•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 44 2021/12: Basiswert HelloFresh

DFH8ZB / DE000DFH8ZB9 //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.08., Brief --
DFH8ZB DE000DFH8ZB9 // Quelle: DZ BANK: Geld 05.08., Brief --
43,29 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 78,02 EUR
Quelle : Xetra , 05.08.
  • Max Rendite --
  • Max Rendite in % p.a. --
  • Discount in % --
  • Cap 44,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -43,60%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 44 2021/12: Basiswert HelloFresh

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 05.08. 21:59:33
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFH8ZB / DE000DFH8ZB9
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 11.05.2020
Erster Handelstag 11.05.2020
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Cap 44,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 05.08.2021, 21:59:33 Uhr mit Geld 43,29 EUR / Brief -- EUR
Spread Absolut -43,29 EUR
Spread Homogenisiert -43,29 EUR
Spread in % des Briefkurses --
Discount Absolut --
Discount in % --
Max Rendite absolut --
Max Rendite --
Max Rendite in % p.a. --
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut -34,02 EUR
Abstand zum Cap in % -43,60%
Performance seit Auflegung in % 35,15%

Basiswert

Basiswert
Kurs 78,02 EUR
Diff. Vortag in % -1,86%
52 Wochen Tief 36,200 EUR
52 Wochen Hoch 89,10 EUR
Quelle Xetra, 05.08.
Basiswert HelloFresh SE
WKN / ISIN A16140 / DE000A161408
KGV 35,63
Produkttyp Aktie
Sektor Konsumgüter

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts HelloFresh SE an der maßgeblichen Börse am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 44,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 20.07.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
26,6

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
-1,6%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,12 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist HELLOFRESH ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 20.07.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 20.07.2021 bei einem Kurs von 80 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -7,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 03.08.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 03.08.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 81,70.
Wachstum KGV 0,8 9,43% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 9,43% Aufschlag.
KGV 26,6 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 21,9% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 16 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 16 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.07.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -76 abzuschwächen.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 5,2%.
Beta -0,02 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von -0,02% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage -1,6% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen. Des Weiteren sind im Verhalten dieses Wertes überdurchschnittlich häufig gegenläufige Bewegungen zum Index zu erkennen.
Value at Risk 18,76 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 18,76 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 18,76 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 32,8%
Volatilität der über 12 Monate 62,5%

Tools

News

05.08.2021 | 19:49:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hellofresh schraubt Umsatzziel nach oben und senkt Margenprognose

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenversender Hellofresh <DE000A161408> hat nach einem starken zweiten Quartal die Umsatzprognose für das laufende Jahr erhöht. Da der Dax-Kandidat <DE0008469008> mehr Geld in die Voraussetzung für weiteres Wachstum investieren will, senkte der Konzern das Ziel für die operative Marge. Dies teilte das Unternehmen überraschend am Donnerstagabend in Berlin mit. Das kam an der Börse zunächst schlecht an. Die Aktie, die zu den Corona-Gewinnern gehört, gab nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate deutlich nach.

Da der Konzern für das weitere Wachstum neue Produktionsstätten baut und in Technologie investieren will, geht der Konzern bei der Marge auf Basis des um Sondereffekte bereinigten Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) jetzt von einem geringeren Wert aus. Die operative Marge soll demnach im laufenden Jahr zwischen 8,25 und 10,25 Prozent anstatt 10 bis 12 Prozent liegen. Analysten haben den Angaben zufolge bisher eine Marge von rund 11 Prozent auf dem Zettel.

Beim Umsatz rechnet das Unternehmen jetzt mit einem um Währungseffekte bereinigten Anstieg um 45 bis 55 Prozent. Bislang hatte die Prognose 35 bis 45 Prozent betragen. Auf Grundlage aktueller Wechselkurse würde das Umsatzplus in Euro gemessen um ungefähr drei bis vier Prozentpunkte geringer ausfallen als auf währungsbereinigter Basis. Analysten gehen nach Angaben des Unternehmens bisher von einem Umsatzanstieg von rund 41 Prozent aus.

Im zweiten Quartal zog der Umsatz vorläufigen Daten zufolge um fast 60 Prozent auf 1,56 Milliarden Euro an. Der Umsatz fiel höher aus, als Experten erwartet hatten. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte dagegen nur leicht auf 158 Millionen Euro zu. Hier lag das Unternehmen im Rahmen der Erwartungen. Detaillierte Zahlen will das Unternehmen wie geplant am 10. August vorlegen.

2020 hatte der Konzern den Umsatz - getrieben von der Corona-Pandemie, in der viele Leute zuhause bleiben mussten und ihr Essen bei Hellofresh bestellt haben - um 107 Prozent auf rund 3,75 Milliarden Euro gesteigert. Das operative Ergebnis kletterte dabei auf 505 Millionen Euro - das war fast elf Mal so viel wie 2019. Die operative Marge hatte 2020 bei 13,6 Prozent gelegen.

Gemessen an der mittleren Spanne der neuen Umsatzprognose und dem erwarteten Währungseffekt würde der Erlös im laufenden Jahr auf fast 5,5 Milliarden Euro zulegen. Der operative Gewinn würde dem neuen Margenziel zufolge rechnerisch bei etwas mehr als 500 Millionen Euro verharren. Von Bloomberg befragte Experten haben bisher beim Umsatz einen Anstieg auf 5,4 Milliarden Euro und beim operativen Ergebnis auf 600 Millionen Euro auf dem Zettel.

Die Aktie büßte nachbörslich auf der Handelsplattform rund eine Stunde nach Bekanntgabe der neuen Ziele für das laufende Jahr rund fünf Prozent auf 74,50 Euro ein. Damit entfernte sich das seit 2017 an der Börse notierte Papier weiter von dem Anfang Juli erreichten Rekordhoch von 89,10 Euro. Trotz der jüngsten Verluste ist die Aktie mit einem Plus von mehr als 300 Prozent seit Ende 2019 der größte Corona-Gewinner unter den deutschen Standardwerten.

Mit einem Börsenwert von rund 13 Milliarden Euro ist Hellofresh inzwischen mehr wert als die Dax-Unternehmen MTU <DE000A0D9PT0> oder Covestro <DE0006062144>. Auch im MDax <DE0008467416> liegt Hellofresh weit vorne - wenn auch nicht in der Top Ten. Da der Streubesitz höher ist als bei vielen vor dem Unternehmen platzierten Werte, sind die Chancen für einen Aufstieg in den Dax im September gut. Der deutsche Leitindex wird dann von 30 auf 40 Werte erweitert - entscheiden für den Aufstieg ist die Marktkapitalisierung der frei handelbaren Aktien, dem sogenannten Streubesitz./zb/he

05.08.2021 | 19:17:36 (dpa-AFX)
Hellofresh erhöht Wachstumsprognose - Investitionen drücken auf Marge
05.08.2021 | 18:48:46 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: HelloFresh SE aktualisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2021 aufgrund des starken Wachstums im laufenden Geschäftsjahr (deutsch)
26.07.2021 | 11:36:21 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hellofresh gefragt - Jefferies rechnet mit höheren Umsatzzielen
24.07.2021 | 08:35:03 (dpa-AFX)
HINTERGRUND/Frischer Wind für den Dax: Wer steigt im September auf?
13.07.2021 | 10:19:54 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hellofresh will Fertigessenanbieter Youfoodz übernehmen
13.07.2021 | 07:57:42 (dpa-AFX)
Kochboxenversender Hellofresh will Fertigessenanbieter Youfoodz übernehmen