•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Bonus Cap 48 2021/09: Basiswert Sanofi

DFE3ZN / DE000DFE3ZN8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 30.07., Brief 30.07.
DFE3ZN DE000DFE3ZN8 // Quelle: DZ BANK: Geld 30.07., Brief 30.07.
84,99 EUR
Geld in EUR
85,00 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 86,88 EUR
Quelle : Euronext Par , 30.07.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 85,00 EUR
  • Bonuszahlung 85,00 EUR
  • Barriere 48,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 44,75%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 0,00% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 48 2021/09: Basiswert Sanofi

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 30.07. 21:58:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFE3ZN / DE000DFE3ZN8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 25.03.2020
Erster Handelstag 25.03.2020
Letzter Handelstag 16.09.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.09.2021
Zahltag 24.09.2021
Fälligkeitsdatum 24.09.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 85,00 EUR
Bonuszahlung 85,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 25.03.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 48,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 85,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 30.07.2021, 21:58:01 Uhr mit Geld 84,99 EUR / Brief 85,00 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,01 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,01%
Bonusbetrag 85,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. 0,00% p.a.
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. 0,00% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 38,88 EUR
Abstand zur Barriere in % 44,75%
Aufgeld Absolut -1,88 EUR
Aufgeld in % p.a. -15,33% p.a.
Aufgeld in % -2,16%
Performance seit Auflegung in % 19,75%

Basiswert

Basiswert
Kurs 86,88 EUR
Diff. Vortag in % 0,42%
52 Wochen Tief 74,92 EUR
52 Wochen Hoch 90,96 EUR
Quelle Euronext Par, 30.07.
Basiswert Sanofi S.A.
WKN / ISIN 920657 / FR0000120578
KGV 8,85
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.09.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (25.03.2020 bis 17.09.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 48,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 85,00 EUR.

  2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 85,00 EUR begrenzt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 15.06.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,8

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
50,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 130,16 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist SANOFI ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 15.06.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 15.06.2021 bei einem Kurs von 88,86 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -1,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -1,5%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 12.03.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 12.03.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 85,93.
Wachstum KGV 1,2 24,36% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 24,36%.
KGV 11,8 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 10,1% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 27 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 27 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 46,27% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 0,63 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,63% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 50,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 50,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 10,46 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 10,46 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 10,46 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 11,6%
Volatilität der über 12 Monate 18,7%

Tools

News

29.07.2021 | 12:36:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Pharmafirma Sanofi mit unerwartet starkem Quartal - Prognose angehoben

PARIS (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Sanofi <FR0000120578> schaut nach einem unerwartet guten Jahresviertel etwas optimistischer in die Zukunft und hebt seine Jahresziele. Zuletzt hatten die Franzosen einmal mehr gute Geschäfte mit ihrem Neurodermitis-Medikament Dupixent gemacht, auch diverse Impfstoffe wie etwa gegen Meningitis liefen gut, wie Sanofi am Donnerstag in Paris mitteilte. Unterdessen macht sich der Konzern weiter Hoffnung, mit seinem Corona-Impfstoffkandidaten künftig eine wichtige Rolle zu spielen - für den bislang aber noch die Zulassung fehlt.

"Unser Tempo hat sich im zweiten Quartal beschleunigt", sagte Konzernchef Paul Hudson am Donnerstag in Paris zur Vorlage der Quartalsbilanz in Paris laut Mitteilung. Für das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) peilt der Vorstand nunmehr auf Basis konstanter Wechselkurse ein Plus von rund 12 Prozent an. Bislang war noch von einem Zuwachs im hohen einstelligen Prozentbereich die Rede gewesen.

An der Börse legte die Aktie bis zu zwei Prozent zu, lag zuletzt aber nur noch ein halbes Prozent im Plus. Analysten reagierten durchweg positiv. Er habe mit einem starken ersten Halbjahr und einer Prognoseerhöhung gerechnet und dies habe sich so auch erfüllt, schrieb Berenberg-Analyst Wimal Kapadia. Jefferies-Analyst Peter Welford lobte vor allem den unerwartet starken Dupixent-Absatz.

Im vergangenen Quartal erlöste der Konzern rund 8,7 Milliarden Euro, im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Plus von 6,5 Prozent. Bereinigt um die Folgen des starken Euro ergab sich ein Plus Zuwachs von etwas mehr als zwölf Prozent. Das um Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis kletterte um 8 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Damit schlug Sanofi bei beiden Kennziffern die Analystenerwartungen.

Unter dem Strich ging der Gewinn jedoch mit gut 1,2 Milliarden Euro um 84 Prozent zurück. Im Vorjahr hatte Sanofi aber von einem Sondereffekt im Zusammenhang mit dem Regeneron-Verkauf profitiert.

Obwohl Sanofi und sein britischer Partner GlaxoSmithKline <GB0009252882> Monate mit ihrem proteinbasierten Corona-Impfstoff der Konkurrenz hinterherhinken, wächst laut den Franzosen angesichts sich ausbreitenden Delta-Variante das Interesse der Staaten. "Boosterimpfungen werden zunehmend notwendig und unser Mittel hat gute Resultate als solche gezeigt", sagte Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon in einer Telefonkonferenz. Erst kürzlich hatte die Europäische Arzneimittelbehörde EMA ein schnelles Prüfverfahren für die Corona-Impfung (Vidprevtyn) eingeleitet.

Dabei bewerten die Experten bei dem sogenannten Rolling-Review-Verfahren die Daten bereits, bevor die Versuchsreihe abgeschlossen und ein offizieller Zulassungsantrag gestellt ist. Sanofi und GSK hatten im Mai mit den Tests der fortgeschrittenen Phase 3 begonnen. Sollten die Untersuchungen gute Resultate bringen, könnte die Impfung womöglich im Schlussquartal grünes Licht bekommen./tav/men/zb

29.07.2021 | 12:35:29 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Pharmafirma Sanofi mit unerwartet gutem Quartal - Jahresziel angehoben
29.07.2021 | 07:35:20 (dpa-AFX)
Pharmakonzern Sanofi mit unerwartet gutem Quartal - Jahresziel angehoben
27.07.2021 | 13:04:44 (dpa-AFX)
Stada vertreibt rezeptfreie Arzneien von Sanofi
20.07.2021 | 17:38:50 (dpa-AFX)
EMA startet Prüfverfahren für Corona-Impfstoff von Sanofi
08.07.2021 | 11:47:33 (dpa-AFX)
EuGH: Rezeptfreies Arzneimittel muss nicht überall rezeptfrei sein
28.06.2021 | 10:19:09 (dpa-AFX)
Stada übernimmt weitere Sanofi-Marken