Optionsschein Classic Short 20 2021/06: Basiswert Hella GmbH & Co KGaA

DFD5K9 / DE000DFD5K95 //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
DFD5K9 DE000DFD5K95 // Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
0,001 EUR
Geld in EUR
0,091 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 50,00 EUR
Quelle : Xetra , 05.03.
  • Basispreis 20,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 60,00%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % -0,01
  • Delta -0,000229
  • Letzter Bewertungstag 18.06.2021
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Short 20 2021/06: Basiswert Hella GmbH & Co KGaA

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 05.03. 21:58:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFD5K9 / DE000DFD5K95
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 20.03.2020
Erster Handelstag 20.03.2020
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Basispreis 20,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 05.03.2021, 21:58:01 Uhr mit Geld 0,001 EUR / Brief 0,091 EUR
Spread Absolut 0,09 EUR
Spread Homogenisiert 0,90 EUR
Spread in % des Briefkurses 98,90%
Aufgeld in % p.a. 441,53% p.a.
Aufgeld in % 61,82%
Break-Even 19,09 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta -0,000229
Implizite Volatilität 64,22%
Theta -0,000007 EUR
Zeitwert 0,001 EUR
Omega in % -0,01
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,00005
Vega 0,000023 EUR
Hebel 54,95x
Performance seit Auflegung in % -99,69%

Basiswert

Basiswert
Kurs 50,00 EUR
Diff. Vortag in % 0,08%
52 Wochen Tief 20,240 EUR
52 Wochen Hoch 55,85 EUR
Quelle Xetra, 05.03.
Basiswert Hella GmbH & Co KGaA
WKN / ISIN A13SX2 / DE000A13SX22
KGV -12,89
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  • Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis unter dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.
  • Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 26.02.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
70,3%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 6,53 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HELLA GMBH & KGAA ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 26.02.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 26.02.2021 bei einem Kurs von 49,18 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -9,4% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -9,4%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 19.02.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 19.02.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 52,36.
Wachstum KGV 2,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 11,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 31,7% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 16 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 16 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 23,51% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 05.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,50 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,50% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 70,3% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 70,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 11,85 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 11,85 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 11,85 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,5%
Volatilität der über 12 Monate 50,6%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Short 20 2021/06: Basiswert Hella GmbH & Co KGaA
  • WKN DFD5K9
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

04.03.2021 | 09:20:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA will bis 2025 klimaneutral produzieren (deutsch)

HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA will bis 2025 klimaneutral produzieren

^

DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Absichtserklärung

HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA will bis 2025 klimaneutral produzieren

04.03.2021 / 09:20

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

HELLA will bis 2025 klimaneutral produzieren

- Ziel soll durch weitere Energieeinsparungen sowie die Umstellung auf

Ökostrom an allen HELLA Produktionsstandorten weltweit erreicht werden

- Verbleibende, nicht vermeidbare CO2-Emissionen sollen durch hochwertige

zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden

- Bis spätestens 2050 will HELLA eine klimaneutrale Lieferkette

sicherstellen und Kunden durchgängig mit CO2-neutralen Produkten beliefern

Lippstadt, 04. März 2021. Als einer der weltweit führenden

Automobilzulieferer will HELLA die eigenen Anstrengungen gegen den

Klimawandel weiter forcieren und ein klares Zeichen für den Klimaschutz

setzen. So sollen bis 2025 alle 38 HELLA Produktionsstandorte weltweit

CO2-neutral

fertigen. Die CO2-Neutralstellung soll insbesondere durch weitere

Energieeinsparungen sowie den Bezug von Ökostrom erreicht werden. Begleitend

hierzu sollen verbleibende, unvermeidbare Emissionen durch Investitionen in

hochwertige zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Darüber

hinaus will HELLA bis spätestens 2050 eine durchgängig klimaneutrale

Lieferkette sicherstellen und Kunden weltweit mit CO2-neutralen Produkten

versorgen.

"Die CO2-Neutralstellung ist ein weiterer Meilenstein in der HELLA

Nachhaltigkeitsentwicklung und eingebettet in eine umfassende Strategie",

sagt Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung. So trägt

das HELLA Produktportfolio bereits heute dazu bei, Mobilität emissionsärmer

und nachhaltiger zu gestalten. HELLA Produkte ermöglichen beispielsweise

Start-Stopp-Funktionen bei Fahrzeugen und die Rekuperation in

Hybridfahrzeugen oder kontrollieren und steuern den Energiefluss in

Elektrofahrzeugen. "Mehr als 90 Prozent unseres Umsatzes im Segment

Automotive sind inzwischen unabhängig vom Verbrennungsmotor", führt Dr.

Breidenbach weiter aus. "Mit unserer Verpflichtung zur Klimaneutralität

wollen wir ein weiteres Zeichen in Sachen Klimaschutz setzen und zur

Erreichung der Ziele des 2015 ratifizierten Pariser Klimaschutzabkommen der

Vereinten Nationen beitragen."

