•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 100 2022/06: Basiswert Stratec

DFL7M7 / DE000DFL7M78 //
Quelle: DZ BANK: Geld 30.11. 10:57:08, Brief 30.11. 10:57:08
DFL7M7 DE000DFL7M78 // Quelle: DZ BANK: Geld 30.11. 10:57:08, Brief 30.11. 10:57:08
98,23 EUR
Geld in EUR
98,28 EUR
Brief in EUR
0,24%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 134,40 EUR
Quelle : Xetra , 10:34:31
  • Max Rendite 1,75%
  • Max Rendite in % p.a. 3,12% p.a.
  • Discount in % 26,88%
  • Cap 100,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -25,60%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 100 2022/06: Basiswert Stratec

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 30.11. 10:57:08
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFL7M7 / DE000DFL7M78
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 06.07.2020
Erster Handelstag 06.07.2020
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Cap 100,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 30.11.2021, 10:57:08 Uhr mit Geld 98,23 EUR / Brief 98,28 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,05%
Discount Absolut 36,12 EUR
Discount in % 26,88%
Max Rendite absolut 1,72 EUR
Max Rendite 1,75%
Max Rendite in % p.a. 3,12% p.a.
Seitwärtsrendite in % 1,75%
Seitwärtsrendite p.a. 3,12% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -34,40 EUR
Abstand zum Cap in % -25,60%
Performance seit Auflegung in % 25,55%

Basiswert

Basiswert
Kurs 134,40 EUR
Diff. Vortag in % 1,97%
52 Wochen Tief 100,40 EUR
52 Wochen Hoch 147,40 EUR
Quelle Xetra, 10:34:31
Basiswert Stratec SE
WKN / ISIN STRA55 / DE000STRA555
KGV 64,31
Produkttyp Aktie
Sektor Gesundheitswesen

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Stratec SE an der maßgeblichen Börse am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 100,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 15.10.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
29,2

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
22,5%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,74 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist STRATEC SE ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 15.10.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 15.10.2021 bei einem Kurs von 128,20 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -1,9% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -1,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 26.11.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 26.11.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 136,91.
Wachstum KGV 0,6 48,60% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 48,60% Aufschlag.
KGV 29,2 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 16,8% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 26,54% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 26.11.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3%.
Beta 0,67 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,67% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 22,5% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 25,62 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 25,62 EUR oder 0,20% Das geschätzte Value at Risk beträgt 25,62 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,20%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 48,9%
Volatilität der über 12 Monate 34,5%

Tools

News

11.11.2021 | 06:50:27 (dpa-AFX)
DGAP-News: STRATEC MIT DEUTLICHEM WACHSTUM UND GESTEIGERTER PROFITABILITÄT IN DEN ERSTEN NEUN MONATEN 2021 (deutsch)

STRATEC MIT DEUTLICHEM WACHSTUM UND GESTEIGERTER PROFITABILITÄT IN DEN ERSTEN NEUN MONATEN 2021

^

DGAP-News: STRATEC SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognose

STRATEC MIT DEUTLICHEM WACHSTUM UND GESTEIGERTER PROFITABILITÄT IN DEN

ERSTEN NEUN MONATEN 2021

11.11.2021 / 06:50

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

STRATEC MIT DEUTLICHEM WACHSTUM UND GESTEIGERTER PROFITABILITÄT IN DEN

ERSTEN NEUN MONATEN 2021

- Umsatzerlöse 9M/2021 steigen währungsbereinigt um 29,5% auf 225,4 Mio. EUR

(9M/2020: 179,1 Mio. EUR); nominal 25,9%

- Adjustiertes EBIT 9M/2021 erhöht sich um 73,1% auf 48,7 Mio. EUR (9M/2020:

28,1 Mio. EUR)

- Adjustierte EBIT-Marge um 590 Basispunkte auf 21,6% verbessert (9M/2020:

15,7%)

- Weitere Produkteinführungen im dritten Quartal 2021 und gut gefüllte

Entwicklungspipeline

- Jüngst angehobener Ausblick für 2021 bestätigt: Währungsbereinigtes

Umsatzwachstum von mindestens 16,0% und adjustierte EBIT-Marge von etwa

19,0% bis 20,0% erwartet

Birkenfeld, 11. November 2021

Die STRATEC SE, Birkenfeld, Deutschland, (Frankfurt: SBS; Prime Standard,

SDAX) gibt heute im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalsmitteilung

9M|2021 Erläuterungen zum Geschäftsverlauf und zu wesentlichen Ereignissen

für den Zeitraum 1. Januar 2021 bis 30. September 2021 bekannt.

