Endlos Turbo Long 11.110,46 open end: Basiswert DAX

DFJ7XZ / DE000DFJ7XZ3 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 17:05:51, Brief 14.07. 16:54:04
DFJ7XZ DE000DFJ7XZ3 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 17:05:51, Brief 14.07. 16:54:04
15,29 EUR
Geld in EUR
15,80 EUR
Brief in EUR
4,65%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.635,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 17:05:52
  • Basispreis 11.110,46 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 12,24%
  • Knock-Out-Barriere 11.110,46 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 12,24%
  • Hebel 8,00x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Long 11.110,46 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.07. 17:05:51
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFJ7XZ / DE000DFJ7XZ3
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 29.05.2020
Erster Handelstag 29.05.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 11.110,46 PKT
Knock-Out-Barriere 11.110,46 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,48800% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.07.2020, 17:05:51 Uhr mit Geld 15,29 EUR / Brief 15,80 EUR
Spread Absolut 0,51 EUR
Spread Homogenisiert 51,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 3,23%
Hebel 8,00x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1.550,20 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 12,24%
Performance seit Auflegung in % 154,83%

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BMW AG14.07.2020
6 Monate
14.07.20206 Monate57,88
59
57,88591,935038INDEPENDENT RESEARCHN
Daimler AG14.07.2020
6 Monate
14.07.20206 Monate36,91
38
36,91382,953129INDEPENDENT RESEARCHN
COVESTRO AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate35,74
48
35,744834,303302GOLDMAN SACHSK
Bayer AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate64,02
90
64,029040,581068BERNSTEIN RESEARCHK
Infineon Technologies AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate21,99
20
21,99209,049568BARCLAYSN
Vonovia SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate54,48
54,48--DZ BANKN
BASF SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate50,88
45
50,884511,556604JPMORGANN
Volkswagen AG Vz.13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate136,58
150
136,581509,825743JPMORGANK
BASF SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate50,88
55
50,88558,097484BAADER BANKK
MTU Aero Engines AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate150,90
144
150,901444,572565UBSN
BASF SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate50,88
52
50,88522,201258WARBURG RESEARCHN
Deutsche Boerse AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate162,50
172
162,501725,846154DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE13.07.2020
6 Monate
13.07.20206 Monate50,88
52
50,88522,201258INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate109,44
117
109,441176,907895UBSK
BASF SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate50,88
54
50,88546,132075GOLDMAN SACHSN
Siemens AG13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate109,44
115
109,441155,080409RBCK
BASF SE13.07.2020
12 Monate
13.07.202012 Monate50,88
56
50,885610,062893BERNSTEIN RESEARCHN
Infineon Technologies AG12.07.2020
12 Monate
12.07.202012 Monate21,99
24
21,99249,140518BERNSTEIN RESEARCHK
BASF SE12.07.2020
12 Monate
12.07.202012 Monate50,88
66
50,886629,716981JEFFERIESK
Daimler AG10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate36,91
40
36,91408,371715WARBURG RESEARCHN
COVESTRO AG10.07.2020
6 Monate
10.07.20206 Monate35,74
35
35,74352,070509INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG10.07.2020
6 Monate
10.07.20206 Monate109,44
104
109,441044,97076INDEPENDENT RESEARCHN
BASF SE10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate50,88
53
50,88534,166667BERNSTEIN RESEARCHN
COVESTRO AG10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate35,74
45
35,744525,909345DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate109,44
109
109,441090,402047BARCLAYSN
BASF SE10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate50,88
53
50,88534,166667UBSN
Bayer AG10.07.2020
6 Monate
10.07.20206 Monate64,02
66
64,02663,092784INDEPENDENT RESEARCHN
Allianz SE10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate186,00
202
186,002028,602151JPMORGANK
Bayer AG10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate64,02
87
64,028735,895033DEUTSCHE BANKK
Continental AG10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate86,18
67
86,186722,255744HAUCK & AUFHÄUSERN
SAP SE10.07.2020
12 Monate
10.07.202012 Monate133,64
144
133,641447,75217DEUTSCHE BANKK
Infineon Technologies AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate21,99
28
21,992827,330605JPMORGANK
Daimler AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate36,91
35
36,91355,174749GOLDMAN SACHSV
Bayer AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate64,02
77
64,027720,274914JPMORGANN
Continental AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate86,18
70
86,187018,774658UBSN
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
125
133,641256,46513BAADER BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate36,91
38
36,91382,953129UBSN
Bayer AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate64,02
74
64,027415,588878GOLDMAN SACHSK
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
125
133,641256,46513JPMORGANK
Beiersdorf AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate97,34
81
97,348116,786521GOLDMAN SACHSV
Bayer AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate64,02
110
64,0211071,821306UBSK
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
132
133,641321,227177JEFFERIESK
Beiersdorf AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate97,34
93
97,34934,458599BERENBERGV
BMW AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate57,88
60
57,88603,662751UBSN
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
142
133,641426,255612GOLDMAN SACHSK
COVESTRO AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate35,74
24
35,742432,848349JPMORGANN
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
145
133,641458,500449WARBURG RESEARCHK
COVESTRO AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate35,74
34