Mit dem weltweiten Energieeffizienzprogramm "Think.Act.Save." will HELLA vor

allem den Energieverbrauch in der Fertigung weiter reduzieren, der für den

Großteil der CO2-Emissionen des Unternehmens verantwortlich ist.

"Energiesparen steht für uns immer an erster Stelle vor allen anderen

Maßnahmen", erklärt Dr. Breidenbach. "Deshalb werden wir weiterhin

konsequent die Energieeffizienz unserer Produktionsstandorte steigern."

Nicht zuletzt durch diese Maßnahmen soll der Stromverbrauch im Verhältnis

zum Umsatz bis 2030 um mindestens 10 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr

2019/2020 reduziert werden. Gleichzeitig wird HELLA den Strombedarf in der

Fertigung bis 2025 zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen beziehen

und in den Ausbau der weltweiten Ökostromerzeugung investieren.

Um das Ziel der CO2-Neutralität im weltweiten HELLA Produktionsnetzwerk bis

2025 zu erreichen, wird das Unternehmen verbleibende, unvermeidbare

Emissionen durch zertifizierte Klimaschutzprojekte kompensieren. Dazu wird

HELLA in ausgewählte, qualitativ hochwertige Klimaschutzprojekte

investieren, die international anerkannten Zertifizierungsstandards

unterliegen. "Für uns ist klar, dass diese Form der CO2-Kompensation nur

eine Ergänzung sein kann und unsere kontinuierliche Suche nach weltweiten

Reduktionspotentialen keineswegs ersetzen wird", bemerkt HELLA CEO Dr. Rolf

Breidenbach.

Bis spätestens 2050 will HELLA darüber hinaus eine weltweit durchgängig

klimaneutrale Lieferkette sicherstellen und Kunden mit CO2-neutralen

Produkten beliefern. "Drei Jahrzehnte klingen auf den ersten Blick lang.

Doch die Transformation zu einer komplett klimaneutralen Lieferkette ist ein

sehr komplexes Unterfangen und eine enorme Kraftanstrengung, die uns nur

gemeinsam und in engem Austausch mit unseren Kunden, Lieferanten und

sonstigen Geschäftspartnern gelingen kann", sagt Dr. Breidenbach.

"Schließlich müssen wir die Art und Weise, wie wir Produkte entwickeln,

fertigen und weltweit transportieren an vielen Stellen neu denken. Noch

haben wir nicht für alles Lösungen - aber mit dem Zieljahr 2050 bewegen wir

uns in dem dafür allseits anerkannten Zeitkorridor. Gemeinsam mit unseren

Partnern machen wir uns nun auf den Weg, die notwendigen Meilensteine

hierfür im Detail festzulegen und konkrete Handlungsprogramme zu

erarbeiten."

Hinweis:

Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer

Pressedatenbank unter:

www.hella.de/presse

HELLA GmbH & Co. KGaA, Lippstadt: HELLA ist ein börsennotiertes, global

aufgestelltes Familienunternehmen mit über 125 Standorten in rund 35

Ländern. Mit einem Umsatz von 5,8 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2019/2020

sowie 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt HELLA zu den weltweit

führenden Automobilzulieferern. Spezialisiert auf innovative Lichtsysteme

und Fahrzeugelektronik ist HELLA seit mehr als hundert Jahren ein wichtiger

Partner der Automobilindustrie sowie des Aftermarket. Darüber hinaus

entwickelt, fertigt und vertreibt HELLA im Segment Special Applications

Licht- und Elektronikprodukte für Spezialfahrzeuge.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Dr. Markus Richter

Unternehmenssprecher

HELLA GmbH & Co. KGaA

Rixbecker Straße 75

59552 Lippstadt

Deutschland

Tel.: +49 (0)2941 38-7545

Fax: +49 (0)2941 38-477545

Markus.Richter@hella.com

www.hella.com

---------------------------------------------------------------------------

04.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: HELLA GmbH & Co. KGaA

Rixbecker Str. 75

59552 Lippstadt

Deutschland

Telefon: +49 (0)2941 38-7125

Fax: +49 (0)2941 38-6647

E-Mail: Investor.Relations@hella.com

Internet: www.hella.de/ir

ISIN: DE000A13SX22

WKN: A13SX2

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf,

Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID: 1173101

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1173101 04.03.2021

°

15.02.2021 | 16:28:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil
11.02.2021 | 13:59:54 (dpa-AFX)
Zulieferer Hella bleibt trotz Erholung vorsichtig - Bestätigt Mittelfristziele
11.02.2021 | 13:30:24 (dpa-AFX)
DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: Capital Markets Day 2021: HELLA bekräftigt mittelfristige Wachstums- und Profitabilitätsziele (deutsch)
11.02.2021 | 08:50:49 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Gestrichene Kaufempfehlungen belasten Hella und Dürr
11.02.2021 | 07:20:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Hella auf 'Neutral' - Ziel runter auf 54 Euro
10.02.2021 | 11:26:28 (dpa-AFX)
DGAP-DD: HELLA GmbH & Co. KGaA (deutsch)