Discount 8.050 2021/09: Basiswert DAX

DFC4WF / DE000DFC4WF1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 21.09. 14:26:12, Brief 21.09. 14:26:12
DFC4WF DE000DFC4WF1 // Quelle: DZ BANK: Geld 21.09. 14:26:12, Brief 21.09. 14:26:12
78,88 EUR
Geld in EUR
78,89 EUR
Brief in EUR
-0,43%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.707,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 14:26:25
  • Max Rendite 2,04%
  • Max Rendite in % p.a. 1,99% p.a.
  • Discount in % 37,89%
  • Cap 8.050,00 PKT
  • Abstand zum Cap in % -36,63%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 8.050 2021/09: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 21.09. 14:26:12
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFC4WF / DE000DFC4WF1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 0,01
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 17.03.2020
Erster Handelstag 17.03.2020
Letzter Handelstag 23.09.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 24.09.2021
Zahltag 01.10.2021
Fälligkeitsdatum 01.10.2021
Cap 8.050,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 21.09.2020, 14:26:12 Uhr mit Geld 78,88 EUR / Brief 78,89 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,01%
Discount Absolut 4.813,57 EUR
Discount in % 37,89%
Max Rendite absolut 1,61 EUR
Max Rendite 2,04%
Max Rendite in % p.a. 1,99% p.a.
Seitwärtsrendite in % 2,04%
Seitwärtsrendite p.a. 1,99% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -4.652,57 PKT
Abstand zum Cap in % -36,63%
Performance seit Auflegung in % 14,57%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.707,00 PKT
Diff. Vortag in % -2,88%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 14:26:25
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 01.10.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts DAX am 24.09.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 80,50 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate44,75
51,50
44,7551,5015,083799CREDIT SUISSEK
BASF SE21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate51,77
49
51,77495,350589BERENBERGN
Linde PLC21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate202,10
230
202,1023013,805047BERENBERGK
SAP SE21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate131,88
148
131,8814812,223233BAADER BANKK
Volkswagen AG Vz.20.09.2020
12 Monate
20.09.202012 Monate136,84
145
136,841455,963169JEFFERIESN
COVESTRO AG18.09.2020
6 Monate
18.09.20206 Monate44,75
50
44,755011,731844INDEPENDENT RESEARCHN
Merck KGaA18.09.2020
6 Monate
18.09.20206 Monate124,75
138
124,7513810,621242INDEPENDENT RESEARCHK
Vonovia SE18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate58,98
55
58,98556,74805JEFFERIESN
COVESTRO AG18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate44,75
40
44,754010,614525JPMORGANN
Deutsche Wohnen SE18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate43,25
42
43,25422,890173JEFFERIESN
Deutsche Boerse AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate146,50
167
146,5016713,993174JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate136,84
169
136,8416923,5019GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate44,75
55
44,755522,905028JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate43,25
40
43,25407,514451HAUCK & AUFHÄUSERN
Volkswagen AG Vz.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate136,84
160
136,8416016,924876BERNSTEIN RESEARCHV
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate44,75
67
44,756749,72067GOLDMAN SACHSK
HeidelbergCement AG17.09.2020
6 Monate
17.09.20206 Monate50,88
64
50,886425,786164INDEPENDENT RESEARCHK
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate44,75
48
44,75487,26257BARCLAYSK
HeidelbergCement AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate50,88
60
50,886017,924528CREDIT SUISSEN
Siemens AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate114,14
114,14--DZ BANKK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,75
100
124,7510019,839679GOLDMAN SACHSV
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate50,88
58
50,885813,993711GOLDMAN SACHSN
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate90,20
113
90,2011325,277162JEFFERIESK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,75
130
124,751304,208417JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate50,88
62
50,886221,855346BARCLAYSN
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate90,20
110
90,2011021,95122BARCLAYSK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,75
115
124,751157,815631BERNSTEIN RESEARCHN
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate50,88
62
50,886221,855346UBSK
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate90,20
110
90,2011021,95122UBSK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,75
140
124,7514012,224449CREDIT SUISSEK
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate50,88
56
50,885610,062893JPMORGANN
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate90,20
90,20--DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,75
130
124,751304,208417JPMORGANN
RWE AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate30,26
44
30,264445,406477GOLDMAN SACHSK
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate90,20
105
90,2010516,407982BERENBERGK
Deutsche Telekom AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate14,63
20,50
14,6320,5040,17094GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
adidas AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate273,50
273,50--DZ BANKV
Deutsche Post AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate37,70
40,42
37,7040,427,214854CREDIT SUISSEN
Allianz SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate171,40
175
171,401752,10035RBCV
Deutsche Post AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate37,70
43
37,704314,058355UBSK
Muenchener Rueckversicherungs AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate228,60
275
228,6027520,297463RBCK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate70,50