WESENTLICHE KENNZAHLEN 1

in TEUR 9M/2021 9M/2020 Verände- Q3/202- Q3/202- Verände-

rung 1 0 rung

Umsatzerlöse 225.420 179.082 +25,9% 69.655 59.715 +16,6%

EBITDA 57.665 35.821 +61,0% 17.391 12.284 +41,6%

EBITDA-Marge 25,6 20,0 +560 bp 25,0 20,6 +440 bp

(%)

Adj. EBIT 48.690 28.121 +73,1% 14.233 9.708 +46,6%

Adj. EBIT-Marge 21,6 15,7 +590 bp 20,4 16,3 +410 bp

(%)

Adj. 40.563 23.7652 +70,7% 12.016 8.1702 +47,1%

Konzernergebnis

Adj. Ergebnis 3,35 1,972 +70,1% 0,99 0,672 +47,8%

je Aktie (EUR)

Ergebnis je 3,00 1,552 +93,5% 0,92 0,542 +70,4%

Aktie (EUR)

Adj. = adjustiert

bp = Basispunkte

1 Adjustierte Zahlen wurden für Vergleichszwecke um Abschreibungen aus

Kaufpreisallokationen aus Akquisitionen und um eine im zweiten Quartal 2021

erfolgte Wertminderung für ein proprietäres Entwicklungsprojekt bereinigt.

2 Ergebnis aus fortzuführenden Geschäftsbereichen.

GESCHÄFTSVERLAUF

Die STRATEC-Gruppe hat für die ersten neun Monate 2021 erneut neue

Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Insgesamt konnte der

Konzernumsatz für die ersten neun Monate 2021 währungsbereinigt um 29,5%

(nominal: +25,9%) auf 225,4 Mio. EUR (Vorjahr: 179,1 Mio. EUR) gesteigert

werden. Dabei war auch im dritten Quartal 2021 eine anhaltend hohe

Nachfragedynamik (Konzernumsatz Q3/2021: währungsbereinigt +16,7%) in allen

drei Unternehmenssegmenten (Instrumentation, Diatron, Smart Consumables) zu

verzeichnen. Aufgrund einer weiterhin hohen Auslastung der bei Endkunden

platzierten Systeme sowie der in den letzten Quartalen deutlich gewachsenen

installierten Basis, hat sich zuletzt insbesondere das Wachstum bei

Serviceteilen und Verbrauchsmaterialien nochmals weiter beschleunigt. Auch

der Zuwachs bei Systemen, insbesondere im Bereich der molekularen Diagnostik

und Immunhämatologie, verblieb im dritten Quartal 2021 auf hohem Niveau. Des

Weiteren waren Wachstumsbeiträge von neuen Markteinführungen zu verzeichnen.

Das adjustierte EBIT der ersten neun Monate 2021 erhöhte sich um 73,1% auf

48,7 Mio. EUR gegenüber 28,1 Mio. EUR im Vorjahr. Die adjustierte EBIT-Marge

konnte folglich um 590 Basispunkte auf 21,6% (9M/2020: 15,7%) verbessert

werden. Hierbei wirkten sich Skaleneffekte, ein starker Umsatz- und

Produktmix sowie durchgeführte Maßnahmen zur Effizienzsteigerung positiv auf

die Margenentwicklung aus. Zusätzlich waren im Vergleich zum Vorjahr

deutlich geringere Belastungen aus Aktienwertsteigerungsrechten zu

verzeichnen.

