Aktienanleihe Classic 11,9% 2021/06: Basiswert Talanx

DFL0BV / DE000DFL0BV9 //
Quelle: DZ BANK: Geld 06.05. 21:59:57, Brief 06.05. 21:59:57
DFL0BV DE000DFL0BV9 // Quelle: DZ BANK: Geld 06.05. 21:59:57, Brief 06.05. 21:59:57
100,05 %
Geld in %
100,30 %
Brief in %
0,62%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 36,960 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:23
  • Basispreis 35,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 5,30%
  • Zinssatz in % p.a. 11,90% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 28,571
  • Max Rendite in % p.a. 10,08% p.a.
  • Seitwärtsrendite in % 1,20%
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Aktienanleihe Classic 11,9% 2021/06: Basiswert Talanx

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 06.05. 21:59:57
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFL0BV / DE000DFL0BV9
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Aktienanleihe
Produkttyp Aktienanleihe Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Abwicklungsart Barausgleich oder Physische Lieferung
Emissionsdatum 18.06.2020
Erster Handelstag 18.06.2020
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Bezugsverhältnis 28,571
Basispreis 35,00 EUR
Nennbetrag 1.000,00 EUR
Bereits aufgelaufene Stückzinsen 103,52815 EUR
Zinssatz in % p.a. 11,90% p.a.

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 06.05.2021, 21:59:57 Uhr mit Geld 100,05 % / Brief 100,30 %
Spread Absolut 0,25 %
Spread Homogenisiert 0,00875 %
Spread in % des Briefkurses 0,25%
Abstand zum Basispreis in % 5,30%
Max Rendite 1,20%
Max Rendite in % p.a. 9,10% p.a.
Seitwärtsrendite in % 1,20%
Seitwärtsrendite p.a. 9,10% p.a.
Performance seit Auflegung in % 0,05%

Basiswert

Basiswert
Kurs 36,960 EUR
Diff. Vortag in % 2,04%
52 Wochen Tief 24,720 EUR
52 Wochen Hoch 37,660 EUR
Quelle Xetra, 17:35:23
Basiswert Talanx AG
WKN / ISIN TLX100 / DE000TLX1005
KGV 13,89
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Die Aktienanleihe hat eine feste Laufzeit und wird am 25.06.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Sie erhalten am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 25.06.2021, eine Zinszahlung von 11,90% p.a. Die Zinszahlung erfolgt unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Talanx AG an der maßgeblichen Börse am 18.06.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis, erhalten Sie den Nennbetrag von 1.000,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhalten Sie eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl von Aktien des Basiswerts. Wir liefern keine Bruchteile von Aktien. Für diese erhalten Sie eine Zahlung eines Ausgleichsbetrags. Dieser entspricht dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bruchteil des Basiswerts. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien des Basiswerts ist ausgeschlossen. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags und der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.


Bei einem Erwerb des Produkts während der Laufzeit müssen Sie aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichten.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 20.04.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
74,6%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 10,77 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist TALANX AKTGSF. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 20.04.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 20.04.2021 bei einem Kurs von 35,76 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -2,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,5%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 05.02.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 05.02.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 35,11.
Wachstum KGV 2,3 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 13,1% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 10 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 10 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 35,59% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 1,49 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,49% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 74,6% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 74,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,54 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,54 EUR oder 0,16% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,54 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,16%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 6,0%
Volatilität der über 12 Monate 32,9%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

06.05.2021 | 13:30:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Talanx wird nach gutem Start ins Jahr optimistischer - Aktie legt zu

