Bonus Cap 1,4 2021/12: Basiswert Banco Santander

DFR0P7 / DE000DFR0P79 //
Quelle: DZ BANK: Geld 04.12., Brief 04.12.
DFR0P7 DE000DFR0P79 // Quelle: DZ BANK: Geld 04.12., Brief 04.12.
1,92 EUR
Geld in EUR
1,97 EUR
Brief in EUR
0,52%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2,862 EUR
Quelle : BME Renta Va , 04.12.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 2,00 EUR
  • Bonuszahlung 2,00 EUR
  • Barriere 1,40 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 51,08%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 1,47% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 1,4 2021/12: Basiswert Banco Santander

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 04.12. 20:00:03
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFR0P7 / DE000DFR0P79
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 30.07.2020
Erster Handelstag 30.07.2020
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 2,00 EUR
Bonuszahlung 2,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 30.07.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 1,40 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 2,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 04.12.2020, 20:00:03 Uhr mit Geld 1,92 EUR / Brief 1,97 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 2,54%
Bonusbetrag 2,00 EUR
Bonusrenditechance in % 1,52%
Bonusrenditechance in % p.a. 1,47% p.a.
Max Rendite 1,52%
Max Rendite in % p.a. 1,45% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 1,462 EUR
Abstand zur Barriere in % 51,08%
Aufgeld Absolut -0,892 EUR
Aufgeld in % p.a. -30,34% p.a.
Aufgeld in % -31,17%
Performance seit Auflegung in % 9,71%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2,862 EUR
Diff. Vortag in % 5,71%
52 Wochen Tief 1,439049 EUR
52 Wochen Hoch 3,797864 EUR
Quelle BME Renta Va, 04.12.
Basiswert Banco Santander S.A.
WKN / ISIN 858872 / ES0113900J37
KGV 7,91
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (30.07.2020 bis 17.12.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 1,40 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 2,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 2,00 EUR begrenzt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 20.10.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,9

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
70,9%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 53,38 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BANCO SANTANDER ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.10.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.10.2020 bei einem Kurs von 1,63 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 37,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 37,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 03.11.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 03.11.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 1,97.
Wachstum KGV 2,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,9 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 13,5% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 31,41% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Hoch, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 118 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,1%.
Beta 1,65 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,65% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 70,9% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 70,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,13 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,13 EUR oder 0,44% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,13 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,44%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 93,4%
Volatilität der über 12 Monate 57,4%

Tools

News

01.12.2020 | 08:40:36 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Credit Suisse nominiert Lloyds-Chef als Verwaltungsratspräsident

(Neu: Antrittsdatum von Horta-Osório bei CS im zweiten Absatz. Letzter Absatz zur Nachfolge bei Lloyds.)

ZÜRICH (dpa-AFX) - Bei der Schweizer Großbank Credit Suisse <CH0012138530> (CS) steht nun fest, wer in die Fußstapfen von Verwaltungsratspräsident Urs Rohner treten soll. Den Aktionären wird an der kommenden Generalversammlung Ende April Lloyds<GB0008706128>-Chef António Horta-Osório für das Amt vorgeschlagen.

Ein Komitee des Verwaltungsrats habe in einem intensiven Suchprozess zahlreiche ausgesprochen hochqualifizierte Persönlichkeiten geprüft, hieß es in einer Mitteilung der Credit Suisse vom Dienstag. Der 56-jährige Horta-Osório ist Portugiese und leitet seit März 2011 die Lloyds Banking Group, die größte Retail- und Geschäftsbank des Vereinigten Königreichs. Diese wird er laut Mitteilung des Unternehmens zum 30. April 2021 verlassen und voraussichtlich zum 1. Mai seine neue Position bei den Schweizern antreten.

Seine Bankkarriere startete er 1987 bei der Citigroup <US1729674242> in Portugal, wo er "Head Capital Markets" wurde. Von 1991 bis 1993 arbeitete er in New York und London für Goldman Sachs <US38141G1040> im "Corporate Finance"-Geschäft. 1993 stieß er zur Grupo Santander <ES0113900J37>, wo er den Angaben zufolge verschiedene Führungsfunktionen durchlief und das Geschäft in verschiedenen Kernländern erfolgreich auf- und ausbaute. Außerdem diente Horta-Osório von 2009 bis 2011 dem "Court of Directors" der Bank of England.

Er freue sich sehr, als Präsident des Verwaltungsrates der Credit Suisse vorgeschlagen zu sein und darauf, zusammen mit dem Verwaltungsrat und dem Managementteam "die zahlreichen Stärken der Gruppe weiter auszubauen", ließ sich Horta-Osório in der Mitteilung zitieren. "Dies ist eine Zeit großer Chancen für die Gruppe, ihre Mitarbeitenden, Kunden und Aktionäre."

Noch-Präsident Urs Rohner sprach von einer "im höchsten Masse erfahrenen und ausgewiesenen Persönlichkeit des internationalen Bankgeschäfts". Er sei überzeugt, dass Horta-Osório mit seinem beeindruckenden Leistungsausweis einen wesentlichen Beitrag zum künftigen Erfolg der Bank leisten werde.

Rohner räumt seinen Posten im Verwaltungsrat im kommenden Jahr im Einklang mit der Amtszeitbeschränkung von zwölf Jahren. Er ist seit 2009 Mitglied des Gremiums und leitet dieses seit 2011.

Weil es sich dabei um einen der wichtigsten Jobs in der Schweizer Wirtschaftswelt handelt, wurde in den Medien viel über die Personalie spekuliert. Der Name von Horta-Osório war allerdings nicht gefallen. Dass Rohner ein Ausländer als Verwaltungsratspräsident nachfolgen könnte, wurde jedoch für gut möglich gehalten, da die CS mit Thomas Gottstein einen Schweizer Konzernchef hat.

Lloyds hatte bereits am Montag einen Nachfolger für Horta-Osório bekannt gegeben, da Horta-Osório bereits im Sommer mitgeteilt hatte, die Bank verlassen zu wollen. Die Stelle des Lloyds-Vorstandschefs soll nun der aktuell bei HSBC <GB0005405286> tätige Manager Charlie Nunn übernehmen. Der genaue Zeitpunkt stehe jedoch noch nicht fest. Das müsse mit seinem aktuellen Arbeitgeber noch abgestimmt werden./ys/gab/AWP/ssc/stk

01.12.2020 | 08:25:25 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Credit Suisse nominiert Lloyds-Chef als Verwaltungsratspräsident
01.12.2020 | 08:05:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Credit Suisse nominiert Lloyds-Chef als Verwaltungsratspräsident
17.11.2020 | 12:20:24 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Spanische Großbank Santander übernimmt Wirecard-Kerngeschäft
17.11.2020 | 12:01:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Spanische Großbank Santander übernimmt Wirecard-Kerngeschäft
17.11.2020 | 07:51:33 (dpa-AFX)
Wirecard-Kerngeschäft geht an Santander
16.11.2020 | 12:26:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP/EZB: Banken erst 2022 auf Vor-Krisen-Niveau - Zersplitterung abbauen