Endlos Turbo Short 5,1035 open end: Basiswert Singulus Technologies

DFF2B2 / DE000DFF2B29 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
DFF2B2 DE000DFF2B29 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
0,80 EUR
Geld in EUR
1,40 EUR
Brief in EUR
-2,44%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4,150 EUR
Quelle : Xetra , 18.09.
  • Basispreis
    (Stand 18.09. 04:08 Uhr)
    5,1035 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %

    22,98%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 18.09. 04:08 Uhr)
    5,1035 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in %

    22,98%
  • Hebel 3,07x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Short 5,1035 open end: Basiswert Singulus Technologies

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.09. 21:58:06
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFF2B2 / DE000DFF2B29
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Emissionsdatum 27.03.2020
Erster Handelstag 27.03.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 18.09. 04:08 Uhr)
5,1035 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 18.09. 04:08 Uhr)
5,1035 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. -3,51000% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.09.2020, 21:58:06 Uhr mit Geld 0,80 EUR / Brief 1,40 EUR
Spread Absolut 0,60 EUR
Spread Homogenisiert 0,60 EUR
Spread in % des Briefkurses 42,86%
Hebel 3,07x
Abstand zum Knock-Out Absolut 0,9535 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 22,98%
Performance seit Auflegung in % -33,22%

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

12.08.2020 | 08:00:24 (dpa-AFX)
DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2020 (deutsch)

SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2020

^

DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2020

12.08.2020 / 08:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Presseinformation

SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2020

Kahl am Main, den 12.08.2020 - Die weltweiten Auswirkungen der

COVID-19-Pandemie waren im ersten Halbjahr in nahezu allen Bereichen der

SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) spürbar. Im ersten Quartal

beschränkten sich die Auswirkungen der Pandemie im Wesentlichen auf die

Geschäftsaktivitäten innerhalb Chinas. Sie sind jedoch inzwischen auf der

ganzen Welt zu spüren.

Der Umsatz in Höhe von 16,2 Mio. EUR lag im ersten Halbjahr 2020 in Folge von

COVID-19 deutlich unter dem Vergleichswert des Vorjahres von 44,1 Mio. EUR. Im

zweiten Quartal 2020 wurde ein Umsatz von 5,3 Mio. EUR (Vorjahr: 23,3 Mio. EUR)

verbucht. Das zweite Quartal 2020 war mit einem Ergebnis vor Zinsen und

Steuern (EBIT) von minus 8,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,5 Mio. EUR) negativ. Das EBIT

im ersten Halbjahr 2020 ging zurück auf minus 14,3 Mio. EUR (Vorjahr: 1,6 Mio.

EUR). Die Liquidität von SINGULUS TECHNOLOGIES belief sich zum 30. Juni 2020

auf 6,4 Mio. EUR. Nach Ende der Berichtsperiode wurden bis zum 31. Juli 2020

noch weitere Zahlungseingänge aus dem Anlagengeschäft mit einem Volumen von

14,2 Mio. EUR vereinnahmt.

Der Auftragseingang hat sich im Berichtszeitraum mit 66,9 Mio. EUR im

Vergleich zum Vorjahr (27,1 Mio. EUR) positiv entwickelt. Darin enthalten sind

die Verträge die SINGULUS TECHNOLOGIES am 15. Januar 2020 mit einer

Tochtergesellschaft der China National Building Materials Group (CNBM),

Peking, China, unterzeichnet hat. CNBM hat damit den Startschuss zu einer

weiteren Fabrik für die Herstellung von CIGS-Solarmodulen gegeben. SINGULUS

TECHNOLOGIES wird für diesen neuen Standort Produktionsanlagen im Wert von

über 50 Mio. EUR für die ersten 150 MW Kapazität liefern. Der Auftragsbestand

von 77,0 Mio. EUR (30. Juni 2019:

49,0 Mio. EUR) liegt daher deutlich über dem Niveau des Vorjahres.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorstandsvorsitzender der SINGULUS TECHNOLOGIES AG:

