattform an einem Werftstandort in Deutschland gebaut wird".

Die MV-Werften-Gruppe hatte im Januar Insolvenz angemeldet. Grund war der coronabedingte Zusammenbruch des weltweiten Kreuzfahrtgeschäfts. Der chinesische Mutterkonzern Genting Hongkong war als Folge zahlungsunfähig geworden und hatte sich mit Landes- und Bundesregierung in der Frage weiterer Kredite nicht mehr einigen können. Auch Genting ging den Weg in den Gläubigerschutz. Das Insolvenzverfahren der MV Werften wurde formal Anfang März eröffnet.

Bisher kann der Insolvenzverwalter Teilerfolge vorweisen: Das Werftgelände in Stralsund wurde von der Stadt übernommen, die dort ein maritimes Gewerbegebiet einrichten will: Erste Pächter sind der Schiffbauer Fosen Yards und der Metallverarbeiter Ostseestaal. In Wismar hatte der Medizintechnik-Hersteller Eppendorf zudem die MV Werften Fertigmodule GmbH übernommen, dort wurden Kabinen für Kreuzfahrtschiffe gebaut./ssc/DP/stw

23.05.2022 | 13:59:14 (dpa-AFX)
WDH/MV-Werften: Potenzieller Käufer für 'Global One' springt ab
20.05.2022 | 11:00:05 (dpa-AFX)
Rohstahlproduktion in Deutschland leicht rückläufig
19.05.2022 | 17:59:52 (dpa-AFX)
Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz soll Konzern bis 2028 führen
14.05.2022 | 12:48:02 (dpa-AFX)
Thyssenkrupp Marine Systems will Teile der insolventen MV-Werften
11.05.2022 | 17:00:06 (dpa-AFX)
KORREKTUR/ROUNDUP 2:Thyssenkrupp erhöht nach überraschend gutem Quartal Prognose
11.05.2022 | 14:58:57 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp gewinnen zweistellig nach optimistischerem Ausblick