•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 25 2022/06: Basiswert Jenoptik

DFL3S6 / DE000DFL3S68 //
Quelle: DZ BANK: Geld 30.11. 10:53:06, Brief 30.11. 10:53:06
DFL3S6 DE000DFL3S68 // Quelle: DZ BANK: Geld 30.11. 10:53:06, Brief 30.11. 10:53:06
24,50 EUR
Geld in EUR
24,54 EUR
Brief in EUR
0,04%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 34,860 EUR
Quelle : Xetra , 10:47:25
  • Max Rendite 1,87%
  • Max Rendite in % p.a. 3,35% p.a.
  • Discount in % 29,60%
  • Cap 25,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -28,28%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Das Produkt wird von der DZ BANK gemäß dem „ESG Produkt- und Transparenzstandard der DZ BANK“ als nachhaltiges Produkt eingestuft.
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 25 2022/06: Basiswert Jenoptik

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 30.11. 10:53:06
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFL3S6 / DE000DFL3S68
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 29.06.2020
Erster Handelstag 29.06.2020
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Cap 25,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 30.11.2021, 10:53:06 Uhr mit Geld 24,50 EUR / Brief 24,54 EUR
Spread Absolut 0,04 EUR
Spread Homogenisiert 0,04 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,16%
Discount Absolut 10,32 EUR
Discount in % 29,60%
Max Rendite absolut 0,46 EUR
Max Rendite 1,87%
Max Rendite in % p.a. 3,35% p.a.
Seitwärtsrendite in % 1,87%
Seitwärtsrendite p.a. 3,35% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -9,86 EUR
Abstand zum Cap in % -28,28%
Performance seit Auflegung in % 30,95%

Basiswert

Basiswert
Kurs 34,860 EUR
Diff. Vortag in % -1,30%
52 Wochen Tief 21,620 EUR
52 Wochen Hoch 36,140 EUR
Quelle Xetra, 10:47:25
Basiswert Jenoptik AG
WKN / ISIN A2NB60 / DE000A2NB601
KGV 47,75
Produkttyp Aktie
Sektor Technologie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Jenoptik AG an der maßgeblichen Börse am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 25,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 05.11.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,4

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
27,1%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2,27 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist JENOPTIK AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 05.11.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 05.11.2021 bei einem Kurs von 34,66 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 8,6% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 8,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 15.10.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 15.10.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 32,16.
Wachstum KGV 1,0 8,68% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 8,68%.
KGV 18,4 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 17,1% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 10 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 10 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 19,78% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 26.11.2021 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -58 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,4%.
Beta 0,76 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,76% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 27,1% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,20 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,20 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,20 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 30,3%
Volatilität der über 12 Monate 31,2%

Tools

News

25.11.2021 | 15:16:01 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP 2/Im zweiten Anlauf: Jenoptik verkauft Militärtechniksparte

(Tippfehler im ersten Absatz berichtigt, Neu: Weitere Details, aktueller Kurs)

JENA (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Jenoptik <DE000A2NB601> ist seine Militärtechniksparte Vincorion im zweiten Anlauf losgeworden. Der Bereich soll an einen Fonds des Finanzinvestors Star Capital Partnership gehen, teilte der Konzern am Donnerstag in Jena mit. Der Unternehmenswert des Bereichs liege bei rund 130 Millionen Euro. Über weitere Details sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Abschluss wird für die zweite Jahreshälfte 2022 erwartet und stehe unter Vorbehalt behördlicher Genehmigung. Bis dahin werde Vincorion als "nicht fortgeführtes Geschäft" bilanziert. Die Aktie zog deutlich an.

Zum Handelsbeginn kletterte der Kurs des im SDax <DE0009653386> notierten Papiers um bis zu elf Prozent auf 36,10 Euro und damit in die Nähe des vor zwei Wochen erreichten Jahreshochs. Im Verlauf kam das Papier dann wieder etwas zurück und gewann zuletzt noch knapp acht Prozent. Marktexperten sprachen von einer "klar positiven" Nachricht. Jedoch merkten Analysten von Kepler Chevreux sowie Warburg Research an, dass der Preis unter den Erwartungen läge.