94,80
70,5094,8034,468085JPMORGANK
Daimler AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate43,88
54
43,885423,062899JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate43,25
49,50
43,2549,5014,450867WARBURG RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate136,84
150
136,841509,617071JPMORGANK
Deutsche Telekom AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate14,63
14,63--DZ BANKK
Daimler AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate43,88
43
43,88432,005469NORDLBN
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate136,84
169
136,8416923,5019GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate131,88
131,88--DZ BANKN
Merck KGaA15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate124,75
130
124,751304,208417JPMORGANN
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate136,84
180
136,8418031,540485UBSK
MTU Aero Engines AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate145,80
144
145,801441,234568UBSN
Continental AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate86,36
75
86,367513,154238RBCN
Continental AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate86,36
90
86,36904,214914UBSN
Bayer AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate55,42
82
55,428247,961025MORGAN STANLEYK
Daimler AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate43,88
48
43,88489,389243RBCK
Merck KGaA14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate124,75
127
124,751271,803607MORGAN STANLEYN
E.ON SE14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate9,42
10,50
9,4210,5011,417657BERENBERGN
Siemens AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate114,14
146
114,1414627,913089GOLDMAN SACHSK
BMW AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate61,57
90
61,579046,175085BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate136,84
175
136,8417527,886583RBCK
RWE AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate30,26
37,50
30,2637,5023,925975BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate9,42
12,90
9,4212,9036,88455BERNSTEIN RESEARCHK
adidas AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate273,50
225
273,5022517,73309JPMORGANN
Muenchener Rueckversicherungs AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate228,60
275
228,6027520,297463RBCK
Bayer AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate55,42
81
55,428146,156622WARBURG RESEARCHN
adidas AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate273,50
215
273,5021521,389397WARBURG RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG11.09.2020
6 Monate
11.09.20206 Monate228,60
250
228,602509,36133INDEPENDENT RESEARCHN
Bayer AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate55,42
82
55,428247,961025DEUTSCHE BANKK
HeidelbergCement AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate50,88
56
50,885610,062893JPMORGANN
COVESTRO AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate44,75
48
44,75487,26257BAADER BANKK
SAP SE11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate131,88
160
131,8816021,322414JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate136,84
175
136,8417527,886583RBCK
Deutsche Telekom AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate14,63
14,63--DZ BANKK
Infineon Technologies AG10.09.2020
6 Monate
10.09.20206 Monate23,24
25
23,24257,596299ODDO BHFN
Volkswagen AG Vz.10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate136,84
175
136,8417527,886583RBCK
MTU Aero Engines AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate145,80
149
145,801492,194787GOLDMAN SACHSN
Siemens AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate114,14
146
114,1414627,913089BERENBERGK
BASF SE10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate51,77
52
51,77520,444273GOLDMAN SACHSN
Continental AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate86,36
95
86,369510,004632BERENBERGN
COVESTRO AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate44,75
39
44,753912,849162UBSV
Volkswagen AG Vz.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate136,84
169
136,8416923,5019GOLDMAN SACHSK
BASF SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate51,77
56
51,77568,170755UBSN
Deutsche Wohnen SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate43,25
43,25--JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate58,98
58,98--JPMORGANK
Deutsche Bank AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate7,13
7
7,1371,850813KEPLER CHEUVREUXV
Siemens AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate114,14
126
114,1412610,390748JPMORGANK
Volkswagen AG Vz.08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate136,84
160
136,8416016,924876BERNSTEIN RESEARCHV
Vonovia SE08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate58,98
60
58,98601,7294JPMORGANK
Muenchener Rueckversicherungs AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate228,60
275
228,6027520,297463JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate136,84
180
136,8418031,540485UBSK
Daimler AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate43,88
60
43,886036,736554BERNSTEIN RESEARCHK
Muenchener Rueckversicherungs AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate228,60
195
228,6019514,698163UBSN
BMW AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate61,57
90
61,579046,175085BERNSTEIN RESEARCHK
Daimler AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate43,88
41
43,88416,563355UBSN
BMW AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate61,57
60
61,57602,549943UBSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Boerse AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate146,50
153
146,501534,43686BERENBERGN
Allianz SE08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate171,40
215
171,4021525,437573UBSK
COVESTRO AG07.09.2020
12 Monate
07.09.202012 Monate44,75
40
44,754010,614525JPMORGANN
Siemens AG07.09.2020
12 Monate
07.09.202012 Monate114,14
135
114,1413518,275802RBCK

