•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 48 2022/06: Basiswert Fuchs Petrolub

DFT126 / DE000DFT1262 //
Quelle: DZ BANK: Geld 29.11., Brief 29.11.
DFT126 DE000DFT1262 // Quelle: DZ BANK: Geld 29.11., Brief 29.11.
38,72 EUR
Geld in EUR
39,40 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 39,800 EUR
Quelle : Xetra , 29.11.
  • Max Rendite 21,83%
  • Max Rendite in % p.a. 41,88% p.a.
  • Discount in % 1,01%
  • Cap 48,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % 20,60%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Das Produkt wird von der DZ BANK gemäß dem „ESG Produkt- und Transparenzstandard der DZ BANK“ als nachhaltiges Produkt eingestuft.
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 48 2022/06: Basiswert Fuchs Petrolub

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 29.11. 21:59:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFT126 / DE000DFT1262
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 14.09.2020
Erster Handelstag 14.09.2020
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Cap 48,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 29.11.2021, 21:59:56 Uhr mit Geld 38,72 EUR / Brief 39,40 EUR
Spread Absolut 0,68 EUR
Spread Homogenisiert 0,68 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,73%
Discount Absolut 0,40 EUR
Discount in % 1,01%
Max Rendite absolut 8,60 EUR
Max Rendite 21,83%
Max Rendite in % p.a. 41,88% p.a.
Seitwärtsrendite in % 1,02%
Seitwärtsrendite p.a. 1,81% p.a.
Abstand zum Cap Absolut 8,20 EUR
Abstand zum Cap in % 20,60%
Performance seit Auflegung in % 2,41%

Basiswert

Basiswert
Kurs 39,800 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 37,040 EUR
52 Wochen Hoch 49,700 EUR
Quelle Xetra, 29.11.
Basiswert Fuchs Petrolub SE
WKN / ISIN A3E5D6 / DE000A3E5D64
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor --

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Fuchs Petrolub SE Vz an der maßgeblichen Börse am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 48,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 26.11.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,9

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
41,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,63 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist FUCHS PETROLUB AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 26.11.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 26.11.2021 bei einem Kurs von 40,38 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -3,7% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -3,7%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 02.11.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.11.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 42,52.
Wachstum KGV 0,9 2,12% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 2,12% Aufschlag.
KGV 18,9 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 14,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 13 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 13 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,6% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 49,72% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 23.02.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 0,72 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,72% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 41,0% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 41,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,14 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,14 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,14 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,6%
Volatilität der über 12 Monate 21,9%

Tools

News

18.11.2021 | 12:05:23 (dpa-AFX)
DGAP-News: Soziale Nachhaltigkeit im Fokus: FUCHS fördert 14 soziale Projekte in Mannheim mit 50.000 Euro (deutsch)

Soziale Nachhaltigkeit im Fokus: FUCHS fördert 14 soziale Projekte in Mannheim mit 50.000 Euro

^

DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Soziale Nachhaltigkeit im Fokus: FUCHS fördert 14 soziale Projekte in

Mannheim mit 50.000 Euro

18.11.2021 / 12:04

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Soziale Nachhaltigkeit im Fokus: FUCHS fördert 14 soziale Projekte in

Mannheim mit 50.000 Euro

Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS PETROLUB SE verleiht am 18.

November 2021 zum 22. Mal den FUCHS-Förderpreis. Insgesamt 50.000 Euro

fließen in 14 Projekte am Heimatstandort des Unternehmens. Mehr als 30

Institutionen hatten sich um den Förderpreis beworben.

Bei FUCHS gilt Nachhaltigkeit als Kernelement einer guten

Unternehmensführung. Seit fast zehn Jahren hat sich das Unternehmen mit

seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf die Fahnen geschrieben, ökonomisches,

ökologisches und soziales Handeln in Einklang zu bringen.

"Soziale Nachhaltigkeit, die in unserer Welt oft zu kurz kommt, bedeutet für

FUCHS, gleichermaßen Verantwortung für unsere Beschäftigten, deren Familien

und die Gesellschaft zu übernehmen", schildert Vorstandsvorsitzender Stefan

Fuchs eines der zentralen Ziele des Unternehmens. "Deshalb ist der

FUCHS-Förderpreis schon seit dem Jahr 2000 ein wichtiger Teil unseres

Unternehmensengagements, mit dem wir Hilfe zur Selbsthilfe leisten und

gleichzeitig Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen, eine sichtbare

Plattform bieten wollen."

