Mini-Future Long 9.966,31 open end: Basiswert DAX

DFH3D3 / DE000DFH3D30 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 17:02:37, Brief 14.08. 17:02:37
DFH3D3 DE000DFH3D30 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 17:02:37, Brief 14.08. 17:02:37
30,33 EUR
Geld in EUR
30,34 EUR
Brief in EUR
-2,66%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.884,50 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 17:02:39
  • Basispreis
    9.853,79 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 23,59%
  • Knock-Out-Barriere
    9.966,31 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 22,72%
  • Hebel 4,25x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • HeaderLabel Abstand zum Knock-Out in %
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Mini-Future Long 9.966,31 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.08. 17:02:37
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFH3D3 / DE000DFH3D30
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 28.04.2020
Erster Handelstag 28.04.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
9.853,79 PKT
Knock-Out-Barriere
9.966,31 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,48400% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.08.2020, 17:02:37 Uhr mit Geld 30,33 EUR / Brief 30,34 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Hebel 4,25x
Abstand zum Knock-Out Absolut 2.930,21 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 22,72%
Performance seit Auflegung in % 321,25%

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Basispreis vom Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Basispreis wird vom Referenzpreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG14.08.2020
6 Monate
14.08.20206 Monate15,39
17
15,391710,497238INDEPENDENT RESEARCHK
RWE AG14.08.2020
6 Monate
14.08.20206 Monate34,24
35
34,24352,219626INDEPENDENT RESEARCHN
E.ON SE14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate9,99
11
9,991110,08807NORDLBK
Deutsche Wohnen SE14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate43,37
42
43,37423,158866NORDLBN
Daimler AG14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate42,17
48
42,174813,838492MORGAN STANLEYK
Volkswagen AG Vz.14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate138,34
169
138,3416922,162787GOLDMAN SACHSK
Daimler AG14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate42,17
44
42,17444,351951KEPLER CHEUVREUXN
Volkswagen AG Vz.14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate138,34
135
138,341352,414341NORDLBN
Fresenius SE & Co. KGaA13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate38,74
60,40
38,7460,4055,911203JPMORGANK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
20
15,392029,99675GOLDMAN SACHSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
38,50
34,2438,5012,441589GOLDMAN SACHSK
Daimler AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate42,17
40
42,17405,13459GOLDMAN SACHSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Continental AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate92,70
92,70--DZ BANKK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
17,20
15,3917,2011,797205JEFFERIESK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
36
34,24365,140187RBCK
BASF SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate50,22
50
50,22500,438072JPMORGANN
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
15,39--DZ BANKK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
25,50
34,2425,5025,525701JEFFERIESN
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
20,90
15,3920,9035,846604UBSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
37
34,24378,060748BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
20
15,392029,99675KEPLER CHEUVREUXK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
40
34,244016,82243NORDLBK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,39
20,50
15,3920,5033,246669GOLDMAN SACHSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
34,24--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate9,99
9,90
9,999,900,920737GOLDMAN SACHSV
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
20
34,242041,588785KEPLER CHEUVREUXV
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
39,50
43,3739,508,923219JPMORGANK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
38
34,243810,981308JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
35,30
43,3735,3018,607332GOLDMAN SACHSN
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,24
40
34,244016,82243MORGAN STANLEYK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
38
43,373812,381831BAADER BANKK
Deutsche Post AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate37,59
42
37,594211,731844JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
35,50
43,3735,5018,146184JEFFERIESN
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
44
43,37441,452617RBCK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
48,60
43,3748,6012,059027WARBURG RESEARCHK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
42
43,37423,158866KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,37
43,37--DZ BANKN
Bayer AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate56,99
82
56,998243,884892DEUTSCHE BANKK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
9,90
9,999,900,920737GOLDMAN SACHSV
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,59
39,50
37,5939,505,081139UBSK
Deutsche Wohnen SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate43,37
52
43,375219,898547UBSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
10,50
9,9910,505,084067RBCN
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,59
43
37,594314,392126GOLDMAN SACHSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
12,50
9,9912,5025,10008BERNSTEIN RESEARCHK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate72,66
72,66--RBCN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
10