Tools

News

21.09.2020 | 12:09:48 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rauscht in die Tiefe - Corona-Sorgen schlagen durch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen einer neuen Corona-Infektionswelle haben den deutsche Aktienmarkt am Montag auf Talfahrt geschickt. Der Leitindex Dax <DE0008469008> weitete seine bereits Ende letzter Woche erzielten Verluste deutlich aus und büßte bis zum Mittag 2,98 Prozent auf 12 725,91 Punkte ein. Damit fiel das Börsenbarometer auf das Niveau von Ende August zurück.

Für den MDax der mittelgroßen Börsenwerte <DE0008467416> ging es um 2,56 Prozent auf 26 808,38 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> stand 2,8 Prozent tiefer.

Neue Sorgenfalten bezüglich der Beziehungen zwischen den USA und China und die Nachwirkungen der Enttäuschung über die US-Notenbank hatten am Freitag bereits die tonangebende Wall Street geschwächt. Laut Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader werden nun die steigenden Corona-Infektionszahlen in Europa zum nächsten Störfaktor für die bereits ins Stocken geratene Aktienrally. Damit trübe sich die Stimmung auf dem Börsenparkett zunehmend ein.

Angesichts eines rapiden Anstiegs von Corona-Fällen steht Großbritannien laut Gesundheitsminister Matt Hancock an einem "Wendepunkt". Auf die Frage, ob das Land mit einem weiteren Lockdown rechnen müsse, sagte er dem Sender BBC: "Ich schließe es nicht aus, ich will es nicht." Ein Lockdown könnte laut Experte Cutkovic katastrophale Auswirkungen auf die Wirtschaft des Landes haben. Hierzulande erreichte die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen einen Höchststand seit knapp fünf Monaten.

Im Dax gab es am Montag nur Verlierer. Am Index-Ende sackten die Papiere der Deutschen Bank <DE0005140008> um mehr als sieben Prozent ab. Auch europaweit verzeichnete der Sektor <EU0009658806> herbe Einbußen. Im Kampf gegen internationale Geldwäsche gibt es nach Recherchen des internationalen Journalisten-Netzwerks ICIJ nach wie vor erhebliche Defizite. In dem Datenleck geht es nach Angaben des Recherche-Netzwerks auch um Fälle bei der Deutschen Bank.

Bei Deutschlands größtem Geldhaus hieß es am Sonntag auf Anfrage, das ICIJ habe über eine Reihe historischer Themen berichtet. Soweit sie die Deutsche Bank beträfen, seien diese den Aufsichtsbehörden bekannt. Die Themen seien untersucht, es habe Einigungen mit Behörden gegeben. "Wo nötig und angemessen, haben wir Konsequenzen gezogen. Die Bank hat massiv in die Verbesserung der Kontrollen investiert, und wir konzentrieren uns mit Nachdruck darauf, unseren Verantwortlichkeiten und Verpflichtungen nachzukommen", sagte ein Sprecher.

Der Streit über die Kosten zur Nutzung des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland (O2) <DE000A1J5RX9> durch den Konkurrenten 1&1 Drillisch <DE0005545503> ließ die Aktien von 1&1 Drillisch um mehr als ein Viertel einbrechen. Die Anteilscheine des Mutterkonzerns United Internet <DE0005089031> verzeichneten Verluste von mehr als 23 Prozent. 1&1 und United Internet werfen der Tochter des spanischen Konzerns Telefónica <ES0178430E18> vor, die Kosten für die Nutzung des Mobilfunknetzes bereits ab Juli vor Abschluss der laufenden Verhandlungen erheblich erhöht zu haben. Telefóncia Deutschland wies den Vorwurf zurück und sieht die Preiserhöhung durch Verträge und Vereinbarungen gedeckt.

Da 1&1 und United Internet offenbar nicht mit der Preiserhöhung gerechnet haben, mussten beide Unternehmen am Samstag die Prognose für das operative Ergebnis im laufenden Jahr senken. Sie sehen zudem die Gefahr weiterer Gewinnrückgänge in den kommenden Jahren. Die Anteilsscheine von Telefónica Deutschland standen rund drei Prozent im Minus.

Der Leasingspezialist Grenke <DE000A161N30> prüft derweil nach den Betrugsvorwürfen der Investorengruppe Viceroy die Integration seines viel kritisierten Franchisesystems in den Konzern. Die Aktien schwanken stark und gaben zuletzt rund ein halbes Prozent nach./la/jha/

21.09.2020 | 10:07:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Corona-Sorgen schicken Aktien in den Keller
21.09.2020 | 09:20:06 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gerät zu Wochenbeginn stärker unter Druck
21.09.2020 | 08:19:25 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax startet mit leichten Verlusten in die neue Woche
21.09.2020 | 07:31:19 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Schwacher Wochenstart erwartet
21.09.2020 | 07:15:02 (dpa-AFX)
DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet - Leitindex weiter auf Schlingerkurs
21.09.2020 | 05:50:30 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Dax weiter auf Richtungssuche