Bonus Classic 9.500 2020/12: Basiswert DAX

DFK1DK / DE000DFK1DK7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.11. 13:19:59, Brief 24.11. 13:19:59
DFK1DK DE000DFK1DK7 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.11. 13:19:59, Brief 24.11. 13:19:59
149,85 EUR
Geld in EUR
149,88 EUR
Brief in EUR
0,03%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.248,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 13:22:22
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 15.000,00 PKT
  • Bonuszahlung 150,00 EUR
  • Barriere 9.500,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 28,30%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 1,22% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Classic 9.500 2020/12: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.11. 13:19:59
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFK1DK / DE000DFK1DK7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 05.06.2020
Erster Handelstag 05.06.2020
Letzter Handelstag 17.12.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.12.2020
Zahltag 28.12.2020
Fälligkeitsdatum 28.12.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 15.000,00 PKT
Bonuszahlung 150,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 05.06.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 9.500,00 PKT
Barriere gebrochen Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.11.2020, 13:19:59 Uhr mit Geld 149,85 EUR / Brief 149,88 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 150,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,08%
Bonusrenditechance in % p.a. 1,22% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 3.749,17 PKT
Abstand zur Barriere in % 28,30%
Aufgeld Absolut 17,3883 EUR
Aufgeld in % p.a. 552,35% p.a.
Aufgeld in % 13,12%
Performance seit Auflegung in % 7,63%

