Discount 0,5 2021/03: Basiswert Heidelberger Druckmaschinen

DFE5UZ / DE000DFE5UZ8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 27.11., Brief 27.11.
DFE5UZ DE000DFE5UZ8 // Quelle: DZ BANK: Geld 27.11., Brief 27.11.
0,45 EUR
Geld in EUR
0,54 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 0,813 EUR
Quelle : Xetra , 27.11.
  • Max Rendite -7,41%
  • Max Rendite in % p.a. -21,18% p.a.
  • Discount in % 33,54%
  • Cap 0,50 EUR
  • Abstand zum Cap in % -38,46%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 0,5 2021/03: Basiswert Heidelberger Druckmaschinen

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 27.11. 21:58:04
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFE5UZ / DE000DFE5UZ8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 26.03.2020
Erster Handelstag 26.03.2020
Letzter Handelstag 18.03.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 19.03.2021
Zahltag 26.03.2021
Fälligkeitsdatum 26.03.2021
Cap 0,50 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 27.11.2020, 21:58:04 Uhr mit Geld 0,45 EUR / Brief 0,54 EUR
Spread Absolut 0,09 EUR
Spread Homogenisiert 0,09 EUR
Spread in % des Briefkurses 16,67%
Discount Absolut 0,2725 EUR
Discount in % 33,54%
Max Rendite absolut -0,04 EUR
Max Rendite -7,41%
Max Rendite in % p.a. -21,18% p.a.
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut -0,3125 EUR
Abstand zum Cap in % -38,46%
Performance seit Auflegung in % 32,35%

Basiswert

Basiswert
Kurs 0,813 EUR
Diff. Vortag in % -0,25%
52 Wochen Tief 0,470 EUR
52 Wochen Hoch 1,265 EUR
Quelle Xetra, 27.11.
Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG
WKN / ISIN 731400 / DE0007314007
KGV -0,72
Produkttyp Aktie
Sektor Industrie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 26.03.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Heidelberger Druck AG an der maßgeblichen Börse am 19.03.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 0,50 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 16.10.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
50,8%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,29 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist HEIDELB.DRUCKMASCHINEN ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 16.10.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 16.10.2020 bei einem Kurs von 0,55 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 44,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 44,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.11.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.11.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 0,59.
Wachstum KGV 21,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 232,7% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 17.07.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,9%.
Beta 1,04 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,04% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 50,8% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 50,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 0,19 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,19 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,19 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 50,6%
Volatilität der über 12 Monate 52,0%

Tools

News

23.11.2020 | 12:47:20 (dpa-AFX)
OTS: Heidelberger Druckmaschinen AG / KfW fördert neue Heidelberg Wallbox ...

KfW fördert neue Heidelberg Wallbox Energy Control (FOTO)

Heidelberg (ots) -

- Für Kunden in Deutschland Förderung mit 900,- Euro möglich

- Weiterentwickelte Ladetechnologie bietet integriertes Lastmanagement mit

attraktivem Preis-Leistungsverhältnis ab 790,- Euro

- Smartes Ladesystem für bis zu 16 Elektrofahrzeuge gleichzeitig

Der Kauf einer Heidelberg Wallbox lohnt sich: die staatliche Kreditanstalt für

Wiederaufbau (KfW) (https://www.kfw.de/kfw.de.html?wt_cc1=brand&wt_cc2=home&wt_m

c=2589701022_51175875942&wt_kw=b_2589701022_%2Bkfw%20%2Bbank&wt_cc3=2589701022_k

wd-3380712624_51175875942) hat eine Liste mit förderfähigen Ladelösungen für

Elektrofahrzeuge in Wohngebäuden (https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatper

sonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroaut

os-Wohngeb%C3%A4ude-(440)/) für Kunden in Deutschland veröffentlicht. Darunter

befindet sich auch die Heidelberg Wallbox Energy Control (https://wallbox.heidel

berg.com/wp-content/uploads/2020/10/Wallbox_Energy_Control.pdf) , die die

Heidelberger Druckmaschinen AG erst kürzlich in den Markt eingeführt hat. Die

KfW fördert sowohl die Anschaffung als auch die Installation der Heidelberg

Wallbox Energy Control mit 900,- Euro pro Ladepunkt in Wohngebäuden bzw.

Stellplätzen und Garagen, die privat zugänglich sind. Interessenten in

Deutschland können ab sofort über die Homepage der KfW einen Förderantrag

stellen. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass der Antrag auf Förderung vor dem

Kauf bzw. der Bestellung der Wallbox gestellt und genehmigt wird.

