Bonus Classic 5.800 2020/09: Basiswert DAX

DFE4UW / DE000DFE4UW8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 03.07., Brief 03.07.
DFE4UW DE000DFE4UW8 // Quelle: DZ BANK: Geld 03.07., Brief 03.07.
126,70 EUR
Geld in EUR
126,73 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.589,50 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 05.07.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 10.000,00 PKT
  • Bonuszahlung 100,00 EUR
  • Barriere 5.800,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 53,70%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. -68,91% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Classic 5.800 2020/09: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 03.07. 21:59:58
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFE4UW / DE000DFE4UW8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 25.03.2020
Erster Handelstag 25.03.2020
Letzter Handelstag 17.09.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.09.2020
Zahltag 25.09.2020
Fälligkeitsdatum 25.09.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 10.000,00 PKT
Bonuszahlung 100,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 25.03.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 5.800,00 PKT
Barriere gebrochen Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 03.07.2020, 21:59:58 Uhr mit Geld 126,70 EUR / Brief 126,73 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 100,00 EUR
Bonusrenditechance in % -21,09%
Bonusrenditechance in % p.a. -68,91% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 6.728,18 PKT
Abstand zur Barriere in % 53,70%
Aufgeld Absolut 1,4482 EUR
Aufgeld in % p.a. 5,83% p.a.
Aufgeld in % 1,16%
Performance seit Auflegung in % 29,90%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.589,50 PKT
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 05.07.
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 25.09.2020 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (25.03.2020 bis 18.09.2020) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 5.800,00 Pkt.. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag entspricht jedoch mindestens dem Bonusbetrag von 100,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG03.07.2020
12 Monate
03.07.202012 Monate14,99
20
14,992033,422282MORGAN STANLEYK
RWE AG03.07.2020
12 Monate
03.07.202012 Monate31,68
35
31,683510,479798BARCLAYSK
adidas AG03.07.2020
12 Monate
03.07.202012 Monate241,40
220
241,402208,864954JEFFERIESN
BASF SE03.07.2020
12 Monate
03.07.202012 Monate50,47
52
50,47523,031504WARBURG RESEARCHV
HeidelbergCement AG03.07.2020
12 Monate
03.07.202012 Monate48,11
58
48,115820,557057MORGAN STANLEYK
Deutsche Post AG02.07.2020
12 Monate
02.07.202012 Monate33,11
33,11--DZ BANKK
Bayer AG02.07.2020
12 Monate
02.07.202012 Monate66,68
81
66,688121,475705WARBURG RESEARCHN
adidas AG02.07.2020
12 Monate
02.07.202012 Monate241,40
280
241,4028015,990058GOLDMAN SACHSK
BASF SE02.07.2020
12 Monate
02.07.202012 Monate50,47
66
50,476630,770755JEFFERIESK
HeidelbergCement AG02.07.2020
12 Monate
02.07.202012 Monate48,11
52
48,11528,085637GOLDMAN SACHSN
Deutsche Post AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate33,11
32,03
33,1132,033,261854CREDIT SUISSEN
Bayer AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate66,68
77
66,687715,476905JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate50,47
53
50,47535,012879BERNSTEIN RESEARCHN
HeidelbergCement AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate48,11
43
48,114310,621492JPMORGANV
Deutsche Post AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate33,11
35
33,11355,708245BARCLAYSK
Bayer AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate66,68
90
66,689034,973005BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate10,29
9,30
10,299,309,620991UBSN
Infineon Technologies AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate20,83
22,50
20,8322,508,043217GOLDMAN SACHSN
Vonovia SE01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate54,80
59
54,80597,664234JPMORGANK
Beiersdorf AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate101,85
101,85--JPMORGANN
Deutsche Bank AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate8,48
6,50
8,486,5023,32193KEPLER CHEUVREUXV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate83,34
83,34--JPMORGANN
Merck KGaA01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate106,85
122
106,8512214,178755KEPLER CHEUVREUXV
Daimler AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate36,67
25
36,672531,815083CITIGROUPV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate36,67
41
36,674111,823265RBCK
Daimler AG01.07.2020
12 Monate
01.07.202012 Monate36,67
45
36,674522,732851JPMORGANK
adidas AG30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate241,40
260
241,402607,705054RBCK
Bayer AG30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate66,68
110
66,6811064,967007UBSK
Vonovia SE30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate54,80
68,20
54,8068,2024,452555GOLDMAN SACHSK
BASF SE30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate50,47
65
50,476528,78938DEUTSCHE BANKK
Linde PLC30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate195,45
195,45--DZ BANKK
COVESTRO AG NPV30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate33,94
45
33,944532,586918DEUTSCHE BANKK
Deutsche Wohnen SE30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate40,82
35,30
40,8235,3013,522783GOLDMAN SACHSN
Volkswagen AG Vz.30.06.2020
12 Monate
30.06.202012 Monate135,58
165
135,5816521,699366GOLDMAN SACHSK
Daimler AG29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate36,67
38
36,67383,641075UBSN
Vonovia SE29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate54,80
64
54,806416,788321DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate33,94
33,94--DZ BANKN
Deutsche Wohnen SE29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate40,82
60
40,826046,986771DEUTSCHE BANKK
