Bonus Cap 9.600 2021/06: Basiswert DAX

DFK31C / DE000DFK31C8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 20.01. 16:28:40, Brief 20.01. 16:28:40
DFK31C DE000DFK31C8 // Quelle: DZ BANK: Geld 20.01. 16:28:40, Brief 20.01. 16:28:40
135,29 EUR
Geld in EUR
135,32 EUR
Brief in EUR
0,10%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.943,49 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 16:13:54
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 13.800,00 PKT
  • Bonuszahlung 138,00 EUR
  • Barriere 9.600,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 31,15%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 4,92% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 9.600 2021/06: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 20.01. 16:28:40
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFK31C / DE000DFK31C8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 09.06.2020
Erster Handelstag 09.06.2020
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 13.800,00 PKT
Bonuszahlung 138,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 09.06.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 9.600,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 13.800,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 20.01.2021, 16:28:40 Uhr mit Geld 135,29 EUR / Brief 135,32 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 138,00 EUR
Bonusrenditechance in % 1,98%
Bonusrenditechance in % p.a. 4,92% p.a.
Max Rendite 1,98%
Max Rendite in % p.a. 4,70% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 4.343,49 PKT
Abstand zur Barriere in % 31,15%
Aufgeld Absolut -4,1149 EUR
Aufgeld in % p.a. -7,08% p.a.
Aufgeld in % -2,95%
Performance seit Auflegung in % 6,76%