35,74344,868495BAADER BANKV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
109
133,6410918,437594KEPLER CHEUVREUXN
COVESTRO AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate35,74
40
35,744011,919418JEFFERIESK
SAP SE09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate133,64
158
133,6415818,228075BARCLAYSK
COVESTRO AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate35,74
35
35,74352,070509UBSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate84,74
80
84,74805,59358GOLDMAN SACHSN
HeidelbergCement AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate52,14
52
52,14520,268508BARCLAYSV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate84,74
84
84,74840,873259BERENBERGN
Volkswagen AG Vz.09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate136,58
180
136,5818031,790892UBSK
MTU Aero Engines AG09.07.2020
12 Monate
09.07.202012 Monate150,90
129
150,9012914,512922BARCLAYSN
Infineon Technologies AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate21,99
22
21,99220,045475DEUTSCHE BANKK
Daimler AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate36,91
48
36,914830,046058MORGAN STANLEYK
SAP SE08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate133,64
142
133,641426,255612GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
MTU Aero Engines AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate150,90
124
150,9012417,826375MORGAN STANLEYV
Infineon Technologies AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate21,99
23,50
21,9923,506,866758UBSK
RWE AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate31,76
38,50
31,7638,5021,221662GOLDMAN SACHSK
SAP SE08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate133,64
142
133,641426,255612UBSK
Linde PLC08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate200,90
225
200,9022511,996018KEPLER CHEUVREUXK
Bayer AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate64,02
105
64,0210564,011246BAADER BANKK
SAP SE08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate133,64
133,64--DZ BANKN
Beiersdorf AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate97,34
91
97,34916,513253JEFFERIESN
Bayer AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate64,02
110
64,0211071,821306UBSK
adidas AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate234,60
235
234,602350,170503DEUTSCHE BANKN
Beiersdorf AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate97,34
89
97,34898,567906UBSV
Muenchener Rueckversicherungs AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate234,00
225
234,002253,846154DEUTSCHE BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
33
34,29333,76203BERENBERGK
Siemens AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate109,44
126
109,4412615,131579JEFFERIESK
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
36
34,29364,986877DEUTSCHE BANKK
Siemens AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate109,44
109,44--JPMORGANK
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
35
34,29352,070575BAADER BANKK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate84,74
75
84,747511,493982UBSV
Deutsche Post AG08.07.2020
6 Monate
08.07.20206 Monate34,29
34
34,29340,845728INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Bank AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate8,72
7
8,72719,733975MORGAN STANLEYV
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
31,50
34,2931,508,136483KEPLER CHEUVREUXK
BASF SE08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate50,88
54
50,88546,132075GOLDMAN SACHSN
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
35
34,29352,070575NORDLBN
COVESTRO AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate35,74
48
35,744834,303302GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG08.07.2020
12 Monate
08.07.202012 Monate34,29
40
34,294016,652085BERENBERGK
Volkswagen AG Vz.07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate136,58
165
136,5816520,808317GOLDMAN SACHSK
RWE AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate31,76
38,50
31,7638,5021,221662GOLDMAN SACHSK
Bayer AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate64,02
80
64,028024,96095BARCLAYSK
COVESTRO AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate35,74
41
35,744114,717403GOLDMAN SACHSK
Deutsche Post AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate34,29
31
34,29319,594634BERNSTEIN RESEARCHN
Volkswagen AG Vz.07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate136,58
175
136,5817528,130034RBCK
Bayer AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate64,02
64,02--DZ BANKK
COVESTRO AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate35,74
35
35,74352,070509UBSN
Deutsche Post AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate34,29
32,03
34,2932,036,590843CREDIT SUISSEN
E.ON SE07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate10,04
9,90
10,049,901,394422GOLDMAN SACHSV
Bayer AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate64,02
74
64,027415,588878GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate34,29
34,29--DZ BANKK
Continental AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate86,18
75
86,187512,972848RBCN
Bayer AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate64,02
110
64,0211071,821306UBSK
Deutsche Post AG07.07.2020
12 Monate
07.07.202012 Monate34,29
38
34,293810,819481JEFFERIESK

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

14.07.2020 | 14:57:26 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rutscht wegen neuer Pandemie-Sorgen ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zuletzt verdrängten Sorgen um die Corona-Pandemie und den US-Handelsstreit mit China sind am Dienstag an den deutschen Aktienmarkt zurückgekehrt. Nach zwei klaren Gewinntagen verdarb vor allem ein erneuter Teil-Lockdown in Kalifornien den Anlegern die Stimmung. Der Dax <DE0008469008> fiel zuletzt um 1,54 Prozent auf 12 602,37 Punkte.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenwerte verlor 1,60 Prozent auf 26 553,14 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx <EU0009658145> ging es um 1,6 Prozent nach unten. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> konnte am Vorabend nach einem zwischenzeitlich deutlichen Anstieg kaum noch Gewinne über die Ziellinie retten, nun steuert er aber immerhin auf einen soliden Start am Dienstag zu.

