Endlos Turbo Long 308,3573 open end: Basiswert Hypoport

DFG6KA / DE000DFG6KA8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 10.05. 09:05:40, Brief 10.05. 09:05:40
DFG6KA DE000DFG6KA8 // Quelle: DZ BANK: Geld 10.05. 09:05:40, Brief 10.05. 09:05:40
15,60 EUR
Geld in EUR
15,86 EUR
Brief in EUR
-2,01%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 471,40 EUR
Quelle : Xetra , 07.05.
  • Basispreis
    308,3573 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %
    34,59%
  • Knock-Out-Barriere
    308,3573 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 34,59%
  • Hebel 2,93x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Long 308,3573 open end: Basiswert Hypoport

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 10.05. 09:05:40
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFG6KA / DE000DFG6KA8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 15.04.2020
Erster Handelstag 15.04.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
308,3573 EUR
Knock-Out-Barriere
308,3573 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,44400% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 10.05.2021, 09:05:40 Uhr mit Geld 15,60 EUR / Brief 15,86 EUR
Spread Absolut 0,26 EUR
Spread Homogenisiert 2,60 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,64%
Hebel 2,93x
Abstand zum Knock-Out Absolut 163,0427 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 34,59%
Performance seit Auflegung in % 887,34%

Basiswert

Basiswert
Kurs 471,40 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 329,50 EUR
52 Wochen Hoch 618,00 EUR
Quelle Xetra, 07.05.
Basiswert Hypoport AG
WKN / ISIN 549336 / DE0005493365
KGV 108,87
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 16.03.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
42,6

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
16,8%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3,69 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HYPOPORT FINANCE ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 16.03.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 16.03.2021 bei einem Kurs von 458,50 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 1,3% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,3%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 07.05.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 07.05.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 488,52.
Wachstum KGV 0,9 3,55% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 3,55% Aufschlag.
KGV 42,6 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 37,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 13.04.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,4%.
Beta 0,53 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,53% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 16,8% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 112,37 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 112,37 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 112,37 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 62,8%
Volatilität der über 12 Monate 52,0%

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

10.05.2021 | 06:56:13 (dpa-AFX)
DGAP-News: Hypoport SE: Nachhaltiges Wachstum und starkes Ergebnis im ersten Quartal 2021 (deutsch)

Hypoport SE: Nachhaltiges Wachstum und starkes Ergebnis im ersten Quartal 2021

^

DGAP-News: Hypoport SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Hypoport SE: Nachhaltiges Wachstum und starkes Ergebnis im ersten Quartal

2021

10.05.2021 / 06:56

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Q1 Ergebnis 2021

Hypoport SE: Nachhaltiges Wachstum und starkes Ergebnis im ersten Quartal

2021

* Auch im Umfeld eines wieder stärkeren Pandemiegeschehens ("3.

Corona-Welle") wächst Hypoport konsequent weiter

* Konzernumsatz Q1 2021 steigt um 7% auf 108 Mio. EUR verglichen mit einem

sehr starken Vorjahresquartal

* Konzern-EBIT mit dynamischem Wachstum von +15% auf 12,1 Mio. EUR

Berlin, 10. Mai 2021: Im ersten Quartal 2021 ist die Hypoport-Gruppe weiter

konsequent gewachsen. Zur positiven Entwicklung des Gesamtkonzerns haben

dabei alle vier Segmente beigetragen.

Das Segment Kreditplattform hat mit einem Umsatzplus von 12% auf 46 Mio. EUR

die stärkste Entwicklung innerhalb der Segmente gezeigt. Haupttreiber war

die positive Entwicklung des Immobilienfinanzierungsgeschäftes über den

B2B-Kreditmarktplatz Europace und dabei insbesondere die Teilmarktplätze

FINMAS und GENOPACE für die Sparkassen- bzw. genossenschaftlichen Institute.