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.926,50 PKT
Diff. Vortag in % 0,41%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 14.135,50 PKT
Quelle L&S TradeCen, 16:28:55
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 25.06.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (09.06.2020 bis 18.06.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 9.600,00 Pkt.. Sie erhalten den Bonusbetrag von 138,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 138,00 EUR begrenzt.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate144,45
165
144,4516514,226376CREDIT SUISSEK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
80
67,488018,553646JEFFERIESK
Bayer AG20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate53,58
55
53,58552,650243CREDIT SUISSEN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
65
67,48653,675163GOLDMAN SACHSN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
63
67,48636,639004NORDLBN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
67,48--DZ BANKK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
78
67,487815,589804BERNSTEIN RESEARCHK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
62,50
67,4862,507,379964JPMORGANV
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
60
67,486011,084766BARCLAYSN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate67,48
70
67,48703,73444UBSK
Infineon Technologies AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate35,03
35,03--DZ BANKK
Beiersdorf AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate91,86
95
91,86953,418245DEUTSCHE BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
HeidelbergCement AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate66,86
71,50
66,8671,506,939874UBSK
MTU Aero Engines AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate219,00
109
219,0010950,228311MORGAN STANLEYV
HeidelbergCement AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate66,86
74
66,867410,679031BARCLAYSN
Daimler AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate57,73
68
57,736817,789711WARBURG RESEARCHK
BASF SE18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate67,48
65
67,48653,675163GOLDMAN SACHSN
Fresenius SE & Co. KGaA18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate38,87
50
38,875028,633908GOLDMAN SACHSK
Delivery Hero SE18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate132,05
170
132,0517028,739114CREDIT SUISSEK
Deutsche Post AG18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate43,16
47,40
43,1647,409,823911CREDIT SUISSEN
Siemens AG18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate122,72
133
122,721338,376793GOLDMAN SACHSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate68,88
87,50
68,8887,5027,03252GOLDMAN SACHSK
SAP SE18.01.2021
6 Monate
18.01.20216 Monate105,20
122
105,2012215,969582INDEPENDENT RESEARCHK
Deutsche Telekom AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate15,09
23,30
15,0923,3054,406892JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Infineon Technologies AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate35,03
42,70
35,0342,7021,895518GOLDMAN SACHSK
Beiersdorf AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate91,86
94
91,86942,329632JEFFERIESN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
115
105,201159,315589BERENBERGK
Deutsche Telekom AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate15,09
23
15,092352,41882GOLDMAN SACHSK
Beiersdorf AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate91,86
84
91,86848,556499GOLDMAN SACHSV
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
112
105,201126,463878UBSN
Deutsche Bank AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate9,22
7
9,22724,061619BARCLAYSV
HeidelbergCement AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate66,86
79
66,867918,157344JEFFERIESK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
123
105,2012316,920152BAADER BANKK
Bayer AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate53,58
53
53,58531,082493JPMORGANN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
134
105,2013427,376426BARCLAYSK
Continental AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate119,75
125
119,751254,384134MORGAN STANLEYN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
119
105,2011913,117871CREDIT SUISSEK
Continental AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate119,75
105
119,7510512,317328UBSN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
115
105,201159,315589NORDLBK
Allianz SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate200,15
224
200,1522411,916063JPMORGANK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
132
105,2013225,475285JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.15.01.2021
6 Monate
15.01.20216 Monate156,72
169
156,721697,83563INDEPENDENT RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
124
105,2012417,870722BERNSTEIN RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
135
105,2013528,326996WARBURG RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
120
105,2012014,068441JPMORGANN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
115
105,201159,315589KEPLER CHEUVREUXN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate105,20
105,20--DZ BANKK
BASF SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate67,48
65
67,48653,675163GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate15,09
21,50
15,0921,5042,478463UBSK
Deutsche Bank AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate9,22
7,50
9,227,5018,637448MORGAN STANLEYV
Volkswagen AG Vz.14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate156,72
180
156,7218014,854518BERNSTEIN RESEARCHN
SAP SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate105,20
125
105,2012518,821293GOLDMAN SACHSK
Daimler AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate57,73
70
57,737021,254114BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate156,72
185
156,7218518,044921DEUTSCHE BANKK
Beiersdorf AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate91,86
91,86--DZ BANKN
Daimler AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate57,73
70
57,737021,254114DEUTSCHE BANKK
adidas AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate288,50
310
288,503107,45234BANK OF AMERICA (BOFA)N
Vonovia SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate55,86
62
55,866210,991765JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate42,25
43
42,25431,775148JPMORGANK
Bayer AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate53,58
61
53,586113,848451NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate43,16
44
43,16441,946247WARBURG RESEARCHN
Siemens AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate122,72
120
122,721202,216428BARCLAYSN
Deutsche Post AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate43,16
50
43,165015,848007BERNSTEIN RESEARCHK
BMW AG14.01.2021
6 Monate
14.01.20216 Monate70,18
73
70,18734,018239INDEPENDENT RESEARCHN
BMW AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate70,18
90
70,189028,241664BERNSTEIN RESEARCHK
BMW AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate70,18
75
70,18756,868054DEUTSCHE BANKN
BASF SE13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate67,48
74
67,48749,662122BERENBERGN
Deutsche Telekom AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate15,09
18,50
15,0918,5022,597747JEFFERIESK
Vonovia SE13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate55,86
67
55,866719,942714KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Post AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate43,16
38
43,163811,955514KEPLER CHEUVREUXN
Merck KGaA13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate144,45
160
144,4516010,764971JPMORGANK
Vonovia SE13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate55,86
59
55,86595,621196RBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate43,16
40
43,16407,321594WARBURG RESEARCHN
RWE AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate37,53
42
37,534211,910472RBCK
Infineon Technologies AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate35,03
38
35,03388,478447UBSK
Deutsche Post AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate43,16
43,16--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate156,72
183
156,7218316,76876JPMORGANK
Infineon Technologies AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate35,03
33
35,03335,795033BARCLAYSN
Deutsche Post AG13.01.2021
6 Monate
13.01.20216 Monate43,16
46
43,16466,580167INDEPENDENT RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate156,72
150
156,721504,287902NORDLBN
Deutsche Post AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate43,16
53
43,165322,798888GOLDMAN SACHSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate68,88
91,40
68,8891,4032,694541JPMORGANK
Deutsche Post AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate43,16
50,83
43,1650,8317,771084JPMORGANK
HeidelbergCement AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate66,86
75
66,867512,174693BERENBERGK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Boerse AG13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate135,35
138
135,351381,957887KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Wohnen SE13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate42,25
47,50
42,2547,5012,426036KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Wohnen SE13.01.2021
12 Monate
13.01.202112 Monate42,25
49
42,254915,976331RBCK
BMW AG12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate70,18
69
70,18691,681391NORDLBN
Merck KGaA12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate144,45
160
144,4516010,764971JPMORGANK
Infineon Technologies AG12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate35,03
35
35,03350,085641BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Wohnen SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate42,25
42,25--DZ BANKK
BMW AG12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate70,18
85
70,188521,117127JPMORGANN
E.ON SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate8,73
11,00
8,7311,0025,944584BARCLAYSK
BASF SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate67,48
67,48--DZ BANKK
SAP SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate105,20
135
105,2013528,326996WARBURG RESEARCHK
COVESTRO AG12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate56,76
60
56,76605,708245BERENBERGN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
RWE AG12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate37,53
42
37,534211,910472BARCLAYSK
SAP SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate105,20
123
105,2012316,920152BAADER BANKK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate90,16
90,16--DZ BANKN
SAP SE12.01.2021
12 Monate
12.01.202112 Monate105,20
120
105,2012014,068441JPMORGANN

Tools

News

20.01.2021 | 14:51:37 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Anleger setzen am Tag der US-Machtübergabe auf Biden

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten setzen die Anleger auf die politischen und wirtschaftlichen Versprechen von Joe Biden. Der Dax <DE0008469008> stieg am Nachmittag um 0,67 Prozent auf 13 907,14 Punkte. Der MDax folgte ihm um 0,90 Prozent auf 31 573,46 Zähler nach oben, bei ihm reichte es im Tagesverlauf wie beim SDax <DE0009653386> für einen neuen Rekord. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx <EU0009658145> gewann 0,56 Prozent.