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.248,00 PKT
Diff. Vortag in % 0,41%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 13:22:22
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 28.12.2020 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (05.06.2020 bis 18.12.2020) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 9.500,00 Pkt.. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag entspricht jedoch mindestens dem Bonusbetrag von 150,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA24.11.2020
12 Monate
24.11.202012 Monate38,29
40
38,29404,465918UBSN
Allianz SE24.11.2020
12 Monate
24.11.202012 Monate199,22
215
199,222157,920891BARCLAYSN
Muenchener Rueckversicherungs AG24.11.2020
12 Monate
24.11.202012 Monate239,90
274
239,9027414,214256BARCLAYSK
Deutsche Wohnen SE24.11.2020
12 Monate
24.11.202012 Monate39,89
51,10
39,8951,1028,102281WARBURG RESEARCHK
BMW AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate75,82
66
75,826612,951728MORGAN STANLEYN
RWE AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate34,33
37,50
34,3337,509,233906BERNSTEIN RESEARCHK
COVESTRO AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate46,62
65
46,626539,425139GOLDMAN SACHSK
BASF SE23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate60,21
56
60,21566,992194UBSN
RWE AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate34,33
40
34,334016,516167JEFFERIESK
MTU Aero Engines AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate209,00
147
209,0014729,665072WARBURG RESEARCHV
RWE AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate34,33
40
34,334016,516167BARCLAYSK
MTU Aero Engines AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate209,00
195
209,001956,698565BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Continental AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate118,20
105
118,2010511,167513MORGAN STANLEYN
Daimler AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate57,26
60
57,26604,78519MORGAN STANLEYK
Continental AG23.11.2020
12 Monate
23.11.202012 Monate118,20
118,20--DZ BANKK
E.ON SE22.11.2020
12 Monate
22.11.202012 Monate8,97
10,00
8,9710,0011,507583RBCN
RWE AG22.11.2020
12 Monate
22.11.202012 Monate34,33
42
34,334222,341975RBCK
MTU Aero Engines AG20.11.2020
12 Monate
20.11.202012 Monate209,00
119
209,0011943,062201KEPLER CHEUVREUXN
Daimler AG20.11.2020
12 Monate
20.11.202012 Monate57,26
50
57,265012,679008NORDLBN
RWE AG20.11.2020
12 Monate
20.11.202012 Monate34,33
40
34,334016,516167NORDLBK
MTU Aero Engines AG20.11.2020
6 Monate
20.11.20206 Monate209,00
160
209,0016023,444976INDEPENDENT RESEARCHV
Volkswagen AG Vz.20.11.2020
12 Monate
20.11.202012 Monate153,86
160
153,861603,990641BERNSTEIN RESEARCHV
MTU Aero Engines AG20.11.2020
12 Monate
20.11.202012 Monate209,00
144
209,0014431,100478UBSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate87,60
85
87,60852,968037BERNSTEIN RESEARCHV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
MTU Aero Engines AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate209,00
143
209,0014331,578947JPMORGANV
Deutsche Boerse AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate132,00
138
132,001384,545455KEPLER CHEUVREUXN
MTU Aero Engines AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate209,00
222
209,002226,220096GOLDMAN SACHSN
Deutsche Boerse AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate132,00
132,00--DZ BANKK
Siemens AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate112,06
124
112,0612410,655006UBSK
Deutsche Boerse AG19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate132,00
145
132,001459,848485NORDLBN
Fresenius SE & Co. KGaA19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate38,29
45
38,294517,524158BERNSTEIN RESEARCHK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate70,74
73
70,74733,194798BERNSTEIN RESEARCHN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA19.11.2020
12 Monate
19.11.202012 Monate70,74
70,74--RBCN
Delivery Hero SE18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate96,26
96,26--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate153,86
181
153,8618117,639412GOLDMAN SACHSK
MTU Aero Engines AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate209,00
222
209,002226,220096GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Wohnen SE18.11.2020
6 Monate
18.11.20206 Monate39,89
43
39,89437,79644INDEPENDENT RESEARCHN
BMW AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate75,82
80
75,82805,513057JPMORGANK
Vonovia SE18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate54,92
66
54,926620,1748JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate39,89
50
39,895025,344698JEFFERIESK
HeidelbergCement AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate60,62
56
60,62567,621247NORDLBN
Deutsche Telekom AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate14,84
17,20
14,8417,2015,942029JEFFERIESK
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
153
132,0015315,909091BERENBERGN
COVESTRO AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate46,62
53
46,625313,685114BAADER BANKK
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
143
132,001438,333333WARBURG RESEARCHN
Siemens AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate112,06
117
112,061174,408353GOLDMAN SACHSK
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
138
132,001384,545455KEPLER CHEUVREUXN
SAP SE18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate98,71
120
98,7112021,56823JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
145
132,001459,848485RBCN
Deutsche Bank AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate9,34
7,80
9,347,8016,488223GOLDMAN SACHSN
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
167
132,0016726,515152JEFFERIESK
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
150
132,0015013,636364BARCLAYSN
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
160
132,0016021,212121UBSK
Deutsche Boerse AG18.11.2020
12 Monate
18.11.202012 Monate132,00
170
132,0017028,787879JPMORGANK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate70,74
68
70,74683,873339JEFFERIESN
Delivery Hero SE17.11.2020
6 Monate
17.11.20206 Monate96,26
105
96,261059,079576INDEPENDENT RESEARCHN
BMW AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate75,82
90
75,829018,702189BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Boerse AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate132,00
170
132,0017028,787879JPMORGANK
Volkswagen AG Vz.17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate153,86
195
153,8619526,738594WARBURG RESEARCHK
MTU Aero Engines AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate209,00
146
209,0014630,143541GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate153,86
173
153,8617312,43988KEPLER CHEUVREUXK
Linde PLC17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate213,40
213,40--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.17.11.2020
6 Monate
17.11.20206 Monate153,86
168
153,861689,190173INDEPENDENT RESEARCHK
BASF SE17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate60,21
60,21--DZ BANKK
Daimler AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate57,26
63
57,266310,02445JPMORGANK
Siemens AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate112,06
115
112,061152,623595NORDLBN
Continental AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate118,20
150
118,2015026,903553JEFFERIESK
Siemens AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate112,06
134
112,0613419,578797JPMORGANK
Deutsche Telekom AG17.11.2020
12 Monate
17.11.202012 Monate14,84
19
14,841928,075497BARCLAYSN
Merck KGaA16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate129,45
107
129,4510717,342603GOLDMAN SACHSV
Delivery Hero SE16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate96,26
125
96,2612529,856638BANK OF AMERICA (BOFA)K
Deutsche Boerse AG16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate132,00
160
132,0016021,212121UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate129,45
129
129,451290,347625UBSN
E.ON SE16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate8,97
12,90
8,9712,9043,844781BERNSTEIN RESEARCHK
BMW AG16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate75,82
80
75,82805,513057JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate39,89
40
39,89400,275758HAUCK & AUFHÄUSERN
MTU Aero Engines AG16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate209,00
230
209,0023010,047847BANK OF AMERICA (BOFA)K
Deutsche Wohnen SE16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate39,89
42
39,89425,289546NORDLBN
MTU Aero Engines AG16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate209,00
150
209,0015028,229665JPMORGANV
SAP SE16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate98,71
120
98,7112021,56823JPMORGANN
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
160
153,861603,990641BERNSTEIN RESEARCHV
Daimler AG16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate57,26
60
57,26604,78519JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
181
153,8618117,639412GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
150
153,861502,508774JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
145
153,861455,758482JEFFERIESN
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
184
153,8618419,589237RBCK
Volkswagen AG Vz.16.11.2020
12 Monate
16.11.202012 Monate153,86
190
153,8619023,488886UBSK
Siemens AG15.11.2020
12 Monate
15.11.202012 Monate112,06
120
112,061207,08549BARCLAYSN
Siemens AG15.11.2020
12 Monate
15.11.202012 Monate112,06
140
112,0614024,933072CREDIT SUISSEK
Deutsche Telekom AG13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate14,84
17
14,841714,593866NORDLBK
Merck KGaA13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate129,45
144
129,4514411,239861KEPLER CHEUVREUXK
Volkswagen AG Vz.13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate153,86
150
153,861502,508774NORDLBN
Siemens AG13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate112,06
123
112,061239,762627DEUTSCHE BANKK
Deutsche Telekom AG13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate14,84
22
14,842248,297944DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate129,45
146
129,4514612,784859DEUTSCHE BANKK
Volkswagen AG Vz.13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate153,86
170
153,8617010,490056DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG13.11.2020
6 Monate
13.11.20206 Monate112,06
121
112,061217,977869INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Telekom AG13.11.2020
6 Monate
13.11.20206 Monate14,84
18
14,841821,334681INDEPENDENT RESEARCHK
Merck KGaA13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate129,45
130
129,451300,424874JPMORGANN
Volkswagen AG Vz.13.11.2020
12 Monate
13.11.202012 Monate153,86
150
153,861502,508774JPMORGANK