"Der Auftragseingang und die Bearbeitung laufender Projekte waren in den

letzten Monaten für SINGULUS TECHNOLOGIES durch die Restriktionen aufgrund

von COVID-19 erheblich beeinträchtigt. Innerhalb des ersten Halbjahres war

eine planmäßige Abwicklung der im Auftragsbestand befindlichen Projekte

nicht möglich. Zahlreiche neue Projekte wurden von unseren Kunden in das

zweite Halbjahr verschoben. Von dieser Beeinträchtigung sind alle Segmente

betroffen. Wir gehen aber davon aus, dass diese Projekte im zweiten Halbjahr

erfolgreich fortgeführt bzw. abgeschlossen werden können." Dr. Rinck

erläutert weiter: "Wir haben ebenfalls mehrere Programme zur

Kosteneinsparung gestartet. Diese betreffen sowohl Personal- als auch

Sachkostenbereiche. Seit dem 1. April 2020 nutzen wir auch das Instrument

der Kurzarbeit an den beiden deutschen Standorten in Kahl am Main und in

Fürstenfeldbruck."

Die Mitarbeiterzahl zum 30. Juni 2020 im SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern blieb

mit 354 Mitarbeitern im Vorjahresvergleich auf konstantem Niveau (31.

Dezember 2019: 351 Mitarbeiter).

Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 nicht möglich

Nachdem ausgehend von China bereits im ersten Quartal in Asien weite Teile

der Industrie, und damit unserer Kunden, durch COVID-19 betroffen wurden,

hat die Pandemie globale Auswirkungen erreicht und betrifft damit alle

unsere Kunden und Lieferanten. Die Folgen der COVID-19-Pandemie auf alle

Bereiche unseres Unternehmens sind gravierend.

Es ist für SINGULUS TECHNOLOGIES aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich,

die Auswirkungen mit hinreichender Genauigkeit zu spezifizieren. Daher sieht

der Vorstand davon ab, einen Ausblick zu den wichtigsten Finanzkennzahlen zu

geben.

SINGULUS TECHNOLGOIES Konzernkennzahlen nach IFRS (ungeprüft)

1. Halbjahr 2019 2020

Umsatz (brutto) Mio. EUR 44,1 16,2

Auftragseingang Mio. EUR 27,1 66,9

Auftragsbestand (30.06.) Mio. EUR 49,0 77,0

EBIT Mio. EUR 1,6 -14,3

EBITDA Mio. EUR 3,6 -12,0

Ergebnis vor Steuern Mio. EUR 0,5 -15,4

Periodenergebnis Mio. EUR 0,0 -15,0

Mitarbeiter (30.06.) 360 354

Ergebnis pro Aktie, basic EUR 0,00 -1,69

SINGULUS TECHNOLOGIES - Innovationen für neue Technologien

SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt und baut innovative Maschinen und Anlagen

für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse, die weltweit in

den Bereichen Solar, Halbleiter, Medizintechnik sowie Consumer Goods und

Datenspeicher eingesetzt werden.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,

D-63796 Kahl/Main, WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5

Kontakt:

Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279

Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 170 9202 924

E-Mail: bernhard.krause@singulus.de

---------------------------------------------------------------------------

12.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Hanauer Landstrasse 103

63796 Kahl am Main

Deutschland

Telefon: +49 (0)1709202924

Fax: +49 (0)6188 440-110

E-Mail: bernhard.krause@singulus.de

Internet: www.singulus.de

ISIN: DE000A1681X5, DE000A2AA5H5

WKN: A1681X, A2AA5H

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1115769

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1115769 12.08.2020

°

28.07.2020 | 14:05:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2020 (deutsch)
28.07.2020 | 13:56:58 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2020 (deutsch)
20.05.2020 | 15:04:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES: Ordentliche Hauptversammlung 2020 erstmals als virtuelle Hauptversammlung durchgeführt (deutsch)
12.05.2020 | 08:00:25 (dpa-AFX)
DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Zahlen für das erste Quartal 2020 (deutsch)
30.04.2020 | 07:30:29 (dpa-AFX)
DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 (deutsch)
29.04.2020 | 23:45:27 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 (deutsch)