•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Bonus Cap 140 2021/09: Basiswert MTU Aero Engines

DFX1GD / DE000DFX1GD0 //
Quelle: DZ BANK: Geld 16.09. 20:00:01, Brief 16.09. 20:00:01
DFX1GD DE000DFX1GD0 // Quelle: DZ BANK: Geld 16.09. 20:00:01, Brief 16.09. 20:00:01
249,99 EUR
Geld in EUR
250,00 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 188,50 EUR
Quelle : Xetra , 17:29:58
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 250,00 EUR
  • Bonuszahlung 250,00 EUR
  • Barriere 140,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 25,73%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 140 2021/09: Basiswert MTU Aero Engines

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 16.09. 20:00:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFX1GD / DE000DFX1GD0
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 17.11.2020
Erster Handelstag 17.11.2020
Letzter Handelstag 16.09.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.09.2021
Zahltag 24.09.2021
Fälligkeitsdatum 24.09.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 250,00 EUR
Bonuszahlung 250,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 17.11.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 140,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 250,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 16.09.2021, 20:00:01 Uhr mit Geld 249,99 EUR / Brief 250,00 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,01 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,00%
Bonusbetrag 250,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut 48,50 EUR
Abstand zur Barriere in % 25,73%
Aufgeld Absolut 61,50 EUR
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % 32,63%
Performance seit Auflegung in % 20,45%

Basiswert

Basiswert
Kurs 188,50 EUR
Diff. Vortag in % 0,83%
52 Wochen Tief 129,95 EUR
52 Wochen Hoch 224,90 EUR
Quelle Xetra, 17:29:58
Basiswert MTU Aero Engines AG
WKN / ISIN A0D9PT / DE000A0D9PT0
KGV 71,67
Produkttyp Aktie
Sektor Transport/Verkehrssektor

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.09.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (17.11.2020 bis 17.09.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 140,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 250,00 EUR.

  2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 250,00 EUR begrenzt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 08.06.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
19,5

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
67,4%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 11,93 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MTU AERO ENGINES HLDG. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 08.06.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 08.06.2021 bei einem Kurs von 207,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -7,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 13.07.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.07.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 204,08.
Wachstum KGV 1,2 26,10% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 26,10%.
KGV 19,5 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 22,4% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 26,18% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 14.05.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 2,01 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 2,01% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 67,4% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 67,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 27,71 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 27,71 EUR oder 0,15% Das geschätzte Value at Risk beträgt 27,71 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,15%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 13,7%
Volatilität der über 12 Monate 39,3%

Tools

News

03.09.2021 | 12:34:33 (dpa-AFX)
ANALYSE: SocGen sieht für MTU weiteres Erholungspotenzial und hebt auf 'Buy'

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) rechnet in der Luftfahrtbranche vor allem mit einer Geschäftserholung von Unternehmen aus dem Rüstungsbereich. Während Aktien von Unternehmen aus der zivilen Luftfahrt Pandemie-bedingt weiterhin in einer engen Bandbreite gehandelt werden dürften, bis die nationalen Grenzen wieder allgemein offen seien, sollten Aktien aus der Rüstungsbranche weiterhin von robusten Märkten profitieren.

Aktuell attraktiv bewertete Papiere wie etwa die des für beide Bereiche (militärisch und zivil) tätigen Triebswerksbauers MTU <DE000A0D9PT0> dürften daher weiterhin zulegen, erwartet Analyst Zafar Khan laut einer am Donnerstagabend vorliegenden Studie. Nach den jüngsten Kursverlusten stufte er die MTU-Aktie nun von "Hold" auf "Buy" hoch und bekräftigte sein auf 225 Euro lautendes Kursziel. Aktuell würde dies noch ein Kurspotenzial von rund 15 Prozent bedeuten.

Das Erholungspotenzial des Dax <DE0008469008>-Konzerns mit Blick auf seine Ergebnisentwicklung hänge von der Geschwindigkeit der Normalisierung des zivilen Luftverkehrs ab, sowie einer dann auch wieder steigenden Nachfrage nach Ersatzteilen, schrieb Khan. Hier gebe es zwar noch einige Unsicherheiten, insgesamt sollte die Lage sich aber verbessern. "MTU ist gut aufgestellt für eine Erholung der zivilen Luftfahrt und der A320-Familie, für die der Flugzeugbauer Airbus dynamische steigende Produktionsleistungen bis 2025 angekündigt hat."

Der SocGen-Experte erinnerte mit Blick auf die Kursentwicklung der MTU-Aktie daran, dass es noch viel Spielraum gebe bis zum Anfang 2020 erreichten Rekordhoch bei knapp unter 290 Euro. Nachdem das Papier damals infolge der Corona-Panik in kürzer Zeit um mehr als 60 Prozent abgesackt war, habe es sich zwar erholt, werde aber weiterhin rund 30 Prozent unter dem 2020er Hoch gehandelt.

Zugleich implizierten die vorgelegten Zahlen des Dax-Konzerns seit 2020 eine beständige Erholung. Im Jahr 2020 noch seien die vorgelegten Zahlen des Triebwerksbauers von rückläufigen Umsätzen und einem fast um die Hälfte gesunkenen bereinigten operativen Ergebnis (Ebit) geprägt gewesen. Zudem seien sie am unteren Ende der Unternehmensziele herausgekommen, schrieb Khan.

In der ersten Jahreshälfte 2021 habe MTU dann die durchschnittlichen Analystenschätzungen weitgehend getroffen. Der freie Barmittelfluss (FCF) habe zugleich deutlich über den Erwartungen gelegen. Für das Gesamtjahr habe das Management schließlich die Umsatzzielspanne auf beiden Seiten etwas enger gezogen. Die bereinigte Ebit-Marge sei zugleich am unteren Ende leicht angehoben worden.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der Analysten von Societe Generale auf Sicht von zwölf Monaten einen absoluten Gewinn (Kursentwicklung + Dividende) von mindestens 15 Prozent aufweisen./ck/ag/stk

Analysierendes Institut Societe Generale S.A.

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.09.2021 / 17:36 / CET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

02.09.2021 | 19:29:40 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: MTU steigen - SocGen sieht Kaufgelegenheit
31.08.2021 | 09:19:10 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: MTU Aero Engines AG (deutsch)
11.08.2021 | 12:25:02 (dpa-AFX)
ANALYSE: Barclays sieht bessere Chancen für MTU - Aktie hoch auf 'Overweight'
11.08.2021 | 09:55:27 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: MTU im Dax vorne - Barclays sieht Wende im Ersatzteilgeschäft
11.08.2021 | 07:48:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays hebt MTU auf 'Overweight' - Ziel hoch auf 241 Euro
05.08.2021 | 14:55:14 (dpa-AFX)
Rolls-Royce Power Systems erholt sich langsam von Corona-Krise