In Summe wurde der Umsatz aus den Geschäftsmodellen in der privaten

Immobilienfinanzierung innerhalb des Segments Kreditplattform um 16%

ausgebaut. Verglichen mit dem Vorjahresquartal gingen die Corporate

Finance-Umsätze in Q1 2021, aufgrund einer Umstellung der Fördersystematik

und einer daraus resultierenden Verlagerung von Förderzusagen ins zweite

Halbjahr 2021, zurück. Die Umsätze aus dem white-label-Geschäft mit

Ratenkredit gingen aufgrund des pandemiebedingt negativen Marktumfeldes

zurück. Der Gesamtumsatz im Segment Kreditplattform stieg um 12% auf 46 Mio.

EUR. Das EBIT des Segments wurde trotz anhaltend hoher Zukunftsinvestitionen

um 23% auf 9,9 Mio. EUR gesteigert.

Im Segment Privatkunden wurden die Umsätze um 6% auf 35 Mio. EUR gegenüber dem

sehr starken Vorjahresquartal ausgebaut. Die B2C-Marke Dr. Klein

Privatkunden erzielte durch die konsequente Nutzung von Europace und den

Einsatz von video-gestützter Beratung mit einem Anstieg des

Vertriebsvolumens von 14% deutliche Marktanteilsgewinne. Das EBIT des

Segments stieg aufgrund eines verbesserten Produktmixes und pandemiebedingt

geringerer Sachkosten überproportional um 23% auf 6,2 Mio. EUR.

Im Segment Immobilienplattform wurden die Umsatzerlöse um 1% auf 15 Mio. EUR

leicht erhöht. Die gute operative Entwicklung der Vermarktungs-,

Verwaltungs- und Bewertungsplattformen ging dabei einher mit einem geplanten

Verzicht auf traditionelles Projektgeschäft zugunsten der skalierbaren

Plattformgeschäftsmodelle. Ohne die Berücksichtigung des Projektgeschäfts

des Vorjahresquartals ergibt sich ein bereinigtes Umsatzwachstum des

Segments von knapp 10%. Dabei hat sich insbesondere die bereits eng mit

EUROPACE verzahnte Bewertungsplattform dynamisch entwickelt. Auch die

wohnungswirtschaftliche Finanzierungsplattform wies, unterstützt durch die

etwas höhere Abschlussneigung der Kunden durch eine gestiegene

Zinsvolatilität, eine positive Umsatzentwicklung auf. Das EBIT reduzierte

sich aufgrund der hohen Zukunftsinvestitionen und des planmäßigen Abbaus des

Projektgeschäfts auf 0,2 Mio. EUR.

Im Segment Versicherungsplattform wurde der Umsatz ebenfalls leicht um 3%

auf 13 Mio. EUR ausgebaut und die Migration der Versicherungsbestände aus den

Altsystemen der erworbenen Softwarelösungen auf die vollintegrierte

Plattform SMART INSUR wird konsequent umgesetzt. Zum Quartalsende waren

bereits 2,84 Mrd. EUR Jahresnettoprämie migriert, was einer Migrationsquote

von über 30% entspricht. Das EBIT fiel leicht von 0,4 Mio. EUR auf -0,4 Mio.

EUR.

Der Rohertrag der Unternehmensgruppe wurde im ersten Quartal 2021 um 6% auf

56 Mio. EUR ausgebaut. Trotz hoher Investitionen in die operativen

Geschäftsmodelle der einzelnen Hypoport-Segmente, übergeordneter

Zukunftsinvestitionen auf Ebene der Hypoport-Holding sowie dem Abbau des

traditionellen Projektgeschäfts stieg das EBITDA um 15% auf 19 Mio. EUR und

das EBIT um ebenfalls 15% auf 12 Mio. EUR.

Ronald Slabke, Vorstandsvorsitzender der Hypoport SE, zeigte sich insgesamt

zufrieden mit der Entwicklung im ersten Quartal 2021: "Wir haben mit einem

Umsatzplus von 7% in einem Wirtschaftsumfeld mit rund 3% rückläufigem

Bruttoinlandsprodukt erneut gezeigt, dass unsere plattformbasierten

Geschäftsmodelle auch in schwierigen Marktsituationen wachsen. Die

Digitalisierung von Kredit-, Versicherungs- und Wohnungswirtschaft schreitet

somit auch 2021 unaufhaltbar voran."

(Angaben in Mio. EUR) Q1 Q1 Q1

2021 2020 Veränd.

