•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 32 2022/12: Basiswert Vossloh

DFZ3W4 / DE000DFZ3W47 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.09., Brief 23.09.
DFZ3W4 DE000DFZ3W47 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.09., Brief 23.09.
30,27 EUR
Geld in EUR
30,57 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 32,750 EUR
Quelle : Xetra , 23.09.
  • Max Rendite 4,68%
  • Max Rendite in % p.a. 20,62% p.a.
  • Discount in % 6,66%
  • Cap 32,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -2,29%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 32 2022/12: Basiswert Vossloh

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.09. 21:59:37
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFZ3W4 / DE000DFZ3W47
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 28.12.2020
Erster Handelstag 28.12.2020
Letzter Handelstag 15.12.2022
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 16.12.2022
Zahltag 23.12.2022
Fälligkeitsdatum 23.12.2022
Cap 32,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.09.2022, 21:59:37 Uhr mit Geld 30,27 EUR / Brief 30,57 EUR
Spread Absolut 0,30 EUR
Spread Homogenisiert 0,30 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,98%
Discount Absolut 2,18 EUR
Discount in % 6,66%
Max Rendite absolut 1,43 EUR
Max Rendite 4,68%
Max Rendite in % p.a. 20,62% p.a.
Seitwärtsrendite in % 4,68%
Seitwärtsrendite p.a. 20,62% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -0,75 EUR
Abstand zum Cap in % -2,29%
Performance seit Auflegung in % 4,02%

Basiswert

Basiswert
Kurs 32,750 EUR
Diff. Vortag in % 0,46%
52 Wochen Tief 29,300 EUR
52 Wochen Hoch 48,150 EUR
Quelle Xetra, 23.09.
Basiswert Vossloh AG
WKN / ISIN 766710 / DE0007667107
KGV 25
Produkttyp Aktie
Sektor Technologie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 23.12.2022 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Vossloh AG an der maßgeblichen Börse am 16.12.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 32,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 12.08.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,8

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
50,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,54 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist VOSSLOH ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 12.08.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 12.08.2022 bei einem Kurs von 36,95 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -1,4% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -1,4%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 02.09.2022 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.09.2022 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 34,09.
Wachstum KGV 2,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,8 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 17,7% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 39,79% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,4%.
Beta 0,75 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,75% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 50,4% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 50,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,82 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,82 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,82 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 27,9%
Volatilität der über 12 Monate 27,0%

Tools

News

21.09.2022 | 16:11:12 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh auf der InnoTrans 2022: Mit innovativen Produkten und Serviceleistungen zu höherer Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene (deutsch)

Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh auf der InnoTrans 2022: Mit innovativen Produkten und Serviceleistungen zu höherer Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene

^

EQS-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges

Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh auf der InnoTrans 2022: Mit innovativen

Produkten und Serviceleistungen zu höherer Verfügbarkeit des Fahrwegs

Schiene

21.09.2022 / 16:10 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vossloh auf der InnoTrans 2022: Mit innovativen Produkten und

Serviceleistungen zu höherer Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene

* Vossloh präsentiert unter dem Motto "enabling green mobility"

wegweisende Innovationen rund um die Bahninfrastruktur

* Ein Portfolio an digitalen Lösungen hilft Bahnbetreibern, die

Verfügbarkeit ihrer Netze zu erhöhen und Lebenszykluskosten zu senken

* UNIFE-Studie prognostiziert bis 2027 ein deutlich gestiegenes jährliches

Marktwachstum von durchschnittlich 3,8 % im Bereich Bahninfrastruktur

Berlin/Werdohl, 21. September 2022. Vossloh, ein traditionsreicher und

weltweit führender Anbieter von innovativen Produkten und Dienstleistungen

im Bereich der Bahninfrastruktur, präsentiert seine Neu- und

Weiterentwicklungen auf der weltweit größten Bahnmesse InnoTrans in Berlin

unter dem Motto "enabling green mobility". Grüne Mobilität ist der

Schlüssel, um einige der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit zu

meistern. Denn Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und Klimawandel

erfordern, dass zunehmend mehr Menschen und Güter nachhaltig transportiert

werden müssen. Dies lässt sich nur über die Schiene realisieren. Kein

anderer Verkehrsträger hat eine bessere Klimabilanz. Da der Ausbau des

Schienennetzes gerade in Europa limitiert und nicht im erforderlichen Maß

kurzfristig möglich ist, muss die Verfügbarkeit existierender Fahrwege

gesteigert werden.

Dazu trägt Vossloh mit seinem breiten Portfolio an Produkten und

Dienstleistungen gepaart mit seiner hohen Innovationskraft und digitalen

Kompetenz bei. Einerseits entwickelt und produziert Vossloh Produkte, die

immer langlebiger, wartungsärmer und umweltfreundlicher sind. Andererseits

ermöglicht Vossloh, die Instandhaltung des Schienennetzes, insbesondere

durch die Nutzung digitaler Technologien, effizienter zu gestalten.