Auch an den US-Börsen wird am Mittwoch mit einem freundlichen Auftakt gerechnet, bevor Biden nach dem europäischen Handelsschluss als 46. Präsident der USA vereidigt werden soll. Nach dem Sturm auf das Kapitol vor zwei Wochen steht der Akt unter starken Sicherheitsvorkehrungen. Laut Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda konzentriert sich der Markt auf seine angekündigten billionenschweren Konjunkturhilfen zur Bekämpfung der Pandemie.

"Jetzt muss Biden beweisen, dass die Vorschusslorbeeren, mit denen die Finanzmärkte ihn bedacht haben, auch gerechtfertigt sind", erklärte Esther Reichelt von der Commerzbank. Im Kampf gegen die Pandemie sollte er also schnelle Ergebnisse liefern, um die Anleger bei Laune zu halten. Wie Reichelt ergänzt, lassen sich große Teile seines Pakets aber nur in Zusammenarbeit mit den Republikanern umsetzen.

Die am Vortag beschlossene Verlängerung des Lockdowns in Deutschland war am Markt bereits erwartet worden. Ökonomisch gesehen sei das schlimmste noch einmal vermieden worden, kommentierten die Experten der LBBW. "Die beschlossenen Maßnahmen greifen stärker in das Wirtschaftsgeschehen ein, aber die Träger der konjunkturellen Erholung - insbesondere die Industrie - bleiben weitgehend verschont."

Auf Unternehmensseite wurde BASF <DE000BASF111> mit starken Eckdaten zu einer Stütze für den gesamten Chemiesektor. Die Ludwigshafener haben im Schlussquartal besser abgeschnitten als erwartet, Jefferies-Analyst Laurence Alexander sieht darin einen Vorgeschmack der zyklischen Erholung. Die BASF-Anteile legten 1,7 Prozent zu, Covestro <DE0006062144> wurden mit plus 3,4 Prozent sogar zum größten Dax-Gewinner.

Ansonsten gab es Gesprächsstoff in der Chip- und Autobranche. Eine optimistische Wachstumsprognose des Branchenausrüsters ASML <NL0010273215> trieb die Aktien von Infineon <DE0006231004> um 2,9 Prozent nach oben. Auch die Aktien von Aixtron <DE000A0WMPJ6> und Dialog Semiconductor <GB0059822006> wurden davon gestützt.

Im Autosektor halfen laut Marktbeobachter Andreas Lipkow von der Comdirect positive Äußerungen des VW <DE0007664039>-Managements zum chinesischen Absatzmarkt. Der VW-Anstieg um 2,6 Prozent wurde aber noch getoppt von Daimler <DE0007100000> mit einem 3,2-prozentigen Plus. Zum zusätzlichen Treiber für die Stuttgarter wurde eine Kaufempfehlung durch die britische Großbank HSBC.

Im MDax gehörten die gut vier Prozent höheren Aktien von Hugo Boss <DE000A1PHFF7> trotz des verlängerten Lockdowns zu den besten Werten. Eine Anteilserhöhung auf mehr als 15 Prozent durch die britische Fraser Group sorgte hier bei Anlegern für Fantasie.

Ein Minus von 3,2 Prozent mussten im SDax die Aktionäre von Borussia Dortmund <DE0005493092> einstecken. Wegen einer Niederlage im Top-Duell mit Bayer Leverkusen wackelt der Platz für eine Qualifikation zur lukrativen Champions League. Außerdem gibt der verlängerte Lockdown weiter keine Perspektive für eine Rückkehr der Zuschauer in die Stadien.

Dagegen ritten die Anleger der Global Fashion Group <LU2010095458> weiter auf ihrer Rekordwelle, die Aktien des Online-Händlers zogen im SDax um 6,7 Prozent an. In der Spitze wurden sie knapp über 13 Euro gehandelt. Neue Kursfantasie brachte hier eine optimistische Erstbewertung durch Goldman Sachs. Analyst Richard Edwards sieht noch Luft nach oben bis 16 Euro.

Der Euro <EU0009652759> ist nach anfänglichen Gewinnen ins Minus gedreht, zuletzt wurden 1,2105 US-Dollar gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2132 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,54 Prozent am Vortag auf minus 0,55 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,03 Prozent auf 146,06 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> gab zuletzt um 0,05 Prozent auf 177,31 Punkte nach./tih/mis

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

20.01.2021 | 14:05:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/DIW: Frauenanteil in Unternehmen kommt nur langsam voran
20.01.2021 | 13:20:26 (dpa-AFX)
DIW: Nur wenig mehr Frauen auf Vorstandsposten - Quote soll helfen
20.01.2021 | 11:52:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Anleger setzen am Tag der US-Machtübergabe auf Biden
20.01.2021 | 11:11:36 (dpa-AFX)
Frauenanteil in Dax-Vorständen auf Höchststand
20.01.2021 | 09:50:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt am Tag der US-Machtübergabe zu
20.01.2021 | 09:20:21 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt am Tag der US-Machtübergabe zu