Discount 40 2022/06: Basiswert Siemens Healthineers

DFL3GC / DE000DFL3GC2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.11. 21:59:24, Brief 23.11. 21:59:24
DFL3GC DE000DFL3GC2 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.11. 21:59:24, Brief 23.11. 21:59:24
34,68 EUR
Geld in EUR
35,04 EUR
Brief in EUR
-0,03%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 37,655 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:09
  • Max Rendite 14,16%
  • Max Rendite in % p.a. 8,72% p.a.
  • Discount in % 6,94%
  • Cap 40,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % 6,23%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Discount 40 2022/06: Basiswert Siemens Healthineers

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.11. 21:59:24
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFL3GC / DE000DFL3GC2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 26.06.2020
Erster Handelstag 26.06.2020
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Cap 40,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.11.2020, 21:59:24 Uhr mit Geld 34,68 EUR / Brief 35,04 EUR
Spread Absolut 0,36 EUR
Spread Homogenisiert 0,36 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,03%
Discount Absolut 2,615 EUR
Discount in % 6,94%
Max Rendite absolut 4,96 EUR
Max Rendite 14,16%
Max Rendite in % p.a. 8,72% p.a.
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut 2,345 EUR
Abstand zum Cap in % 6,23%
Performance seit Auflegung in % -0,49%

Basiswert

Basiswert
Kurs 37,655 EUR
Diff. Vortag in % -0,58%
52 Wochen Tief 28,500 EUR
52 Wochen Hoch 47,265 EUR
Quelle Xetra, 17:35:09
Basiswert Siemens Healthineers AG
WKN / ISIN SHL100 / DE000SHL1006
KGV 26,71
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Siemens Healthineers AG an der maßgeblichen Börse am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 40,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 03.11.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,8

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
52,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 48,33 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist SIEMENS HEALTHINEERS ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 03.11.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 03.11.2020 bei einem Kurs von 37,28 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -7,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,1%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 10.11.2020) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 10.11.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 37,31.
Wachstum KGV 1,0 10,24% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 10,24%.
KGV 18,8 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 16,3% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,6% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 48,60% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 28.02.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -78 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,4%.
Beta 0,64 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,64% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 52,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 52,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,62 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,62 EUR oder 0,10% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,62 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,10%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,4%
Volatilität der über 12 Monate 31,1%

Tools

News

02.11.2020 | 18:25:13 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Siemens Healthineers schwächeln nach Zahlen im festen Markt

(neu: Schlusskurse und vorletzter Absatz.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anleger haben am Montag verhalten auf die jüngsten Geschäftszahlen und den Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020/21 von Siemens Healthineers <DE000SHL1006> reagiert. Analysten sprachen von Licht und Schatten bei dem Medizintechnik-Unternehmen.

Nachdem die Papiere des Unternehmens zum Handelsstart bis auf 37,87 Euro hochgesprungen waren, gaben sie ihre Gewinne letztlich komplett ab und schlossen 0,5 Prozent schwächer bei 36,68 Euro. Damit fielen sie auch wieder unter die 21-Tage-Linie, die sie am Morgen noch hatten überwinden können. Sie signalisiert charttechnisch interessierten Anlegern den kurzfristigen Trend der Aktie und liegt aktuell bei knapp unter 37,60 Euro. Der MDax <DE0008467416> legte zugleich um 1,4 Prozent zu.

Insgesamt bezeichneten Analysten die Zahlen zum vierten Geschäftsquartal als "eher schwach". Laut Goldman-Sachs-Analystin Veronika Dubajova lagen die Umsätze und auch das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) etwas unter den Marktschätzungen und auch unter ihren eigenen. Barclays-Analyst Hassan Al-Wakeel sprach ebenfalls von einem "schwächer als erwarteten vierten Quartal, wenngleich dies etwas ausgeglichen werden konnte durch zuversichtlichere Prognosen" für das neue Geschäftsjahr.

Während vor allem erneut die Sparte Medizinische Bildgebung besser als erwartet abgeschnitten habe, sei der bereinigte Gewinn in der Diagnostik-Sparte deutlich hinter den Marktschätzungen zurück geblieben, fasste RBC-Experte Wasi Rizvi die Entwicklungen im abgelaufenen Jahresviertel zusammen. Ein Fakt, den auch Pareto-Analyst Zafer Rüzgar betonte, denn er sprach von einem "massiven Rückgang" beim bereinigten Ebit in der Diagnostik-Sparte.

Beide nannten als Gründe für die schwache Ergebnisentwicklung, dass dieser Geschäftsbereich nach wie vor unter geringeren Test-Aufkommen für Routineuntersuchungen und geringer Kapazitätsnutzung leide. Auch Kosten, die speziell auf Corona zurückgingen, sowie Verzögerungen bei der Markteinführung des Labordiagnostik-Systems und Hoffnungsträgers Atellica hätten belastet, so Rizvi.

Zum Ausblick auf das angelaufene Geschäftsjahr 2020/21 äußerten sich Rizvi und Rüzgar ebenfalls ähnlich: Er entspreche weitgehend den Erwartungen am Markt und dürfte keine größeren Aktienkäufe oder -verkäufe auslösen. Die Prognose eines Umsatzwachstums auf vergleichbarer Basis um 5 bis 8 Prozent liege am oberen Ende, während die Zielspanne für das bereinigte Ergebnis je Aktie von 1,58 bis 1,72 Prozent im Mittel leicht unter der Marktschätzung von 1,69 Euro liege.

Die Übernahme des US-Krebsspezialisten Varian sei in den Prognosen von Siemens Healthineers und zum großen Teil auch in den Marktschätzungen noch nicht enthalten, hob Rizvi zugleich hervor. Healthineers will die im Sommer angekündigte 16,4 Milliarden US-Dollar schwere Akquisition in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2021 abschließen. Rizvi erwartet jedoch, dass sie das Ergebnis je Aktie für 2020/21 nur marginal verwässern dürfte.

Für die Analysten von Barclays, der Commerzbank und Goldman Sachs reichten die Konzernprognosen für 2020/21 dagegen aus, um sie als "ermutigend" zu bezeichnen./ck/nas/mis/men

02.11.2020 | 12:39:27 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers hinkt nach Zahlen dem Markt hinterher
02.11.2020 | 11:47:42 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Siemens Healthineers will wieder auf Wachstumspfad zurück
02.11.2020 | 08:42:40 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers bleiben vorerst im Seitwärtstrend
02.11.2020 | 08:32:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Siemens Healthineers will wieder auf Wachstumspfad zurück
02.11.2020 | 08:30:51 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Siemens Healthineers auf 'Outperform'
02.11.2020 | 07:05:12 (dpa-AFX)
Siemens Healthineers will wieder auf Wachstumspfad zurück