Volkswagen AG Vz.29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate135,58
180
135,5818032,762944UBSK
Deutsche Post AG29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate33,11
36
33,11368,728481DEUTSCHE BANKK
BMW AG29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate57,26
60
57,26604,78519UBSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate83,34
85
83,34851,991841JPMORGANN
Siemens AG29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate106,04
117
106,0411710,335722GOLDMAN SACHSK
SAP SE29.06.2020
12 Monate
29.06.202012 Monate127,58
127,58--DZ BANKN
E.ON SE26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate10,29
10
10,29102,81827CITIGROUPN
Volkswagen AG Vz.26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate135,58
185
135,5818536,450804WARBURG RESEARCHK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate83,34
79
83,34795,207583WARBURG RESEARCHN
Siemens AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate106,04
112
106,041125,620521JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate135,58
150
135,5815010,635787JPMORGANK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate83,34
75
83,347510,007199UBSV
adidas AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate241,40
220
241,402208,864954JEFFERIESN
Bayer AG26.06.2020
6 Monate
26.06.20206 Monate66,68
76
66,687613,977205INDEPENDENT RESEARCHN
Beiersdorf AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate101,85
85
101,858516,543937CREDIT SUISSEV
Bayer AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate66,68
87
66,688730,473905DEUTSCHE BANKK
Beiersdorf AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate101,85
89
101,858912,616593UBSV
Bayer AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate66,68
81
66,688121,475705WARBURG RESEARCHN
Wirecard AG26.06.2020
6 Monate
26.06.20206 Monate3,23
1
3,23169,006664INDEPENDENT RESEARCHV
Continental AG26.06.2020
12 Monate
26.06.202012 Monate86,36
89
86,36893,056971GOLDMAN SACHSN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate83,34
84
83,34840,791937JEFFERIESN
Beiersdorf AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate101,85
98
101,85983,780069JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
85
66,688527,474505DEUTSCHE BANKK
Wirecard AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate3,23
1
3,23169,006664NORDLBV
Beiersdorf AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate101,85
93
101,85938,689249JEFFERIESN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
85
66,688527,474505HSBCK
BASF SE25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate50,47
47
50,47476,875372UBSN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
77
66,687715,476905JPMORGANN
BASF SE25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate50,47
51
50,47511,050129KEPLER CHEUVREUXN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
88
66,688831,973605MORGAN STANLEYK
BASF SE25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate50,47
47
50,47476,875372UBSN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
105
66,6810557,468506BAADER BANKK
Infineon Technologies AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate20,83
20,83--DZ BANKN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
78
66,687816,976605NORDLBN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate45,32
47
45,32473,706973UBSN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
81
66,688121,475705WARBURG RESEARCHN
Deutsche Boerse AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate165,00
147
165,0014710,909091CREDIT SUISSEN
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
90
66,689034,973005BERNSTEIN RESEARCHK
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
66,68--DZ BANKK
Bayer AG25.06.2020
12 Monate
25.06.202012 Monate66,68
73
66,68739,478104KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Telekom AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate14,99
16
14,99166,737825GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate135,58
150
135,5815010,635787JPMORGANK
Bayer AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate66,68
88
66,688831,973605BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate10,29
10
10,29102,81827JEFFERIESN
Bayer AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate66,68
110
66,6811064,967007UBSK
Allianz SE24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate184,14
184,14--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate66,68
74
66,687410,977804GOLDMAN SACHSK
Daimler AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate36,67
45
36,674522,732851JPMORGANK
Deutsche Bank AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate8,48
8,48--DZ BANKN
Daimler AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate36,67
35
36,67354,541116GOLDMAN SACHSV
Siemens AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate106,04
110
106,041103,73444JPMORGANK
BMW AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate57,26
63
57,266310,02445JPMORGANK
Siemens AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate106,04
120
106,0412013,164843KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Post AG24.06.2020
12 Monate
24.06.202012 Monate33,11
35
33,11355,708245UBSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate83,34
88
83,34885,591553BARCLAYSN
Infineon Technologies AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate20,83
28
20,832834,453782JPMORGANK
Deutsche Telekom AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate14,99
17,20
14,9917,2014,743162JEFFERIESK
Siemens AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate106,04
115
106,041158,449642RBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate33,11
33
33,11330,332226BERENBERGK
RWE AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate31,68
36
31,683613,636364RBCK
Deutsche Telekom AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate14,99
16
14,99166,737825GOLDMAN SACHSK
Siemens AG23.06.2020
12 Monate
23.06.202012 Monate106,04
145
106,0414536,740853CREDIT SUISSEK