Im Zuge der verbesserten operativen Profitabilität konnte auch das

adjustierte Konzernergebnis der ersten neun Monate 2021 von 23,8 Mio. EUR im

Vorjahr auf 40,6 Mio. EUR gesteigert werden. Das adjustierte Ergebnis je Aktie

(unverwässert) für die ersten neun Monate 2021 erhöhte sich um 70,1% auf

3,35 EUR (Vorjahr: 1,97 EUR). Das unbereinigte Ergebnis je Aktie (unverwässert)

beträgt 3,00 EUR im Vergleich zu 1,55 EUR im Vorjahr.

Die Ertragszahlen wurden für Vergleichszwecke um Abschreibungen aus

Kaufpreisallokationen aus Akquisitionen sowie um eine im zweiten Quartal

2021 erfolgte Wertminderung für ein proprietäres Entwicklungsprojekt im

Segment Diatron bereinigt. Eine Überleitung der adjustierten Zahlen zu den

in der Konzernergebnisrechnung ausgewiesenen Werten kann der ebenfalls heute

veröffentlichten Quartalsmitteilung 9M|2021 entnommen werden.

FINANZPROGNOSE

Auf Basis der über der Planung liegenden Entwicklung im dritten Quartal

2021, des vorliegenden Bestellvolumens sowie aktualisierter

Risikoadjustierungen, hat STRATEC seine Finanzprognose für das Gesamtjahr

2021 am 28. Oktober 2021 erneut erhöht und per Ad-hoc-Mitteilung

veröffentlicht. Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet STRATEC derzeit ein

währungsbereinigtes Umsatzwachstum von mindestens 16,0%. Für die adjustierte

EBIT-Marge wird ein Wert von etwa 19,0% bis 20,0% prognostiziert.

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie beobachtet STRATEC weiterhin eine

erhöhte Volatilität im Bestellverhalten der Kunden. Auch die Situation

innerhalb der weltweiten Lieferketten bleibt angespannt und mit

Unsicherheiten verbunden. Der oben genannte Ausblick enthält daher

insbesondere Risikoabschläge für den Umsatz- und Produktmix im vierten

Quartal 2021 sowie für potentiell weiter steigende Logistikkosten.

Nach den im Jahr 2020 abgeschlossenen Baumaßnahmen zum Umbau und der

Erweiterung der Gebäude am Standort Birkenfeld, geht STRATEC für 2021 von

einem Rückgang der Investitionsquote aus. Für 2021 sind Investitionen in

Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte in Höhe von insgesamt etwa 6,0%

bis 8,0% des Umsatzes (2020: 10,2%) geplant.

PROJEKTE UND SONSTIGE ENTWICKLUNG

Auch in den ersten neun Monaten 2021 hat STRATEC zusammen mit ihren Partnern

neue Produkte in den Markt eingeführt sowie eine Vielzahl von Entwicklungs-

und sonstigen Projekten weiter vorangetrieben. So erfolgte im dritten

Quartal 2021 beispielsweise der Launch eines Smart Consumables für einen

schnell wachsenden Bereich der klinischen Diagnostik für einen großen

nordamerikanischen Player. Darüber hinaus konnte ein weiterer Partner für

STRATECs proprietäre Immunoassay-Plattform KleeYa(R) gewonnen werden.

Aufgrund der gut gefüllten Entwicklungspipeline erwartet STRATEC auch in den

nächsten Monaten eine Vielzahl bedeutender Markteinführungen. Die Einführung

einer neuen molekulardiagnostischen Produktfamilie für einen der Marktführer

in diesem Bereich ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

STRATEC legt seit jeher einen hohen Wert auf eine nachhaltig ausgerichtete

Unternehmensführung sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

Im August 2021 ist STRATEC dem UN Global Compact, der weltweit größten

Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung, beigetreten. Der

Beitritt unterstreicht erneut STRATECs Bekenntnis zu den zehn universellen

Prinzipien des UN Global Compact in den Bereichen Arbeitsnormen,

Menschenrechte, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung und ist ein weiterer

Schritt zur Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten in die

Unternehmensstrategie.