9,99100,080064JPMORGANN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
10
9,99100,080064JEFFERIESN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
13
9,991330,104083KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
11,50
9,9911,5015,092074BARCLAYSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
9,99--DZ BANKN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,99
11,50
9,9911,5015,092074BARCLAYSK
Volkswagen AG Vz.11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate138,34
138,34--DZ BANKV
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,99
82
56,998243,884892DEUTSCHE BANKK
Deutsche Post AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate37,59
37
37,59371,569566WARBURG RESEARCHN
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,99
82
56,998243,884892DEUTSCHE BANKK
Deutsche Bank AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate8,02
5
8,02537,686939BERENBERGV
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,99
84
56,998447,39428GOLDMAN SACHSK
Siemens AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate116,50
133
116,5013314,16309GOLDMAN SACHSK
BMW AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate58,01
57
58,01571,741079JEFFERIESN
Merck KGaA10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate114,35
114,35--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate56,99
76
56,997633,356729BERENBERGK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate116,50
125
116,501257,296137DEUTSCHE BANKK
Beiersdorf AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate95,68
85
95,688511,162207UBSV
COVESTRO AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate37,37
40
37,37407,037731BAADER BANKK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate116,50
115
116,501151,287554RBCK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate85,96
85
85,96851,116799BERENBERGN
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate234,40
210
234,4021010,409556NORDLBN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate85,96
75
85,967512,750116INDEPENDENT RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate234,40
235
234,402350,255973INDEPENDENT RESEARCHN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate85,96
68
85,966820,893439NORDLBV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate234,40
275
234,4027517,320819MORGAN STANLEYK
Deutsche Post AG09.08.2020
12 Monate
09.08.202012 Monate37,59
45
37,594519,71269BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,01
58,01--DZ BANKK
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,68
93
95,68932,801003BERENBERGV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,96
85,96--DZ BANKN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate234,40
306
234,4030630,546075BERENBERGK
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,01
75
58,017529,288054BARCLAYSK
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,68
80
95,688016,38796NORDLBV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,96
80
85,96806,933457GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate234,40
235
234,402350,255973JEFFERIESK
E.ON SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate9,99
9,50
9,999,504,923939UBSN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,68
95,68--DZ BANKN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,96
85
85,96851,116799JPMORGANN
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,38
61
58,38614,487838HAUCK & AUFHÄUSERN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,68
98
95,68982,424749JPMORGANN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,96
75
85,967512,750116UBSV
Vonovia SE07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate58,38
60
58,38602,774923INDEPENDENT RESEARCHN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,68
98
95,68982,424749JPMORGANN
Bayer AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate56,99
83
56,998345,639586MORGAN STANLEYK
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,38
55
58,38555,789654NORDLBN
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate266,30
198
266,3019825,647766CREDIT SUISSEV
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,35
125
114,351259,313511CREDIT SUISSEK
Continental AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate92,70
64
92,706430,960086JPMORGANV
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate266,30
290
266,302908,899737BERENBERGK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,35
100
114,3510012,549191GOLDMAN SACHSV
adidas AG07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate266,30
205
266,3020523,019151INDEPENDENT RESEARCHV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate114,35
124
114,351248,439003INDEPENDENT RESEARCHK
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate266,30
275
266,302753,266992HAUCK & AUFHÄUSERK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,35
130
114,3513013,686052KEPLER CHEUVREUXK
MTU Aero Engines AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate150,35
131
150,3513112,86997BARCLAYSN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

14.08.2020 | 16:02:05 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Der Optimismus bröckelt - verflogen ist er aber nicht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein richtiger "Kracher" war die vergangene Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt sicherlich nicht, und auch die kommenden Handelstage dürften angesichts der wieder steigenden Corona-Neuinfektionen in Europa durch viel Unsicherheit geprägt sein. Zwar hatte der Dax <DE0008469008> zuletzt erstmals seit rund drei Wochen wieder die Marke von 13 000 Punkten überschritten, doch konnte sich der deutsche Leitindex dort nicht lange halten.

Damit bremste der Dax noch vor der Wall Street das Tempo ab, wo zumindest die Technologiewerte ihre Rekordjagd auch in der vergangenen Woche fortsetzten. Doch auch in den USA mehren sich die Zweifel, ob die hohen Bewertungen tatsächlich gerechtfertigt sind.