Bei den Anlegern zehrte es an dem zuvor noch spürbaren Optimismus, dass Bars, Kinos und Museen im bevölkerungsreichsten US-Bundesstaat Kalifornien wegen der hohen Corona-Infektionszahlen wieder schließen müssen. Außerdem sorgen sich die Anleger wieder mehr um die Beziehungen zwischen den USA und China, nachdem die US-Regierung weitgehende Gebietsansprüche Chinas im Südchinesischen Meer formell zurückwies.

"Umso länger dieser Stop-and-Go-Betrieb anhält, desto ungeduldiger dürften die Anleger an der Börse werden, die aufgrund gestiegener Kurse jetzt nur noch gute Nachrichten tolerieren", kommentierte Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets die erneuten Maßnahmen in Kalifornien. Die Investoren warteten jetzt gespannt auf die Berichtssaison, die zu einem Lackmustest für die jüngste Rally werden dürfte.

Am Dienstag eröffneten JPMorgan <US46625H1005> und die Citigroup <US1729674242> in den USA den Zahlenreigen - trotz hoher Rückstellungen für Kreditausfälle mit robusten Ergebnissen, was sich in vorbörslich anziehenden Kursen bei den beiden US-Investmentbanken zeigte. Auch hierzulande sorgte dies im Bankensektor für Rückenwind: Deutsche Bank <DE0005140008> und Commerzbank <DE000CBK1001> setzten sich mit 0,6 und 2,2 Prozent ins Plus ab.

Hierzulande konnte der aktuelle ZEW-Index die Anleger derweil aber marktbreit auch nicht zum Zugreifen ermutigen. Die darin gemessenen Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Juli nach drei Anstiegen in Folge etwas stärker als von Analysten erwartet eingetrübt. "Die erste Euphoriewelle endet", erklärte Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank.

Besonders bergab ging es für Technologiewerte. Nachdem die zuletzt heiß gelaufenen Aktien der großen US-Tech-Giganten am Montag in New York meist kräftig unter Gewinnmitnahmen gelitten hatten, wurden nun auch hierzulande die Aktien aus dem Software-, IT- und Halbleitersektor abgestoßen. Im Dax zeigte sich dies bei SAP <DE0007164600> mit einem Rücksetzer um 2,8 Prozent und Infineon <DE0006231004> mit 4,8 Prozent Minus.

Neben der Deutschen Bank gehörten im Dax hauptsächlich defensive Werte zu den wenigen Gewinnern. Moderate Aufschläge zwischen 0,1 und 0,5 Prozent gab es für die Papiere der Deutschen Telekom <DE0005557508>, des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen <DE000A0HN5C6> und des Versorgers Eon <DE000ENAG999>.

Ansonsten trieb ein erhöhter Jahresausblick die Anleger von Hellofresh <DE000A161408> nach schwankendem Verlauf nur zögerlich wieder in die Aktien. Mit einem frühen Anstieg glichen sie ihren Vortagesverlust von fast fünf Prozent mehr als aus, dann aber setzten Anleger ihre Gewinnmitnahmen fort. Letztlich schafften es die Papiere aber wieder mit 0,8 Prozent ins Plus.

Der Spezialverpackungshersteller Gerresheimer <DE000A0LD6E6> ist im zweiten Quartal dank guter Geschäfte mit der Pharmaindustrie leicht gewachsen. Das erzielte operative Ergebnis fiel dabei spürbar besser aus als von Experten gedacht. Dies und positives Analystenstimmen verhalfen dem Kurs nach zögerlichem Start mit 1,8 Prozent ins Plus.

Der Euro <EU0009652759> ist am Dienstag in Richtung 1,14 US-Dollar gestiegen. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1366 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1329 Dollar festgesetzt.

Am deutschen Anleihemarkt fiel der Rentenindex Rex <DE0008469107> um 0,18 Prozent auf 144,97 Punkte. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von minus 0,48 Prozent am Vortag auf minus 0,45 Prozent. Der Bund-Future <DE0009652644> stand zuletzt unverändert bei 176,03 Punkten./tih/jha/

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

14.07.2020 | 12:15:32 (dpa-AFX)
Große Gehaltsunterschiede in Dax-Konzernen - Millionen für Vorstände
14.07.2020 | 12:10:47 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rutscht wegen neuer Pandemie-Sorgen ab
14.07.2020 | 09:54:14 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht wegen neuer Pandemiesorgen ab
14.07.2020 | 09:17:58 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit schwachen Vorgaben unter Druck
14.07.2020 | 08:19:09 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax unter Druck erwartet - Schwache Vorgaben
14.07.2020 | 07:31:08 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Deutliche Kursverluste erwartet