Zustandsdaten des Fahrwegs Schiene werden mittels Sensorik stationär im

Gleis oder mobil über Instandhaltungsmaschinen erfasst. Für die Auswertung

der Daten und Umwandlung in konkrete Handlungsempfehlungen ist das

systemische Fahrwegverständnis entscheidend. Dadurch kann Vossloh seinen

Kunden maßgeschneiderte, zustandsbasierte Instandhaltungslösungen anbieten

mit dem Ziel, die Streckenverfügbarkeit und die Lebensdauer der

Bahninfrastruktur zu maximieren.

Die Besucher des Messestandes können in drei verschiedene Themenwelten

eintauchen: "Advanced infrastructure", "Future turnout environment", "Smart

maintenance". Diese Themenbereiche adressieren die drängendsten

Herausforderungen der Kunden in Bezug auf einen leistungsfähigen und

verfügbaren Fahrweg Schiene.

In der ersten Themenwelt Advanced infrastructure wird beispielsweise die

neuartige Verbundstoffschwelle (Engineered Polymer Sleeper, EPS) als

ressourcenschonende und nachhaltige Alternative zur konventionellen

Holzschwelle vorgestellt. Das von Vossloh eigens entwickelte Material

besteht aus Sand sowie nahezu ausschließlich recycelten Grundstoffen und

macht das Produkt vergleichsweise preisgünstig, recycelbar, vielfältig

einsetzbar sowie besonders langlebig - es hält mit 50 Jahren etwa doppelt so

lange wie eine Holzschwelle. Mit ähnlichen Vorzügen kann auch die neue

Spannklemme der M-Generation aufwarten, die ebenfalls am Stand präsentiert

wird. Ihre innovative Geometrie mit nach außen gebogenen Federarmen erhöht

die Eigenfrequenz und macht sie dadurch besonders robust, langlebig und

reduziert die Lebenszykluskosten. Zudem kann das Produkt aufgrund einer

neuartigen Mikro-Stahllegierung und eines kompakteren Designs mit einem

deutlich besseren CO2-Fußabdruck punkten.

Im Themenbereich Future turnout environment steht die Weiche im Vordergrund.

Sie ist das komplexeste und zugleich wartungsintensivste Element des

Fahrwegs Schiene. Mit Vossloh's Produktinnovation ,PM-DiagBox' lassen sich

analoge Weichenantriebe in smarte Systeme verwandeln und

Leistungsschwankungen im Weichenantrieb frühzeitig entdecken. Die

Datenanalyse in Echtzeit über eine von Vossloh eigens entwickelte

cloudbasierte Plattformlösung erlaubt es dem Asset Manager, geeignete

Instandhaltungsmaßnahmen zu ergreifen. Auch das erstmals vorgestellte

,V-Drone-Konzept' dient dem Zweck, die Streckenverfügbarkeit zu steigern.

Der Einsatz von speziellen Drohnen erlaubt die digitalbasierte Inspektion

von sanierungsbedürftigen Gleisabschnitten im laufenden Betrieb, also ohne

die jeweiligen Strecken sperren zu müssen. Die übermittelten Daten werden

mit Hilfe von Algorithmen ausgewertet und in dreidimensionale Modelle

übertragen. Dadurch kann die Modernisierung des Streckennetzes effizienter,

sicherer und transparenter vorgenommen werden, ohne die Verfügbarkeit zu

beeinträchtigen.

Die zustandsbasierte Schieneninstandhaltung steht im Mittelpunkt des

Themenbereichs Smart maintenance. Durch die Ausstattung der einzigartigen

Hochgeschwindigkeits-Schleifmaschinen mit modernster Sensorik können

Zustandserfassung, Bearbeitung und Nachmessung der Schiene parallel in ein-

und derselben Schicht erfolgen. Die Zustandsdaten werden in Echtzeit

gesammelt, mittels Algorithmen verarbeitet und in der mapl-e-Plattform

einschließlich konkreter Handlungsempfehlungen visualisiert. Anhand der im

Zeitablauf wachsenden Datenbasis lassen sich Trends und Prognosen zur

Verschleißentwicklung treffen als Grundlage für prädiktive Instandhaltung.

Auch die Deutsche Bahn setzt künftig verstärkt auf diese Technologie zur

präventiven Instandhaltung ihrer hochbelasteten Streckenabschnitte.

"Durch die Möglichkeiten der Digitalisierung schlagen wir die Brücke

zwischen unserem traditionellen Produktgeschäft und unserem breiten

Serviceangebot. Hierin liegt die Einzigartigkeit von Vossloh. Die

sensorische Zustandserfassung von Komponenten im Gleis erlaubt uns

einerseits, immer bessere Produkte zu entwickeln und andererseits,

maßgeschneiderte Lösungen für die nachhaltige Mobilität von morgen

anzubieten", sagt Oliver Schuster, Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG, und

ergänzt: "Mit unserem umfangreichen Portfolio an wegweisenden Innovationen

unterstreichen wir ein weiteres Mal eindrucksvoll unsere technologische

Führungsposition und Kundenorientierung."

