Bonus Cap 6.200 2021/01: Basiswert DAX

DFE4NC / DE000DFE4NC5 //
Quelle: DZ BANK: Geld , Brief
DFE4NC DE000DFE4NC5 // Quelle: DZ BANK: Geld , Brief
-- EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.877,87 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 16:23:52
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 12.000,00 PKT
  • Bonuszahlung 120,00 EUR
  • Barriere 6.200,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 55,32%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 6.200 2021/01: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: -- --
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFE4NC / DE000DFE4NC5
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 25.03.2020
Erster Handelstag 25.03.2020
Letzter Handelstag 14.01.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 15.01.2021
Zahltag 22.01.2021
Fälligkeitsdatum 22.01.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 12.000,00 PKT
Bonuszahlung 120,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 25.03.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Nein
Barriere 6.200,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 12.000,00 PKT
Abrechnung bei Fälligkeit Rückzahlung: 120,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: Uhr mit Geld -- / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Bonusbetrag 120,00 EUR
Bonusrenditechance in % --
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite --
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut 7.677,87 PKT
Abstand zur Barriere in % 55,32%
Aufgeld Absolut --
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % --
Performance seit Auflegung in % --

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.856,50 PKT
Diff. Vortag in % -0,57%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 14.135,50 PKT
Quelle L&S TradeCen, 16:38:52
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 22.01.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (25.03.2020 bis 15.01.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 6.200,00 Pkt.. Sie erhalten den Bonusbetrag von 120,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 120,00 EUR begrenzt.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
HeidelbergCement AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate64,66
78
64,667820,630993MORGAN STANLEYK
RWE AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate36,83
44,50
36,8344,5020,825414BERNSTEIN RESEARCHK
adidas AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate279,60
255
279,602558,798283CREDIT SUISSEV
Siemens AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate132,40
140
132,401405,740181DEUTSCHE BANKK
adidas AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate279,60
280
279,602800,143062JPMORGANN
Siemens AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate132,40
145
132,401459,516616KEPLER CHEUVREUXK
Volkswagen AG Vz.22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate166,06
155
166,061556,660243NORDLBN
Siemens AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate132,40
146
132,4014610,271903BERENBERGK
Volkswagen AG Vz.22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate166,06
160
166,061603,649283JEFFERIESN
Siemens AG22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate132,40
145
132,401459,516616GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate166,06
189
166,0618913,814284GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate166,06
190
166,0619014,416476BERNSTEIN RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.22.01.2021
12 Monate
22.01.202112 Monate166,06
183
166,0618310,201132JPMORGANK
Deutsche Telekom AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate15,05
18,50
15,0518,5022,96444JEFFERIESK
Merck KGaA21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate140,60
144
140,601442,418208KEPLER CHEUVREUXK
HeidelbergCement AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate64,66
68
64,66685,165481JPMORGANN
Siemens AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate132,40
145
132,401459,516616JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate166,06
180
166,061808,394556BERNSTEIN RESEARCHN
Merck KGaA21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate140,60
130
140,601307,539118BARCLAYSN
Bayer AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate52,60
50
52,60504,942966BARCLAYSN
Siemens AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate132,40
137
132,401373,47432JPMORGANK
Volkswagen AG Vz.21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate166,06
189
166,0618913,814284GOLDMAN SACHSK
BASF SE21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate66,29
88
66,298832,750038BERNSTEIN RESEARCHK
Siemens AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate132,40
135
132,401351,963746UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate66,29
77
66,297716,156283WARBURG RESEARCHK
BMW AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate71,29
90
71,299026,244915BERNSTEIN RESEARCHK
BASF SE21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate66,29
76
66,297614,64776CREDIT SUISSEK
Allianz SE21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate195,02
239
195,0223922,551533BERENBERGK
BASF SE21.01.2021
6 Monate
21.01.20216 Monate66,29
67
66,29671,071051INDEPENDENT RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate229,70
229,70--DZ BANKN
Deutsche Bank AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate8,93
7
8,93721,603763CREDIT SUISSEV
Continental AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate118,95
155
118,9515530,306852JEFFERIESK
Daimler AG21.01.2021
12 Monate
21.01.202112 Monate59,44
70
59,447017,765814BERNSTEIN RESEARCHK
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
165
140,6016517,354196CREDIT SUISSEK
Bayer AG20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate52,60
55
52,60554,562738CREDIT SUISSEN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
80
66,298020,681852JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
160
140,6016013,798009JPMORGANK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
65
66,29651,945995GOLDMAN SACHSN
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
107
140,6010723,897582GOLDMAN SACHSV
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
63
66,29634,963041NORDLBN
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
165
140,6016517,354196CREDIT SUISSEK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