Der Eigenkapitalwert entspreche dabei weitgehend dem Buchwert, hieß es von Warburg-Analyst Malte Schaumann. Der gesamte Transaktionspreis liege jedoch unter dem ursprünglichen Ziel von rund 250 Millionen. Seiner Meinung nach spiegele sich die Covid-Pandemie und die dadurch entstandene Belastung des Luftfahrtbereichs ebenso wider, wie ein stärker werdender Druck, sich vom Rüstungsgeschäft zu trennen.

Jenoptik hatte die Sparte, die mechatronische Produkte insbesondere für den Sicherheits- und Verteidigungsbereich, die Luftfahrt sowie die Bahn- und Transportindustrie herstellt, bereits einmal verkaufen wollen, um sich stärker auf seine photonischen Geschäftsbereiche konzentrieren zu können. Doch der Prozess wurde Anfang vergangenen Jahres gestoppt, nachdem die Angebote nicht den finanziellen Vorstellungen Jenoptiks entsprachen.

Das Photonik-Geschäft hat das Unternehmen durch mehrere Zukäufe ausgebaut, zuletzt durch die Übernahme zweier Töchter des niederländischen Halbleiterausrüsters ASML <NL0010273215> für insgesamt rund 300 Millionen Euro. Die Berliner Glas Medical ist ein Anbieter optischer Komponenten für die Medizintechnik. SwissOptic entwickelt und produziert optische Komponenten und Baugruppen und ist dabei auf die Endmärkte Halbleiter, Medizintechnik und Messtechnik fokussiert.

Für 2021 erwartet Jenoptik ein Rekordjahr. So soll der Umsatz im besten Fall bis zu 900 Millionen Euro erreichen bei weiter steigender Profitabilität. An der Börse spiegelte sich das zuletzt in stark steigenden Kursen wider. Seit dem Jahrestief von Mitte Mai zog der Kurs um fast zwei Drittel an. Damit drehte das Papier auch im Jahresverlauf ins Plus. Seit Ende 2020 zog der Börsenwert des Unternehmens um etwas mehr als 40 Prozent auf rund zwei Milliarden Euro an.

Die Sparte, von der sich Jenoptik jetzt trennt, erzielte 2020 einen Umsatz von rund 152 Millionen Euro. Sie gilt bisher als recht stabil, was Umsatz, Aufträge und Arbeitsplätze angeht. Jenoptik verkauft damit einen nicht unerheblichen Teil seines bisherigen Konzernumsatzes. Vincorion umfasst die Fertigung von Wehrtechnik - dazu gehören Komponenten für Schützenpanzer, Kampfjets oder Raketenabwehrsysteme - sowie den mechatronischen Bereich von Jenoptik.

Vorstandschef Stefan Traeger bezeichnete den Verkauf als Meilenstein auf dem Weg von Jenoptik zu einem gobal agierenden Photonik-Konzern. Er erwarte, dass sich die Transaktion positiv auf die Ertragslage und Finanzierungskraft von Jenoptik auswirke. Das Land Thüringen ist über eine Beteiligungsgesellschaft des Landes Mitaktionär von Jenoptik. Teile der regierenden Linken hatten das Militärgeschäft kritisch gesehen. Jenoptik beschäftigt insgesamt rund 4300 Mitarbeiter - circa 800 davon sind bei Vincorion./nas/rot/zb/mis

25.11.2021 | 15:09:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Im zweiten Anlauf: Jenoptik verkauft Militärtechniksparte
25.11.2021 | 10:52:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Jenoptik findet Käufer für Militärtechnikgeschäft Vincorion
25.11.2021 | 10:49:41 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Jenoptik beflügelt vom Verkauf der Militärsparte Vincorion
25.11.2021 | 07:39:55 (dpa-AFX)
Jenoptik findet Käufer für Militärtechnikgeschäft Vincorion
25.11.2021 | 07:08:08 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: JENOPTIK AG: JENOPTIK AG unterzeichnet Vertrag über die Veräußerung von VINCORION (deutsch)
10.11.2021 | 12:28:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Jenoptik-Chef: Werden 2021 mit Rekordzahlen abschließen