Positive Marktaussichten für die Bahninfrastruktur

An die seit 2006 bestehende Tradition anknüpfend hat der Verband der

europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE auch in diesem Jahr seine Studie

"World Rail Market Study" auf der InnoTrans vorgestellt. Traditionell werfen

die Verbandsvertreter dabei einen Blick zurück und geben einen Ausblick auf

die erwartete Entwicklung in den kommenden Jahren. Nach Einschätzung der

UNIFE-Experten stieg der zugängliche Markt für Bahninfrastruktur trotz

erheblicher Beeinträchtigungen durch die Coronapandemie weiter an. Im

Vergleich der beiden Zeiträume 2017 - 2019 sowie 2019 - 2021 konnte er um

durchschnittlich 2,3 % pro Jahr wachsen und lag damit leicht unter dem

ursprünglich vorausgesagten Wachstum von 2,6 %.

Der Blick der Verbandsvertreter nach vorne ist, insbesondere für die

Bahninfrastruktur, deutlich optimistischer. Für den Prognosezeitraum 2025 -

2027 erwarten sie, dass das jährliche Wachstum des zugänglichen

Bahninfrastrukturmarkts inflationsbereinigt bei durchschnittlich 3,8 %

liegen soll. Dies liegt spürbar über dem erwarteten Wachstum des gesamten

Bahnmarkts und entspricht einem deutlichen Anstieg gegenüber der Prognose

der vorherigen Studie.

Kontaktdaten für die Medien:

Andreas Friedemann (Kirchhoff Consult AG)

Telefon: +49 (0) 2392 52-608

E-Mail: presse@vossloh.com

Kontaktdaten für Investoren:

Dr. Daniel Gavranovic

Telefon: +49 (0) 2392 52-609

E-Mail: Investor.relations@vossloh.com

Vossloh ist ein weltweit agierender Technologiekonzern, der seit über 135

Jahren für Qualität, Sicherheit, Kundenorientierung, Zuverlässigkeit und

Innovationskraft steht. Mit seinem umfassenden Angebot an Produkten und

Dienstleistungen rund um den Fahrweg Schiene zählt Vossloh zu den

Weltmarktführern in diesem Bereich. Vossloh bietet ein einzigartig breites

Leistungsspektrum unter einem Dach an: Schienenbefestigungssysteme,

Betonschwellen, Weichensysteme und Kreuzungen sowie innovative und zunehmend

digitalbasierte Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus von Schienen

und Weichen. Vossloh nutzt das systemische Fahrwegverständnis, um das

zentrale Kundenbedürfnis "Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene" zu

adressieren.

Vossloh Produkte und Services sind in mehr als 100 Ländern im Einsatz. Mit

etwa 80 Konzerngesellschaften in rund 30 Ländern und über 35

Produktionsstandorten ist Vossloh weltweit vor Ort aktiv. Vossloh bekennt

sich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und zum Klimaschutz und

leistet mit seinen Produkten und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag

zur nachhaltigen Mobilität von Menschen und Gütern.

Die Konzernaktivitäten sind in den drei Geschäftsbereichen Core Components,

Customized Modules und Lifecycle Solutions gegliedert. Im Geschäftsjahr 2021

erzielte Vossloh mit etwa 3.600 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 942,8

Mio.EUR.

Vossloh AG * Vosslohstraße 4 * D-58791 Werdohl * Telefon +49(0)2392/52-0 *

Telefax +49(0)2392/52-538 * www.vossloh.com

Sitz der Gesellschaft: Werdohl * Handelsregister: Amtsgericht Iserlohn HRB

5292

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Rüdiger Grube

Vorstand: Oliver Schuster (Vorstandsvorsitzender) * Dr. Thomas Triska * Jan

Furnivall

---------------------------------------------------------------------------

21.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Vossloh Aktiengesellschaft

Vosslohstr. 4

58791 Werdohl

Deutschland

Telefon: +49 (0)2392 52 - 359

Fax: +49 (0)2392 52 - 219

E-Mail: investor.relations@vossloh.com

Internet: www.vossloh.com

ISIN: DE0007667107

WKN: 766710

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1447619

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1447619 21.09.2022 CET/CEST

°

15.09.2022 | 10:00:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Rahmenvertrag zur präventiven Schieneninstandhaltung mit der Deutschen Bahn signifikant erweitert (deutsch)
31.08.2022 | 10:05:05 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Vossloh auf 35 Euro - 'Hold'
03.08.2022 | 07:30:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh auch im ersten Halbjahr 2022 unverändert auf Wachstumskurs (deutsch)
29.06.2022 | 08:40:17 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF startet Vossloh mit 'Outperform' - Ziel 38,50 Euro
18.05.2022 | 15:00:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Aktionäre erhalten positiven Rück- und Ausblick zur Unternehmensentwicklung und stimmen Beschlussvorschlägen zu (deutsch)
16.05.2022 | 14:15:03 (dpa-AFX)
DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh liefert Schienenbefestigungssysteme für Hochgeschwindigkeitsstrecke in Ägypten (deutsch)