PERSONALENTWICKLUNG

Die STRATEC-Gruppe beschäftigte zum 30. September 2021, unter Hinzurechnung

der durch Personaldienstleister überlassenen Beschäftigten sowie der

Auszubildenden, 1.406 Mitarbeiter (Vorjahr: 1.315). Gegenüber dem Vorjahr

entspricht dies einer Steigerung der Mitarbeiterzahl von 6,9%, welche unter

anderem auf die deutlich ausgeweitete Produktionsleistung zurückzuführen

ist.

QUARTALSMITTEILUNG 9M|2021

Die Quartalsmitteilung 9M|2021 der STRATEC SE ist auf der Internetseite der

Gesellschaft unter www.stratec.com/finanzberichte veröffentlicht.

TELEFONKONFERENZ UND AUDIO WEBCAST

Anlässlich der Veröffentlichung der finalen Zahlen für die ersten neun

Monate 2021 findet heute, Donnerstag, 11. November 2021, um 14:00 Uhr (MESZ)

eine Telefonkonferenz in englischer Sprache statt.

Die Zugangsdaten (Telefonnummer, Passwort + individuelle PIN) erhalten Sie

nach kurzer Registrierung unter folgendem Link: www.stratec.com/registration

Die Telefonkonferenz kann zeitgleich auch als Audio Webcast unter

http://www.stratec.com/audiowebcast20211111 (kurze Registrierung

erforderlich) verfolgt werden. Bitte beachten Sie, dass per Audio Webcast

keine Fragen gestellt werden können. Über diesen Link können Sie auch die

Folienpräsentation verfolgen bzw. herunterladen.

ÜBER STRATEC

Die STRATEC SE ( www.stratec.com) projektiert, entwickelt und produziert

vollautomatische Analysensysteme für Partner aus der klinischen Diagnostik

und Life Sciences. Darüber hinaus bietet das Unternehmen komplexe

Verbrauchsmaterialien für diagnostische und medizinische Anwendungen an. Bei

Analysensystemen sowie Verbrauchsmaterialien wird dabei die gesamte

Wertschöpfungskette von der Entwicklung über das Design und die Produktion

bis zur Qualitätssicherung abgedeckt.

Die Partner vermarkten die Systeme, Software und Verbrauchsmaterialien

weltweit als Systemlösungen, in der Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien, an

Laboratorien, Blutbanken und Forschungseinrichtungen. STRATEC entwickelt

ihre Produkte auf Basis patentgeschützter Technologien.

Die Aktien der Gesellschaft (ISIN: DE000STRA555) werden im Marktsegment

Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und gehören dem

Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse an.

WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI:

STRATEC SE

Jan Keppeler | Investor Relations & Corporate Communications

Telefon: +49 7082 7916-6515

ir@stratec.com

www.stratec.com

---------------------------------------------------------------------------

11.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: STRATEC SE

Gewerbestr. 37

75217 Birkenfeld

Deutschland

Telefon: +49 (0)7082 7916 0

Fax: +49 (0)7082 7916 999

E-Mail: info@stratec.com

Internet: www.stratec.com

ISIN: DE000STRA555

WKN: STRA55

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1247961

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1247961 11.11.2021

°

03.11.2021 | 14:01:02 (dpa-AFX)
DGAP-News: STRATEC SE: DR. RUDOLF EUGSTER ALS NEUER VORSITZENDER DES AUFSICHTSRATS / ERWEITERUNG DES GREMIUMS GEPLANT (deutsch)
28.10.2021 | 16:06:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Diagnostik-Spezialist Stratec wird erneut optimistischer
28.10.2021 | 15:25:55 (dpa-AFX)
Diagnostik-Spezialist Stratec wird noch optimistischer - Rückenwind durch Corona
28.10.2021 | 14:58:02 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: STRATEC MIT VORLÄUFIGEN ZAHLEN FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2021 UND ANHEBUNG DER FINANZPROGNOSE (deutsch)
30.09.2021 | 11:53:56 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner Medizinbranche auf Erholungskurs
31.08.2021 | 18:29:12 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: STRATEC SE (deutsch)