66,29--DZ BANKK
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
129
140,601298,250356UBSN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
78
66,297817,664806BERNSTEIN RESEARCHK
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
160
140,6016013,798009JPMORGANK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
62,50
66,2962,505,717303JPMORGANV
Merck KGaA20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate140,60
135
140,601353,98293BERNSTEIN RESEARCHN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
60
66,29609,488611BARCLAYSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate104,36
112
104,361127,320813UBSN
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
70
66,29705,596621UBSK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
76
66,297614,64776BAADER BANKK
BASF SE20.01.2021
12 Monate
20.01.202112 Monate66,29
64
66,29643,454518BARCLAYSN
Daimler AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate59,44
68
59,446814,401077WARBURG RESEARCHK
Infineon Technologies AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate34,90
34,90--DZ BANKK
HeidelbergCement AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate64,66
71,50
64,6671,5010,57841UBSK
Beiersdorf AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate91,02
95
91,02954,372665DEUTSCHE BANKN
HeidelbergCement AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate64,66
74
64,667414,444788BARCLAYSN
MTU Aero Engines AG19.01.2021
12 Monate
19.01.202112 Monate205,70
109
205,7010947,010209MORGAN STANLEYV
Fresenius SE & Co. KGaA18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate38,17
50
38,175030,992926GOLDMAN SACHSK
SAP SE18.01.2021
6 Monate
18.01.20216 Monate104,36
122
104,3612216,903028INDEPENDENT RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Delivery Hero SE18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate136,70
170
136,7017024,359912CREDIT SUISSEK
BASF SE18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate66,29
65
66,29651,945995GOLDMAN SACHSN
Deutsche Post AG18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate42,74
47,40
42,7447,4010,903135CREDIT SUISSEN
Siemens AG18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate132,40
133
132,401330,453172GOLDMAN SACHSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA18.01.2021
12 Monate
18.01.202112 Monate69,26
87,50
69,2687,5026,335547GOLDMAN SACHSK
Infineon Technologies AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate34,90
42,70
34,9042,7022,367101GOLDMAN SACHSK
Deutsche Telekom AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate15,05
23,30
15,0523,3054,868727JPMORGANK
Beiersdorf AG17.01.2021
12 Monate
17.01.202112 Monate91,02
94
91,02943,274006JEFFERIESN
HeidelbergCement AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate64,66
79
64,667922,177544JEFFERIESK
Bayer AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate52,60
53
52,60530,760456JPMORGANN
Deutsche Telekom AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate15,05
23
15,052352,874709GOLDMAN SACHSK
Beiersdorf AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate91,02
84
91,02847,712591GOLDMAN SACHSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
115
104,3611510,195477BERENBERGK
Continental AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate118,95
125
118,951255,086171MORGAN STANLEYN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
112
104,361127,320813UBSN
Continental AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate118,95
105
118,9510511,727617UBSN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
123
104,3612317,86125BAADER BANKK
Volkswagen AG Vz.15.01.2021
6 Monate
15.01.20216 Monate166,06
169
166,061691,770444INDEPENDENT RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
134
104,3613428,401686BARCLAYSK
Allianz SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate195,02
224
195,0222414,860014JPMORGANK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
119
104,3611914,028363CREDIT SUISSEK
Deutsche Bank AG15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate8,93
7
8,93721,603763BARCLAYSV
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
115
104,3611510,195477NORDLBK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
132
104,3613226,485243JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
124
104,3612418,819471BERNSTEIN RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
135
104,3613529,359908WARBURG RESEARCHK
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
120
104,3612014,986585JPMORGANN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
115
104,3611510,195477KEPLER CHEUVREUXN
SAP SE15.01.2021
12 Monate
15.01.202112 Monate104,36
104,36--DZ BANKK
Siemens AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate132,40
120
132,401209,365559BARCLAYSN
Bayer AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate52,60
61
52,606115,969582NORDLBK
Beiersdorf AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate91,02
91,02--DZ BANKN
Deutsche Bank AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate8,93
7,50
8,937,5016,004032MORGAN STANLEYV
SAP SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate104,36
125
104,3612519,777693GOLDMAN SACHSK
Daimler AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate59,44
70
59,447017,765814BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate15,05
21,50
15,0521,5042,904619UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate54,94
62
54,946212,850382JPMORGANK
Daimler AG14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate59,44
70
59,447017,765814DEUTSCHE BANKK
Deutsche Wohnen SE14.01.2021
12 Monate
14.01.202112 Monate41,56
43
41,56433,46487JPMORGANK
BMW AG14.01.2021
6 Monate
14.01.20216 Monate71,29
73
71,29732,398653INDEPENDENT RESEARCHN

Tools

Simulation kann für dieses Produkt nicht berechnet werden.

News

22.01.2021 | 16:10:44 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt wird sich in der neuen Woche wohl weiter an der hoch gesteckten Erwartungshaltung der Anleger messen lassen müssen. Im Fokus stehen dürfte die Entwicklung in den USA mit den ersten Schritten unter der neuen Präsidentschaft von Joe Biden. Marktbeobachter sprechen neuerdings von einer "blauen Welle", auf der die Anleger ritten. Damit meinen sie sinnbildlich die jüngsten Erfolge der von Biden angeführten US-Demokraten, angelehnt an deren Parteifarbe.