"Die großzügigen Fördermaßnahmen der KfW für smarte Ladelösungen für

Elektrofahrzeuge wird dem Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur in Deutschland

einen deutlichen Schub verleihen. Die Attraktivität im Wachstumsmarkt der

Elektromobilität steigt somit weiter an", so Ulrich Grimm, Leiter

Geschäftsbereich Elektromobilität bei Heidelberg. "Mit unserer Heidelberg

Wallbox Energy Control machen wir Interessenten ein äußerst attraktives Angebot.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt."

Neue Wallbox bietet integriertes Lastmanagement für das gleichzeitige Laden

mehrerer Fahrzeuge

Bei der Heidelberg Wallbox Energy Control handelt es sich um eine smarte

Ladelösung mit integriertem lokaldynamischem Lastmanagement, die das

gleichzeitige Laden mehrerer Fahrzeuge ermöglicht. Sie bietet damit für

Mehrfamilienhäuser, in Garagen mit mehreren Parkplätzen sowie auf Firmen- und

Hotelparkplätzen ein attraktives Angebot. Aufgrund des lokaldynamischem

Lastmanagements verteilen mehrere vernetzte Wallboxen den verfügbaren Ladestrom

optimiert und automatisch auf bis zu 16 Hybrid- oder Elektrofahrzeuge. Damit

bietet sie gerade gewerblichen Kunden Vorteile. Vermieter oder

Wohnungsgesellschaften können so ihre Wohnimmobilien auf die elektromobile

Zukunft vorbereiten. Arbeitgeber erleichtern Mitarbeitern den Umstieg auf

klimafreundliche Autos und Hotel- oder Restaurantbetreiber steigern die

Attraktivität für Gäste, die mit dem Elektrofahrzeug anreisen.

Durch das lokaldynamische Lastmanagement lässt sich die Heidelberg Wallbox

Energy Control einfach und kostengünstig an jedem

16-Ampere-Standard-Drehstromanschluss installieren und betreiben, der vielerorts

bereits verlegt ist. Damit entfallen aufwändige Erd- und Umbauarbeiten. Zudem

verursacht die Wallbox keine Folgekosten, da sie komplett wartungsfrei arbeitet.

Besonders attraktiv ist die Wallbox Energy Control auch, wenn Anwender eigenen

Strom zum Beispiel über eine Photovoltaikanlage produzieren. Dann kann die

Wallbox mit bereits vorhandenen, hauseigenen Home Energy Management System

(HEMS) verbunden werden. So lässt sich der überschüssige Strom aus der

Photovoltaikanlage gezielt für das Laden von Elektrofahrzeugen nutzen.

Bewährte und robuste Technik mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis

Wie schon der ADAC-Testsieger Heidelberg Wallbox Home Eco profitiert auch die

Heidelberg Wallbox Energy Control von einer hochwertigen und robusten

industriellen Fertigung, inklusive einer hochwertigen Edelstahlfront. Die

Heidelberg Wallbox Energy Control ist zum Preis ab 790,- Euro (UVP inkl.

gesetzl. MwSt) im Elektrofach- und Großhandel, sowie bei zertifizierten

Elektrofachbetrieben erhältlich und bietet damit ein attraktives

Preis-Leistungsverhältnis.

Weitere Informationen zur Heidelberg Wallbox:

Internet: //wallbox.heidelberg.com

E-Mail: mailto:wallbox@heidelberg.com

Wallbox Hotline: +49 6222-82-2266

Übersicht Heidelberg Wallbox, inkl. technischer Daten

(https://wallbox.heidelberg.com/)

Bildmaterial (https://www.heidelberg.com/global/de/about_heidelberg/press_relati

ons/media_library/overview_media_library_1/media_gallery_overview.jsp) und

weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Presseportal der

Heidelberger Druckmaschinen AG unter http://www.heidelberg.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen:

Corporate Communications

Thomas Fichtl

Telefon: +49 6222 82- 67123

Telefax: +49 6222 82- 67129

E-Mail: Thomas.Fichtl@heidelberg.com

Investor Relations Robin Karpp

Tel: +49 (0)6222 82-67120

Fax: +49 (0)6222 82-99 67120

E-Mail: robin.karpp@heidelberg.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6678/4771370

OTS: Heidelberger Druckmaschinen AG

ISIN: DE0007314007

10.11.2020 | 07:01:09 (dpa-AFX)
OTS: Heidelberger Druckmaschinen AG / Erfolgreiche Umsetzung der ...
20.10.2020 | 16:25:23 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Heidelberger Druckmaschinen AG (deutsch)
16.10.2020 | 15:44:56 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Heidelberger Druckmaschinen AG (deutsch)
15.09.2020 | 14:43:36 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Heidelberger Druckmaschinen AG (deutsch)
14.09.2020 | 15:00:11 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Heidelberger Druckmaschinen AG (deutsch)
09.09.2020 | 18:01:46 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Heidelberger Druckmaschinen AG (deutsch)