Tools

News

24.11.2020 | 11:58:23 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Anleger gehen wieder mehr ins Risiko

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag von der zunehmenden Risikofreude bei den Anleger profitiert. Der Dax <DE0008469008> notierte gegen Mittag 0,85 Prozent höher bei 13 238,86 Punkten, nachdem er am Vortag kaum verändert geschlossen hatte. Der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Werte rückte am Dienstag um 0,23 Prozent auf 29 066,67 Zähler vor. Für den EuroStoxx 50 <EU0009658145> ging es um rund 1,0 Prozent aufwärts.

Die deutsche Wirtschaft ist nach dem Absturz in der Corona-Krise kräftiger in Schwung gekommen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Zeitraum Juli bis September im Vergleich zum zweiten Quartal um 8,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Nach vorläufigen Daten war die Behörde von einem Plus von 8,2 Prozent ausgegangen. Das Ifo-Geschäftsklima fiel derweil im November angesichts des neuen Lockdowns, hielt sich aber ein wenig besser als befürchtet.

Die Anleger gingen mehr ins Risiko und bevorzugten nun wieder zyklische Aktien, bemerkte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. "Die Wahrscheinlichkeit für eine weitaus bessere konjunkturelle Lage in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres wächst mit jeder neuen Impfstoff-Nachricht. Dabei ist es auch ein gutes Zeichen, dass die Sektor-Rotation zurück in die Verlierer der Pandemie ohne Nettoverkäufe der stark gelaufenen Technologieaktien vonstatten geht."

Für Freude bei den Anlegern sorgte die Nachricht, dass Noch-US-Präsident Donald Trump seine Blockadehaltung mittlerweile aufgeweicht hat, so dass nach einer wochenlangen Hängepartie in den USA der Übergang zum gewählten Präsidenten Joe Biden beginnen kann. Positive Impulse lieferten zudem Medienberichte, wonach die ehemalige Notenbankchefin Janet Yellen als erste Frau die Führung des US-Finanzministeriums übernehmen soll.