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Versicherungskonzern Talanx <DE000TLX1005> wird nach einem guten Start ins Jahr etwas optimistischer. So rechnet Vorstandschef Torsten Leue für 2021 jetzt mit einem Überschuss am oberen Ende der Spanne von 800 bis 900 Millionen Euro, wie das Unternehmen mit Marken wie HDI und Neue Leben am Donnerstag in Hannover mitteilte. In den ersten drei Monaten lief es vor allem in der Erstversicherung für Industrie sowie Privat- und Firmenkunden besser, während der Gewinn der Rückversicherungstochter Hannover Rück <DE0008402215> nahezu stagnierte.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Talanx-Aktie legte bis zur Mittagszeit um 1,27 Prozent auf 36,68 Euro zu und gehörte damit zu den stärksten Titeln im Nebenwerte-Index SDax <DE0009653386>. Branchenexperte Ashik Musaddi von der US-Bank JPMorgan bezeichnete die Ergebnisse in der Erstversicherung als stark. Talanx profitiere weiterhin davon, dass wegen der Pandemie im Privatkundengeschäft weniger Schäden anfielen.

Im ersten Quartal verdiente der Konzern unter dem Strich 277 Millionen Euro - rund ein Viertel mehr als zu Beginn der Corona-Krise ein Jahr zuvor und etwas mehr als von Analysten erwartet. Man dürfe das Quartalsergebnis aber nicht einfach aufs Gesamtjahr hochrechnen, sagte Finanzvorstand Jan Wicke in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Dies liege nicht nur an positiven Sondereffekten bei den Kapitalanlagen, die die Rendite in diesem Bereich auf ungewöhnlich hohe 3,5 Prozent nach oben trieb.

So profitierte der Konzern im ersten Jahresviertel von geringeren Schäden infolge der Corona-Pandemie - etwa in der Betriebsschließungsversicherung. Im vergangenen Jahr hatte der Versicherer vom ersten Lockdown betroffenen Kunden wie Restaurants und Hotels Schäden ersetzt, die diesen durch die behördlich angeordnete flächendeckende Schließung ihrer Betriebe entstanden waren. Inzwischen hat HDI bei den Kunden weitgehend veränderte Vertragsklauseln durchgesetzt.

In der deutschen Privat- und Firmenkundenversicherung (HDI) profitierte Talanx jetzt zudem davon, dass die Menschen wegen der Lockdowns weniger unterwegs waren. Dadurch fielen die Schäden in der Auto-, der Unfall- und der Hausratversicherung geringer aus als üblich - und in der Sparte blieb nach Abzug der Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Vertrieb ein ungewöhnlich großer Teil der Prämieneinnahmen übrig.

In der Industrieversicherung kam dem Konzern die eingeleitete Sanierung zugute, bei der er alte, verlustreiche Verträge mit Kunden entweder neu verhandelt oder sich von ihnen trennt. "Das zeigt, dass sich unsere Wachstumsinitiativen auszahlen und unsere Optimierungsmaßnahmen in der Industrieversicherung und im deutschen Geschäft mit Privatkunden und Firmen konsequent greifen", sagte Leue.

Im vergangenen Jahr war der Talanx-Gewinn wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise um 27 Prozent auf 673 Millionen Euro gefallen. Der Konzern hält gut die Hälfte der Anteile an dem weltweit drittgrößten Rückversicherer Hannover Rück. Dadurch geht unter dem Strich auch gut die Hälfte des Ergebnisses aus dem Rückversicherungsgeschäft in den Talanx-Gewinn ein./stw/eas/stk

06.05.2021 | 08:06:43 (dpa-AFX)
Talanx legt zum Jahresstart deutlich zu und wird etwas optimistischer
27.04.2021 | 11:54:40 (dpa-AFX)
Garantiezins bei Lebensversicherungen sinkt weiter
15.03.2021 | 12:53:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Talanx erwartet 2021 deutlich geringere Corona-Schäden
15.03.2021 | 07:54:51 (dpa-AFX)
Talanx hält Dividende trotz Gewinneinbruch stabil
11.03.2021 | 13:43:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Hannover Rück will Geschäftsausbau statt Sonderdividende - Aktie legt zu
10.03.2021 | 06:49:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Studie: Verständlichkeit von Lebensversicherungsinfos hinkt hinterher