Umsatz 107,9 100,6 7%

davon Kreditplattform 45,6 40,6 12%

davon Privatkunden 35,1 33,2 6%

davon Immobilienplattform 14,7 14,5 1%

davon Versicherungsplattform 12,9 12,5 3%

davon Holding & Überleitung -0,4 -0,2 -92%

Rohertrag 55,6 52,5 6%

EBITDA 19,2 16,7 15%

EBIT 12,1 10,5 15%

Konzernergebnis 9,4 8,0 17%

Ergebnis pro Aktie (in EUR) 1,51 1,27 19%

(unverwässert/verwässert)

Über die Hypoport SE

Die Hypoport SE mit Sitz in Lübeck ist Muttergesellschaft der

Hypoport-Gruppe. Mit ihren über 2.200 Mitarbeitern ist die Hypoport-Gruppe

ein Netzwerk von Technologieunternehmen für die Kredit- & Immobilien- sowie

Versicherungswirtschaft. Sie gruppiert sich in vier voneinander

profitierende Segmente: Kreditplattform, Privatkunden, Immobilienplattform

und Versicherungsplattform

Das Segment Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten

B2B-Kreditmarktplatz Europace die größte deutsche Plattform für

Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein

vollintegriertes System vernetzt über 750 Partner aus den Bereichen Banken,

Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend Finanzierungsberater

wickeln monatlich über 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von über 8

Mrd. Euro über Europace ab. Neben Europace fördern die Teilmarktplätze

FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften Qualitypool und

Starpool das Wachstum der Kreditplattform. Zudem zählen auch die REM CAPITAL

AG und die fundingport GmbH mit ihrer Beratung und ihrem

Finanzierungsmarktplatz für Firmenkunden (Corporate Finance) zum Segment

Kreditplattform.

Das Segment Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen

Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden AG und dem Verbraucherportal

Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu

Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukten direkt an

Verbraucher richten.

Das Segment Immobilienplattform bündelt alle immobilienbezogenen Aktivitäten

der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung mit dem Ziel der

Digitalisierung von Vermarktung, Bewertung, Finanzierung und Verwaltung von

Immobilien.

Das Segment Versicherungsplattform betreibt mit SMART INSUR eine

internetbasierte B2B-Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur

Verwaltung von Versicherungspolicen. Zudem werden dem Segment auch der

Versicherungsbereich der B2B-Vertriebsgesellschaft Qualitypool sowie die

digitale Plattform ePension für die Verwaltung betrieblicher

Vorsorgeprodukte zugeordnet.

Die Aktien der Hypoport SE sind an der Deutschen Börse im Prime Standard

gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.

Kontakt

Jan H. Pahl

Investor Relations Manager / IRO

Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1942

Mobil: +49 (0)176 / 965 125 19

E-Mail: ir@hypoport.de

Hypoport SE

Heidestraße 8

10557 Berlin

www.hypoport.de

Über die Aktie

ISIN DE 0005493365

WKN 549336

Börsenkürzel HYQ

---------------------------------------------------------------------------

10.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Hypoport SE

Heidestraße 8

10557 Berlin

Deutschland

Telefon: +4930420861942

Fax: +49/30 42086-1999

E-Mail: ir@hypoport.de

Internet: www.hypoport.de

ISIN: DE0005493365

WKN: 549336

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1194236

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1194236 10.05.2021

°

29.04.2021 | 07:00:34 (dpa-AFX)
DGAP-News: Hypoport SE: Migration der Versicherungsbestände auf Plattform SMART INSUR kommt gut voran (deutsch)
28.04.2021 | 10:23:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hypoport startet gut ins neue Jahr
27.04.2021 | 20:32:08 (dpa-AFX)
Hypoport startet gut ins neue Jahr
27.04.2021 | 20:08:20 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Hypoport SE: Hypoport mit Umsatzwachstum von 7% in Q1 2021 auf 108 Mio. Euro und einem EBIT-Anstieg von 15% auf 12 Mio. Euro (deutsch)
21.04.2021 | 10:17:44 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hypoport-Zahlen verleihen Kurs neuen Schwung
21.04.2021 | 10:10:23 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hypoport wächst dank Immobilienboom kräftig - Aktie legt zu