Die Ermüdungserscheinungen, die den deutschen Aktienmarkt befallen haben, dürften nicht zuletzt in der hohen Dynamik begründet liegen, mit der sich die Kurse seit dem Corona-Crash von ihren Tiefs seit Mitte März erholt haben. Von dort aus war es bis zum Zwischenhoch Mitte Juli bei knapp 13 314 Punkten um rund 60 Prozent nach oben gegangen. Mehr war aber nicht drin. Inzwischen muss den Börsianern in Deutschland offenbar mehr geboten werden als die Zahlen der auslaufenden Bilanzsaison und die Hoffnung auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung.

Viele Widerstände stehen nämlich dagegen: die zuletzt wieder angezogenen Spannungen zwischen den Handelskontrahenten USA und China etwa, die Sorge um die deutsche Exportwirtschaft und die wirtschaftliche Bedrohung durch eine womöglich künftig steigende Zahl regionaler Corona-Lockdowns. So mag es auch nicht verwundern, dass die Anleger angesichts der in eine Sackgasse geratenen Diskussionen um ein neues Corona-Hilfspaket in den USA zuletzt lieber die Deckung gewählt haben.

Dazu passt, dass der erlebte Konjunkturoptimismus Ende Juli durch weltweit steigende Einkaufsmanagerindizes wesentlich beeinflusst worden war, denen einige gute realwirtschaftliche Daten folgten. Doch inzwischen lässt etwa die Wachstumsdynamik in China sukzessive wieder nach, wie Chris-Oliver Schickentanz, Chefanlagestratege der Commerzbank, anmerkte.

Dennoch: Echter Pessimismus sieht anders aus, konstatiert Marktanalyst Robert Halver von der Baader Bank. Die Verfassung an den Märkten sei stabil, von Verkaufspanik keine Spur. Aus charttechnischer Sicht dürfte sich die Erholung laut Halver daher weiter fortsetzen, sofern der Dax nachhaltig über der Barriere von 13 101 Punkten schließt. Auch Experte Andreas Büchler vom Börsenstastistik-Magazin Index-Radar sieht die Entwicklung im Börsenbarometer kurzfristig eher positiv. "Allerdings dürften Käufer nicht mehr zu jedem Preis zugreifen, was weitere Gewinne verlangsamen sollte."

Ob sich die jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen und die steigenden Infektionszahlen auch in den konjunkturellen Stimmungsdaten zeigen, wird in der neuen Woche am Freitag offenbart. An diesem Tag werden die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes aus den USA und für Europa veröffentlicht. Aus der Eurozone steht zudem noch das Verbrauchervertrauen im August auf der Agenda.

Ansonsten stehen datenseitig am Donnerstag einmal mehr die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe im Fokus. Zuletzt hatte sich die Lage am Arbeitsmarkt zwar deutlicher entspannt als gedacht, doch liegt die Zahl der Arbeitslosen durch die Corona-Krise in den Vereinigten Staaten immer noch auf einem hohen Niveau. Am Mittwoch dürfte zudem das Protokoll der US-Notenbank Fed interessieren, dem am Donnerstag das Protokoll der Europäischen Zentralbank (EZB) folgt.

Auf Unternehmensseite ist derweil die heiße Phase der Berichtssaison vorbei, es werden nur noch einige Nachzügler aus den hinteren Reihen von MDax <DE0008467416> und SDax <DE0009653386> erwartet: So öffnet etwa am Montag die Immobiliengesellschaft Grand City Properties <LU0775917882> ihre Bücher, am Donnerstag folgt der Branchenkollege TAG Immobilien <DE0008303504>. Vom Tierbedarfshändler Zooplus <DE0005111702> wird der Quartalsbericht am Dienstag erwartet./tav/tih/he

14.08.2020 | 15:08:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Kein Risiko vor dem Wochenende - Corona-Zahlen belasten
14.08.2020 | 11:55:22 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Schwächer erwartete Wall Street und Corona-Zahlen belasten
14.08.2020 | 09:45:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas vorsichtiger vor dem Wochenende
14.08.2020 | 09:15:41 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
14.08.2020 | 08:23:32 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Unspektakulärer Start
14.08.2020 | 07:31:14 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax wird träge vor dem Wochenende