Laut dem Marktexperten Robert Halver von der Baader Bank wird an den Aktienmärkten die Zukunft bezahlt - mit einem erhofften Wirtschaftsaufschwung ab Mitte des Jahres. Möglicherweise könnten vor diesem Hintergrund Lockdown-bedingt schlechtere Wirtschaftsdaten zeitweise das Anlegergemüt trüben und zwischenzeitliche Gewinnmitnahmen bedingen. "Dramatische Kurseinbrüche sind jedoch nicht zu erwarten. Der Konjunkturoptimismus großer institutioneller Anleger bleibt hoch", so Halver.

Die Amtseinführung von Joe Biden in Verbindung mit dem von ihm angestrebten billionenschweren Konjunkturpaket hatte zuletzt nochmals vielen Indizes zu neuen Rekorden verholfen. In den USA galt dies für alle großen Börsenbarometer, in Deutschland mit dem MDax <DE0008467416> und SDax <DE0009653386> immerhin für die zweite und dritte Börsenreihe. Der Dax <DE0008469008> hatte eine Bestmarke von 14 131 Punkten schon vor zwei Wochen aufgestellt, neben den anlaufenden Impfkampagnen galt aber auch schon die Hoffnung auf weitere Staats- und Notenbankhilfen als Kurstreiber.

Die Corona-Krise bleibt dennoch wie ein Damoklesschwert über der Börse hängen. Der Lockdown in Deutschland wurde verlängert und die Infektionszahlen bleiben ein schwieriges Thema. Der europäische Impfstoff-Pionier Biontech <US09075V1026> und sein Partner Pfizer <US7170811035> werden nun für eine Woche weniger Dosen liefern, sodass bedeutende Impf-Fortschritte in Deutschland auf den Februar vertagt werden dürften.

Laut Helaba-Volkswirtin Claudia Windt dämpft die "Verschärfung Light" des gegenwärtigen Lockdown in Deutschland die Erwartungen an das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal. Einen Lichtblick sieht die Expertin aber in den mancherorts rückläufigen Neuinfektionen - vor allem in den USA und Großbritannien, aber auch in Deutschland. Das Gegenteil sei aber etwa in Portugal der Fall.

Anlagestratege Chris-Oliver Schickentanz von der Commerzbank blickt nach dem Amtsantritt Bidens weiterhin auf die Vereinigten Staaten, wo die Berichtssaison "jetzt in die Vollen geht". In den kommenden Tagen würden von fast der Hälfte der Werte im Dow Jones Industrial <US2605661048> die Zahlen zum Schlussquartal 2020 erwartet. Banken hatten die Saison zuletzt eingeläutet mit einigen positiven Überraschungen. Diese dürften laut Schickentanz nun aber immer schwerer fallen und die Marktauswirkungen begrenzter bleiben.

Auch in Europa werden die Zahlen erster Schwergewichte erwartet, Eckdaten sind von einigen ja schon bekannt. Siemens <DE0007236101> etwa hatte vor dem Wochenende mit starken vorläufigen Zahlen bereits eine positive Duftmarke gesetzt. Am Montag berichten zunächst Philips <NL0000009538>, am Dienstag unter anderem die Großbank UBS <CH0244767585> und am Mittwoch die Software AG <DE000A2GS401> sowie der Laborausrüster Sartorius <DE0007165631>. Am Donnerstag lenkt dann STMicroelectronics <NL0000226223> die Blicke auf den Chipsektor.

Konjunkturell gilt in der neuen Woche das Ifo-Geschäftsklima gleich am Montag als erste wichtige Veröffentlichung. Laut den Dekabank-Experten um Chefvolkswirt Ulrich Kater dürfte das Ifo-Barometer "eine gespaltene Konjunktur zeigen" - mit einer starken Industrie auf der einen und den darbenden Dienstleistern auf der anderen Seite. Ihrer Einschätzung nach dürfte der Lockdown in der Lagebeurteilung seine Spuren hinterlassen.

Ansonsten steht am Mittwoch der nächste Zinsentscheid der US-Notenbank Fed auf der Agenda. Experten erwarten keine Änderungen. Laut dem Baader-Experten Halver wird die Fed ihre Bereitschaft zur weiteren Konjunkturstützung signalisieren. Das an den Märkten diskutierte Thema einer Reduzierung der Anleihekäufe sei eine Phantom-Diskussion. "Zinsen werden nicht zum natürlichen Feind der Aktien", so Halver./tih/bek/men

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

22.01.2021 | 15:07:01 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Anleger agieren vor dem Wochenende vorsichtig
22.01.2021 | 12:17:35 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Verluste vor dem Wochenende - Corona-Lage bleibt angespannt
22.01.2021 | 10:04:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Stimmung trübt sich ein
22.01.2021 | 09:19:33 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Leichte Verluste vor dem Wochenende
22.01.2021 | 08:19:37 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Zurückhaltung vor dem Wochenende
22.01.2021 | 07:33:37 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben nach Rally zurückhaltend