Discount 75 2022/06: Basiswert Continental

DFL109 / DE000DFL1096 //
Quelle: DZ BANK: Geld 29.09. 21:58:58, Brief 29.09. 21:58:58
DFL109 DE000DFL1096 // Quelle: DZ BANK: Geld 29.09. 21:58:58, Brief 29.09. 21:58:58
66,28 EUR
Geld in EUR
66,32 EUR
Brief in EUR
-0,18%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 92,14 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:15
  • Max Rendite 13,09%
  • Max Rendite in % p.a. 7,35% p.a.
  • Discount in % 28,02%
  • Cap 75,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -18,60%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Discount 75 2022/06: Basiswert Continental

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 29.09. 21:58:58
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFL109 / DE000DFL1096
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 25.06.2020
Erster Handelstag 25.06.2020
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Cap 75,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 29.09.2020, 21:58:58 Uhr mit Geld 66,28 EUR / Brief 66,32 EUR
Spread Absolut 0,04 EUR
Spread Homogenisiert 0,04 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,06%
Discount Absolut 25,82 EUR
Discount in % 28,02%
Max Rendite absolut 8,68 EUR
Max Rendite 13,09%
Max Rendite in % p.a. 7,35% p.a.
Seitwärtsrendite in % 13,09%
Seitwärtsrendite p.a. 7,35% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -17,14 EUR
Abstand zum Cap in % -18,60%
Performance seit Auflegung in % 3,63%

Basiswert

Basiswert
Kurs 92,14 EUR
Diff. Vortag in % -0,48%
52 Wochen Tief 51,45 EUR
52 Wochen Hoch 133,10 EUR
Quelle Xetra, 17:35:15
Basiswert Continental AG
WKN / ISIN 543900 / DE0005439004
KGV -15,03
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Continental AG an der maßgeblichen Börse am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 75,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 19.06.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,3

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
72,7%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 20,75 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist CONTINENTAL ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 19.06.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 19.06.2020 bei einem Kurs von 86,16 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 3,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,1%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 22.09.2020) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 22.09.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 91,86.
Wachstum KGV 9,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 8,3 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 78,6% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 17 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 17 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 25,21% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 22.10.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 88 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,5%.
Beta 1,52 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,52% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 72,7% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 72,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 35,87 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 35,87 EUR oder 0,40% Das geschätzte Value at Risk beträgt 35,87 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,40%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 39,3%
Volatilität der über 12 Monate 51,3%

Tools

News

29.09.2020 | 10:27:03 (dpa-AFX)
SPD kritisiert Conti: Schließungspläne 'völlig falsches Signal'

BERLIN/HANNOVER (dpa-AFX) - Die SPD hat die Spitze des Autozulieferers Continental <DE0005439004> attackiert und das Unternehmen aufgefordert, Pläne für die Schließung von Standorten zurückzunehmen. "Die Schließungs- und Verlagerungspläne von Continental senden ein völlig falsches Signal für den Industriestandort Deutschland", sagte Katja Mast, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, der Deutschen Presse-Agentur. "Wer von staatlichen Leistungen wie Kurzarbeitergeld profitiert, von dem erwarte ich eine Grundsolidarität zu den Beschäftigten im Unternehmen und nicht allein das Schielen auf Gewinnmaximierung."

SPD-Fraktionsvize Sören Bartol sagte: "Von staatlicher Unterstützung zu profitieren und dann Arbeitsplätze zu verlagern, ist ein Unding. Conti profitiert in erheblichem Umfang vom Kurzarbeitergeld."

Conti will die Reifenproduktion in Aachen bis Ende 2021 schließen. Am Mittwoch berät der Aufsichtsrat des Konzerns. Unter dem Druck des Strukturwandels in der Autoindustrie und der Corona-Absatzkrise will Continental weltweit 30 000 Stellen "verändern", davon 13 000 in Deutschland. Dazu gehören neben Umschulungen von Mitarbeitern auch viele Streichungen oder Verlagerungen von Jobs.

Mast sagte, die Entscheidung zur Werksschließung müsse im Aufsichtsrat zurückgenommen werden. "Wir unternehmen alles, um den Beschäftigten im Strukturwandel in der Autoindustrie gemeinsam mit Unternehmern und Gewerkschaften Sicherheit und Perspektive zu geben. Der Aufsichtsrat von Conti muss sich gut überlegen, ob er dieses Vertrauen zerstören und die Sozialpartnerschaft derart beschädigen will." Verlagerung bedeute Know-how-Verlust und das Wegbrechen wichtiger Branchenkenntnisse.

Bartol sagte: "Die Familie Schaeffler <DE000SHA0159> hat offenbar das Prinzip der Sozialen Marktwirtschaft nicht verstanden." Die Schaeffler-Holding ist Großaktionär bei Conti. "Ich erwarte von den Verantwortlichen bei Conti, sich gerade in der aktuellen Krise klar zum Standort Deutschland zu bekennen und hier Beschäftigung zu sichern", so Bartol. "Das Verhalten der Unternehmensleitung erschwert die im Strukturwandel notwendige Kooperation von Unternehmen, Gewerkschaften und Staat beim Umbau der Autoindustrie." Aus reinen Renditegründen hoch rentable Produktionsteile in Billiglohnländer verlagern zu wollen, sei ein Affront für die Beschäftigten./hoe/DP/jha

29.09.2020 | 05:49:01 (dpa-AFX)
Protest gegen Stellenabbau vor Continental-Aufsichtsratsitzung
26.09.2020 | 16:38:50 (dpa-AFX)
Laschet wirft Continental 'kalten Kapitalismus' vor
23.09.2020 | 13:09:59 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Autowerte im erholten Markt stark gefragt - Tesla im Blick
23.09.2020 | 12:53:46 (dpa-AFX)
Baumaschinenhersteller Wacker Neuson erweitert Vorstand
23.09.2020 | 11:41:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Continental und Osram lösen Gemeinschaftsfirma für Autolicht auf
23.09.2020 | 10:05:14 (dpa-AFX)
Continental und Osram ziehen Schlussstrich unter Autolicht-Joint-Venture