Tools

News

06.07.2020 | 05:50:21 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Zweites Halbjahr beginnt zwischen Hoffen und Bangen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der aktuelle Kampf an den Börsen zwischen Konjunkturpessimisten und -optimisten dürfte auch in der neuen Woche noch nicht ausgestanden sein. Vielmehr wächst mit den zuletzt wieder anziehenden Kursen nach Einschätzung von Experten auch die Gefahr eines Rückschlags.

Die Aktienmärkte gingen nunmehr gespalten in die zweite Jahreshälfte, konstatierte Marktstratege Robert Halver von der Baader Bank. "Einerseits signalisieren die globalen Frühindikatoren mit tatkräftiger Hilfe von Geld- und Fiskalpolitik sogar V-förmige Wirtschaftserholungen. Andererseits muss die Konjunktur-Saat auch tatsächlich aufgehen, zumal weltweit wieder zunehmende Corona-Infektionszahlen Sorgen vor erneuten Shutdowns nähren." Nun stelle sich die Frage, welches Lager der Investoren am Ende die Oberhand gewinnt.

Elmar Völker von der Landesbank Baden Württemberg sieht die Märkte derzeit in einer Art Schwebezustand zwischen Hoffen und Bangen. Die jüngste Entwicklung an den Börsen spiegelt den Zwiespalt der Anleger nur zu deutlich wider: Die steile Rally infolge des Corona-Crashs von März bis Anfang Juni brachte dem Dax <DE0008469008> mit einem Plus von fast 24 Prozent den höchsten Zuwachs im zweiten Quartal seit vielen Jahren. Damit nahm ein wegen der Pandemie ausgesprochen turbulentes erstes Halbjahr ein überaus versöhnliches Ende.

Zuletzt allerdings waren die Notierungen wegen zunehmender Zweifel an der schnellen wirtschaftlichen Erholung wieder zurückgekommen, bevor am vergangenen Donnerstag starke US-Arbeitsmarktdaten erneut für ein Kursfeuerwerk im Dax sorgten und den deutschen Leitindex über die Marke von 12 600 Punkten hievten.

Dies ruft nun abermals die Zweifler zurück auf den Plan: "Der Optimismus an den Börsen nimmt mit den steigenden Kursen immer weiter zu - unsere Skepsis aber auch", heißt es etwa im aktuellen Fuchs-Brief. Die Autoren des Börsenbriefes erwarten nach wie vor eine zweite Verkaufswelle an den Märkten und halten es für sehr unwahrscheinlich, dass diese ausbleiben könnte. Aktuell kämen jedoch als Kurstreiber vor allem institutionelle Investoren in den Markt. Diesen hätten in der Corona-Panik Regeln zur Verhinderung großer Kursschwankungen oft einen Riegel vorgeschoben und Investments nicht erlaubt, nun aber griffen sie kräftig zu.

Dabei dürften die anstehenden Sommerferien verbunden mit der Sehnsucht nach einer "Corona-Pause" und den - noch - fortgesetzten Lockerungen nach Einschätzung der Analystin Claudia Windt von der Landesbank Helaba in den kommenden Wochen zumindest zu einer gewissen Entspannung auch der Anleger beitragen. "Schließlich überraschten die Konjunkturdaten der vergangenen Woche durchweg positiv." Das gelte ebenso für Deutschland wie auch für die USA, wo der Stellenaufbau nach dem massiven Corona-Einbruch wieder an Fahrt aufnimmt und im Juni die Arbeitslosenquote den zweiten Monat in Folge sank.

Allerdings ist laut Windt die Frage nach der Nachhaltigkeit einer solchen konjunkturellen Aufwärtsbewegung mit einigen Fragezeichen zu versehen: Denn nicht nur die rasant steigende Zahl der Neuinfektionen biete Anlass zur Sorge, sondern auch der weiter schwelende Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China.

Laut Chefvolkswirt Ulrich Kater von der Dekabank dürfte sich gleichwohl die Stimmungsaufhellung in der Wirtschaft auch in der kommenden Woche fortsetzen. Der Kalender mit Makrodaten ist allerdings recht dünn bestückt, weswegen von dieser Seite nur wenig Impulse auf die Märkte zu erwarten sind. Im Fokus der Volkswirte stehen dabei vor allem am Montag die Daten zu Auftragseingängen aus der deutschen Industrie, denen am Dienstag die Zahlen zur hiesigen Industrieproduktion folgen. Aus den USA steht ebenfalls zu Wochenbeginn der ISM-Index als Stimmungsmesser für den Dienstleistungssektor zur Veröffentlichung an.

Auch auf Unternehmensseite bleibt es ruhig: Während sich die Zeit der Hauptversammlungen weiter fortsetzt, präsentiert am Mittwoch die Südzucker-Tochter <DE0007297004> Cropenergies <DE000A0LAUP1> detaillierte Quartalszahlen. Einen Tag später am Donnerstag öffnet dann die Mutter ihre Bücher./tav/la/fba/men

03.07.2020 | 18:25:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinnbringende Woche endet mit Atempause
03.07.2020 | 17:53:11 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Gewinnbringende Börsenwoche endet mit Atempause
03.07.2020 | 17:35:53 (dpa-AFX)
KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Starke Börsenwoche endet mit Atempause
03.07.2020 | 17:04:19 (dpa-AFX)
INDEX-FLASH: EuroStoxx 50 weitet Verluste aus - Verschnaufpause
03.07.2020 | 15:35:50 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Zweites Halbjahr beginnt zwischen Hoffen und Bangen
03.07.2020 | 15:02:02 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Starke Börsenwoche endet mit Atempause