Neuigkeiten gibt es auch von der künftigen Zusammensetzung der wichtigsten deutschen Indizes: Die Deutsche Börse stockt den Dax <DE0008469008> von 30 auf 40 Mitglieder auf. Zugleich kappt sie die Zahl der MDax <DE0008467416>-Werte von 60 auf 50. Zudem werden nur noch Unternehmen in den deutschen Leitindex Dax aufgenommen, die in den letzten zwei Geschäftsjahren profitabel waren.

Bisherige Corona-Verlierer wie MTU <DE000A0D9PT0>, Lufthansa <DE0008232125>, Fraport, Airbus <NL0000235190> und Tui haben ihre Erholungsrallys am Dienstag fortgesetzt. Papiere von Airbus kletterten im MDax auf das höchste Niveau seit März, Lufthansa, Fraport und Tui schafften es zurück auf den Stand vom Juni. Weiter treibt die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff die Anleger um.

Tags zuvor hatten die Devisenmarkt-Strategen Robin Winkler und George Saravelos von der Deutschen Bank in einer Studie dank des "beispiellosen Sieges der Wissenschaft" eine wohl deutlich schnellere Normalisierung vorgezeichnet, als es noch vor wenigen Wochen zu erhoffen war. Die Experten gehen davon aus, dass die Gesamtbevölkerung der Industrieländer bis Mitte kommenden Jahres immunisiert werden kann, wobei dies sogar auch noch schneller gehen könnte.

Die Continental-Papiere <DE0005439004> schafften es mit plus 5,0 Prozent und 117,95 Euro auf das höchste Niveau seit Januar. Citigroup-Analyst Gabriel Adler sprach von einer attraktiven Kaufchance beim deutschen Autozulieferer. Conti sei von den Anlegern in den Topf der Verlierer gesteckt worden, so Adler. Dies könnte sich aber nun wieder ändern, wenn das Management seine technologischen Qualitäten und das robuste Reifengeschäft besser herauskehre.

Die Papiere von Dermapharm <DE000A2GS5D8> profitierten von der aktuellen Impfstoff-Hoffnung. Nach einer Kaufempfehlung der Commerzbank notierten die Aktien des Arzneiunternehmens 5,5 Prozent höher bei 54,10 Euro. Zuvor hatten sie mit 55,41 Euro ein weiteres Rekordhoch erklommen. Analyst Daniel Wendorff hob seine Umsatz- und Ergebnisschätzung für 2021 an. Dermapharm und Biontech hatten im September eine Kooperation ihrer Produktionstochtergesellschaften bei der Herstellung des Covid-19-Impfstoffs von Biontech vereinbart.

Eine negative Studie von Stifel Europe verdarb den Anlegern von Varta <DE000A0TGJ55> die Laune. Die Papiere des Batterieherstellers verloren 3,1 Prozent auf 111 Euro. Zuvor hatte das Brokerhaus Stifel Europe die Varta-Papiere gleich um zwei Schritte von "Buy" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 145 auf 97 Euro gesenkt. Analyst Florian Pfeilschifter begründete dies mit Anzeichen eines zunehmenden Konkurrenzdrucks aus Asien.

Die Titel von ElringKlinger <DE0007856023> setzten ihre imposante Erholungsrally fort und stiegen um bis weitere 14 Prozent. Alleine seit Ende des Vormonats schossen die Papiere des Autozulieferers damit um rund zwei Drittel nach oben auf das Niveau von Mai 2018. Die Papiere des Autozulieferers seien geradezu verurteilt für eine Neubewertung, schrieb Analyst Christian Glowa von Hauck & Aufhäuser. Vor allem die guten Aussichten für die Brennstoffzellentechnologie überzeugten die Anleger./edh/stk

--- Von Eduard Holetic ---

24.11.2020 | 10:39:01 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR/ROUNDUP: Deutsche Börse stockt Dax auf 40 Mitglieder auf
24.11.2020 | 10:11:14 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Dax ringt weiter mit Widerstand
24.11.2020 | 09:12:58 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt erneut Anlauf Richtung Widerstandszone
24.11.2020 | 09:00:02 (dpa-AFX)
WDH/INDEX-MONITOR: Deutsche Börse stockt Dax auf 40 Mitglieder auf
24.11.2020 | 08:23:07 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nimmt Fahrt auf
24.11.2020 | 07:50:23 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Deutsche Börse stockt Dax auf 40 Mitglieder auf