In aller Welt unterstützt FUCHS nachhaltige Projekte in Regionen, in denen

die Gruppe mit ihren weltweit 58 operativen Gesellschaften aktiv ist, und

bevorzugt dabei solche Projekte, die neben dem zertifizierten Klimaschutz

auch soziale Ziele verfolgen. Diese sozialen Ziele unterscheiden sich je

nach Standort sehr stark. "Während in Entwicklungs- oder Schwellenländern

zutiefst existenzielle Themen wie Ernährung, Gesundheit und Bildung im

Vordergrund stehen, geht es an unserem Heimatstandort Mannheim um ganz

andere Notwendigkeiten und sehr spezifische Bedürfnisse, die wir mit unserem

Förderpreis unterstützen", verdeutlicht Markus Garb, Vice President

Sustainability.

Im zweiten Coronajahr richten sich viele der geförderten sozialen Projekte

an Kinder und Jugendliche. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass

gerade diese ganz jungen Menschen in der Coronapandemie sehr unter den

ungewöhnlichen Umständen leiden. Sie mussten bspw. lange Zeit weitestgehend

auf ihre sozialen Kontakte und einen normalen Schul- und Kitabesuch

verzichten.

Weitere Projekte nehmen unter dem Leitthema "Diversity" beispielsweise

Integration, Gesundheit oder das Miteinander der Generationen in den Fokus.

"Die Höhe der Förderung stellt keine Bewertung der Projekte dar, sondern

richtet sich nach dem notwendigen Betrag, der zur Umsetzung des jeweiligen

Projekts benötigt wird", erläutert Tina Vogel, Head of PR & Marketing.

Auch in diesem Jahr hat das Unternehmen unter den 14 ausgewählten Projekten

zwei Sonderpreise für je ein besonders nachhaltiges und ein besonders

innovatives Projekt ausgelobt.

Der Nachhaltigkeitspreis 2021 geht an die THW-Jugend Mannheim und

unterstützt den Bau von Insektenhotels und einer Leonardo-Brücke: Hier

erlernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit Werkzeugen und technischen

Geräten. Zusätzlich soll der nachhaltige Umgang mit der Natur gestärkt

werden.

Über die Auszeichnung "Projekt des Jahres - Innovation" freut sich "Das

andere SchulZimmer". Es bereitet junge Menschen, die aus dem Schulsystem

herausgefallen sind und sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, auf

einen schulexternen Hauptschul- oder Realschulabschluss und den

anschließenden Berufseinstieg vor. Gefördert wird das Projekt "Coding for my

Future!": Viele der jungen Leute interessieren sich stark für den Bereich

"Medien und Programmieren" - sie können parallel zum Unterricht im "anderen

SchulZimmer" grundlegende Programmierkenntnisse und damit die Aussicht auf

eine bessere berufliche Zukunft erwerben.

Aufgrund der Coronapandemie findet die Preisverleihung virtuell statt. Die

Aufzeichnung der digitalen Veranstaltung sowie weitere Informationen zu den

Preisträgern finden Sie unter: http://www.fuchs.com/fuchs-foerderpreis

Mannheim, 18. November 2021

FUCHS PETROLUB SE

Public Relations

Tina Vogel

Friesenheimer Str. 17

68169 Mannheim

Tel. +49 621 3802-1104

tina.vogel@fuchs.com

www.fuchs.com/gruppe

Die folgenden Informationen können Sie im Internet abrufen:

Bild- und Videomaterial: https://www.fuchs.com/de-de/photo-gallery/

Über FUCHS

Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige

Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und

Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde,

beschäftigt weltweit nahezu 6.000 Mitarbeiter in 58 operativ tätigen

Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den

unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte

sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

---------------------------------------------------------------------------

18.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: FUCHS PETROLUB SE

Friesenheimer Str. 17

68169 Mannheim

Deutschland

Telefon: +49 (0)621 / 3802-0

Fax: +49 (0)621 / 3802-7190

E-Mail: ir@fuchs.com

Internet: www.fuchs.com/gruppe

ISIN: DE000A3E5D64, DE000A3E5D56

WKN: A3E5D6, A3E5D5

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,

München, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1250245

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1250245 18.11.2021

°

29.10.2021 | 09:35:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Fuchs Petrolub bleibt trotz hoher Rohstoffkosten auf Kurs
29.10.2021 | 09:33:09 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Fuchs Petrolub auf 'Add' - Ziel 50 Euro
29.10.2021 | 07:29:52 (dpa-AFX)
Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub bleibt trotz hoher Rohstoffkosten auf Kurs
29.10.2021 | 07:00:44 (dpa-AFX)
DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE: Erste neun Monate bestätigen positive Geschäftsentwicklung (deutsch)
25.10.2021 | 16:44:40 (dpa-AFX)
Fuchs Petrolub: Kurt Bock will Aufsichtsratsvorsitz niederlegen
25.10.2021 | 16:22:55 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: FUCHS PETROLUB SE: Amtsniederlegung des Aufsichtsratsvorsitzenden (deutsch)